Die Kurz-Burka / Merkel-Burka als neuer Lifestyle

von Klaus Madersbacher (antikrieg)

„Wen die Götter verderben wollen, den schlagen sie mit Blindheit“

Unter der Überschrift „Unfrieden stiften“ war hier am 16. Januar 2020 zu lesen:

„Frieden ist nicht kompatibel mit Bösartigkeit, schon gar nicht, wenn diese das Resultat von Ignoranz und Dummheit ist. Von Leuten, die in einer Regierung und führenden Positionen sitzen, muss verlangt werden, dass sie sich darüber informieren, was sie mit ihrer Tätigkeit bewirken. Unfrieden zu stiften darf nicht toleriert werden!

Bestimmte Kräfte und Gruppierungen leben davon, die anderen gegeneinander auszuspielen und gegeneinander zu hetzen. Sich kleiner Mädchen zu bedienen, um Unfrieden im Lande zu stiften, zeigt die moralische Verkommenheit der Elemente auf, die das Rechzregime bilden, das wir Österreicher wohl noch schwer zu bereuen haben werden. Geschieht uns eh recht? Uns Kasperln, die sich das alles gefallen lassen …“ > LINK.

Drei Monate später stecken wir in einer Situation, die sich nicht einmal die ärgsten Schwarzmaler ausdenken hätten können.

Wie um diese Jahreszeit üblich – und natürlich absehbar – gab es auch heuer eine Grippewelle mit einem „neuen“ Virus – in Wirklichkeit einer völlig normalen neuen Mutation eines schon lange bekannten Virus. Viren mutieren halt einmal, deswegen ist alles Gerede von einer Impfung reiner Unsinn, weil der „aktuelle“ Virus schon längst mutiert sein wird, bis die entsprechende Impfung herauskommt. Das sagen namhafte Virologen/Epidemiologen, die nicht von Bill Gates bezahlt werden (siehe z.B. auf coronaversteher.com). Diese Menschen sagen auch Dinge, von denen das vielleicht unbedarfte Rechzregime offenbar nix wissen will, weshalb es mit Schauergeschichten und Drohbotschaften aufwartet, um die Massenhysterie anzuheizen, die es angezettelt hat und voll zu verantworten haben wird – es ist ja noch nicht aller Tage Abend. Oder aller Nächte Morgen, wie eher zu befürchten ist, wenn es nach diesen Herrschaften geht.

Unterstützt und begleitet wird die Aufführung des Rechzregimes – mit Fahnen, Glaswänden, Einzug im Gänsemarsch mit Mund-/Nasenbekleidung, sprich Kurz-Burka bzw. Kogler-Burka in Grün – von den Sudelmedien des Landes, die diesem Treiben breiten Raum einräumen. Ob die teuren ganzseitigen Inserate der diversen Ministerien und des Roten Kreuzes mit Schulterschlussgehechel und Durchhalteparolen dazu beitragen? Schon gut, vielleicht ein bisschen …

Mittlerweile gibt es seriöse wissenschaftliche Untersuchungen der neuen „Pandemie“ Covid-19, die engagierte und mutige Wissenschafter und Ärzte unter Missachtung der Vorgaben und Empfehlungen der Institute/Fachleute durchgeführt haben, auf die sich die Regime in Wien, Berlin usw. mit ihrer Politik der „Bekämpfung der Pandemie“ stützen. Der Institute, die der gütige Bill Gates bezahlt, wie bekannt geworden ist. (Näheres dazu auf coronaversteher.com, wo man fast alles über Corona und das Drumherum erfährt.)





Die seriösen wissenschaftlichen Untersuchungen ergeben, dass das Coronavirus für sehr alte Menschen, die an schweren Krankheiten leiden, möglicherweise eine Gefahr darstellen kann. Diese Fakten werden offensichtlich ignoriert. Sie werden ertränkt in einem irrwitzigen Geheul der Sudelmedien, die in Tausenden von Toten schwelgen, die da oder dort angeblich bereits zu verzeichnen sind. Auch hier nicht die leiseste Spur von seriöser Information etwa darüber, wer und wie man auf diese Liste der vom Virus Getöteten kommt.

Auf der Basis dieser Horrormeldungen und hochgerechneter Hausnummern inszenieren die Regime eine Propagandakampagne und staatliche Aktion unter dem Titel, dass „Menschenleben gerettet werden müssen“. Die Kommunikation der Menschen untereinander wird weitestgehend unterbunden/verboten, um „Ansteckung zu verhindern“. Das kann in keiner Weise gerechtfertigt werden und stellt zumindest in meinen Augen ein Verbrechen dar, wie es die Menschheit bisher noch nicht gesehen hat. Was die Entfesselung einer Massenpanik sonst sein soll, kann man mir ja mitteilen.

Die Wirksamkeit der Kurz-Burka/Merkel-Burka ist schon längst untersucht worden und hat sich als völlig nutzlos gegen Ansteckung erwiesen. Trotzdem wird dieser Fetzen vor dem Gesicht gesetzlich verordnet, zusammen mit grotesken Abstandsregeln. Dieser völlig willkürliche Eingriff in Persönlichkeitsrechte ist mit Auswirkungen verbunden, die von diesen Regimes einfach ignoriert – wahrscheinlich herbeigesehnt – werden. Und so weiter – mehr auf coronaversteher.com.

Die sogenannte „Vorsorge für die Gesundheit der Menschen“ ist nichts als leeres Geschwätz, das jeglicher Grundlage entbehrt. Willkürliche Verordnungen und das lächerliche Herumschieben von Terminen, ab denen verfassungsmäßig garantierte Rechte „konsumiert“ werden dürfen, werfen ein helles Licht auf die diktatorischen Züge von Regimen, die den Rechtsstaat zur Farce gemacht haben.

Es wird Zeit, dass sich die Menschen/Bürger dagegen wehren, dass sie in ihrer Gesamtheit als potenzielle Verbreiter einer tödlichen Pandemie hingestellt und behandelt werden. Es steht keiner Regierung zu, ihnen auf dieser herbeigelogenen Grundlage in der Verfassung/Grundgesetz garantierte Rechte zu entziehen.

„Die größte Bedrohung für die Freiheit ist ein untätiges Volk.“ – Richter am Obersten Gerichtshof Louis D. Brandeis

(Visited 287 times, 1 visits today)
Die Kurz-Burka / Merkel-Burka als neuer Lifestyle
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*