Es ist Zeit …

Von Jürgen

die auferlegten Scheuklappen abzulegen! Man möchte fast fragen, „Wenn nicht jetzt, wann dann?“! Was alles müssen wir uns noch gefallen lassen, bevor wir anfangen uns zu wehren? Seit Kriegsende, es ging ja immer nur aufwärts, im Schatten von kaltem Krieg und seither auch etlichen heissen (es betraf uns ja nicht unmittelbar), lebten wir zwar als „Schuldige“ aber doch in sich steigerndem Wohlstand, sozial abgesichert und mit der Perspektive, daß es unseren Kindern und Enkeln ebenso ergehen würde.

Nun, der Kassenzuschuß zur Brille, zum Zahnersatz oder dem Todesfall ist schon lange weg, die Rente auf ein Niveau abgesenkt, das selbst besonders langjährig Einzahlende erblassen läßt und die Lebenshaltungskosten durch immer mehr werdende Abgaben und Steuern, mit einem Gehalt in der Familie, für den „Normalo“, schon lange nicht mehr zu stemmen!

Darüber hinaus tut „Politik“ alles dazu, als Oberbegriff, um den Selbstwert der hier schon länger Lebenden herabzusetzen! Alles andere erscheint wichtiger, aber, dafür zahlen dürfen wir! Fremde Menschen mitsamt deren Kultur und Glauben, seien in beliebiger Anzahl aufzunehmen, zu unterhalten und wir haben auch noch auf deren Befindlichkeiten Rücksicht zu nehmen! Kirchen werden geschlossen und Moscheen gebaut …

Damit nicht genug, retten wir, mit einem 1% Anteil daran, auch noch das Weltklima! Russisches Gas ist böse, aber Wälder abholzen für Windräder, das geht! Afrikanische Kinder schürfen „Kobold“, wir aber haben eine weiße Weste, sprich CO2 – Bilanz! Unterstützt durch eine CO2 – Abgabe auf fossile Brennstoffe wie Gas, Öl oder Benzin. Gut, die Erwärmung ist zu stoppen, aber, wenn es wirklich klappt, Heizen und zum Arbeitsplatz kommen sollte man dann aber dennoch? Nur gut, daß Frankreich und Polen uns mit billigem Strom (aus was?) beliefern können …

So ganz nebenbei, werden hierzulande auch noch traditionelle Industrien niedergemacht! Seien es Zechen, Schwerindustrie oder eben die automobile. Was nicht „erneuerbar“, ist zum Sterben verurteilt, inklusive aller Zulieferer. Macht aber nichts! Schließlich werden wir ein Heer an Integrationshelfern brauchen. Müssen halt noch Swahili oder Urdu lernen. Aber, das wird schon! Wer, wenn nicht der Deutsche?

Wer es bis dahin immer noch nicht kapiert hat; gut, schleichende Prozesse sind oft schwer wahrzunehmen und auch immer so „alternativlos“ wie ein Tsunami auf der Schwäbischen Alb, dem sollte doch eigentlich mit dieser „Pandemie“ auch die letzte Stallaterne aufgehen!?

Ein Virus, welches 99,x% der Menschen überleben (ja, man kann auch RKI – Zahlen umkehren), läßt uns Masken tragen, Läden und Schulen schließen und uns beinahe sämtlicher Menschenrechte berauben!

Gesunde lassen sich testen, um zu erfahren, ob sie nicht doch krank sind (!) (welche Menstruierende macht einen Schwangerschaftstest?) und lassen sich, angesichts der vielen Toten auf den Straßen doch besser mal Impfen. Wohlgemerkt, mit gänzlich neuen Impfstoffen, die die Welt zuvor noch nicht gesehen! Bei uns zwar nicht Notfall zugelassen, das dauert dann vier Wochen länger, die eingereichten Unterlagen unterscheiden sich deswegen aber durch was? Ein Schelm, …

Wie auch immer, jetzt herrscht auch schon an Grundschulen Maskenpflicht! Wenn verschiedene Querdenker schon nicht mehr daran glauben, und wenigstens ein paar Menschen auf die Straße zu gehen beginnen, dann eben die Kinder! Kinderpsychologie warnt schon lange, es wird aber nicht gehört! Weder in Politik noch bei überwiegender Elternschaft!

Dem real existierenden Deutschen, nicht nur in Bezug auf die Kinder, kann man ihm sein Versagen ernsthaft vorwerfen? Ich sage mal, Jaein! Jahrzehntelang indoktriniert und gelenkt, da ist es schwer, sich davon zu lösen, den Schutzraum der politisch korrekten Geborgenheit zu verlassen. Aber, er wird nicht darum herum kommen! Weil, Politik schert sich einen Scheiß darum! Es interessiert sie schlichtweg nicht!

Politik oder die sie Ausführenden, genannt Parteien, wenn sie nicht gerade eigene Interessen pflegen, hat sich noch nie „dem Volke“ verpflichtet gefühlt! Weder in deren Gründerzeit (Kaiserreich) noch irgendwann sonst! Wenn Kanzlerin ganz deutlich sagt, „was vor der Wahl versprochen, …“ und jetzt die G´schäftle, Pandemie bedingt, Hochkonjunktur haben, was braucht es denn noch, um zu erkennen?

Das ist aber noch nicht alles, was diese Damen und Herren Delegierten angeht! Es glaube doch keiner, daß deren Maßnahmen und sonstigen Strategien auf deren eigenen Mist gewachsen seien! (Wenn es so wäre, da würde auch ich mich noch respektvoll verneigen!) Stichwort: Beraterverträge! Da ist keiner, im Ministeramt, mehr da, der sich, wenn die hauseigene Lobby nicht ausreichen sollte, sich „Sachverstand“ einkauft und sich natürlich auch auf deren millionenschwere Expertise verläßt! Ist ja nicht deren Geld …

Wen das noch nicht überzeugt, dann komme ich gerne noch einmal auf die auferlegten Scheuklappen zu sprechen. Vergleichbar mit einem uns ebenfalls auferlegten Grundgesetz (mittlerweile ohne Geltungsbereich, das tut jetzt aber nichts zur Sache), einer uns genauso, wie bereits bemerkten Schuld, an zwei Weltkriegen und natürlich einem bereits lange vorher in amerikanischen Blättern angekündigtem holo caustum.

Klar, man mag es als „einen nichts mehr angehend“ betrachten, aber, es gilt! Und zwar heute mehr denn je! Des Deutschen Schuld, sie darf nicht vergehen! Baut sich doch alles Gutmenschentum darauf auf! Wer nimmt denn schon freiwillig, im Übermaß, Fremde auf? Wer meint, allein, die Welt retten zu können? Wie bescheuert muß man eigentlich sein, wenn nicht „kompensatorisch bemüht“ vorbelastet?

Freilich, „andere Staaten“ machen ja auch mit! Bei der Einwanderung wie auch bei der Klimarettung. Selbst, Biden sei Dank, jetzt auch wieder die USA! Nur, was sagt uns das? Die haben ja, offenkundig …, keine Weltkriege entfacht und sind auch an sonst nichts schuld … (Räusper). Betreiben aber die gleichen Ziele!? Ja wie, geht denn das?

Nun, wenn es nicht um nationale Interessen geht, dann geht es um internationale; heute als global definiert, welche die Völker verbinden soll! So lautet der Anspruch. Es heißt, alle Menschen seien gleich, unabhängig von … und hätten, überall, die gleichen Rechte. (Über Pflichten wurde nicht geredet …) Es gibt also weltweite Bestrebung, unabhängig von Schuld, Talent oder Eignung, daß der Mensch, als Individuum, wie auch in seiner daraus resultierenden Identität in einer homogenen Einheit, diese aufgeben solle!

Das betrifft nicht nur die organisatorische Form als nationales Staatsgebilde, sondern auch sein, durch Traditionen bedingtes, kulturelles Dasein, wie auch seinen Glauben. Keine Hautfarben, keine Rassen, keine Religionen mehr. Alles sei nur noch eins! Es tut mir ja wirklich leid für euch Multi – Kulti – Anhänger. Das war nur Propaganda für die Doofen, die man eben dazu braucht!

Jetzt haben wir aber noch ein ganz anderes Problem! Das ist die „weltweite Pandemie“ und deren, als einziger Ausweg und ebenfalls „alternativlos“ deklarierte Impfung! Und da scheiden sich nicht nur die wissenschaftlichen Geister! Wenn 5 von 10.000, laut WHO, an einer Erkrankung sterben, dann gilt diese als selten. Wir arbeiten aber, mit Zahlen mit 50 von 100.000! Nur so als Tipp: Bruchrechnen in der achten Klasse: Das nennt sich „Kürzen“! Und, nicht zu vergessen, wir sprechen hier nur von als „positiv“ Erkannten, die leben alle noch!

Es kann also, bei diesem Virus und den damit verbundenen Maßnahmen nicht mehr nur um Gesundheitsschutz gehen! Da geht es um was ganz anderes! Und, wer da mitspielt, ob Merkel, Macron oder Biden, die sind alles, aber nicht bei Sinnen! Will heißen, da steckt ganz anderes Sinnen dahinter! Oberflächlich, und da werden auch die meisten darauf anspringen, geht es natürlich um finanzielle Interessen!

Pharmazie verdient an der Krankheit, wie auch ein Militärisch-Industrieller Komplex an Kriegen verdient. Ob aufgebauscht oder provoziert, das macht keinen Unterschied! Gewisse Herren leben davon; das war es aber auch schon! Da soll es aber noch ganz andere Strategen geben, die vielleicht auch mitverdienen, es aber, gleichwohl, nicht ihr Hauptaugenmerk ist! Wie gesagt, Strategen. Da ist die eine oder andere schnell verdiente Mark unwichtig!

Erstens dürfte es da an money nicht mangeln, zweitens, deren „Pläne“ gehen über Generationen hinweg! Laut Pyakin geht es, seit den Ägyptern, um die Herrschaft über Ressourcen. Was die Erde halt so hergibt … ein jeder will es für sich! Aber, allem Anschein nach, gibt es heute zu viele, die wollen! Und da wir keine zweite Erde haben, da haben Greta & Co. ausnahmsweise mal recht, wird man wohl die Zahl der Wollenden beschneiden müssen!

Marktwirtschaftlich betrachtet, ist es rein eine Frage zwischen Angebot und Nachfrage. Und wenn das Angebot nicht vergrößert werden kann … dann verringert man eben die Nachfrage … Für die Scheuklappen behafteten, es geht um euch (uns alle)! Ihr (wir) werdet als verzichtbar erklärt! Gemessert (da schließt sich der Kreis?) oder geimpft! Hinfort mit euch!

Und, wer es noch immer nicht glauben mag, es gibt, nachprüfbar, stetig aktualisierte Deagel Liste und die Georgia Guidestones, die eben diese Bevölkerungsreduktion verkünden! Weniger beweisbar sind die Protokolle „der Weisen von Zion“. Damit begeben wir uns allerdings auf eine Ebene, die weniger rational denn ideologisch daherkommt! Das zu prüfen, anzunehmen oder zu verwerfen, mag jeder für sich selbst entscheiden!

Ich kann hier schreiben was ich will, seine Scheuklappen muß sich jeder selbst abnehmen! Dessen wohl bewußt, kann ich nur appellieren: „Darum prüfet alles, das Gute aber behaltet!“ Das ist der einzige Weg! Nichts ist alternativlos, oder von wem auch immer, vorgegeben! Unser Leben ist und bleibt unser Leben! Nur, wir selbst müssen auch dafür eintreten! Kein Politiker und auch kein Gott kann (und will schon gar nicht) uns dies abnehmen!

Deshalb, alle Scheu, mitsamt den auferlegten Klappen, abgelegt, und frisch drauflos! Was haben wir noch zu verlieren? Sterben werden wir alle. Die Frage bleibt, wir werden wir gelebt haben? Abraham Lincoln, also sinngemäß, „Es ist nicht die Frage, wie viele Jahre wir in unserem Leben hatten, sondern, wie viel Leben wir in unserer Zeit hatten!“

*******

„Sterben werden wir alle.“

Ja, auch die frei herumlaufenden Schwerverbrecher, die für Menschenrechte nichts übrig haben. Gott sei Dank! :-D

(Visited 234 times, 1 visits today)
Es ist Zeit …
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. Die Herkunft der Protokolle erscheint doch völlig gleichgültig. Nachprüfbare Tatsache ist doch, dass die dort vorgeschlagenen Positionen tatsächlich erreicht wurden. Die Grünen mausern sich derweil zu Verfechtern des Morgenthau Plans. Statt die Deutschen nach Afrika auszusiedeln, bringen sie Afrika nach Deutschland und wollen Restdeutschland vom Industriestandort zum Agrarland machen. Tja und Merkel entschuldigt sich für etwas, was nicht mehr entschuldigt werden kann. 

  2. Die Corona-Entwicklung ist derzeit ganz lustig, allerdings auch für viele tödlich, und zwar hauptsächlich nur in wirtschaftlicher Hinsicht.

    Nachdem die Verwaltungsgerichte in NRW festgestellt hatten, daß unter den Einzelhändlern der Gleichbehandlungsgrundsatz durch die Corona-Verordnungen verletzt wurde, Artikel 3, Absatz 1,

    https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_3.html

    (1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.

    weil die einen Einzelhändler verkaufen durften, andere aus unerfindlichen Gründen nicht, sah sich die SED-Funktionärin gezwungen, sämtliche Läden über Ostern zu schließen, damit kein einziger Einzelhändler dem anderen gegenüber bevorzugt wird.  Das führte jedoch zu einem Aufschrei des Entsetzens, so daß die CDU in der Wählergunst absolut abschmierte auf 26 %.

    Viel wichtiger scheint jedoch folgendes zu sein:  Hinter der Bild-Zeitung scheinen einige große Mittelständler zu stehen, die nicht an China verkauft werden wollen.  

    Bild-Chefredakteur Julian Reichelt hat sich häufig in dem Corona-Fake nicht auf der offiziellen Regierungsseite befunden, sie sogar kritisiert. Prompt wurde er diverser Verfehlungen bezichtigt, so daß er sein Amt ruhen lassen mußte.  

    https://www.deutschlandfunk.de/vorwuerfe-gegen-julian-reichelt-aufklaerungsarbeit-und-viel.2907.de.html?dram:article_id=494107

    Ich finde die Schlagzeilen der Bild-Zeitung sind seitdem gar nicht so günstig für die Regierung, auch heute wegen Ostern, so daß die Bild-Zeitung den heutigen Rückzug und Entschuldigung von Merkel morgen ziemlich ausschlachten dürfte.

    Das Tauziehen innerhalbe der Wirtschaft dürfte in den kommenden Wochen also spannend werden.  Die DAX-Unternehmen werden ja von Staatsmitteln gerettet, die kleinen läßt man jedoch im Regen stehen.    

    Insgesamt preise ich mich glücklich nicht zur Kommunalwahl in Frankfurt am Main gegangen zu sein;  denn was wäre es anders gewesen als ein Eingeständnis der Selbstbetrugs!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*