Falsche Energiepolitik

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten
Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Kopien an Multipikatoren

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

Ihre Energiepolitik ist falsch, weil sie exorbitante volkswirtschaftliche Schäden hervorruft. Der neue McKinsey-Report zur Energiewende bestätigt Ihre Fehler. Kein Land der Welt nimmt Ihre Energiepolitik zum Vorbild.

Sie lassen sich von Kindern beraten, weil Ihnen grundlegende Sachkenntnisse der Atmosphärenphysik fehlen:
– Sie wissen nicht, daß sich das Klima permanent wandelt, seitdem es Wolken gibt.
– Sie wissen nicht, daß das Klima durch die Sonnenaktivität und nicht durch Autos geregelt wird.
– Sie wissen nicht, daß in der Heimat der Klima-Greta seit ihrer Geburt die Durchschnittstemperatur nicht gestiegen ist.
– Sie kennen nicht den einschlägigen Enquete-Bericht des Bundestages, der eine Unschädlichkeit der Kohlendioxid-Emissionen feststellte, weil die Absorption der 15µm-Abstrahlung der Erdoberfläche längst gesättigt ist.
– Sie wissen nicht, daß die seriösen Klimawissenschaftler eine unschädliche Klimasensitivität von nur etwa 1°C bestätigen.

Eine Veröffentlichung der Universität Heidelberg (https://www.physi.uni-heidelberg.de/~dubbers/energiewende/text.pdf) bestätigt die Schädlichkeit Ihrer Energiepolitik:
– Obwohl Sie die Bürger mit etwa 500 Millarden Euro belastet haben, ist in den letzten 10 Jahren die Kohlendioxid-Emission nicht zurückgegangen.
– Trotz gewaltiger Subventionen tragen die Klima-Energien Wind und Sonne nur 4,3%, die Kernenergie jedoch 6,5% bei.zur Energieversorgung bei. Sie haben kein Konzept, wodurch der Nuklearstrom nach Verschrottung der wertvollen Kernkraftwerke ersetzt werden soll.
– 80% unserer Energie wird von fossilen Energieträgern erzeugt. Diese 80% wollen Sie abschaffen! Was bleibt dann von unserer Industrie noch übrig?

Es ist ein Skandal, daß ein Konsens der Wissenschaftler behauptet wird. Die zahlreichen Petitionen gegen die Klimakatastrophen-Hypothese werden ganz einfach unterschlagen:
Heidelberger Appell 2009, über 3000 Wissenschaftler
Petition Richard Lindzen 2017, über 300 Wissenschaftler
Oregon Petition 2018, über 31.000 Wissenschaftler
Petition italienischer Wissenschaftler 2019, 90 Wissenschaftler
Petition Berkhout 2019, über 500 Wissenschaftler

Wie hat sich Deutschland unter Ihrer Regierung verändert? Verantwortungsvolle und eigenständig denkende Bürger sind der überzeugend begründbaren Meinung, daß Sie Deutschland desindustrialisieren wollen. 

Hoffentlich wird dieses Schreiben verbreitet. Siehe auch www.fachinfo.eu/merkel.pdf.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

(Visited 308 times, 1 visits today)
Falsche Energiepolitik
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

10 Kommentare

  1. Während wir mit dem Klimaschrott beschäftigt werden, spielen sich im Hintergrund existenzbedrohende Dinge ab.

    Alleine heute auf epochtimes.de zu lesen:

    "Faktischer Zusammenschluss Frankreichs und Deutschlands: Bundestag billigt mit breiter Mehrheit den Aachener Vertrag."

    "Französischer Finanzminister:Deutschland muß investieren und zwar jetzt."

    Bildet sich da die Kern-EU, welche Schäuble mal erwähnt hat? Mit Deutschland als Zahlmeister, weil Frankreich ja wohl faktisch pleite ist? Dies geschieht alles hinter unserem Rücken. Man kann sich dem Gedanken nicht erwehren, dass da Deutschland gerade langsam aber sicher aufgelöst wird. Mich wundert es, dass auf dem Reichstag noch die Deutschlandfahne weht und nicht nur noch die Europafahne, welche man ja, bei Strafe, nicht mehr verunglimpfen darf. Es ist unfassbar, was man mit dem deutschen Volk anstellt.

  2. Warum muss jetzt immer noch bewiesen werden das es keinen Menschen gemachten Klimawandel giebt. Es gilt neue SOLI`s zu generieren.

    Frau Lagarde hatte lange vor Greta gesagt: co2 Abgabe ist eine sehr gute Maßnahme Pleiteländer wieder Kreditwürdig zu machen.

  3. Und der Herr Dr. Penner hat wohl noch nichts vom Morgenthau-Plan gehört und dass das alles Absicht ist. Denn so unwissend kann noch nicht einmal eine Angela Merkel (das Dr. lasse ich bewußt weg) sein, um nicht zu wissen, was für einen Schaden das anrichtet.

      • Also, das sehe ich aber anders. Floskel hin oder her. Wenn ich jemanden verehre, dann meine ich das auch so! Man kann die auch anders anreden. Guten Tag, oder Allerwerteste Kanzlerette. Meinetwegen auch IM Erika Kasner oder Deutschland-Hasserin Nummer Eins. Zitteraal ginge natürlich auch. Aber wer will schon mit der reden? Das rutscht dem Viech sowieso eiskalt den Silberrückenbuckel runter.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*