„Etwas stimmt nicht in Deutschland“

von Manfred Gburek

Ist der Euro noch zu retten? Wahrscheinlich reiben Sie sich jetzt verwundert die Augen und fragen sich, ob diese Frage überhaupt zeitgemäß ist. Sie ist es. Um die Antwort gleich vorwegzunehmen: Der Euro wird bis auf Weiteres gerettet, weil die meisten Euroland-Politiker und -Zentralbanker zumindest in den nächsten fünf bis zehn Jahren alles für sein Überleben unternehmen werden.

Und was bedeutet das neuerliche Poltern von Italiens Innenminister Matteo Salvini, verbunden mit der Drohung, keine Flüchtlinge aufzunehmen und in Italien Neuwahlen durchzusetzen? Kann sich das nicht gefährlich auf den Euro auswirken, weil erneut Zweifel an dessen Überleben aufkommen? Diese Frage ist zwar ernst zu nehmen, aber Deutschland wird es schon irgendwie richten. Immerhin hat Salvini mit seinem Plan-Geplauder erreicht, dass der Rendite-Abstand zwischen zehnjährigen italienischen Staatsanleihen und zehnjährigen deutschen Bundesanleihen so gut wie über Nacht auf über 2,3 Prozent gesprungen ist.

Und schon steht der nächste Kampf um den Euro vor der Tür: Das Bundesverfassungsgericht wird jetzt erneut…

>>> Weiterlesen bei goldseiten

(Visited 2 times, 1 visits today)
„Etwas stimmt nicht in Deutschland“
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*