Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte – eine Falschspielerloge ?

Zu welchem Zweck wurde der europäische Gerichtshof, der keiner ist, gegründet ? Will man die Menschen in Sicherheit wiegen ? Eine Sicherheit, die es nicht gibt.

Quelle: Volker Hoffmann

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte – eine Falschspielerloge ?
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. Nun ja, hab das schon einmal gesagt, aber wiederhole mich gerne. In all den Firmen wo ich bisher gearbeitet habe wurden teilweise Gesetze gefahren, die völliger Unsinn sind. Grad wenn man neu ankommt erkennt man dies schnell. Neutraler Blick und so…

    JA, sie wissen das ist Mist. NEIN, sie werden es nicht ändern, weil zu teuer. JA aber, man könnte es doch viel besser machen!! NEIN! Kollegen von mir wurden gar als Nestbeschmutzer bezeichnet, weil sie Verbesserungsvorschläge eingereicht haben. Ich zum Glück nur als: "Du willst Dich ja nur berreichern!". Darum geht´s doch gar nicht! Wenn Leute Ideen haben, warum sie nicht aufgreifen? Jeder normale Chef wäre doch dankbar dafür, oder was. Begreife das langsam nicht mehr…irgendwie sitzt dort so ein Schlag Menschen in unseren Führungspositionen…die gar keine echten Menschen mehr sind?
    Eher so´n Geschwür.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*