Es geht auch anders!

Zunächst vielen Dank an alle Leser/innen und Kommentatoren für das Interesse an dieser Plattform. Auch herzlichen Dank an die Autoren und für die Gastbeiträge, sowie an die, die diese Plattform aktiv gestalten.

Ich will mich kurz fassen. Die meisten Leser/innen hier sind der Meinung, dass dieses verlogene und korrupte Finanz- und Politsystem in naher Zukunft crashen wird. Die Frage ist nur der Zeitpunkt und das Ausmaß der Katastrophe. Der Aufprall ist nicht mehr zu verhindern, wahrscheinlich von den ganz wenigen Machthabern auch gar nicht gewollt.

Was aber kommt danach? Und hier sind wir ALLE gefragt. Nicht nur wir Deutsche, sondern alle Europäer. Brauchen wir wirklich für ein vereintes Europa die EU und die Zombiewährung Euro? Ist die EU und der Euro wirklich ein Friedensprojekt? Schaut Euch mal um in Europa. Sieht das nach Frieden aus? Ganz und gar nicht.

Also, wie könnte es nach dem Reset weitergehen?

  • Brauchen wir noch politische Parteien, die auf der ganzen Linie versagt haben?
  • Brauchen wir wirklich in Europa die NATO, die  vom US-Hegemon diktiert wird?
  • Ist Europa wirtschaftlich abhängig von den USA oder eher umgekehrt?
  • Sollten nationale Banken verstaatlicht werden?
  • Ist weniger Staat für die Bevölkerung besser?
  • Mehr Kaufkraft durch freies Marktgeld?
  • Mehr kommunale Selbstverwaltung?
  • Volksabstimmung? 
  • Zurück zur D-Mark?
  • Keine weitere Zwangsfinanzierung von Staatspropaganda von ARD/ZDF 

Es gibt sicherlich noch weitere Ansatzpunkte für einen Neustart. Vorstellungen und Ideen der Leser/innen sollen hier einfließen.

Ich beginne mit einem Vorschlag:
Weg vom staatlichen Versorgungsdenken hin zur kommunalen Selbstverwaltung ohne politische Parteien. Eine Kommune kann nur das ausgeben, was sie auch einnimmt. Keine Schulden. Ein Kommunalverwalter muss für Schulden, die er erwirtschaftet, persönlich haften. Entscheidungen zu kommunalen Projekten treffen ausschließlich  die Mitglieder einer Kommune.

Also liebe Leser/innen, stellt Eure Anregungen, Ideen und Vorschläge für ein Modell für Freiheit und Frieden hier rein. Wie stellt Ihr euch ein „Es geht auch anders“ vor?

(Visited 2 times, 1 visits today)
Es geht auch anders!
27 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*