Dieses Video klärt euch auf über die wahren Ziele der Impfungen

(Visited 1.659 times, 1 visits today)
Dieses Video klärt euch auf über die wahren Ziele der Impfungen
17 Stimmen, 4.71 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)

18 Kommentare

    • Olga, wie schön Du bist noch da! Hab mir schon Sorgen gemacht.
      Viel los bei Euch, huh. Vorgestern die ganzen Militärlaster auf der Linzer Autobahn gesehen/auf Video/nicht vor Ort. Erdbeben und Wasserrohrbrüche…ja, da sitzen viele Schlawiener…tschuldigung: Bösewichtel. Hoffentlich kommt der Kurze auch bald Huckepack.

      Was die davon haben? Braucht man das noch zu erklären? Eigentlich nicht, oder.
      Als Satanist muß man Opfer bringen, je mehr desto besser, desto höher steigt man auf…
      zu Luzifer. These people are sick.

  1. Für ganz paranoid halte ich das nicht, ein Großteil ist technisch problemlos möglich. Beim Öffnen von z.B. Alexa taucht die Frage auf, weshalb sich dort sieben Mikrofone in MEM-Technik befinden. Die hören durch zwei geschlossene Türen, sind unglaublich klein, liefern kristallklaren Sound. Über diesen Kinderkram jedoch lacht die NSA, der BND, Mossat etc.

    Man kann sich darüber zwar informieren, gedanklich aufhalten, jedoch verhindern geht nicht mehr. Mitte der 20000-Jahre befasste ich mich im Zuge einer Elektronik-Konstruktion mit Transpondertechnik, schon damals standen mir die Haare zu Berge über die Möglichkeiten. Das ist heute aber Steinzeittechnik.

    Hat sich etwa jemand darüber informieren wollen, wozu vor 1,5 Jahren (ungefähr) 2 Stunden lang hunderte Satelitten wie an einer Perlenschur gezogen ins All transportiert wurden? Und wenn man fragte, sollte das für das Mobilnetz G5 sein – so ein Quatsch.

    Gemacht hat das damals angeblich Elon Musk, der in meinen Augen eine Marionette ist. Mein Fazit: heute stelle ich sogar das in Frage, was ich direkt sehe, es ist Alles manipulierbar.

  2. Mir kommt das Ganze wie eine neue und globalisierte Variante der Schutzgelderpressung vor, denn auch die traditionelle Mafia lebt von Bedrohungen, vom Angst machen. Sie nimmt Schutzgeld und verschont diejenigen, die ängstlich zahlen, mit ihrer Gewalt. Genau das scheint das Geschäftsmodell der Impfmafia zu sein. Sie erpresst ganze Staaten, indem sie mit dem Horrorbild der Pandemie Panik erzeugt, und schließt Schutzverträge für Milliarden Euro ab für ihre Impfstoffe, die uns angeblich vor ihren Viren retten sollen. Die Gain-of-Function-Labore sind ihre Waffenschmieden und funktionieren aber nur, solange wir glauben, dass sich die Natur durch solche Genbasteleien ins Handwerk pfuschen lässt. Das heißt, die Impfmafia wird uns so lange weiter in Angst, Panik und Existenznot versetzen, bis wir den Panik-Virologen nicht mehr glauben.

    https://multipolar-magazin.de/artikel/falsche-pandemien

  3.  Na, ich weiß nicht?  Mit Bildern kann man schließlich alles beweisen, siehe Bergamo!  Und der rosa "Wattebausch" soll was sein?  Tut mir leid!  Da gehe ich nicht mit!  Das ist mir zu paranoid!  devil

      • Finde das Video sehr gut erklärt.
        Selbst erlebt und zuerst verwundert.
        Aber heute…hab´s längst verstanden.
        Hätte man das mal in der Schule gelernt!
        Wäre sicher viel Ärger erspart geblieben.

        • Gerade kurz Radio angehabt: Nur Todesmeldungen! NIX von Kokolores. Aber von Badeunfällen, schweren Verkehrsunfällen usw. alles dabei. Geht es etwa schon los? Fallen sie jetzt um wie die Fliegen?

          Au weia… Wenn eine 30jährige Mutter mit 2 Kindern (2&3J.) an Bord plötzlich in den Gegenverkehr rast…warum sollte sie das tun? Fünf Tote, mehrere Verletzte & zwei in noch in Lebensgefahr…Straße immer noch beidseitig gesperrt. Ihr Mann fuhr ein zweites Auto vorneweg. Herzversagen? Hirnschlag? Das wird natürlich nicht hinterfragt. "Es gab halt einen schweren Verkehrsunfall".

          Dann Leute plötzlich abgetrieben im Badesee oder am Elbstrand, Rettungshubschrauber und Drohnen im Dauereinsatz…dachte ich hör nich richtig! Hmm. Naja, der zweite Fußballspieler ist auch schon umgekippt. Ist das eben so? Erschreckend. In Amerika sind´s angeblich schon ~600.000 Tote…aber ob das stimmt weiß man natürlich nicht, da nicht gewiss ist wie/wer/was gezählt wird.
          Doch ein Muster wird erkennbar. Gott mit uns.

      • Da bin ich aber platt! Dass man die immer noch auf YouTube ihr Unwesen treiben lässt, hätte ich nicht gedacht. Ich habe vermutet, dass sie auf irgendeinem der vielen alternativen Portale unterwegs ist. Aber sicher: Ihr glaubt sowieso keiner; da kann man sie ihren Unsinn auch auf JewTube erzählen lassen. Vielen Dank für den Hinweis. Auf das Offensichtliche war ich gar nicht gekommen.

  4. Das ist genau das, was der Psychopath Schwab vorhersagt. Die totale digitale Vernetzung der Menschen. Die Menschen werden zu Cyborgs.

    Ist mir etwas entgangen oder hat sie nicht gesagt, wie diese Implantate in die Körper gelangt sind?  Wahrscheinlich ist dies einer der Zwecke der Impfungen. Wie man inzwischen weiß, enthalten die mRNA Impfungen Lipidnanopartikel, die sich im ganzen Körper verteilen.

    Die Nasenchips könnten über die Tests implantiert.

    • Genau wissen wir leider nichts. Dass an solchen Sachen lange geforscht wurde, ist keine Frage. Aber üblicherweise tauchen dann auch die entsprechenden Patente auf, wo man nachlesen kann, was die für Techniken entwickelt haben.

      Die elektromagnetischen Waffen sind allerdings schon lange bekannt und patentiert. Man kann jede Microwelle an eine Antenne anschließen und damit die Nachbarn bestrahlen, wenn man möchte.

      Wir hatten ja auch die Erdbebenwaffe der USA die mittels Haarp Erdbeben in genau 10 KM Tiefe auslösen konnten und mit der die USA zahlreiche Staaten erpresst oder wie Japan mit dem Tzunami (Fukushima) bestraft hat.

      Ob die oben beschriebenen Nanotechniken tatsächlich jetzt großflächig verimpft oder vertestet werden, kann man heute nur mutmaßen. 

      • Ja, hab irgendwo ein Video von 1995, da erklärt das Einer. Den Menschen quasi "super-leitfähig" zu machen und dann mittels Frequenzen zu bestrahlen. Die sind nicht ganz dicht! Und heute gibt´s die Filme, wo sich Geimpfte Löffel, Schlüßelbunde und sogar Telefone auf den Körper kleben können. Die sind komplett magnetisiert!
        Sonnencremes und Alufolien haben wohl nicht gereicht? SPRITZEN!

        Dann kombiniert: Als ich die Feld-Messungen mit einem Schlaufon gemacht habe war ich erschrocken: Das Ding strahlt immer und zwar heftig. So gut wie jeder hat so´n Teil, hat man uns mit Fratzenbuch und Candy-Crush schließlich schmackhaft gemacht. Nach 3 Jahren gibt´s keine Updates mehr…"So ein Mist, brauch ein Neues!" etc.
        "Gleich ein noch besseres, ein noch Stärkeres!"

        Parallel wieder $$$. Fehlt nur noch die Nano-Gülle gegen Fake-Seuche im Blut. Die nimmt man doch gerne freiwillig. Wer krank wird, Pech gehabt. Den behandeln wir auch.
        $$$ ohne Ende (alles Rockefellers-Ideen, übrigens).

        Das ist jetzt wirklich meine eigene Verschwörungstheorie, aber vermute das passt alles gut zusammen: Das Handy als Empfänger & Sender für steuerbare Magneto-Zombies.
        Oder warum braucht man überall LIDL-PLUS und Grünen Pass, soll im Bus nicht mehr Bar bezahlen, kontaktlos ist IN, kommt 5G? Du sollst Dein Handy immer bei Dir haben! ist die Botschaft. Hmm…och nöö!

        •  Wie Olga zurecht fragt,  braucht es das alles?  Finde hundert Möglichkeiten um die Menschheit zu beseitigen?  Sicher ist sicher?  Oder sehen wir hinter jeglicher Entwicklung nur noch das potentiell Negative?  Messer und Atomkraft …, klar, alles kann gegen einen verwendet werden!  Nur, ist dem auch so?  Kann und darf man aus jeder Mücke einen Elephanten machen?

           Ob jetzt mehr oder weniger über das Schlauphon abläuft, was macht es für einen Unterschied?  Gläsern sind wir schon lange!  Und wer sich unnötig impfen läßt, dem ist halt auch nicht mehr zu helfen! 

           Unsere Welt ist bereits so vermüllt, abgeholzt und versifft, mit Glyphosat usw. und da soll ich mir einen Kopf um ungelegte Eier machen? Wie sagt der Schwabe? "Verreckt isch wie verfroren!".  Es kommt also nicht mehr darauf an!  Wir lassen uns damit nur noch verrückter machen!  🙂

          • Richtig, sehe ich genauso, Jürgen: Nur keine Panik. Aber die unsichtbare Gefahr für unsere Gesundheit IST DA. Da brauchen wir uns nix vormachen. Ob´s Antibiotika im Fleisch, genmanipulierte Tomaten sind…oder eben Dauerbestrahlung von WLAN-Routern und Telefonen. Nur aufpassen und möglichst meiden.

            Kabel verwenden. Nicht direkt an den Kopf halten. Man kann auf Lautsprecher schalten und es weiter weglegen. Gilt auch für Haus-Funktelefone (DECT). Schon kleinste (Dauer-) Frequenzbeschallung stört unser körpereigenes Energiefeld. Gesund und natürlich ist es jedenfalls nicht.

            Selbst kleine Hand-Funkgeräte senden über 10km weit. Dafür hab i Handsprechteile besorgt, d.h. das Funkgerät selbst sitzt weg vom Körper hinten am Rucksack und man spricht ins Headset oder ein separates Sprechmikrophon. Besser.

            Darum dürfen mRNA-Geimpfte mit ihren Nano-Teilchen auch nicht mehr ins MRT (evtl. lebensrettend), weil die sowieso sofort umkippen KÖNNTEN. Tss…

            • Der Mensch ist einfach zu blöd.

              Ich erinnee mich an die Zeit in der meine Eltern das erste Telphon bekamen, so eine schwarze Keule mit der man einen Einbrecher totschlagen konnte. Als ich mal bei meinem Freund anrufen wollte und meinen Vater fragte, da sagte er zu mit "nein, kann st Du die drei Häuser weiter nicht laufen"? Diese Aussage hat mich bis heute immer wieder an unseren teilweise unnützen Überfluss erinnert. Natürlich habe ich auch ein Smartphone, aber nur um damit über Whats ap kostenlos meine Freundin in der Steiermark anrufen zu können. Ansonsten liegt das Ding im Schrank. Alle beknackten Apps sind deaktiviert. Für unterwegs haber ich einen Knochen für 28 €. Das Smartphone mitnehmen, nein auch nicht ausgeschaltet, denn das Ding verrät auch ausgeschaltet noch meinen jeweiligen Standort an den großen Bruder. Vor kurzer Zeit habe ich mich mit einem Nachbarn auf einem Supermarktparkplatz unterhalten. Da stieg ein anderer Kunde aus seinem Auto, der hatte so ein gaaaanz wichtiges Ding in seinem Ohr, war ein Samstag. Da sagte mein Nachbar, schau Dir den Deppen mal an, der hat auch so´n Ding im Ohr und hofft nun den ganzen Tag darauf doch nun endlich mal angerugen zu werden, ich fing laut an zu lachen.

              So haben die neueren iphons in den Voreinstellungen ein JA, als Organspender! Wenn das heute noch so ist, dann interessiert nicht wenn man einen Organspenderausweis mit einer entsprechenden Verneinung bei sich trägt. Da zählt dann der Eintrag im "Smarti". Gibt es eventuell sogar Lister darüber?

              Ich habe nicht vergessen, daß man ganz locker auch mal NEIN sagen kann und muß.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*