Gehorchen Sie, sonst werden Sie bestraft! 700.000 Dollar Geldstrafe für Unternehmen die Nicht die Corona-Impfung erzwingen!

  • In dem massiven 3,5 Billionen Dollar schweren „Abstimmungsgesetz“ sind verfassungswidrige Geldstrafen für Arbeitgeber begraben, die keine COVID-19-Impfungen oder regelmäßigen COVID-19-Tests ihrer Mitarbeiter vorschreiben
  • Die Geldbußen gegen Arbeitgeber könnten bei schweren Verstößen bis zu 70.000 Dollar und 700.000 Dollar für jeden „willkürlichen“ oder wiederholten Verstoß betragen
  • Die verfassungswidrigen Geldbußen als Mechanismus zur Durchsetzung von Impfstoffen würden alle bis auf die größten Unternehmen bankrott machen
  • Das am 30. September 2021 eingeführte Gesetz „keine Besteuerung ohne Zustimmung des Kongresses“ als „tyrannisch“ zu bezeichnen, würde es der Bundesregierung verbieten, Einzelpersonen oder Unternehmen wegen Verstoßes gegen ein COVID-19-Impfstoffmandat eine Geldstrafe, Gebühr oder Steuer zu verhängen.

In dem massiven Gesetz über die „Abstimmung“ in Höhe von 3,5 Billionen Dollar ist ein verfassungswidriger Impfstoffdurchsetzungsmechanismus begraben, der droht, Unternehmen in Konkurs zu bringen, es sei denn, sie zwingen ihre Mitarbeiter, eine COVID-19-Injektion zu erhalten. Wenn die Maßnahme in Kraft tritt, hätten selbst Arbeitgeber, die die Rechte ihrer Arbeitnehmer auf Gesundheitsfreiheit und informierte Zustimmung achten, eine unmögliche Entscheidung – fordern Sie COVID-19-Impfungen vor oder gehen Sie im Wesentlichen aufgrund unerträglicher Geldbußen aus dem Geschäft.

Das Weiße Haus kündigte im September 2021 an, dass Unternehmen mit 100 oder mehr Mitarbeitern sicherstellen müssten, dass die Mitarbeiter eine COVID-19-Injektion erhalten haben oder…

>>> Weiterlesen bei pressecop24

(Visited 174 times, 1 visits today)
Gehorchen Sie, sonst werden Sie bestraft! 700.000 Dollar Geldstrafe für Unternehmen die Nicht die Corona-Impfung erzwingen!
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. Wird bei uns auch nicht mehr lange dauern. Österreich will ja auch angeblich 3G am Arbeitsplatz einführen. Je bekloppter das alles wird, desto lauter wird es krachen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*