Die Pandemie in den Rohdaten (must see)

Beweis der Pandemie-Lüge!

Beschreibung
Ich bin Informatiker und beschäftige mich hier mit den Zahlen der Pandemie. In diesem Video geht es um die Sterbefallzahlen in Deutschland, die Belegung der Intensivbetten und die Zahl der Infizierten. Gleichzeitig berichte ich hier von meinen Erfahrungen im Leben und auch von meinen Enttäuschungen.
Vielen Dank für Ihr Interesse
Marcel Barz

Und nun, Herr Lauterbach, Herr DrOsten, Herr Wieler u.a. Münchhausen?

(Visited 721 times, 1 visits today)
Die Pandemie in den Rohdaten (must see)
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Spahn hat heute in der Bundes-Pressekonferenz vehement für die Grippeimpfung geworben und die weitere Einhaltung der AHA-Regeln. Jetzt wird es richtig krimminell.
    Zuerst wird das Immunsystem durch die langanhaltenden AHA-Regeln geschwächt, dann kommt die „Corona-Impfung“, die wahrscheinlich das Immunsystem noch mehr schwächt. In den Krankenhäusern häufen sich die „Impfdurchbrüche“ mit Corona. Und jetzt wird dafür wahrscheinlich, so wie es aussieht, die Grippe herhalten müssen, um von den „Impfdurchbrüchen“ abzulenken. Laut Spahn kann man sich durchaus auch doppelt impfen lassen. Die Grippeimpfung in den einen Arm und gleichzeitig die Coronaimpfung in den anderen. Mit geschwächtem Immunsystem wird das aber lustig werden, wenn die Grippeimpfung, welche ja Bestandteile von Grippestämmen haben soll, da jetzt zusätzlich zuschlägt. Dass dann die Krankenhäuser überfüllt sein werden, kann ich mir gut vorstellen. Dann werden die Corona- und Grippeungeimpften die Terroristen und an allem Schuld sein. Denn Grippeimpfungen werden jährlich wesentlich weniger genommen, als die jetzigen Coronaimpfungen. Ich will gar nicht wissen, was da im Winter auf uns zukommt und wieviele da drauf wieder reinfallen. Wo sind die Studien, dass beide Impfungen kompatibel sind? Dieser Mann ist so skrupellos. Eine Villa reicht wohl nicht. Vielleicht sollte er sich auch an Bestattungsunternehmen beteiligen. Wenn das so weitergeht, wird das sehr lukrativ werden. Pfui Teufel!

    • Es liegt doch nur an uns selber. Ich hatte mir, wie lange ist das her, vor 25 Jahren eine Grippeimpfung von meiner Hausärztin, nach deren Empfehlung spritzen. Damals hatte ich noch keine Ahnung. Doch heute meine ich, absolut gegen diesen Gripppe-Corona Scheiß immun zu sein. Nach der Gruppe Imprung hatte ich NIE eine Grippe. (Grippe?)Corona. Seit Anfang Mai 2020 habe ich noch nie eine Gesichtwwindel umgebunden ja, wie geht es mir? Blendend.
      Ach ja der (gelernte) Bankangestellte hat keinen Impfdurchbruch, nein, wer solch einen Dreck von sich gibt, der hat einen Hirndurchbruch, oder täusche ich mich da?
      Ich bin mir ganz sicher, wenn dann im Herbst und fortlaufend Zahlen veröffentlicht werden, ganz sicher, die sind nicht höher als vor 2 Jahren die echten Grippezahlen.
      Ich habe auch aktuell, eine Grippe/Corona Impfung, medizinische begründet, hier und heute abgelehnt. Es gab nicht mal einen, fragenden, Widerspruch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*