Ende der Covid-19-Epidemie

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Frau Bundeskanzler Dr. Angela Merkel

Kopien an Multiplikatoren

 

Sehr geehrte Frau Dr. Merkel,

die Sterbestatistik von Covid-19 zeigt, daß die Epidemie Anfang Juni 2020 beendet war:


Diese Statistik stimmt überein mit der Statistik der wegen Covid-19 hospitalisierten Patienten:

Quelle: https://vera-lengsfeld.de/2020/08/12/steigende-fallzahlen-nein-verstaerkte-propaganda/

Die Maskenpflicht wurde erst eingeführt, als die Anzahl der hospitalisierten Covid-19-Patienten bereits von etwa sechstausend auf etwa eintausend abgesunken war.

Ihre Behauptung, wegen steigender positiver PCR-Tests dürfe es keine Lockerungen der Kontaktsperren geben, ist nicht begründbar. Die mitgeteilten Zahlen über positive PCR-Tests sind deshalb nicht brauchbar, weil sie nicht normiert sind. Sie wissen außerdem, wie umstritten der PCR-Test ist.

In den Demonstrationen (in Klammern) drückt sich aus, daß ein großer Teil der Bevölkerung, der sich auf hervorragende Fachleute berufen kann, bezweifelt, daß Sie Lockerungen der Kontaktsperren aus gesundheitlichen Gründen verbieten. Bedrückend ist, daß sich viele Verantwortungsträger weigern, auf die ihnen bekannten Fakten hinzuweisen.

Hoffentlich kommen viele Demonstranten am 29.08.2020 nach Berlin. Die Massenveranstaltung am 01.08.2020 hat die Infektionsrate offensichtlich nicht erhöht. Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Siehe www.fachinfo.eu/merkel.pdf.

Mit besorgten Grüßen
Hans Penner

 

(Visited 419 times, 1 visits today)
Ende der Covid-19-Epidemie
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

16 Kommentare

  1. Wenn ihr wissen wollt, was hier läuft, dann schaut Euch Akte X – Der Film an und hört genau zu, was die Figur Kurzweil sagt. Über künstliche Pandemien, Notstandsgesetze der obersten Seuchenbehörde und Aussetzung aller Grundrechte. Dann wisst ihr, was läuft. Den auch noch genannten Alienquatsch braucht ihr nicht zu berücksichtigen, aber alles Übrige stimmt 1 : 1

  2. In Bonn wird JETZT!? eine sehr große Studie gestartet: "Wir wissen noch nicht genug über das Virus". Sie endet 2022 und kostet rund 2 Mio., hahaha! Und ab über alle Berge mit der Kohle.

    Dann ruft mal in Schweden an, ihr Schwachköpfe. Schweden hat bekannt gegeben (Link), daß selbst bei völlig gesunden Menschen T-Gedächtniszellen "dieser Krankheit" gefunden werden, ohne gleichzeitig Antikörper festzustellen. D.h.: Der Körper kennt das Ding (was immer es ist) schon lange und es wird nie etwas passieren. Wenn mal wieder "einer" vorbeivirt, fliegen sofort die Antikörper los und zerfressen das Ding. Dann legen sie sich wieder schlafen; die Wächter passen immer auf. So funktioniert die Natur/unser Immunsystem nunmal! Ansonsten könnten wir uns ja gleich einsargen lassen oder wären inner Geschichte niemals aus der Höhle gekrochen.

    Darum: Hier erklärt ein Italienischer Arzt in 6 Minuten, was genau sie vorhaben. Massenmord.

    Teilt das und schmeißt die Lappen weg! Sonst tötet Euch das schon vorher.
    Wasserlungen, Pilzinfektionen in Mund & Atemwegen, Hautausschläge etc.

    • Ich würde mich auch niemals testen lassen;  denn wenn der positiv ausfällt, macht mir das doch nur Probleme. Und daß ich als positiv getestet, jemanden schädigen könnte, glaube ich auch nicht, denn weder ich noch alle meine Bekannten haben auch nur vom Hörensagen was von einem Infizierten gehört.  Und was die Zeitungen bringen könnten allesamt nur Irrtümer sein.  Und wenn der Rundfunk jeden Abend einen neuen reißerischen Artikel über die bösen Nazis und Hitler bringt, ist das auch falsch aufgrund meiner eigenen Recherchen.  Wieso sollte ich dann dem Rundfunk etwas glauben, was nie tatsächlich auftritt?

      Ich muß jetzt also Grenzübertritte vermeiden und Flüge, weil dadurch Tests vielleicht unumgänglich für mich werden, die eigentlich Quatsch sind, mir aber nichts als Ärger einbringen würden.  Es ist wieder wie so häufig:  Der Staat will etwas, angeblich um uns zu helfen, will uns aber eigentlich nur schaden.  Das Problem unseres Staates ist eben, daß er von Anarchisten geführt wird, deren Ziel allgemeine Anarchie ist!!!

  3. die „große Chance“, die die krisenbedingten Sondervollmachten der Politik zur Verwirklichung ideologischer Planspiele böten. Überhaupt keinen Hehl macht Schäuble dabei aus der Tatsache, dass es vor allem die Verkürzung demokratischer Entscheidungsprozesse ist, die die Umsetzung großer Veränderungen erlauben – man könnte auch von linker Generalagenda sprechen. „Wir können die Wirtschafts- und Finanzunion, die wir politisch bisher nicht zustande gebracht haben, jetzt hinbekommen“, schwärmt er im Gespräch mit der „Neuen Westfälischen„.

    Soviel zum Thema "P(L)ndemie"

    https://www.journalistenwatch.com/2020/08/22/schaeuble-ziele-corona/

  4. Googelt man unter wikipedia Sars Pandemie 2002/2003 kann man die Blaupause zu Covid19 lesen. Interessant ist der Teil, wo beschrieben wird, dass sich damals der Patient Null in einem Hotel befand in einem Zimmer mit der Nummer 911.

    Am 31.Juli 2003 war die Pandemie vorbei.

    Merkel weiß ganz genau, dass der PCR Test nichts taugt, um eine Diagnose zu stellen. Er wird nur benutzt um das Angstlevel hochzuhalten bei den Menschen, die sich nicht informieren. Und das ist leider der größte Teil.

    Zum Glück wird der Widerstand immer größer und das Kartenhaus wird in sich zusammenfallen.

  5. Mit dem Corona-Quatsch sollen wir nach Aussage der WHO noch bis zu 2 Jahre maltraitiert werden, vorher dürfte nämlich der komplette Zusammenbruch der Weltwirtschaft nicht erfolgt sein, was allein die Grundsteinlegung des Neustarts der Neuen Weltordung darstellt.

    https://www.rt.com/news/498689-who-two-year-coronavirus/

    Inzwischen hat mit dem allerersten Beginn des Herbstes die viel befürchtete zweite Fake-Welle begonnen.  Frau Merkel konnte sich vor Monaten wieder nicht zusammennehmen, um sich auch in dieser Corona-Prophezeiung als Guru zu gerieren, so daß sie mit der zweiten Welle herausplatzte.  Sie ist eine Prophetin, die die Prophezeiung selbst erfüllt, dafür aber bewundert werden will!  Deswegen ist sie so nervös mit soviel abgekauten Fingernägeln!

    Die Frage ist, wieviel Geld der Internationale Währungsreform für die zweite Fake-Welle zur Verfügung stellt, um die Schlüsselindustrien der Plutokratie auch diesmal bei dem erneuten Wirtschaftsstillstand zu schützen:

    https://krisenfrei.com/corona-die-gekaufte-pandemie/

    https://www.imf.org/en/Topics/imf-and-covid19/COVID-Lending-Tracker

    Wir leben nicht mehr in normalen Zeiten, siehe Nullzinsen, Insolvenzverschleppung bzw. -moratorium.  Deswegen rechne ich auch nicht mehr, daß es noch einmal zu den ohnehin müßigen Wahlen kommt.  Die AfD und die Kirchen, die dazu vielleicht was zu sagen hätten, sind schon auf Tauchstation gegangen.  Weder unterstützen noch bekämpfen sie die Anti-Corona-Demos, was leider zeigt, daß sie einfach nichts zu sagen haben in unserer Lebenswirklichkeit, bestochen durch Diäten und Kirchensteuer.

    P. S. Die AfD wird allerdings von den Massenmedien vielleicht ignoriert, so daß sie so merkwürdig ruhig ist!

  6. Das die Zahlen so drastisch gesunken sind und es nicht mehr tote gab ist ausschließlich

    den Maßnahmen der Regierung zu verdanken. ( kann etwas Satire enthalten sein)

    • Sie wird die Zeilen nicht mal lesen. Hier genau liegt das Problem, welches wir in D haben. Es gibt zu viele Menschen, die wirklich glauben, dass eine Demo oder ein Protest wirklich hilft. Man hat die Menschen dahin gehend erzogen, mit Pappschildern durch die Straßen laufen und glauben zu lassen, nun ändere sich was. Die Politelite lacht sich hinter den Türen und Scheiben, über unsere Dummheit, kaputt. Wir sind schon lange an einem Punkt, wo nur noch eine Sprache hilft ,welche diese Vebrecher auch wirklich verstehen und wovor sie wirklich Angst haben. Die dreckige Anifa machts uns allen vor und wird von den Politnutten odentlich geschmiert. Zuerst muss der Müll beseitigt werden. Damit meine ich weder plündern, Zerstörung oder Meinungsgegner anzugreifen, sondern gezielt gegen die Leute vorgehen, die all das Leid, ob nun Covid, Klima oder sonstiges zu verantworten haben. Weiterhin muss man die Eliten da treffen, wo es ihnen weh tut, nämlich im Portemonaie, sprich Generalstreik. Danach können wir uns gerne mit Pappschildchen, Lichterketten und Kumbaya my Lord Liedern am Lagerfeuer treffen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*