Friedenskundgebung in Rom: Tausende Italiener wenden sich an Putin und Selenskij

Der Krieg droht zu eskalieren, alarmierte Gewerkschafts-Präsident Maurizio Landini (CGIL) am Samstag auf einer Friedenskundgebung im Rom. Tausende Menschen versammelten sich in der italienischen Hauptstadt und forderten einen sofortigen Lieferstopp für Waffen und eine diplomatische Beilegung des Krieges.

Sie wandten sich auch direkt an den russischen und den ukrainischen Präsidenten: „[Wir bitten] den Präsidenten der Russischen Föderation, aus Liebe zu seinem Volk, Russland aus der Spirale des Krieges herauszuholen. Und den Präsidenten der Ukraine, offen für ernsthafte Friedensvorschläge zu sein.“

Mehr auf unserer Webseite: https://test.rtde.tech/

(Visited 144 times, 1 visits today)
Friedenskundgebung in Rom: Tausende Italiener wenden sich an Putin und Selenskij
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

3 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*