Eine Merkel-Diktatur reicht den Deutschen nicht…

… sie wollen jetzt eine Söder-Diktatur, so die einhellige Meinung der Medien-Huren?

Bei einer Direktwahl möglicher Kanzlerkanditaten würde das Trendbarometer von RTL und n-tv (bärtelsmann)  einer Forsa-Umfrage folgendermaßen aussehen:

Laschet (17 %) vs Scholz (17 %)

Laschet (17 %) vs Habeck (22 %)

Laschet (16 %) vs Baerbock (23 %)

Söder wäre allen anderen Kandidaten gegenüber mit weit über 30 % allen voraus.

Dieses Trendbarometer ist totaler Schwachsinn, aber zur Manipulation der Wähler äußerst geschickt inszeniert. Söder soll der neue Führer werden. Die Finanziers der Medien-Huren und der Polit-Marionetten wollen es so. In Bayern scheint Söder nicht mehr ganz so beliebt zu sein. Warum wohl verschweigen die gekauften Medien das Volksbegehren „Bündnis – Landtag – abberufen“?

 

Angenommen, Söder geht als Kandidat der Unionsparteien ins Rennen und die Ökofaschisten erhalten die meisten Stimmen und wären somit die stärkste Fraktion. Ein Söder als Außenminister unter einer Kanzlerin Annalena? Eine bessere Konstellation könnte ich mir nicht vorstellen.

Eins jedoch ist gewiß. Bis zu der Bundestagswahl im September werden sich die Medien-Huren hüten, auch nur den kleinsten Dreck über Söder auszuschütten. Sie werden ihn puschen und Laschet ins Abseits drängen. Natürlich ist die Lusche in NRW unbeliebt. Die Rot-Grüne Vorgänger Regierung war nicht weniger eine Katastrophe. eine Regierung mit den Ökofaschisten kann nur in die Hose gehen – nicht wahr, Herr Schröder.

Aber so ist es immer wieder. Die Tröge bleiben die selben, nur die Schweine ändern sich.

Seit 20 Jahren ist mir bewußt, dass ich meine Stimme unmöglich an einer korrupten Partei abgeben werde. Kurz danach kam der Euro, der Deutschland zu einem Armenhaus gemacht hat. Alle Parteien wollten ihn. Und nun? Klar, die gut betuchten profitieren vom Euro, aber was ist mit den kleinen Arbeitern, den sozial Schwachen, den Rentnern? Fragt noch jemand danach? Der zwangsfinanzierte Staatsfunk und andere regierungstreue Medien schweigen lieber zu diesen Themen.

Ich brauche keine Millionen. Genausowenig brauchen Ultrareiche zwei- oder gar dreistelliges Milliardenvermögen, das sie niemals in ihrem Leben benötigen werden. Wer über Reichtum verfügt, verfügt allerdings auch über genügend Schmiermittel, um diesen Reichtum mit den zur Verfügung stehenden Schmiermitteln an den richtigen Stellen, den Reichtum zu vergrößern.

Was hat das jetzt mit Politik zu tun?
Der Horscht gibt Ihnen die Antwort.

(Visited 184 times, 1 visits today)
Eine Merkel-Diktatur reicht den Deutschen nicht…
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*