Geld, Gier und Groessenwahn

eine dokumentation des schweizer fernsehens, die man gesehen haben muss:

geld gier und grössenwahn – die schweiz im sog der finanzkrise.am 16. oktober wird der schweizer finanzplatz zum sozialfall. gier und grössenwahn machen die rettung der ubs mit 68 milliarden steuerfranken nötig. seither ist nichts mehr wie wie zuvor: die ubs verschärft ihr lohnsystem, und die verfechter des uneingeschränkten kapitalismus gehen über die bücher. im gespräch mit investmentbankern, politikern und kleinanlegern zeichnet dok die chronik des grossen absturzes nach.

Teil 1

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=MgCuSyGboBQ]

Teil 2

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=NtmWutdt5MI]

Teil 3

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=Az8weOMMNMs]

Teil 4

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=VLgc7MytSsI]

 

Und was hat sich seit dem geändert?

NICHTS!

Warum auch? Dank der Berufslügner werden die Banken – weil „systemrelevant“ – immer wieder auf Kosten der Steuerzahler gerettet.

 

 

(Visited 13 times, 1 visits today)
Geld, Gier und Groessenwahn
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*