Die meisten Europäer, einschließlich Krankenhauspersonal, weigern sich impfen zu lassen

Bei der weltweit größten Einführung des wohl wichtigsten Impfstoffs seit einem Jahrhundert läuft nicht alles nach Plan, und es wächst nicht nur das Misstrauen der USA gegenüber den in Rekordzeit eingeführten koviden Injektionsbemühungen: ein unerwarteter Anstieg der Allergie Reaktionen auf den Pfizer / BioNTech-Impfstoff (und jetzt auch auf Moderna) können sich als katastrophal für eine breite Akzeptanz erweisen.

Erschwerend kommt hinzu, dass Europa am Sonntag eine riesige COVID-19-Impfaktion gestartet hat, um die Coronavirus-Pandemie einzudämmen, aber noch mehr Europäer als Amerikaner sind skeptisch über die Geschwindigkeit, mit der die Impfstoffe getestet und zugelassen wurden, und zögern, sich impfen zu lassen.

Zwar hat die Europäische Union Verträge mit Arzneimittelherstellern wie Pfizer, Moderna und AstraZeneca für insgesamt mehr als zwei Milliarden Dosen abgeschlossen und sich zum Ziel gesetzt, dass alle Erwachsenen im nächsten Jahr geimpft werden sollen, aber …

>>> weiterlesen bei uncut-news

*******

Die EU will im nächsten Jahr alle erwachsene EU-Europäer impfen lassen? Wie soll das denn gehen? Gehen wir mal von etwa 400 Mio. erwachsene Menschen in der EU aus, so müssten täglich ca. 1,096 Mio. Erwachsene geimpft werden.
Wen wundert’s, denn in der EU sitzen ja nur entsorgte Vollpfosten, die nur ein Interesse haben: abkassieren.

(Visited 530 times, 1 visits today)
Die meisten Europäer, einschließlich Krankenhauspersonal, weigern sich impfen zu lassen
10 Stimmen, 4.90 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

20 Kommentare

  1.  Was mir, gerade mal wieder, auffällt, wie kann man solche Überschriften kreieren?  Das ist, grammatikalisch, jenseits von Gut und Böse!  Das tut mir in der Seele weh!

  2. Dass Krankenschwestern, Pflegepersonal und Ärzte sich nicht impfen lassen wollen, wundert mich gar nicht. Denn diese Menschen haben noch viel besseren Einblick als wir Normalos. Für das Vorhaben der Durchimpfung bleibt den Psychos nur die Zwangsimpfung. Und ab da wird es krachen.

    • Naja, die haben einen gewissen Einblick in die Gefährlichkeit des Virus, und wer damit ins Krankenhaus muss, welche Vorerkrankungen da sind und wer alles als mit Corona gestorben gezählt wird.

      Die Ausbildung hinsichtlich Impfung geht aber selbst bei Ärzten nicht über einen einzigen Tag hinaus und umfasst keine kritischen Informationen.

      Selbst bei Schwestern werden deren Konferenzen von der Pharmaindustrie gesponsort und den Teilnehmern dicke Geschenkpakete mitgegeben.

      Ich würde mich bei der inhaltlichen Information zur Impfung nicht auf normale Ärzte stützen, die weniger Informationen und einseitigere Informationen haben als Menschen, die sich mit Impfungen intensiv teilweise seit vielen Jahren beschäftigen.

      • Martin,

        die wissen alle, aus langjähriger Erfahrung, dass es sich hier um die Grippe handelt, weil sie jedes Jahr um diese Zeit dieses Spiel mitmachen. Außerdem gibt es wissenschaftliche Seiten im Netz, da kommt man nur als Arzt drauf. Viele spielen das Spiel nur mit, weil sie Angst haben etwas zu verlieren. So, wie jetzt die Ärzte, die Atteste ausgestellt haben gegen Maskentragen. Ferner können sie die Inhaltsstoffe besser einschätzen als ein Laie. Die wissen alle mehr, als sie zugeben, dürfen aber nichts sagen. Deshalb verweigern viele von ihnen die Impfung.

  3. Heute gesehen, Youtube Thomas Röwenkamp App Pflicht Korona.

    Da plant jemand, daß jeder bestraft werden soll, wenn keine Warn-APP auf dem Handy ist.

    Dabei ist der CDU Mann mit der CDU Bürgerschaftsfraktion in Bremen als FIRMA gelistet

    CDU-Bürgerschaftsfraktion des Landes Bremen
    D-U-N-S® Nummer: 33-339-6646

    Firmeninformation
    Trade Style:
    TOM ROWEKAMP
    Adresse:
    Am Wall 135
    28195 Bremen

    • Joah, Annette. Nachdem etwas Gras über die Sache gewachsen ist, kommt jetzt der unverurteilte Mauttresenpreller-Vogel wieder aus der Versenkung: "Autobahn GmbH". Haben Steuerzahler gebaut! Jetzt plötzlich in privater Hand? Einfach geklaut! Und weil´s so einfach geht, nochmal 325Mio´s oben drauf…zur Verwirklichung. Spürst Du auch die kriminellen Energien?

      Mit welcher Unverfrohrenheit diese Typen zu Werke gehen ist unerträglich.

      Alles Firmen, von POLIZEI bis AGENTUR FÜR ARBEIT (nicht ArbeitsAMT). Selbst jeder Landkreis & jede Gemeinde sind eine Firma. ALLES. Sogar wir selbst. Staats- oder Völkerrecht gibt es hier nicht. Das muß man wissen und verstehen! Ein falsches "JA" am Telefon…und man hat einen Vertrag geschlossen.

      Der Mieterverein hat mich angemorst, sie hätten doch gerne eine Nachzahlung über 190€ für Wasser 2019, weil sie sich "verrechnet hätten".
      Die hab ich aber kaputtgeschrieben und eine Gegenrechnung mit meinem Stundenlohn, AGB´s und Materialkosten von gerundet 8000€ (bin ja kein Unmensch) aufgestellt. Melden sich nicht mehr.

      • Habe jetzt mal nachgeschaut.  In BaWü kostet der m³ Wasser, mit Abwasser, im Schnitt 4 €.

         Bei 190 € (nur) Nachzahlung sind das rund 50 m³.  Also, pro Tag 135 Liter, für einen meistens Alleinstehenden …

         Dann müßtest Du jeden Tag ein Vollbad nehmen, alle Autos waschen und noch ein Elefantenbaby aufziehen? 

        • Das wäre zu kompliziert zu erklären, Jürgen und auch nicht wichtig für hier.

          Hab jedenfalls nichtmal ne Wasseruhr und dusche auf der Arbeit. Wenn der Vermieter da zwei zusätzliche (zudem illegale) „Hotel-Wohnungen“ (die kommen und gehen) in den Dachboden baut (der Platz fehlt mir ja jetzt plötzlich trotz unterzeichnetem Vertrag) und 20 Inder Wäsche schleudern und ihre rituellen Waschungen im Hinterhof begehen,
          kann man sich schon mal verrechnen!
          Aber sehe doch nicht ein dafür zu bezahlen.
          Pfft. Counterstrike! 🙂

            • Ja, das Haus ist damals nach dem Bombenhagel aus Trümmern zusammengesetzt worden. Eine alte Dame hat mir noch Photo´s gezeigt. Ganze Straße lag in Schutt & Asche. 1952 waren sie fertig. Naja, und jetzt renoviere ich halt und bin auch der "inoffizielle Hausmeister“, helfe den anderen Mietern und den Gärtner ohne Entgelt. Mache ich gerne.

              Doch auf der Nebenkostenabrechnung sind 600€ HM-Gebühren ausgewiesen? Hab noch nie einen Fremden hier gesehen, geschweige denn wüßte wo ich anzurufen hätte. Das ist Betrug! Bezahle andere für MEINE Arbeit? Mache hier gar nix mehr. Blutsauger.

              •  Ha! Ob ausgerechnet Du das durchhältst?  😉  Reklamiere die 600€ doch einfach für Dich! Da werden sie den Gegenbeweis schon bringen müssen!

                • Jürgen, hab ich doch gemacht!
                  8000€ Rechnung verschickt.
                  Keine Antwort.
                  Gut, wenigstens meine Ruhe.
                  Mehr will ich gar nicht.

                  Es ging ja ursprünglich um Annette´s Handelsrecht.
                  Das war nur ein Beispiel, woist.
                  Verträge sind Verträge. Daran hat man sich zu halten.

  4.  Tja, was wollen sie jetzt machen?  Eine Ent-aluhut-isierung durchführen?  cheeky  Scheiß´ auf die Millarden, noch gibt es, bei doch nicht so wenigen, sowas wie Restverstand! 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*