Finanz-Terrorist Wolfgang Schäuble ist eine Bedrohung für normale Deutsche

Finanz-Terrorist Wolfgang Schäuble ist eine Bedrohung für normale Deutsche

von jurabuch (anti-merkel)

Wetten, dass nach der Bundestagswahl die deutschen Normalbürger noch mehr ausgebeutet werden als bisher ? Angeblich hat ja der Milliardenverschieber Wolfgang Schäuble schon entsprechende Pläne vorbereitet. Und dass SPD und Grüne den Deutschen in die Taschen greifen, um damit noch mehr Geld ins Ausland und an Ausländer verteilen zu können, ist ja auch bekannt. Wer eine dieser deutschfeindlichen Parteien wählt, schädigt sich selbst frei nach dem Motto:
Nur die dümmsten Kälber
wählen den Schäuble selber.

Wie deutschfeindlich dieser Schäuble ist, hat er auch in verschiedenen Gesprächen mit Zeitungen gezeigt, wo er z.B. etwas von einem europäischen Präsidenten faselt, der von den Bürgern direkt gewählt werden solle. Seltsam, die Deutschen lässt man nicht einmal den Bundespräsidenten direkt wählen, wieso sollte das auf europäischer Ebene dann anders sein ? Im übrigen verkennt Schäubles Gefasel auch, dass es eben kein „europäisches“ Volk gibt, sondern eine Vielzahl von Völkern in Europa, die unterschiedlich sind und unterschiedlich bleiben wollen.

Ebenso unsinnig ist Schäubles Vorschlag, das Europaparlament solle eine europäische Regierung wählen. Abgesehen davon, dass es in Europa kein Volk gibt, das sich von einer  „europäischen“ Regierung bevormunden lassen will, ist Schäubles Vorschlag auch deshalb Unsinn, weil im Europaparlament die Deutschen viel weniger Sitze haben als es bei einer gerechten Verteilung entsprechend der Bevölkerungszahl wäre. Das hat zur Folge, dass wir von Zwergstaaten, die gemeinsam abstimmen, überstimmt werden können trotz größerer Bevölkerungszahl. Das ist dann ähnlich wie bei jenem europäischen Gesangswettbewerb, in dem Staaten mit geringer Einwohnerzahl genauso viel Stimmrecht haben wie Deutschland mit wesentlich mehr Einwohnern. Ergebnis: die Zwergstaaten können entscheiden, obwohl sie viel weniger Einwohner haben. Wenn Schäuble diesen Unsinn jetzt auch noch auf eine europöische Regierung übertragen will, muss er entweder blöd oder aber extrem deutschfeindlich sein. Nach seinem bisherigen Verhalten, dem Verschieben deutscher Steuermilliarden an die Finanzmafia, muss man Schäuble für extrem deutschfeindlich halten – ähnlich wie die krankhaft deutschfeindlichen Grünen mit ihrer getürkten Politik.

Jeder deutsche Wähler muss sich darüber klar sein, dass vor der Bundestagswahl schamlos gelogen und betrogen wird. Nach der Wahl will das deuschfeindliche Berliner Parteienkartell dann die letzten deutschen Steuermilliarden ins Ausland verschieben und zum Ausgleich die deutschen Normalbürger noch mehr ausbeuten.

Quelle: anti-merkel

 

(Visited 11 times, 1 visits today)
Finanz-Terrorist Wolfgang Schäuble ist eine Bedrohung für normale Deutsche
1 Stimme, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*