Die Irreführung der Bevölkerung

Autor Vera Lengsfeld

Weitgehend unbeachtet hat die Regierung Merkel mit Unterstützung der Grünen und der Linken im Bundestag die Verlängerung der „epidemischen Lage nationaler Tragweite“ beschlossen. Die FDP enthielt sich, die AfD stimmte als einzige Partei dagegen. Damit hat sich der Bundestag weiter selbst entmächtigt und der Regierung gestattet, unter Ausschluss des Parlaments die Gesellschaft mit Notverordnungen zu gängeln. Regieren kann man das, was die Administration seit über einem Jahr treibt, beim besten Willen nicht mehr nennen. Es handelt sich um permanentes Total-Versagen in einem in der Geschichte der Bundesrepublik einmaligen Ausmaß. Ob Maskenbestellung, Beschaffung von Impfstoffen oder Schnelltests – in allen Punkten hat der Staat gezeigt, dass er nicht in der Lage ist, den eigenen Vorgaben auch nur annähernd gerecht zu werden.

Für die Schnelltests musste sogar eine Task-Force gebildet werden. Dass die Chefs dieser Task-Force ausgerechnet Gesundheitsminister Jens Spahn, der schon die Maskenbeschaffung vergeigt hat, und Verkehrsminister Andreas Scheuer sind, der wegen verschlampter Maut-Verträge das Geld der Steuerzahlern in Milliardenhöhe in den Sand gesetzt hat, ist leider kein Treppenwitz, sondern bittere Realität. Aber Spahn, der die eigene Unfähigkeit offensichtlich für eine Tugend hält, verkündet munter: „Wir sind Logistik-Weltmeister“ und meint, das reiche als Ausweis seiner Führungs-Fähigkeit aus. Dabei übersieht er, dass mit „wir“ nur die noch freie Wirtschaft gemeint sein kann, nicht staatliche Institutionen.

Ein Beispiel dafür, wie sehr die Politik die Kunst den Bürgern, besonders als Wähler, ein X für ein U vorzumachen, beherrscht, hat kürzlich Ministerpräsident „Sie kennen mich“ Kretschmann geliefert. Er versprach, mit Blick auf die Wahlen in Baden-Württemberg, dass  jeder Bürger im Schwabenland einen kostenlosen Test pro Woche erhalten solle. Für die rund 11 Millionen Einwohner wurden bisher 7 Millionen Tests bestellt. Davon sollen 2,5 Millionen Tests geliefert worden sein. Wer dann glaubt, dass für alle Baden-Württemberger ab sofort ein kostenloser Test pro Woche zur Verfügung steht, meint auch, dass 2+2 nicht 4 sein darf, sondern der Interpretation unterliegen muss. Könnte man sich, was BaWü betrifft, noch damit trösten, dass wenigstens ein Anfang gemacht sei und weitere Lieferungen noch folgen werden, gibt es bei dem

Maßnahmen-Wirrwarr, das die Candy-Crash-Runde, genannt Ministerpräsidentenkonferenz mit Kanzlerin am 3. März beschlossen hat, keinerlei Hoffnung mehr.





Das Ergebnis des 9-stündigen „Ringens“ um die weitere Corona-Politik ist eine unverschämte Irreführung der Öffentlichkeit, die ihresgleichen sucht. Die „Sofortmaßnahmen zum 8. März 2021“ sind eben kein „Weg aus dem Corona-Lockdown“, sondern ein Trick, trotz des wachsenden politischen Drucks die Zwangsmaßnahmen in die Zukunft zu retten. Die neuen „Öffnungsregeln“ sind so kompliziert, dass sie kaum anwendbar sind und scheinen vor allem auf einen Zweck hin verfügt worden zu sein, um schnell wieder zum Total-Lockdown zurückkehren zu können. Dann unter dem Motto: Wir haben es ja versucht, aber leider, leider lässt der Krieg gegen das Virus keine offene Gesellschaft mehr zu.

Die Restriktionen richten sich nach wie vor gegen die noch nicht in die Pleite getriebenen Geschäfte, Restaurants, Reisebüros und Kultureinrichtungen. Es wird nicht erklärt, warum die Bürger künftig weiter testfrei in den Kaufhallen der großen Ketten einkaufen gehen können, in den kleinen Läden aber nur bedient werden dürfen, wenn sie getestet sind, obwohl sie ohnehin nur als Einzelpersonen eintreten dürfen.

Im harten Lockdown habe ich abends Freunde einzeln zum Abendessen empfangen. Laut Robert-Koch-Institut, ist die Ansteckungsgefahr im Familienkreis am höchsten. Ich werde im harten Lockdown also gezwungen, mich der höchsten Ansteckungsgefahr auszusetzen, wenn ich meine Freunde oder Familienmitglieder sehen will. Es wäre weit gefahrloser, sie im Restaurant, im Kino, im Museum oder im Theater zu treffen, die in der Veröffentlichung des RKI als Gefahrenherde für Infektionen gar nicht vorkommen. Andere Studien sagen, dass die Ansteckungsgefahr in Schulen weitaus höher sei, als in Restaurants, Kinos, Theatern, Museen, Saunen oder Fitnessstudios. Trotzdem wurden zuerst die Schulen geöffnet, alles andere wird unter Verschluss gehalten.

Um es ganz klar zu sagen: Die Schulöffnung war richtig, sie hätten nie geschlossen werden dürfen. Aber für die Drosselung des wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Lebens gibt es nach dieser Untersuchung des RKI keinerlei gesundheitspolitische Begründung.

Wer sich diesen irrsinnigen Maßnahmen beugt, wirkt am eigenen Untergang mit. Die „Öffnungsperspektive“ sollte vor allen den Betroffenen endlich die Augen öffnen, dass die Corona-Maßnahmen reine Willkürakte sind. Zu erklären ist diese Politik nur mit dem Versuch, die Corona-Verordnungen als Blaupause für die Fesselung der Gesellschaft zugunsten der „Klimarettung“ zu sehen. Kürzlich hat der „Guardian“, das Herzblatt der britischen Linken, in aller Offenheit verkündet, dass die Welt alle zwei Jahre einen globalen Lockdown bräuchte, um die Pariser Klimaziele zu erreichen. Aus dieser Perspektive sieht der Corona-Lockdown tatsächlich wie eine Generalprobe für die Klimadiktatur aus.

https://unser-mitteleuropa.com/guardian-verplappert-sich-kuenftig-alle-zwei-jahre-klima-lockdown-um-klimaziele-zu-erreichen/

https://www.tip-berlin.de/stadtleben/ansteckung-corona-berlin-hohes-risiko-gefaehrliche-orte/

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121723/Bundestag-verlaengert-epidemische-Lage-um-weitere-drei-Monate

*******

Und die vom Staatsfunk verblödeten Wähler finden das alles auch noch gut! Schauen Sie einfach nur auf die Landtagswahlen nächsten Sonntag und Sie werden es bestätigt bekommen – die Dummheit der Wähler.

Baden-Württemberg

Rheinland-Pfalz

Und nach den Wahlen machen die Gewählten weiter wie bisher. Ist das ganze Corona-Theater vielleicht nur eine Ablenkung vor dem bevorstehenden Finanzcrash mit unberechenbaren Folgen? F. D. Roosevelt hat es klar zu verstehen gegeben:

„In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auf diese Weise geplant war!“

Wie dem auch sei, die Politik hat komplett versagt. Sie dient in keinsterweise dem Volk, sondern vertreten nur noch die Interessen der Finanzindustrie, angefangen nach der „Wiedervereinigung“ mit der Privatisierung von Staatseigentum durch die korrupte „Un“Treuhandanstalt.

Wieviel Vertrauen zu den Totalversagern haben Sie noch? Links oben auf dieser Seite können Sie uns in Form einer Umfrage Ihre Meinung mitteilen.

(Visited 339 times, 1 visits today)
Die Irreführung der Bevölkerung
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

9 Kommentare

  1. Wie dem auch sei, die Politik hat komplett versagt. Sie dient in keinsterweise dem Volk, sondern vertreten nur noch die Interessen der Finanzindustrie, 

    ————————

    Und vertreten die Interessen der Pharma Industrie und der Großkonzerne.

    • Ja eben, weil wir kein Staat sind, Odonata. Es sind ALLES Firmen. Die haben nunmal finanzielle Interessen. Werbung, Angebot und Nachfrage. Ist im Grunde ganz einfach nachzuvollziehen…und nichtmal verwerflich. Außer natürlich, man schafft absichtlich ein Problem, UM DANN die Lösung zu ERPRESSEN. Neue Qualität…kriminelle Energie/Mafia/Schutzgeld. Kein Handelsrecht mehr.

      Trotzdem muß man´s ebenfalls nicht annehmen, denn über allen "nationalen Schein-Gesetzen" steht immernoch das Völkerrecht. Bei uns sogar noch die HLKO zuerst, dann Völkerrecht. Könnte jetzt hier Auszüge einstellen, aber dafür gibts ganze Seiten die das gut beschreiben. Auch Kriegsgefangene/Staatenlose (das sind wir) unter der heutigen Okkupationssimulation haben Rechte. DARUM muß man sich kümmern, wenn man sich verteidigen möchte. Das GG ist völlig bedeutungslos…existiert nur in Geschichtsbüchern bis 1990. Verstehen die Wenigsten…oder wollen es einfach nicht wahrhaben. Ist aber keine Verschwörungstheorie, sonst wären die Dinge nicht wie sie sind.

      Wir müßen leider unsere eigenen Ärzte und eigenen Juristen werden! Lesen, lesen, lesen…weitererzählen. Anders geht das nicht. Die meißten werden einen für verrückt erklären, doch so mancher hört mit den richtigen Argumenten aufmerksam zu, denn die Widersprüche eines souveränen Staates gegenüber dieses Mafia-Konglomertes sind einfach nicht mehr zu übersehen, zu widerlegen oder gar zu leugnen. KEIN STAAT.

    • Odonata…da soll noch einer sagen, wir im Norden hätten keinen Humor: S.-H.

      "Die Mund-Nasen-Bedeckung ist von Fußgänger:innen nicht zu tragen bei der Nahrungsaufnahme oder beim Rauchen, sofern dies im Stehen oder Sitzen erfolgt."

      Also normal liegt oder fliegt man ja umher beim Essen. Beim Rauchen rennt man wild durch die Gegend…wegen mehr Sauerstoff. Ausdrucken und Fischbrötchen mit Zigarre mitführen. Alle ein am Dach…warte mal, noch´n guten in Kurzform: Link Hahaha!

      Kannst Du auch nicht mehr? devil…Günner, hör auf zu kitzeln!

  2. https://www.corodok.de/massenimpfkampagnen-verschlimmerung-covid/

    Auszüge:

    "Je mehr wir diese Impfstoffe zur Immunisierung von Menschen inmitten einer Pandemie einsetzen, desto infektiöser wird das Virus werden. Mit zunehmender Infektiosität steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Viren gegen die Impfstoffe resistent werden.Das ist nicht gerade Raketenwissenschaft, es ist ein Grundprinzip, das einem Studenten im ersten Impfstoffkurs beigebracht wird: Man sollte einen prophylaktischen Impfstoff nicht in Populationen einsetzen, die einem hohen Infektionsdruck ausgesetzt sind

    Ich bin mehr als besorgt über die katastrophalen Auswirkungen, die dies auf unsere menschliche "Rasse" haben würde. Die Menschen würden nicht nur den Impfschutz verlieren, sondern auch ihre kostbare, variantenunspezifische (!), angeborene Immunität wäre weg (das liegt daran, dass Impfantikörper die natürlichen Antikörper bei der Bindung an Covid-19 übertreffen, selbst wenn ihre Affinität für die Virusvariante relativ gering ist). Ich habe alle zuständigen Gesundheits- und Aufsichtsbehörden alarmiert, einschließlich WHO, CDC, FDA usw. und gebeten, meine Bedenken zu berücksichtigen und sofort die Diskussion über die katastrophalen Folgen zu eröffnen, die ein weiteres Entweichen von Covid-19 aus der Immunität haben würde.

    Ich weiß natürlich, dass die gegenwärtigen Massenimpfkampagnen von einer Vielzahl verschiedener Parteien/Stakeholder energisch und weltweit unterstützt werden. Solange ich nicht eines Besseren belehrt werde, kann dies jedoch keine Entschuldigung dafür sein, zu ignorieren, dass die Menschheit derzeit dabei ist, ein recht harmloses Virus in ein unkontrollierbares Monster zu verwandeln. Ich habe noch nie eine meiner Aussagen so ernst genommen.«"

     

    Gemäß dieses Artikels erreichen die Eliten zweierlei. Einmal zerschießen sie unser natürliches Immunsystem. Damit hängen wir lebenslang am Big Pharma-Tropf.

    Und zweitens kreieren sie durch die Impfung in der jetzigen Phase ein unkontrollierbares Monstervirus. Dies könnte dann wirklich zu vielen Tote führen.

    Passend dazu wird unser Immunsystem ja jetzt schon durch die verbrecherischen Maßnahmen der Politik zerschossen mittels gesundheitsschädlichem Maskenzwang, Isolation, Verbreiten von ungerechtfertigter Panik, Angst vor wirtschaftlicher Not, Nehmen der Lebensfreude.

     

  3. Es war zu erwarten, daß mit zunehmendem Frühjahr und besonders Sommer der Wintergrippenspuk veschwinden muß, diesmal genannte Covid 19.  Man spürt doch förmlich, wie die Krise am Leben gehalten werden muß, durch immer neue Mutanten und Tests.  Aber auch daß die Wahlen in Baden-Württemberg die Lockerungen erzwingen müssen, weil es doch einige kluge Menschen geben könnte, die dem Herrn Kretschmann die Arschkarte zeigen werden.  Sämtliche schwäbischen Massenmedien trommeln ununterbrochen bezüglich Impfungen und Tests wie z. B. radioton.de:  "Deutschland krempelt die Ärmel hoch und läßt sich impfen, um zur alten Normailität wieder zurückzukehren." Wer weiß, daß die deutschen Geschichte seit 1933 ununterbrochen gefälscht wird, wundert sich auch nicht, daß alle "westlichen" Massenmedien weltweit unisono den Covid-Quatsch verbreiten.

    In meinem Briefkasten fand ich folgende Massensendung als Brief:

    "Baden-Württemberg
    Ministerium für Soziales und Integration

    An alle Bürgerinnen und Bürger
    des Landes Baden-Württemberg

    Stuttgart, im Januar 2021

    Wichtige Informationen zur Corona-Impfung in Baden-Württemberg

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    die ersten Impfstoffe zum Schutz vor dem Coronavirus sind da.  Sie sind der Schlüssel für die von uns allen ersehnte Rückkehr zum gewohnten Leben [Anm.:  Lüge, Lüge, und nochmal Lüge!!!] – auch wenn die Lieferung sich zunächst in engen Grenzen halten und die meisten von uns deshalb zunächst weiter geduldig bleiben müssen.

    Mit diesem Schreiben möchten wir Sie über die wichtigsten Punkte zum Thema Impfen gegen das Coronavirus informieren und Sie herzlich darum bitten sich impfen zu lassen.  [Anm.: Warum denn Du Arschloch!!!]

    ….

    Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    die Impfstoffe sind ein Meilenstein in der Pandemiebekämpfung – sie sind getestet. verträglich und sicher.  Den strengen Qualitätsanforderungen des europäischen Zulassungsverfahren sind sie gerecht geworden.  Mit ihnen stehen also wirksame Mittel zur Verfügung, um uns vor einer Covid-19-Erkrankung zu schützen.

    Wir bitten Sie alle sehr herzlich:  Lassen Sie uns gemeinsam die Ärmel hochkrempeln, lassen Sie sich impfen. [Anm.: Ärmel hochkrempeln bittet ein politischer Parasit!!!] Denn je mehr Menschen geimpft sind, desto größer ist der Schutz für alle.  Unsere Gesellschaft steht vor einer gewaltigen, einer historischen Herausforderung, die wir nur gemeinsam bewältigen können. [Anm. Indem Ihr abtretet!!!]

    Ihr Ministerium für Soziales und Integration
    Baden-Württemberg"

    Wenn man bedenkt, daß die westlichen Regierungen Organe des Satans sind bzw. Satans Werkzeug, so muß man schlußfolgern, daß auch dieser Impfrummel Satans Eingebung ist, vermutlich um eine große Zahl der Menschen zu reduzieren, denn nicht nur die Rindviecher produzieren viel CO2-Gase auch die unnötigen Menschen, die nach einer langen Lebensarbeit  wirklich möglichst schnell entsorgt werden sollten.

    Sollte bei diesem ersten Impfrummel sich nicht genügend Menschen zu ihrem Schöpfer heimwärts begeben, vermute ich, daß demnächst noch eine zweite Impfung erforderlich wird, angeblich gegen eine Mutante, damit diese beiden Impfungen sich dergestalt ergänzen, daß sie zusammen wirklich tödlich wirken, aber natürlich heimlich, wie schon die Fälschung des Zweiten Weltkriegs.

    Die Frankfurter Wahlunterlagen habe ich heute komplett weggeworfen;  ich habe keine Lust mich selbst zu verarschen, daß durch solche billige Versprechungen von Parasiten sich bei uns noch irgendetwas ändern oder verbessern wird.  Der Weg des Fallbeils [(1/2)*g *t**2]  ist sowieso nicht mehr zu verhindern!!!

    •  Er lebt noch!  🙂 

       Freilich,  Irreführung und Verdummung sind nicht erst seit `33 Hauptbestandteil der Desinformation der Völker weltweit!  Die Kirche dürfte so manches, wenn nicht alles umgeschrieben haben, um uns täuschen zu können!  Schließlich gilt, wer schreibt (damals schreiben konnte), der bleibt!

    • Allein schon "Soziales & und Integration"…kein Gesundheitsministerium? Dann mit Postwurfsendungen kiss-lich zu betteln. "Alles sicher und verträglich…EU GEPRÜFT!"
      Wer hat da jemals etwas geprüft? "Wir gemeinsam" und so, haha!
      Hätte auch gekotzt, aber bestimmt zurückgeschrieben.
      Unglaublich, Jürgen II. Danke für´s Teilen.
      13.03. Samstag auf die Straße! Alle Landeshauptstädte. Schluß damit.

  4. Das ist keine Irreführung der Bevölkerung, sondern pure Volksvernichtung. Die Schäden gehen denen ganz weit am Allerwertesten vorbei, weil sie nur ihre Ziele vor Augen haben, die sie erfüllen müssen. Und dazu gehören eben  die Zerstörung der Wirtschaft und der Gesellschaft. Es ist alles so offensichtlich. Leider hat ein ganz großer Teil der Bevölkerung das noch nicht verstanden. Und es werden tatsächlich wieder viele zur Wahl latschen, weil sie sich nicht vorstellen können, dass diese Psychopathen ihnen Böses wollen. Warten wir mal ab, ob der schreckliche vorhergesagte Effekt durch die "Impfungen", in den nächsten Monaten tatsächlich eintritt, der uns dann ganz sicher als neue Mutante oder neues Virus untergejubelt werden wird. Ob die Menschen dann langsam wach werden?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*