Frau Merkel ist Deutschlands größter Sanierungsfall

Konrad Adenauer (CDU) war der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (BRD) und war ununterbrochen 14 Jahre im Amt. Eine noch längere Amtszeit als Bundeskanzler schaffte Helmut Kohl (CDU) mit einer 16-jährigen Amtszeit in Folge. Frau Merkel (CDU) ist als Bundeskanzlerin jetzt knapp zehneinhalb Jahre im Amt und hat wie kein anderer Bundeskanzler vor ihr Deutschland mächtig umgekrempelt. Zum Nachteil der Unter- und Mittelschicht und zum besonderen Vorteil der Oberschicht. Sie wird aller Voraussicht nach als die Rekordarmuts und -reichtums Kanzlerin in die Geschichte der BRD eingehen.

Rückblick

Nach der verlorenen Wahl von Gerhard Schröder im Herbst 2005 – die SPD hatte nicht mehr die Mehrheit der abgegebenen Stimmen – lehnte sich der zukünftige Gasableser von Gazprom weit aus dem Fenster und behauptete, dass es mit der SPD keine Große Koalition gäbe.

Der Moderator der Elefantenrunde, Herr Brender, sprach von Medienmacht und -kampagne, was Frau Merkel inzwischen perfektioniert hat. Ob Schröder in dem Interview (s. Video rechts) noch alle Tassen im Schrank hatte, sei einmal dahingestellt.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten als neue Kanzlerin, nachdem die SPD entgegen Schröder doch eingeknickt ist und unbedingt an der Macht bleiben wollte (danach ging es mit der Arbeiterverräterpartei SPD nur noch bergab), hat Frau Merkel sämtliche „Qualitäts-Medien“, ganz besonders die Zwangsgebührensender ARD/ZDF und die Print-Medien, die sich im Besitz von Friede Springer (BLÖD) und Liz Mohn (Bertelsmann) unter Kontrolle. Das erste Ziel, die Massenverblödung, war damit gegeben.

Ist die Justiz in der BRD weisungsgebunden?

Eine Diktatur benötigt ein funktionierendes Propagandaministerium (ARD/ZDF, BLÖD  und weitere Lügenpresse). Dazu gehört auch die Kontrolle über das Kriegs- und Justizministeriums. Das Kriegsministerium leitet inzwischen eine ausgebildete Medizinerin, deren Doktorarbeit möglicherweise auf mehrfachen Lug und Betrug hindeuten soll. Eine Medizinerin, die von Militär soviel Erfahrung und Ahnung hat, wie die Bundeskanzlerin von Volkswirtschaft – nämlich keine!
Dies trifft ebenso auf die Arbeitsministerin im Merkel-Kabinett, Frau Nahles, zu. Eine Frau, die in ihrem Leben nie richtig gearbeitet hat.

Es gibt aber noch mehr Versager im Merkel-Regime. So z. B. der unerfahrene Justizminister Heiko Maas (SPD), der den ehemaligen Richter des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG), Udo de Fabio, der die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung kritisiert und in einem Gutachten festgestellt hat, dass dies ein Bruch der Verfassung darstelle, als geistigen Brandstifter bezeichnet hat. In diesem Kontext muss die Frage erlaubt sein, ob es in Deutschland überhaupt noch eine Gewaltenteilung gibt. Zumindest ist sie im Art.20  Abs. 2 Satz 2 Hs. 2 GG festgelegt.

Aber wen interessiert das schon, denn das Merkel-Regime verstößt nicht nur in diesem Fall gegen das GG. Kürzlich erst hat das BVerfG eine Verfassungsbeschwerde gegen die Einwanderungspolitik der Merkel-Junta abgewiesen. Es bestehen kaum noch Zweifel, dass die deutsche Justiz weisungsgebunden ist. Hatten wir nicht vor etwa 80 Jahren ähnliche Verhältnisse?

Verträge werden gebrochen

Laut Vertrag von Maastricht haben sich die EU-Mitgliedsstaaten 1992 zu fiskalischen und monetären Vorgabewerten verpflichtet. Gegen diese Maastricht-Kriterien

  • Der staatliche Schuldenstand darf nicht mehr als 60 % des Bruttoinlandsprodukts betragen
  • Das jährliche Haushaltsdefizit darf nicht mehr als 3 % des Bruttoinlandsprodukts betragen

haben die Bundeskanzlerin wie auch andere EU-Staaten mehrfach verstoßen. Weder der EuGH (zuständig für alle EU-Staaten, noch das BVerfG (zuständig für die BRD) maßregeln das Fehlverhalten der unfähigen Politiker. Es wird einfach totgeschwiegen und es geht weiter wie bisher. Die Staatsverschuldungen in Europa steigen immer weiter.

Staatsverschuldung der fünf größten EU-Länder in Prozent vom Bruttoinlandsprodukt
(Quelle: wikipedia)

Staatsverschuldung 2005 2015
Deutschland 68,6 72,5
Frankreich 65,9 97,7
Großbritannien 41,7 93,1
Italien 105,7 136,4
Spanien 43,2 101,1

Wenn Normalbürger Verträge und Gesetze brechen, werden sie dafür bestraft. Politiker brechen Verträge und Gesetze und werden dafür von den Wählern und den Gesetzesvertretern auch noch belohnt.

Einwanderungspolitik

Eine Psychopathin regiert die Deutschen. Fragen sich die Deutschen nicht, was diese Frau so von sich gibt und im Schilde führt? Anscheinend nicht, sonst wären längst Massen vor dem Kanzleramt und würden diese Psychopathin daraus vertreiben.

Vor etwa sechs Jahren noch sagte Frau Merkel, dass Multikulti gescheitert sei. Wörtlich: „Natürlich war der Ansatz, jetzt machen wir mal Multikulti und leben so einander her … gescheitert. Mehr dazu im Video rechts. Würde man sie heute daraufhin ansprechen, würde sie wahrscheinlich Konrad Adenauer zitieren: „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“.

Hätte Deutschland eine politisch unabhängige Justiz, müsste der Generalbundesanwalt sie sofort wegen Volksverrat des Amtes entheben und vorläufig eine Haftanordnung vornehmen, um das deutsche Volk vor dieser katastrophalen und verlogenen Psychopathin zu schützen.

Sie und ihre Stiefellecker in der Regierung und in den politischen Parteien, die ihre inzwischen um mehr als 180 Grad gedrehte Einwanderungspolitik unterstützen, gehören ebenfalls zu den Volksverrätern. Mit ihrer Einwanderungspolitik tritt Frau Merkel die deutsche Bevölkerung mitten ins Gesicht – und das mit voller Wucht. Der Ökonom Bernd Raffelhüschen hat errechnet, dass sich die jährlichen Kosten für die Asylbewerber auf 17 Milliarden Euro belaufen. Und wer soll das alles bezahlen? Das interessiert der Merkel-Junta einen feuchten Dreck, denn die, die für den kommenden Staatsbankrott verantwortlich sind, werden die Ersten sein, die sich aus dem Staub machen, wenn das Chaos in der BRD und in Europa ausbricht.

Warum wohl lehnt Frau Merkel vehement Volksabstimmungen zu ihrer Einwanderungspolitik ab? Die Antwort muss ich nicht wirklich geben, oder?

Man kann nur hoffen, dass die Wähler in Baden Württemberg, in Rheinland-Pfalz und Sachsen Anhalt am 13. März die Machenschaften des Merkel-Regimes gehörig abstrafen. Leider aber wird es nicht so kommen, denn die Masse der Wähler lässt sich tagtäglich immer noch vom Propagandaministerium verBLÖDen. Denken Sie an die Worte von C.F. von Weizsäcker:

„Absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!
Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte.“

Gute Nacht Deutschland!

Wer sich bis jetzt noch nicht auf das bevorstehende Chaos vorbereitet hat, sollte nicht mehr allzu lange warten. Auswanderung wäre auch noch eine Option, die allerdings etwas zeitaufwändiger ist.

(Visited 11 times, 1 visits today)
Frau Merkel ist Deutschlands größter Sanierungsfall
25 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*