Eine inszenierte, gefälschte „Covid-Pandemie“ wurde benutzt, um die Gesundheit, die bürgerliche Freiheit und die Beziehung zwischen Arzt und Patient zu zerstören

Paul Craig Roberts (antikrieg)

Liebe Leserinnen und Leser, denken Sie einen Moment über das außergewöhnliche Zwangsimpfungsprogramm Covid nach. Wie erklärt sich der Nachdruck, ja sogar die Anwendung tyrannischer Methoden in freien Gesellschaften, um die Bevölkerung zur Impfung zu zwingen, wenn selbst Big Pharma und das korrupte medizinische Establishment nur einen kurzfristigen und stark abnehmenden Schutz durch den Impfstoff behaupten? Das medizinische Establishment selbst sagt, dass eine Doppelimpfung keinen Schutz mehr darstellt. Auffrischungsimpfungen sind für den Rest des Lebens alle sechs Monate erforderlich.

Dies ist besonders rätselhaft, wenn man bedenkt, dass (1) die Sterblichkeitsrate bei Covid sehr niedrig ist. Es sterben hauptsächlich Menschen mit Begleiterkrankungen und solche, die nicht oder falsch behandelt werden. (2) Der Impfstoff schwächt unsere natürliche Immunität. (3) Der Impfstoff verursacht eine Vielzahl von Nebenwirkungen, darunter Todesfälle und lebenslange Behinderungen. CDC und WHO geben zu, dass das Meldesystem für unerwünschte Wirkungen Todesfälle und unerwünschte Wirkungen des Impfstoffs bei weitem nicht erfasst. Kein Impfstoff oder Medikament, das jemals in der Geschichte in Gebrauch war, hat auch nur einen winzigen Teil der gemeldeten Todesfälle und Beeinträchtigungen verursacht. (4) Der Impfstoff verursacht Varianten, die gegen den Impfstoff und das geschwächte Immunsystem der Geimpften immun sind. Es werden neue Impfstoffe benötigt, um mit den neuen Varianten fertig zu werden, wodurch noch mehr neue Varianten entstehen. (5) Das medizinische Establishment hat die Behandlung von Covid mit zwei bekannten, sicheren, wirksamen und teuren Medikamenten – Ivermectin und HCQ – im Rahmen seiner Möglichkeiten blockiert. Ärzte, die mit diesen Medikamenten Leben gerettet haben, wurden wegen ihrer Verwendung entlassen. (6) Herausragende und renommierte wissenschaftliche und medizinische Experten, darunter Nobelpreisträger, wurden zensiert und verleumdet, weil sie vor dem gefährlichen Impfstoff gewarnt und stattdessen eine wirksame Behandlung befürwortet haben. (7) Die Medien sprechen mit einer einzigen verlogenen Stimme, dass die Impfung unsere einzige Hoffnung sei. (8) Beweise aus einer Reihe von Ländern (ich habe darüber berichtet) zeigen, dass die Zahl der Covid-Fälle und -Todesfälle mit der Impfung ansteigt und dass die Mehrheit der Fälle und Todesfälle in den meisten Altersgruppen die Geimpften sind. (9) Die Wissenschaft ist sich darüber im Klaren, dass die Geimpften das Virus genauso leicht oder sogar noch leichter verbreiten als die Ungeimpften. (10) In der Tat gibt es eindeutige Beweise dafür, dass Ungeimpfte, die sich auf eine natürliche Immunität verlassen, besser geschützt sind als Geimpfte.

Welche Rechtfertigung gibt es angesichts dieser bekannten, gesicherten wissenschaftlichen Fakten für Massenimpfungen? Warum wird so viel Wert auf die Impfung von Kindern gelegt, obwohl bekannt ist, dass das Spike-Protein Eierstöcke und Hoden angreift, es sei denn, man will die Fruchtbarkeit verringern? Warum können sich ignorante Talkmaster im Fernsehen, die kaum ihren eigenen Namen schreiben können, sicher fühlen, wenn sie renommierte Wissenschaftler angreifen, die uns die Wahrheit sagen?

Es gibt sicherlich viele stichhaltige Gründe, die darauf schließen lassen, dass die „Covid-Pandemie“ eine inszenierte Verschwörung ist.

Was sind die offensichtlichen Elemente des Komplotts? (1) Nie endende Profite für Big Pharma, die Empfänger von Big-Pharma-Zuwendungen für medizinische Fakultäten, die Gewinne aus Patenten, die mit den NIH und NIH-Mitarbeitern geteilt werden, Wahlkampfspenden für Senatoren, Abgeordnete und Präsidentschaftskandidaten. (2) Der Einsatz von Angst, um den Schutz der bürgerlichen Freiheiten zu beseitigen und die Kontrolle über die Menschen auszuweiten. Diese beiden Elemente sind offensichtlich.

Das dritte Element des Komplotts ist fast ebenso offensichtlich, aber für viele Menschen viel schwieriger zu glauben – die Reduzierung der Bevölkerung. Bevor Sie spötteln, fragen Sie sich selbst: (1) Warum werden Kinder, die im Wesentlichen nicht von Covid betroffen sind, mit einem Impfstoff geimpft, von dem bekannt ist, dass er das Fortpflanzungssystem angreift und Totgeburten verursacht? (2) Warum soll jemand geimpft werden, wenn es bekannte, sichere und kostengünstige Heilmittel gibt? (3) Warum werden diese Heilmittel als gefährlich angegriffen und ihre Anwendung soll verhindert werden? Wie kann das medizinische Establishment Sicherheit und Vorsicht für die Blockierung von Ivermectin und HCQ behaupten, nachdem es einen gefährlichen experimentellen Impfstoff auf die Weltbevölkerung losgelassen hat? (4) Warum werden die Warnungen renommierter Experten unterdrückt? Wenn der Impfstoff die einzige Lösung oder auch nur eine Lösung wäre, könnte er einer öffentlichen Diskussion standhalten.

Bedenken Sie, dass das Weltwirtschaftsforum ein halbes Jahrhundert Zeit hatte, Unternehmen und andere Führungskräfte zu indoktrinieren und einer Gehirnwäsche zu unterziehen. Das am 24. Januar 1971 gegründete Jahrestreffen in Davos hat sich zu einer prestigeträchtigen Veranstaltung entwickelt. Führende Persönlichkeiten konkurrieren um Einladungen, da die Teilnahme ein Zeichen von Prestige ist. Das Weltwirtschaftsforum wird von 1.000 globalen Multimilliarden-Dollar-Konzernen finanziert, deren Führungskräften der „Great Reset“ verkauft wurde, der aus Bevölkerungsreduzierung und der Beendigung der nationalen Souveränität und der menschlichen Autonomie besteht. Der „Great Reset“ ist ein Rezept für Tyrannei.

Der orchestrierte Vorstoß zur allgemeinen Impfung ist so extrem, dass Länder, die früher als Teil der „freien Welt“ galten, heute totalitäre Staaten sind – wie Australien, Neuseeland, Kanada und Italien. Der Versuch, die Tyrannei auf Frankreich und Deutschland auszuweiten, stößt auf starken öffentlichen Widerstand. In Amerika kommt der Widerstand vor allem von Krankenschwestern und anderem medizinischen Personal, die die verheerenden Auswirkungen des Impfstoffs auf die Geimpften miterlebt haben.

Jeder Mensch muss darüber nachdenken, was es bedeutet, wenn unabhängige Experten, die die Wahrheit kennen, zum Schweigen gebracht werden, während unwissende Sprecher die offizielle Darstellung zum Besten geben.

Wenn die Wahrheit ermordet wird, sind auch alle Freiheit, alle Moral und alle Gerechtigkeit dahin. Werden Sie einfach dasitzen und es geschehen lassen?

Der PCR-„Covid-Test“ wurde verwendet, um den Anschein einer Pandemie zu erwecken.

Der Nobelpreisträger Kary B. Mullis war der Erfinder der Polymerase-Kettenreaktionstechnik. Dr. Kary B. Mullis, der am 7. August 2019 im Alter von 74 Jahren verstarb, erklärte mit Nachdruck, dass mit dem PCR-Test keine Infektion oder Krankheit genau diagnostiziert werden kann.

„PCR ist ein Prozess. Er sagt Ihnen nicht, dass Sie krank sind. … Die Messung ist nicht genau“.

Mullis bezeichnete den PCR-RT als eine „Technik“ und nicht als „Test“ (> LINK auf englischsprachige Website). *

7.200 Ärzte und medizinische Wissenschaftler weltweit haben die „Erklärung von Rom“ unterzeichnet, um die Bürger vor den tödlichen Folgen des beispiellosen Verhaltens der politischen Entscheidungsträger und medizinischen Behörden von Covid-19 zu warnen (> LINK auf englischsprachige Website)

57 führende Wissenschaftler und Ärzte veröffentlichen schockierende Studie über COVID-Impfstoffe und fordern einen sofortigen Stopp aller Impfungen (> LINK auf englischsprachige Website).

Ein Brief an die Ungeimpften (> LINK auf englischsprachige Website).

(Visited 440 times, 1 visits today)
Eine inszenierte, gefälschte „Covid-Pandemie“ wurde benutzt, um die Gesundheit, die bürgerliche Freiheit und die Beziehung zwischen Arzt und Patient zu zerstören
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

15 Kommentare

  1. Maskenpflicht: Wie korrupt ist Markus Söder? Auch schon etwas her, aber doch recht aufschlußreich, man könnte es auch so betiteln: Söder, selbstlos, wie immer ?!?!

    Ein Beitrag von einem wirklich investigativen Journalisten, habe von ihm schon mehrere Bücher gelesen, alle klasse regergiert, z.B. „Das Titanic-Attentat: Die wahren Hintergründe der Schiffskatastrophe“ von Wisnewski. Gerhard (2012) Taschenbuch Taschenbuch.

    Habe leider keine aktuelleren Beiträge gefunden, …

    https://www.bing.com/videos/search?q=Wisnewski+Corona&ru=%2fvideos%2fsearch%3fq%3dWisnewski%2bCorona%26FORM%3dVDMHRS&view=detail&mid=31FE9D733E48332F8AF331FE9D733E48332F8AF3&&FORM=VDRVRV

  2. Ist doch perfekt eingefädelt. Zuerst macht man den Menschen Angst vor einem schlimmen Virus. Dazu nutzt man die natürliche Zeit der Grippe und Erkältungen. Dann setzt man die verängstigten Menschen in Maßnahmen, die das Immunsystem schwächen. Abstand, Maullappen, soziale Isolation. Dann wartet man die nächste Grippe- und Erkältungszeit ab und nutzt diese wiederum um irgendwelche Zahlenspielerein nach oben zu treiben. Dann kommt der Lockdown. Jetzt arbeitet man darauf hin, den Menschen zu suggerieren, dass nur ein Impfstoff helfen kann, um wieder zur Normalität zurückzukommen. Dann fängt man mit dem Spritzen an, mit einem Stoff, der das Immunsystem zusätzlich runterfährt. Das alles wohlwissend, dass die nächste Grippe- und Erkältungszeit seine Wirkung entfachen wird. Da stehen wir jetzt. Und nun, oh Wunder, muß ein Booster her, weil der herkömmliche Stoff nicht mehr wirkt. Aber er wirkt sehr gut, in seiner Eigenschaft, das Immunsystem der Geimpften zu schädigen. Währenddessen füllen sich die Krankenhäuser in der Herbst- und Winterzeit, so, wie geplant, weil das jedes Jahr so läuft. Die Menschen haben Angst und laufen zum Boostern. Die Unbeugsamen werden denunziert und man terrorisiert sie mit Maßnahmen, die sie zum Spritzen treiben sollen. Den Geimpften drängt man den Booster-Shot auf. Und bei einem Booster wird es nicht bleiben, weil man den Menschen nach einiger Zeit wieder suggeriert, sie bauchen noch einen und noch einen und noch einen. Abgesehen davon befürchte ich, dass spätestens im Frühjahr der größte Teil der Geimpften ein demoliertes Immunsystem haben wird und sie werden anfällig für allerlei Krankheiten sein. Sie werden für den Rest ihres Lebens pharmaabhängig gemacht. Zumindest diejenigen, die das alles bisher einigermaßen überlebt haben. Was werden sie mit den Unbeugsamen machen, die gesund daherkommen? Wahrscheinlich werden sie uns so lange terrorisieren, bis bei vielen die Psyche den Bach runtergeht und man auch krank wird. Gibt es überhaupt eine Beschreibung dafür, was hier gerade abläuft? Für mich fühlt sich das an wie moderne Kriegsführung gegen die Menschen. Völkermord auf psychischer und physischer Ebene. Und wenn das alles noch nicht so funktioniert, wie die sich das vorstellen, werden sie die „Klimakrise“ zusätzlich in den Ring werfen. Dann wird wahrscheinlich zu den ganzen Perversitäten noch die Einschränkung der Mobilität kommen und andere Dinge, welche sicher schon in den Schubladen schlummern. So werden sie mit aller Macht versuchen ihren Plan des Great Reset durchzusetzen. Dann noch einen Crash. Wenn ich in die Zukunft blicke, sehe ich eine Gesellschaft, deren Gesundheit und Psyche zerstört sein wird. Gebrochene Menschen. Zombies. Sollten wir aus diesem Schlamassel irgendwie rauskommen, wird es Generationen brauchen, das alles wieder zu heilen. Wie lange werden wir das aushalten?

    • Vermutlich wird man jetzt eine ganze Reihe von Uruk-hais auf uns loslassen. Die Immobilienblase ist geplatzt, was die am besten wissen, die die Menschen noch bis kurzem ununterbrochen zu Immobilienspekulationen ermutigt haben.

      Nachdem bisher nur zaghaft von Evergrande in China die Rede war, gibt man jetzt zu, daß auch in den USA die Immobilienblase platzt:

      https://finanzmarktwelt.de/immobilienblase-in-usa-erstes-anzeichen-fuer-grossen-stress-216458/

      UBS verkündete schon vor drei Wochen, daß in Frankfurt am Main demnächst die größte Immobillienblase der Welt platzen wird:

      https://www.tagesschau.de/wirtschaft/groesste-immobilienblase-in-frankfurt-101.html

      Die Konjunktur lief bisher weltweit nur wegen des Aufheizens einer Immobilienblase. Die Experten wissen jetzt, daß es damit vorbei ist und haben weltweit die kontrollierte Immobilienkrise eingeläutet, die sie selbst bereichern und die Kleinen ruinieren wird.

      Und Powell wird weltweit die Zinsen steigen lassen. Da kommt also auf uns einiges Ungemach zu, während gleichzeitig der Corona-Schwindel auf ungeahnte Höhen getrieben wird.

      • Die Zinsschraube wird von den USA seit jeher als Falle für Investoren und Staaten genutzt.

        Erst lange Niedrigzinsphasen, die Leute oder Staaten verschulden sich. Und dann das Anziehen der Zinsen. Sobald die Kredite auslaufen, droht die Insolvenz und die Realwerte lassen sich günstig mit Schuldgeld erwerben.

        Bei Staaten läuft das über IWF und Weltbank, die billigere als am Markt übliche Kredite anbieten aber mit den Auflagen der sogenannten Privatisierung = Verkauf des Staatseigentums an US-Fonds und dem Auflösen des Sozialstaates. Die US-Fonds sind aber alles andere als privat.

        Das machen die schon ewig so. Was interessant ist, wenn man das beobachtet: Es war jetzt so lange so, dass es angeblich Niedrigzinsen brauchte, um die Konjunktur anzukurbeln und plötzlich kein Wort mehr davon und man erhöht massiv die Leitzinsen.

  3. Komplott… Verschwörung…
    Da fällt mir folgendes ein:

    Sagt das eine Schwein zum anderen: „Hey, ich glaube, dass der Bauer uns nur füttert, weil er uns später schlachten will…“
    Antwortet das andere Schwein: „Du immer mit Deinen Verschwörungstheorien!“

    Meiner Meinung nach bereingen sie gerade eine Fülle schwer bis gar nicht lösbarer Probleme… Sie sind so in ihren Lügen gefangen, dass ihnen vielleicht nichts anderes als Massenmord und Genozid mehr bleibt.

    Für sie ist das vielleicht auch kein Massenmord, sondern nur eine Reduzierung des Bestandes menschlicher Tiere (Goyim). Kein Problem, wenn man diese Lebenwesen nicht als Menschen betrachtet.

  4. Heute abend um 21:45 Uhr im ZDF bringt Kleber als erstes und wichtigstes nur impfen. Das Fernsehen bringt ein Theaterstück über die Notwendigkeit für das „Boostern“, was immer das auch sein mag in der Einbildung seiner Zuhörer, wobei ziemlich viel Schauspieler auftreten: aus der Regierung Spahn, aus der Wissenschaft Wieler, und eine alte Dame von 87 Jahren, vermutlich ziemlich dement, stolz ist, daß sie vor laufender Kamera geimpft wird von einer Ärztin, die ziemlich meschugge aussieht.

    Wer wie ich weiß, daß im Fernsehen als Nachrichten nur Theaterstücke gebracht werden von einer Gruppe eingefleischter Schauspieler, die miteinander ihre Stücke zuvor abgesprochen und gemeinsam gelernt haben, kann sich darüber höchtens amüsieren, aber unsere Mitmenschen tun mir leid, die diese gespielten Theaterstücke für echte Tatsachen halten, die nicht merken Opfer eines nur vorgespielten Schwindels geworden zu sein.

  5. Die ganze Diskussion geht immer noch davon aus, daß es sich um einen Kampf gegen einen „Virus“, d.h. um einen Kampf für die Gesundheit der Menschen geht!!
    Nehmen wir einmal an, daß es eben nicht um die Gesundheit geht! sondern um etwas ganz Anderes, um eine Bevölkerungsreduktion!!
    Dann handelt es sich bei den „Impfreaktionen“ nicht um „Nebenwirkungen“, sondern um eine gewünschte Reaktion! Die Leute sollen ja krepieren, aber nicht alle auf einmal! Die Täter wollen das ja selber überleben.
    Ich kann garnicht so viel fressen, wie ich ko… könnte!
    Das schlimmste.. alle machen wieder mit!! Die hätten auch im 3. Reich Karriere gemacht!!

  6. „Warum werden die Warnungen renommierter Experten unterdrückt? Wenn der Impfstoff die einzige Lösung oder auch nur eine Lösung wäre, könnte er einer öffentlichen Diskussion standhalten.“

    Da der Impfstoff weder die einzige Lösung oder auch nur eine Lösung ist, kann er einer öffentlichen Diskussion nicht standhalte.

    Von den Impfstoffen mal ganz abgesehen, wo kämen wir denn hin, wenn eine offene Diskussion über was auch immer geführt würde, der offizielle Narrativ ist zu akzeptieren und fertig, vergleichbar den Dogmen der katholischen Kirche.

  7. „Es gibt sicherlich viele stichhaltige Gründe, die darauf schließen lassen, dass die „Covid-Pandemie“ eine inszenierte Verschwörung ist.“

    Absolut richtig, ohne jeden Zweifel !!!

    • Es gibt der Schwüre viel,
      allein Gesundheit sei das Ziel,
      egal von wem beteuert,
      so ist es doch gesteuert!

      Es wechseln ständig die Inzidenzen,
      eine ganz neue sie nun kredenzen.
      Belegte Betten im Hospital,
      ist nun die Zahl der Wahl!

      Was jedoch wird verschwiegen,
      wo man intensiv kann liegen,
      keiner sagt es laut,
      5000 wurden abgebaut!

      Auch der Reservierung Quoten,
      wurden deutlich unterboten!
      Über ein Drittel, war´s vorher,
      ein starkes Siebtel, ist´s nunmehr!

      Vom reduzierten Ganzen, wohl gemerkt!
      Da hat jemand gründlich daran gewerkt,
      zu begründen die neuen Stufen,
      daß noch mehr, nach der Impfung rufen!

      Mancher einer sich die Augen reibt,
      welch´ Schindluder, man hier treibt!
      Doch es geht noch besser,
      zu treiben es viel kesser!

      Weil ungeimpft, so gar nichts taugt,
      seien die Pflegekräfte, gar ausgelaugt!?
      Der Sündenbock ist hier benannt,
      doch was völlig wird verkannt,

      wer versteht was, von seinem Fach,
      hält es aus nicht, unter diesem Dach!
      Wer Erfahrung hat, sehr viel,
      verweigert sich, dem bösen Ziel!

      Es steigert sich der Verdacht,
      daß all dieses, mit Bedacht,
      man kann es nicht anders vermuten,
      danach sucht, die Pflege auszubluten!

  8. Der von mir verehrte Paul Craig Roberts bringt es wieder auf den Punkt. Wir müssen von der allerübelsten Intrige ausgehen, der die Welt – mit Ausnahme des Ersten und Zweiten Weltkriegs – je global erlebt hat. Fällt jetzt die Intrige in sich zusammen, weil doch die klügere Minderheit, d. h. die Ungeimpften, nicht auf sie reingefallen ist? Will man vor dem Crash der Intrige noch gegensteuern, um das Vertrauen der Massen nicht gänzlich zu verlieren? Die Gegenentwicklung der Blöd-Zeitung könnte ein Versuch sein, den Abbruch des tödlichen Massenexperiments so zu steuern, daß die Massen dann doch den sie „rettenden“ Massenmedien weiter vertrauen.

    „Druck auf Ungeimpfte muss aufhören!“ | „Jörges zu Joshua Kimmich (und Wagenknecht) bei Viertel nach Acht“

    https://www.youtube.com/watch?v=jtWUJqJR_Ks

    Kernsätze von Paul Craig Roberts, der prinzipiell auch von einem Versuch der Bevölkerungsreduktion ausgeht:

    „Es gibt sicherlich viele stichhaltige Gründe, die darauf schließen lassen, dass die „Covid-Pandemie“ eine inszenierte Verschwörung ist.“ …
    „(4) Der Impfstoff verursacht Varianten, die gegen den Impfstoff und das geschwächte Immunsystem der Geimpften immun sind. Es werden neue Impfstoffe benötigt, um mit den neuen Varianten fertig zu werden, wodurch noch mehr neue Varianten entstehen. (5) Das medizinische Establishment hat die Behandlung von Covid mit zwei bekannten, sicheren, wirksamen und teuren Medikamenten – Ivermectin und HCQ – im Rahmen seiner Möglichkeiten blockiert. Ärzte, die mit diesen Medikamenten Leben gerettet haben, wurden wegen ihrer Verwendung entlassen.“ …
    „Warum wird so viel Wert auf die Impfung von Kindern gelegt, obwohl bekannt ist, dass das Spike-Protein Eierstöcke und Hoden angreift, es sei denn, man will die Fruchtbarkeit verringern?“ …
    „Das dritte Element des Komplotts ist fast ebenso offensichtlich, aber für viele Menschen viel schwieriger zu glauben – die Reduzierung der Bevölkerung. Bevor Sie spötteln, fragen Sie sich selbst: (1) Warum werden Kinder, die im Wesentlichen nicht von Covid betroffen sind, mit einem Impfstoff geimpft, von dem bekannt ist, dass er das Fortpflanzungssystem angreift und Totgeburten verursacht?“ …
    „Das Weltwirtschaftsforum wird von 1.000 globalen Multimilliarden-Dollar-Konzernen finanziert, deren Führungskräften der „Great Reset“ verkauft wurde, der aus Bevölkerungsreduzierung und der Beendigung der nationalen Souveränität und der menschlichen Autonomie besteht. Der „Great Reset“ ist ein Rezept für Tyrannei.“ …

    • „Der Impfstoff verursacht Varianten, die gegen den Impfstoff und das geschwächte Immunsystem der Geimpften immun sind. Es werden neue Impfstoffe benötigt, um mit den neuen Varianten fertig zu werden, wodurch noch mehr neue Varianten entstehen.“

      Oder kurz und bündig formuliert ein: Endlosgeschäft, was können SIE noch mehr wollen, weshalb es gut ist, wenn nicht gleich alle sterben, denn dann wären ja logischerweise die Geschäfte schnell am Ende angelangt, naja, eines muß man IHNEN schon lassen, ein ziemlich cleveres Geschäftsmodel, wieviel kriminelle Energie ist wohl erforderlich, um so etwas zu erfinden?

      • Kollateralschäden nennt man jene,
        eingepreist, in diese Pläne,
        die sich an diesen „Suppen“
        direkt final verschlucken.

        Hoffnungsvoll, so ging der Gute,
        griff nach Stock und Hute,
        bezahlt von allen Kassen,
        um schützen sich zu lassen.

        Doch groß war dann der Schreck,
        auf einmal war er weg!
        Was ist aus ihm geworden?
        Überraschend, er verstorben!

  9. Was gerne man vergißt,
    bei den meisten Menschen ist,
    was die Logik angeht,
    fast alles zu spät!

    Gebietet heute, der große Schwindel,
    zu Tragen vor dem Munde, eine Windel,
    warum sollte man sich damit beschweren,
    was eh nicht verstanden, sich zu wehren?

    Der gemeine Mensch, der arme Tropf,
    was geht nur vor, in seinem Kopf?
    Es sind nicht nur die Schwachen,
    die lassen, alles mit sich machen!

    Hoch studiert, der Fähigkeiten viele,
    sie machen mit, bei diesem Spiele!
    An Intelligenz kann es da nicht mangeln,
    doch sie neigen dazu, sich zu hangeln,

    von Ast zu Ast, von Tag zu Tag,
    nachzudenken, man nicht mag!
    Die eig´ne Fakultät,
    hat nun mal, Prioritat!

    Wer kann es ihm verdenken,
    wer kann Denken lenken?
    Was selbst nicht durchgekaut,
    da wird dann halt vertraut!

    Doch stets zu eig´nem Leid,
    führt die Bequemlichkeit!
    Wenn es geht, an die Substanz,
    da endet schnell der Tanz!

    „Ach hätt´ich doch!“, bedächtig,
    allem was verdächtig,
    geliehen nur mein Ohr.
    Jetzt steh´ ich hier, als Tor!

    Ohne sich selbst zu entkernen,
    was kann man daraus lernen?
    Traue keinem nicht,
    der nur dein Wohl verficht!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*