Epidemiologe Dr. Norbert Schwarz: Corona ist kein Killer-Virus!

Die Geisteskranken in Berlin, Brüssel und anderswo lassen andere Meinungen zum Corona-Fake nicht zu. Sie und insbesondere die Medien-Huren bombardieren die Menschen mehrmals täglich mit Falschmeldungen zum Corona-Unsinn und erzeugen damit ganz bewußt Ängste und Unsicherheit.

„Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer.“ (Gustave Le Bon)

 

Nein zur Masken-Pflicht, Nein zum Lockdown!

Ein Epidemiologe zur aktuellen Corona-Lage.

Dr. Norbert Georg Schwarz ist ein erfahrener Epidemiologe. Dr. Schwarz hat im Rahmen des „European Programme for Intervention Epidemiology Training (EPIET)“ am „Institute de Veille Sanitaire, Département des Maladies Infectieuses“ in Paris, Frankreich mitgearbeitet. Seinen Master in Epidemiologie hat er an der „London School of Hygiene and Tropical Medicine“, London, Großbritannien gemacht. Als Studienarzt war er am Albert Schweitzer Krankenhaus in Lambaréné, Gabun.

Er ist DER Mann, um in Corona-Zeiten sachkundige Antworten auf die Fragen von Laien zu geben. Ihn hat Uli Gellermann für KenFM interviewt. Die Fragen nach der ZWEITEN WELLE haben im Gespräch ebenso eine Rolle gespielt wie die nach dem KILLER-VIRUS.

Kommt eine zweite Welle? Der Epidemiologe sieht dafür keine Anzeichen. Auch dass ein Getesteter das Virus in sich trägt, hält der Wissenschaftler für völlig normal. Zum Begriff Infektion hält Dr. Schwarz fest, dass eine Infektion keineswegs Krankheit bedeuten muss. Auch auf die Begleitumstände von Corona-Todesfällen kommt Dr. Schwarz zu sprechen: Das Alter der Verstorbenen und deren Vorerkrankungen spielen seiner Einschätzung nach eine gewichtige Rollen.

Zur Frage nach dem KILLER-VIRUS, als solches erscheint Corona häufig in den Medien, erklärt Dr. Schwarz: „Da kann ich ganz klar sagen NEIN!“ Einen Nutzen der Maskenpflicht kann Schwarz nicht erkennen. Auf die Frage danach, ob Kinder besondere Virenträger wären, sagt der Epidemiologe ganz klar: „NEIN“. Der Wissenschaftler warnt vor einer völlig sterilen Welt: Zum Leben der Menschen gehören Bakterien und Viren einfach dazu.

Dr. Schwarz ist auch der Auffassung, dass man für das bekannte Virus keinesfalls einen Lockdown rechtfertigen kann. Und auch: „Wir brauchen für das Virus keinen Impfstoff“. Zu den rigiden Regeln des Virus-Regimes fällt ihm ein Kafka-Zitat ein: „Wenn man etwas durchsetzen muss, ist es schon nicht mehr wahr.“

In seiner Zusammenfassung weist Uli Gellermann darauf hin, dass sich alle Demokraten am 29.8. in Berlin treffen werden, die Fachleute wie die Laien, die Deutschen wie auch die europäischen Nachbarn, um für eine klares NEIN zu den autoritären Maßnahmen zu demonstrieren.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

(Visited 210 times, 1 visits today)
Epidemiologe Dr. Norbert Schwarz: Corona ist kein Killer-Virus!
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. Natürlich ist das kein Killer-Virus. Und obwohl es schon so viele Ärzte und Professoren gibt, die das bestätigen, wird es durch die MSM weiter hochgehalten und forciert. Ganz besonders schlimm ist es beim Focus. Das ist allerdings kein Wunder, da dieses Schmierblatt-online zu einer Mediengruppe gehört, wo die Ehefrau vom Krankheitsbanker mit das Sagen hat.

    • Genau! Und vom Feinstaub und Ozon hört man gar nichts mehr. Das waren genau solche Angstmacher, um politische Ziele durchzuziehen. Immer das gleiche Spiel und die Menschen merken es nicht.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*