Ex-ZDF-Redakteur: „Wer wissen will, was in Deutschland wirklich ist, braucht ausländische Medien“

In einer in den sozialen Medien veröffentlichten Videoaufnahme wirft der ehemalige ZDF-Redakteur Claus Bienfait dem ZDF vor, Nachrichten zu unterdrücken und zu verfälschen. Das ZDF sei zu einem „regimetreuen Propagandasender“ geworden.

„Wer wissen will, was in Deutschland wirklich los ist, braucht ausländische Medien und Internet“, gibt er zu bedenken.

Wann endlich erhebt sich die Masse gegen diese zwangsfinanzierte Propaganda?
Es geht ganz einfach: cducsuspdfdpgruene abwählen!!

(Visited 307 times, 1 visits today)
Ex-ZDF-Redakteur: „Wer wissen will, was in Deutschland wirklich ist, braucht ausländische Medien“
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. Was er sagt, sollt man schon seit Dekaden wissen. Unabhängig von dieserErinnerung gruppiere ich bereits die ausländischen Info-Quellen auf meiner Webseite neu. Ist leider noch nicht abgeschlossen, weil ich auch viel anderes Zeug an der Backe habe

  2. Ach so, während seiner Zeit war alles paletti? Na dann. Wie mich diese „Ex“ mittlerweile anwidern. Hauptsache die Pension stimmt.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*