Engelchen Merkel

von Michael Obergfell (fortunanetz)

Die mächtigste Frau der Welt und Gottesgeschenk, das Engelchen Merkel reiste in die USA während in Europa eine Krise aufkam, die vermutlich das Gesicht der Welt in den nächsten Jahren prägen wird. Genau genommen markiert die derzeitige Ukraine Krise das Ende einer friedlichen Koexistenz zwischen Russland und den USA. Der sich abzeichnende Politikwechsel hat schon jetzt historische und weltweite Ausmaße erreicht.

Die Hoffnung darauf, dass Engelchen Merkel die Interessen der Deutschen in Washington vertreten würde, sollte man aber bei dieser Reise als nicht allzu hoch ansetzen. Denn sie wurde noch ehe sie amerikanischen Boden betrat von einem vielstimmigen Chor amerikanischer Kritiker willkommen geheißen. Diese Reise und die daraus resultierenden traurigen Ergebnisse sind nur ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird.

Schon bei der NSA-Spähaffäre konnten wir alle feststellen, dass die USA nichts zurück genommen haben. Millionenfache Rechtsbrüche und Verletzung der Grundrechte von ca. 83 Millionen Deutschen sind den Herren in Washington schlicht und einfach egal. Es kam nicht nur kein Wort der Entschuldigung bis heute, es kam vielmehr nur Hohn und Spott! So meinten die NSA Bosse damals nur: „Nun wissen Sie, was wir machen.“ Und Engelchen Merkel erklärte mit ihrem damaligen Innenminister Friedrichs die Krise für beendet. Und das sogenannte „no-spy-Abkommen“ mit den USA erweist sich nun als Ente und Ablenkungsmanöver. Ein solches Abkommen wird es nicht geben… und Engelchen Merkel reist nun wortlos in die USA zum dortigen Friedensnobelpreisträger. Aber Vorsicht, liebes Engelchen und Gottesgeschenk und mächtigste Märchenerzählerin der Welt: Obamas Lieblingswaffe ist und bleibt die Drohne, mit der er ganz einfach, rechtswidrig und unter Bruch von Völkerrecht Personen ohne jegliche Anhörung und Gerichtsverhandlung einfach abknallen kann – einfach so und per Knopfdruck.

Edward Snowden, der Mann der den Mut hatte sein bürgerliches Leben zu opfern und aus seinem Land zu flüchten um die Machenschaften seiner Regierung ans Licht zu zerren, soll ja noch vom Bundestag gehört werden. Doch Engelchen Merkel schreckt selbst noch davor zurück, den Mann zu befragen, der ihr diese Spähkrise damals eingebrockt hatte und das bizarrste Argument das Engelchen Merkel jetzt aus dem Hut zaubert ist ein juristisches Gutachten. Demnach ist es für Deutsche Abgeordnete strafbar, mit Snowden überhaupt zu reden – auch dann wenn er die Wahrheit über millionenfache Rechtsbrüche sagt. Nota bene: Die Wahrheit zu sagen ist strafbar! SO sollte man dieses juristische „Machwerk“ Made in USA deuten.Und Engelchen Merkel ist ja so besorgt um die deutschen Abgeordneten und ihr Leben, dass sie in vorauseilendem Gehorsam die NSA Affäre lieber nicht weiter zur Sprache bringt.

Man muss sich das einmal vorstellen: Deutsche Abgeordnete reden mit Snowden und machen sich dann strafbar. Und dann? Werden die jetzt vor ein amerikanisches Gericht gestellt? Wer holt diese Abgeordneten denn dann ab? Die Deutsche Polizei sicher nicht, denn es handelt sich um amerikanisches Recht, das in Deutschland zumindest im Bundestag gar nicht anwendbar ist… oder etwa doch? Gilt dort amerikanisches Recht? Nun, wenn nun kein deutscher Polizist kommt um deutsche Abgeordnete der amerikanischen Justiz zuzuführen, wer macht das denn dann? Amerikanische Polizei in Berlin? Oder gar die US-Army? Rücken die jetzt im Bundestag ein und holen sich die Rechtsbrecher der deutschen Politik?

Oder will Obama gar mit einer Drohne auf deutsche Abgeordnete schießen, die gerade in Berlin in einem Kaffeehaus sitzend ein kleines Essen zu sich nehmen. Dabei wären die Gäste natürlich nur „collateral damage“ und damit gut zu vertreten. Ein paar Krauts weniger….

Na vielleicht sollen solche böse und kriminelle Abgeordnete auch erst dann ganz klassisch gekidnappt werden, wenn sie mal eine Auslandsreise machen oder so blöd sind sich auf amerikanischen Boden zu begeben… Menschenraub ist ja auch immer gerne gesehen. Das Leiden der Familien, die dann ihre Familienmitglieder immer dann in orangefarbenen Anzügen und in Ketten gelegt sehen, wenn mal wieder aus Guantanamo berichtet wird, ist ebenfalls nur „collateral damage“ und nicht weiter schlimm. Außer wenn dann der Sohn eines lebenslang gekidnappten und in Ketten gelegten Abgeordneten sich eines Tages mit einer Bombe um den Bauch vor dem Reichstagsgebäude aus Rache in den Luft sprengen sollte für den gekidnappten Vater…. das ist dann böse und Engelchen Merkel wird das dann aufs Schärfste verurteilen.

Sie sehen ein solches Rechtsgutachten kann bei näherer Betrachtung doch recht viele interessante und unbequeme Phantasien auslösen, die alle hoffentlich nie eintreten. Und aus diesem Grund befürchten wir jetzt einmal lieber nicht irgendwelche Kommandoaktionen der US-Armee, keinen Menschenraub deutscher Abgeordneter im Ausland und auch keine Drohnen die im Cafe Einstein in Berlin einschlagen, weil dort ein verbrecherischer Abgeordneter einen Cafe trank nachdem er es wagte, Snowden zu befragen.

Kaum ist Engelchen Merkel aus dem Flugzeug ausgestiegen, schon hört sie, dass der US Senator McCain Engelchen Merkel einfach nur peinlich findet. Er hält sie kurz gesagt für eine Maulheldin, weil sie zwar gegenüber Russland immer „Sanktionen, Sanktionen“ schreit, aber danach kommt halt nach McCains Meinung nicht sehr viel. Das findet er peinlich.

Vor allem will Engelchen Merkel die deutsche Wirtschaft schützen, die womöglich Schaden leidet, wenn sie nicht nur „Sanktionen, Sanktionen“ schreit, sondern auch noch welche verhängt. Die Deutschen wundern sich ohnehin, warum sie das tut, denn eigentlich hat niemand hier in Deutschland etwas davon, wenn wir gegenüber Russland Sanktionen beschließen und wir haben noch viel weniger davon, wenn wir unsere bisher noch intakten Beziehungen zu Russland ständig verschlechtern indem wir einseitig in einem inner-ukrainischen Konflikt Stellung beziehen und versuchen, einen großen europäischen Konflikt herbei zu reden und zu provozieren. Engelchen Merkel steht mit ihrer Chaospolitik im krassen Gegensatz zu einem Großteil der deutschen Öffentlichkeit. Aber das macht Engelchen nicht so viel aus wie die Kritik von McCain und von Obama.

Der fordert von Merkel nun mehr Führung! Damit meint Obama, Engelchen Merkel solle doch bitte die „Europäer“ zusammen halten und führen und zwar gegen ein völkerrechtlich begründetes Selbstbestimmungsrecht der Russen auf der Krim und der Ukrainer in ihrem eigenen Land. Denn bei der derzeitigen Kriegspolitik der Junta in Kiew ist nicht klar, ob Wahlen in der Ukraine tatsächlich im Mai objektiv und frei abgehalten werden können, wenn gleichzeitig Bürgerkrieg herrscht…

Natürlich erinnern wir uns an die sogenannten „OSZE-Beobachter“ die Engelchen Merkel in die Ukraine schickte. Zwar waren diese „Beobachter“ nicht auf der Liste der OSZE-Beobachter, sondern sie handelten „nur“ auf der Grundlage eines Wiener Dokumentes, wonach zwei Staaten ein OSZE-Verfahren anwendeten um sich gegenseitig Vertrauen zu verschaffen – in diesem Fall eben Deutschland und die Ukraine. Ulkig nur, dass sich ja Deutschland und die Ukraine gegenseitig vertrauen und ulkig auch, dass die vertrauensbildenden Maßnahmen in einer Bürgerkriegsregion stattfanden, in der es gar keine regulären ukrainischen Truppen zum damaligen Zeitpunkt zu beobachten gab, sondern eben nur „Separatisten“, die sich der Kiewer Junta zu erwehren suchten. Dazu ist bis heute keine Erklärung von der Bundesregierung erfolgt und selbst Peter Gauweiler findet die „Führung“ von Engelchen Merkel doch recht seltsam.

Und trotz all dieser wirklich wahrhaften Führung die Engelchen Merkel im Sinne der USA zeigt, ist dies den Genossen Obama und Co. einfach noch nicht genug. Nein! Sie muss ermahnt werden wie ein kleines Mädchen, das ihre Hausaufgaben nicht gemacht hat. Engelchen Merkel bemüht sich wirklich sehr aber leider, leider sagt Onkel Obama: Setzen, sechs!

Wer dieses Schauspiel anschaut, das sich uns da präsentiert wundert sich immer mehr, was hier eigentlich wirklich los ist. Merkel schluckt jede Kröte der USA, sei es die millionenfachen Grundrechtsverletzungen durch die Spitzeltätigkeit der NSA, sei es die Wirtschaftsspionage die daran hängt, sei es die Spionage gegen sie selbst, seien es die haltlosen Behauptungen und Beschuldigungen der USA gegen Russland ohne jeden Beweis, sei es der offene Versuch der USA, Deutschland in einen Konflikt hinein zu ziehen, in dem wir nichts gewinnen können außer dass wir Tote und Verluste haben und selbst wenn wir gewinnen, ein total zerstörtes, wirtschaftlich schwaches, politisch zutiefst zerstrittenes Land gewönnen das uns zu den Kosten der Transferunion weitere Kosten bringen wird. Schlimmer noch: Der Konflikt um die Ukraine hat, wie ich schon eingangs andeutete, das Zeug zu einem europäischen Großkonflikt in dem Deutschland Kriegspartei sein würde. Dabei gereichten uns Sieg oder Niederlage in jedem Fall zum Nachteil. Und Merkel nickt bei allem, versucht den USA zu Willen zu sein und erhält dafür eine schallende Ohrfeige nach der Anderen, weil das Alles nicht genügt….

Ich kenne mittlerweile viele die sich ob dieser Realitäten nur noch verwundert die Augen reiben. Die Wahrheit ist: Wir führen uns nicht nur wie ein nicht-souveränes Land auf, wir sind auch tatsächlich nicht souverän. Die Wahrheit ist: Wir sind keine „Kriegspartei“, wie sind einfach nur Pappkameraden die im Bedarfsfall von einer der beiden streitenden Parteien oder von beiden einfach abgeknallt werden, wenn es zum Krieg kommt. Die Ukrainer haben sich schon freiwillig für diesen Job gemeldet, wollen Sie ebenfalls Pappkamerad und Stellvertreter für Obama und Co. sein?

Recht wohltuend hebt sich da schon die Analyse von Alexander Gauland ab, der als ein Sprecher der AfD die Sache auf den Punkt bringt: Es gibt einen dritten Weg zwischen dem Schicksal der Pappkamerad der USA oder Russlands zu sein, nämlich den eines deutschen Sonderweges. Mit Engelchen Merkel ist ein solcher Weg aber niemals zu machen, denn sie sagt zu allem JA, was aus den USA kommt, auch zu allen Rechtsbrüchen,

meint
Michael Obergfell

 

 

(Visited 8 times, 1 visits today)
Engelchen Merkel
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*