Dr. Coleman: Hört der Wahnsinn niemals auf?

Idiotische Ärzte sind jetzt offenbar verwirrt über die Tatsache, dass Durchfall ein häufiges Symptom bei den geimpften Personen ist, die noch nicht gestorben sind.

von Dr. Vernon Coleman (dirtyworld1)

Ich freue mich, sagen zu können, dass sie sich nicht mehr zu wundern brauchen. Ich habe die Antwort.

Die traurigen und bedauernswerten Seelen, die zugestimmt haben, sich mit dem Covid-19-Giftmüll impfen zu lassen, entwickeln Durchfall, weil ihr Immunsystem durch die Impfung geschädigt wurde.

Im Winter werden die Krankenhäuser voll von geimpften Patienten sein, die an Infektionen wie Lungenentzündung sterben.

Mir tun die jungen Leute leid, die in Europa nicht ein paar seltene Wochen mit sommerlichem Sonnenschein genießen dürfen, sondern denen man vorlügt und sagt, dass die sonnigen Tage ein Vorbote von Dürre und Tod sind.

Im Sommer haben wir manchmal schönes Wetter. Offizielle Statistiken zeigen, dass es schon heißere Sommer gegeben hat.

Meine Verachtung für die Feiglinge bei der BBC und den Rest der gekauften und bezahlten Mainstream-Medien wird immer größer.

Keiner von ihnen hat den Mut, mich mit einem ihrer erbärmlichen, gehorsamen kleinen Experten über die gefälschte Pandemie, die gefälschte Angst vor der globalen Erwärmung oder den Rest des Mülls diskutieren zu lassen – Experten, die sagen würden, dass die Welt in Ordnung ist, wenn man ihnen 50 Pfund und eine kostenlose Taxifahrt gäbe.

Die Zeitungen stellen keine Fragen mehr. Wie die BBC veröffentlichen sie nur noch die Almosen der Regierung.

Und dann halten sie die Hände nach dem Geld aus. Die BBC berichtet übrigens ständig über die sich ständig ändernde Liste der Symptome, die durch die umbenannte Grippe verursacht werden.

So ziemlich jedes Symptom, das man sich vorstellen kann, steht jetzt auf der Liste. Die einzigen Ausnahmen scheinen Haare zu sein, die aus den Ohren wachsen, und harte Haut an den Füßen. Ich vermute, dass sie nächste Woche auch auf der Liste stehen werden.

Ich bezweifle, dass es bei der BBC jemanden gibt, der ‚Symptom‘ buchstabieren kann. Wie können diese elenden, verräterischen, verlogenen Betrüger nachts schlafen? Ich glaube nicht mehr, dass sie alle ignorante Einfaltspinsel sind.

Ich glaube, die 22.000 Mitarbeiter der BBC und der übrigen Medien wissen, dass sie lügen und Lügen unterstützen – aber sie tun es wegen des Geldes und weil sie zu feige sind, die Verschwörer zu verärgern.

Die BBC, die immer auf Armut plädiert und von älteren Menschen mit Drohungen Geld verlangt (nachdem sie ihnen versprochen hat, sie ohne Gebühren fernsehen zu lassen), hat ihren Mitarbeitern hohe Gehaltserhöhungen gewährt.

Bei der BBC gibt es derzeit 74 Moderatoren, die mit mehr als 150.000 Pfund bezahlt werden. Sie werden feststellen, dass ich nicht gesagt habe, dass sie mehr als 150.000 Pfund verdienen.

Keiner von ihnen ist mehr als 20.000 Pfund im Jahr wert. Kein einziger. In der Zwischenzeit zahlen Sie bitte keine BBC-Gebühren (aber brechen Sie natürlich nicht das Gesetz).

Der „Guardian“, der inzwischen wohl die tägliche Lieblingslektüre der Verschwörer ist, warnte in einem Artikel, dass „Covid im Vereinigten Königreich wieder weit verbreitet ist und für diesen Herbst eine weitere Welle erwartet wird“, und fügte Hinweise darauf hinzu, wer für die nächste Runde von Covid-Auffrischungsmitteln in Frage kommt.

Als Bonus fügte die Zeitung eine Notiz hinzu, in der darauf hingewiesen wird, dass die Regierung allen Kindern im Alter von zwei oder drei Jahren, allen Kindern im Grundschulalter, allen über 65-Jährigen und so weiter und so fort eine Grippeimpfung anbietet.

Zusammen mit der verdammten Covid-Impfung, versteht sich. Hat irgendjemand jemals Untersuchungen angestellt, die zeigen, dass es sicher ist, ALLE diese beschissenen Medikamente ein und derselben Person zu verabreichen?

Natürlich haben sie das nicht. Jetzt ist natürlich geplant, die neue Grippeimpfung im Herbst zusammen mit der Covid-19-Impfung zu verabreichen – obwohl bekannt ist, dass die Zahl der unerwünschten Wirkungen bei gleichzeitiger Verabreichung zunimmt.

Ein neuer Grippeimpfstoff, der erprobt wird, ist, wenig überraschend, eine mRNA-Kreation. Wir führen einen Krieg, von dem ich jetzt weiß, dass er nie enden wird. Es ist ein Krieg, in dem wir darum kämpfen, die Kräfte des Bösen aufzuhalten.

Wie Goethe sagte: Man muss entweder erobern und herrschen oder dienen und verlieren.

Schauspieler in Fernsehserien machen sich nicht mehr die Mühe, ihren eigenen regionalen Akzent zu verbergen – selbst wenn sie zum Beispiel französische, deutsche, italienische oder niederländische Bürger spielen.

Lernen wir so zu vergessen, dass wir nicht alle in einer homogenen Welt leben (bereit für eine Weltregierung)?

Der Vorsitzende des Royal College of GPs sagt, dass es nicht mehr möglich ist, als Hausarzt Vollzeit zu arbeiten. Der durchschnittliche Hausarzt arbeitet nur noch 26 Stunden pro Woche. Viele haben noch andere Jobs (als Verwaltungsangestellte und im privaten Bereich).

Einem anderen Bericht zufolge drohen Allgemeinmediziner damit, massenhaft zu kündigen, weil ihre massiven Einkünfte (als Folge der illegalen und unmoralischen Covid-19-Spritzen) dazu führen, dass ihre Steuerrechnungen rapide ansteigen.

Allgemeinmediziner waren noch nie so faul, so wenig fürsorglich oder so verachtenswert wie heute.

Aus einem neuen Bericht geht hervor, dass Menschen über 50 Jahren ein Leben lang in finanzieller Unsicherheit leben müssen. Es war immer klar, dass die Älteren (und nicht die Jungen) am meisten unter der Inflation und den steigenden Kosten leiden würden.

Ältere Menschen haben mit sinkenden Rentenwerten, Entlassungen und dem Zusammenbruch des Gesundheitssystems zu kämpfen.

Wir wollen bitte keinen weiteren Unsinn von den wachen und jammernden 20-jährigen Sektenmitgliedern der globalen Erwärmung hören. (Es ist größtenteils ihre Schuld, dass wir in diesem Schlamassel stecken.)

Ich habe das spezifische Herzrisiko der Covid-19-Impfung erstmals im November 2020 und dann erneut im November 2021 aufgezeigt.

Und es kann niemanden mehr auf der Welt geben, der nicht weiß, dass Herzmuskelentzündung ein sehr reales Risiko bei der toxischen Covid-19-Impfung ist.

Ich habe die Zahl der geschädigten Kinder nicht mehr zählen können – die erschreckenden Zahlen sind jedoch auf dieser Website zu finden.

Tragischerweise werden viele von ihnen innerhalb von fünf Jahren tot sein. Aber es gibt noch ein weiteres Problem, das bisher ignoriert wurde:

Die betroffenen Kinder, die das Erwachsenenalter erreichen, werden eine schwere gesundheitliche Vorgeschichte angeben müssen, wenn sie einen Arbeitsplatz finden oder eine Hypothek aufnehmen wollen.

Und ich befürchte, dass ihre Myokarditis-Vorgeschichte ihnen das Leben sehr schwer machen wird.

Die seit langem bestehende weltweite Wasserknappheit (die durch die verrückten Recyclingvorschriften, die das Auswaschen von Joghurtkartons usw. vorschreiben, noch verschärft wurde) ist zusätzlich erschreckend, weil Regenwasser überall Industriechemikalien enthält, die nicht entfernt werden können. Wasser und Öl sind die knappsten und wertvollsten Ressourcen der Welt.

Einem neuen Bericht zufolge soll die anachronistische BBC-Gebühr einer Bedürftigkeitsprüfung unterzogen und an die Gemeindesteuern gekoppelt werden. Die Bürgerinnen und Bürger sollen die Gebühr unabhängig davon zahlen, ob sie einen Fernseher besitzen oder nicht.

Die Argumente über die BBC werden immer obszöner. Die BBC sollte geschlossen, die gesamte Belegschaft entlassen und die Gebäude in etwas Nützliches umgewandelt werden. Es gibt zum Beispiel einen landesweiten Mangel an öffentlichen Toiletten.

Alternativ könnten die BBC-Gebäude in Obdachlosenheime umgewandelt werden. Die Mitarbeiter sollten akzeptieren, dass sie keine Zukunft haben und dass die BBC nicht mehr erwünscht ist.


Quelle: https://vernoncoleman.org/articles/will-lunacy-never-stop

(Visited 336 times, 1 visits today)
Dr. Coleman: Hört der Wahnsinn niemals auf?
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Hieß es nicht schon in den 70er Jahren (Ölkrise und Autofreie Sonntage) in 30 Jahren haben wir kein Öl mehr? Was soll man also noch glauben? Geht es seither nicht vielmehr um künstliche Verknappung des Angebotes, um Profit?

  2. Das wird sich in der Endphase auf „Morbus Crohn“ auslaufen!
    Aber das garantiert der Pharma und der Ärzteschaft wiederrum Patienten bis zu ihrem Tode! Wie bei vielen anderen mutwillig herbeigeführten Erkrankungen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*