Französischer Professor: Geimpfte Menschen stellen eine Gefahr für andere dar und sollten unter Quarantäne gestellt werden

Genauso sollte es sein!

Der französische Professor Christian Perronne wurde in einem Interview mit UK Column gefragt, ob ungeimpfte Menschen Angst vor „Corona-Varianten“ haben müssten. „Genau das Gegenteil ist der Fall!“, antwortete der Impfstoffexperte. „Geimpfte Menschen sind gefährdet. Es ist inzwischen in mehreren Ländern erwiesen, dass gerade geimpfte Personen unter Quarantäne gestellt werden sollten.

„Ungeimpfte Menschen sind nicht gefährlich, geimpfte Menschen stellen eine Gefahr für andere dar“, betonte der französische Professor, der…

>>> Weiterlesen bei uncutnews

(Visited 1.427 times, 1 visits today)
Französischer Professor: Geimpfte Menschen stellen eine Gefahr für andere dar und sollten unter Quarantäne gestellt werden
3 Stimmen, 3.67 durchschnittliche Bewertung (79% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Der FFP xy MaskenTerror:

     

    Masken wirken hemmend wie ein Maschendrahtzaun eine Handvoll Kies zurückhält

    Denke, Spahn ist ja nicht bescheuert und weiß das auch.

    Das wird ein Test sein, wie naiv Menschen und wie leicht sie zu lenken sind.

    Wollt ihr den totalen RESET?

    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

  2. kurze Anmerkung: Ich stimme dem Professor zu, dass der Impfstoff kein Impfstoff ist. Was der Professor allerdings hier sagt " aber die „Varianten“ wurden immer weniger virulent“, dass sollte er konkretisieren und zwar wissenschaftlich exakt. Weniger virulent in Bezug auf was? Das ist Rätselraten, Vermutungen, aber keine Wissenschaft. Der Herr Professor ist meiner Meinung nach mit der falschen Keim- und Virustheorie infiziert wie viele seiner Kollegen. 

    Zur Erinnerung, Dr. Eleanor McBean 1977:

    • „…Keine Viren, Keime oder Bakterien verursachen irgendwelche Krankheiten. Diese Organismen sind nützliche Teile jeder Zelle und nehmen am Aufbau der Zelle und später am Zerfall der Zelle teil, wenn ihr Lebenszyklus abgeschlossen ist. Die Tatsache, dass sie unter dem Mikroskop der Labormitarbeiter bei der Untersuchung von erkranktem Gewebe zu sehen sind, beweist nicht, dass sie die Krankheit verursacht haben. Die Medizin und das Arzneimittelwesen sind mindestens 30 Jahre hinter der Zeit zurück. Ihre fehlerhaften Theorien sind die Ursache für viele unheilvolle Krankheiten. Wie bereits erwähnt, werden praktisch alle Krankheiten durch eine Vergiftung des Körpers verursacht. Impfstoffe, Drogen, Tabak und giftige Lebensmittelzusatzstoffe gehören zu den schlimmsten Vergiftern. Impfstoffe bilden keine Antikörper zur Bekämpfung von Krankheitserregern. Dieses ganze Konzept ist falsch und führt Menschen und Ärzte von der wahren Ursache von Krankheiten weg, nämlich derVergiftung. (Weitere Einzelheiten finden Sie in meinem demnächst erscheinenden Buch, Vaccination Condemned).

    Das schreibt Dr. Eleanor McBean in ihrem Buch „Vaccines biggest medical fraud in history“

    Elektrizität gehört auch zu den Toxinen!

    https://fdocc2.files.wordpress.com/2020/08/16.-vaccines-biggest-medical-fraud-in-history-91-390.pdf

       

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*