Die USA  wie in Vietnam, Irak, Syrien und Dutzenden anderen – sie ruinieren auch uns und die Ukraine

I want you for U.S. ArmyVon Hans Egeler (opposition24)

Wenn man an Tag Eins eines Krieges über seine Ursachen urteilen will, liegt man meistens falsch. Das aber tun unsere Politiker und Medien. An Tag Eins hat man lediglich den Anlass. Die Ursachen eines Krieges pflegen in der Vorgeschichte zu liegen. Zur Aufhellung der Ukrainekriegs-Ursache sollten die Finanzströme und die Wirtschaftsvorteile, die der Krieg bewegt, analysiert werden. Das Ergebnis fällt ebenso klar aus wie die tektonischen Verschiebungen: Die USA sind  der Vorteilsnehmer und Drahtzieher, den die – in der allgemeinen Hysterie verstummten – halbwegs objektiven Beobachter schon seit Jahren benennen.

Die USA sind der Drahtzieher, der Russland bis zu dessen Ukraine-„Befreiungsschlag“ eingekesselt  und bedroht  hat

Das Ergebnis des Krieges in der Ukraine steht – günstigenfalls – schon heute fest: Russland und Europa als weltweite Konkurrenten der USA zerfleischen sich und ihre Industrien gegenseitig und bleiben auf Jahre überschuldet und geschwächt. Die USA kassieren Billionen an Waffengeldern und weitere Billionen aus neuen Handelsvorteilen auf dem Weltmarkt und sind stärker als je zuvor. Global haben sie es nur noch mit China zu tun.

So macht man Weltpolitik – und anders haben es die USA noch nie gemacht. 

Die Vollendung des letzten Schachzuges „Ukraine“ wurde ihnen erleichtert durch  einen Scholzomaten, für dessen Programmierung nur zwei Zeilen des MS-DOS-Programmes der 1980-er Jahre erforderlich waren (nach N. Bolz) und eine unfähige Frau : Sie sagten Russland den „Ruin“ (sic!) an – die größte politische Dummheit kombiniert mit der größten „feministischen  Außenpolitik“. Denn was soll ein Gegner nach so einer Ansage noch anderes tun, als sich elementar zur Wehr zu setzen?
Der Krieg in der Ukraine ist für die  USA und Kiew genau so wenig zu gewinnen, wie ihre Vorgängerkriege in – ich zitiere aus einem Artikel – Syrien 1949, Korea 1950, Iran 1953, Guatemala 1954, Kongo 1960, Kuba 1961, Vietnam 1964, Brasilien 1964, Laos 1964, Guatemala 1965, Dom. Rep. 1966, Kambodscha 1970, Afghanistan 1979, Iran 1980, El Salvador 1981, Nicaragua 1981, Libanon 1983, Grenada 1983, Libyen 1986, Angola 1987, Panama 1989, Liberia 1990, Irak 1991, Kuwait 1991, Somalia 1992, Irak 1993, Bosnien 1995, Sudan 1998, Afghanistan 1998, Serbien 1999, Afghanistan 2001, Irak 2003, Somalia 2006, Libyen 2011, Syrien 2014 …

Immer das Gleiche: Kriegsverlorene Länder mit Waffen bis oben hin füllen, Bürgerkriege unterhalten und Flüchtlingsströme lostreten

Fast alle US-Kriege der Vergangenheit haben gemeinsam, dass  die USA die ruinierten Länder vorher mit Waffen vollgestopft und oftmals mörderische Bürgerkriege – auch über hineingeschickte Dritte, „Freiwillige“, „Söldner“,  „Stammesführer“, „gemäßigte Rebellen“, „Berater“, „Spezialkräfte“, „Weißhelme“, „CIA“ usw usf – unterhalten und große Flüchtlingsströme losgetreten haben.

Man sollte uns seitens der öffentlich-rechtlichen Volksverblödung und der Desinformation durch die Relotius-assoziierten Hauptmedien nicht weismachen, dass in der Ukraine – wie auch in den Dutzenden Kriegen vorher – stets die anderen die „bösen Putins“ und die USA dagegen die Friedensengel und Überbringer „westlicher Werte“ waren. Es gibt nur einen Ausweg: Stopp mit den Waffenlieferungen, Stopp mit den Drohungen. Stattdessen Verhandlungen unter Einschluss der Anerkennung der berechtigten russischen Sicherheitsinteressen, genau so, wie es die USA für sich in Kuba vorexerziert haben.

(Visited 295 times, 1 visits today)
Die USA  wie in Vietnam, Irak, Syrien und Dutzenden anderen – sie ruinieren auch uns und die Ukraine
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

5 Kommentare

  1. Die US Plutokraten bestimmen den Kurs!! Der Hiwi Europa wird geopfert um die Macht
    zu erhalten! Unsere Republik als Sache des Volkes ist US gesteuert – Hiden befiehlt.
    wir haben zu folgen.

  2. Warum muß der Schwerstverbrecher Scholz der Ukraine Stinger-Raketen liefern, um russische Piloten zu töten? Was geht uns dieser Konflikt an? Warum führt er unser völlig entmündigtes Volk zur Vorstufe der Hölle? Was hat das eigentlich noch mit „sozialdemokratisch“ zu tun? Was war und ist – jetzt noch – „sozialdemokratisch“ eigentlich??? „Unsere“ ??? Regierung führt uns vorsätzlich in den Untergang!!!

    https://www.youtube.com/watch?v=5bP6XjBR3Ew

  3. Vielleicht wäre ein einwöchiger Stop der Gaslieferung ganz lehrreich für den Westen.
    Andererseits: Wenn man etwas nicht bemerken möchte oder nicht darf, nützt das auch wenig. Betroffen wäre wieder nur das Volk. Aber letztendlich könnte dieses auch Aufstehen und mit der Masse denen in Berlin Angst einflößen.

  4. Ich finde Michael Mross hat eine ausgezeichente ökonomische Darstellung dessen vorgestellt, was uns in Zukunft erwartet. Die Zukunft wird für uns bitter sein, die Verwantwortlichen werden jedoch nicht zur Rechenschaft gezogen werden, das sei ja beim letzten Mal auch nicht erfolgt.

    https://www.youtube.com/watch?v=BHjapVbpEtU&t=1267s

    „Sanktionen: Die finale Selbstzerstörung des Westens

    16. März 2022

    Welchen Effekt haben Sanktionen? Werden sie Putins Pläne ändern? Was sind die Folgen für das Finanzsystem und den Dollar? Drohen irreparable Schäden, Vertrauensverlust in Bezug auf das vom Westen dominierte Geldsystem?“

  5. „Russland und Europa als weltweite Konkurrenten der USA zerfleischen sich und ihre Industrien gegenseitig und bleiben auf Jahre überschuldet und geschwächt.“

    Stimmt! Ganz typisch: Seit dem Einmarsch der Russen in der Ukraine hat sich der Euro gegenüber dem Dollar um 5 Cents verschlechtert, was auch den Benzinpreis zusätzlich erhöht hat.

    Der Dow Jones hat sich heute um fast 2 % erhöht, der DAX ist um fast ein Prozent gefallen. Wir haben die Russen ganz unnötig bedroht und bekommen dafür jetzt auch die Quittung, weil wir für die internationalen Investoren einfach unsicherer geworden sind als die USA.

    So dämlich kann die Regierung in Berlin einfach nicht sein, daß sie die eigene Bevölkerung benachteiligt, die amerikanische Bevölkerung jedoch unterstützt, ohne das selbst zu merken! Was sind die Gründe? (Frau Faeser will deswegen gegen alle Menschen, die noch halbwegs bei Verstand sind, mit Hilfe des Verfassungsschutzes vorgehen!!!) Die Antwort wird sich wohl dringender stellen, wenn Putin so verärgert ist, daß er uns die Energiezufuhr völlig abdreht. „Da wird sein Heulen und Zähneklappern.“ Vorher wacht der Michel nicht auf!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*