Die Grünen haben Nordstream den Garaus gemacht

Die Grünen haben Nordstream den Garaus gemachtvon WiKa (qpress)

BRDigung: Die Grünen möchten der deutschen Bevölkerung jetzt endgültig vorführen, dass es sich mit (CO2-besteuerter) Luft und Liebe gut und sicher überleben lässt. Da die Grünen allerdings mit „Liebe“ (zumindest zu und für Deutschland) nichts am Hut haben, substituieren sie letztere durch eine knallharte grüne Ideologie, die zuweilen Züge eines Öko-Faschismus annimmt. Als außenstehender „alter Hase“ würde man jetzt unverblümt die Vokabel „lebensfremd“ in den Ring werfen. Aber selbst derlei Einwurf vermag die Grünen in ihrem aktuellen „Regierungswahn“ nicht auf den Boden physikalischer Realitäten zurückholen.

a34a0594819142f89d13469e4a49250a

Jetzt fragt man sich, ob wir beim letzten Parteitag der Grünen einer wahrhaftigen Offenbarung beiwohnen durften. Der nachfolgende Streifen beweist kurz und knapp, dass es die Grünen waren, die den Nordstream Pipelines den Garaus machten. Ob dieses „Geständnis“ auch für die physische Vernichtung der Rohre gilt, ist nicht weiter überliefert. In Regierungsverantwortung hätten sie die militärischen Mittel dazu anhand. Die Tatsache, dass die Erkenntnisse zu den Anschlagsermittlungen auf Nord Stream 1+2 Geheimsache bleiben sollen, sprächen tatsächlich für eine solche These. Wäre es Putin gewesen, würden sich alle Regierungsstellen und Medien garantiert darin überschlagen dies herauszuposaunen.

Zumindest politisch möchten sie sich diesen Umstand ganz offensichtlich auf ihre Fahnen heften. Ob sie dies nach einem Katastrophen-Winter 2022/23 immer noch so vehement für sich die reklamierten bleibt abzuwarten. Hier zunächst das Corpus Delicti vom Parteitag der Grünen, welches an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig lässt.

Zerstörung Deutschland als Programm?

Naja, mangelnde Vaterlandsliebe muss ja nicht zwingend zur Zerstörung Deutschlands führen. Insgesamt ist es leider eine ziemlich miese Voraussetzung für diesen Staat Dienst zu tun. Vergleichbare Äußerungen, wie: „nie wieder Deutschland“ und ähnliche Aussagen gibt es zuhauf aus der grünen Ecke. Der Verdacht, dass dann andere Interessen dabei überwiegen könnten, ist nicht von der Hand zu weisen. Der folgende Satz geht übrigens auf Robert Habeck zurück, der gerade den Wirtschaftsminister Deutschlands mimt: „Vaterlandsliebe fand ich stets zum Kotzen. Ich wußte mit Deutschland nichts anzufangen und weiß es bis heute nicht.“ Das schafft nicht unbedingt Vertrauen.

Die Regierung, hier mit Beteiligung der Grünen, will es bis heute nicht wahrhaben, dass die fehlenden Energielieferungen aus Russland nicht nur Deutschland, sondern der EU alsbald ökonomisch das Genick brechen könnten. Diese Erkenntnis wiederum würde Realitätssinn voraussetzen. Jetzt sind wir regierungsamtlich dazu gezwungen die Realitäten und damit den Schadenseintritt abzuwarten. Ein abweichendes Handeln ist aus ideologischer Sicht nicht mehr möglich. Die transatlantische Treue bei der Niederwerfung Russlands lässt nichts anderes zu. Selbst wenn die ökonomische Vernichtung Russland nicht gelingt, stattdessen nur die eigene, soll es angeblich diesen riskanten Versuch wert sein. Ob dies dann der Verwirklichung des „Heiligen Grünen Reiches Ökologischer Nation“ gleichkäme?

Die Grünen als Liebling der polnischen Rechten

Ausweislich des oben gezeigten Videos haben sich die Grünen zumindest in Polen damit überaus beliebt gemacht. Vermutlich nur, weil die ökonomische Vernichtung Deutschlands jetzt in greifbare Nähe rückt. Für gewöhnlich hätte man den Grünen keine Gemeinsamkeiten mit der polnischen PIS-Partei nachgesagt. Aber auch hier gilt „Einigkeit macht stark“ und an dieser Stelle scheinen gemeinsame Ziele gefunden worden zu sein. Vielleicht sollte man als Randnotiz hinzufügen, dass die Grünen im Ausland exakt zu den Themen besonders viel Applaus ernten, wo das grüne Regierungshandeln zu Berlin den originären Interessen Deutschlands am meisten zuwider läuft.

Sicher, es obliegt nicht den „dummen Schlafschafen“ dies zu beurteilen. Es ist Sache der politischen Führer und diese zu kritisieren ist angesichts der Krise nicht so günstig, da man schnell ins Lager der „Rechten“ aufrücken muss. Zum Abschluss vielleicht noch ein „rechter Hinweis“ zum Verhalten unserer Regierungsparteien in Brüssel. Dort hat es eine Abstimmung gegeben, die sich mit dem generellen Ende von Nord Stream befasste.

Vielleicht meinten die Grünen exakt das, als sie reüssierten den Gasröhren den Garaus gemacht zu haben. Eigentlich hätte die Abstimmung anonym verlaufen sollen. Versehentlich wurde sie jedoch als namentliche Abstimmung durchgeführt und veröffentlicht, sodass für jedermann ersichtlich wurde, wie es wirklich um die Verbundenheit mit Deutschland bestellt ist. Puh, dass hat jetzt allerdings die AfD herausgelassen, was diese Information natürlich total entwertet.

(Visited 375 times, 1 visits today)
Die Grünen haben Nordstream den Garaus gemacht
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

40 Kommentare

  1. Entspannt euch! Der Türke mutiert jetzt zum neuen Gasdrehkreuz für Europa! Ein Schelm, der diese Offerte nicht annehmen wollte?! Gut, dafür wird des Muezzin Ruf, nicht nur über Köln, etwas lauter erklingen dürfen, aber, was ist das schon, gegenüber einer kalten Bude? Neben Kinder-, zahlen wir dann auch noch Wintergeld … und protegieren damit um so mehr, was eh schon gang und gäbe ist!

  2. Dass Grüne und Sozis dafür stimmen war klar, aber dass Freier Wähler, FDP und CDU/CSU auch dafür stimmen, hat mich dann doch etwas überrascht.

    Aber da sieht man mal wieder, wenn sie weit weg sind und sich unbeobachtet fühlen, dann zeigen sie ihr wahres Gesicht … glaubwürdig geht anders.

  3. Warum machen deutsche Politiker so etwas? Ich kann mir das nur dadurch erklären, dass hier ein enormer Druck ausgeübt wird. Deswegen auch die Geheimhaltung der Untersuchungsergebnisse aus Schweden bezüglich der Schäden an NS. Hier stinkt etwas so gewaltig zum Himmel, dass es kaum noch auszuhalten ist. Alles läuft für die Zerstörung Deutschlands in einem Affentempo, dass einem schwindelig werden kann. Das muß mittlerweile sogar jeder Blinde sehen. Warum muß Deutschland so schnell und sichtbar zerstört werden? Nur weil wir eine lästige wirtschaftliche Konkurrenz für manche darstellen? Dann hätte man das doch viel früher in die Wege leiten können. Warum gerade jetzt dieses Tempo? Was steckt da wirklich dahinter?

    • Ja, dazu kommen die herrlichen Kunstbilder am Himmel namens chemtrials. heute ist ein Sonnentag, da ist der Himmel voll, mit meinem kleinen Hündchen Gassi, NEIN das tue ich dem kleinen Tier nicht an. Fahre dann für einen längeren Gang 15 km Südöstlich in einen dichten Laubwald (noch tragen die Bäume dichte Blätter) Hoffe daß das ein klein wenig hilft.
      Hatte vor rund einem Jahr vom Flughafen-Radar einen Freund gefragt wo die herkommen. Antwort: Die fliegen ALLE ohne Radarkennung, aber bitte frag mich das nie wieder!

      • Mir ist bei uns aufgefallen, dass sie immer sprühen, ein bis zwei Tage bevor es regnet. Gestern gesprüht, heute regnet es bei uns wieder. Sind die Menschen deswegen so merkwürdig ruhig und machen alles mit, obwohl um uns herum kein Stein mehr auf dem anderen steht? Warum betrifft es uns nicht? Auf meine Gesundheit haben diese Streifen bis jetzt auch keine Auswirkung, obwohl das ja schon lange so geht.

      • Na das ist ja eine schöne MIL-OP. Was soll das werden? Was haben wir Deutschen denn getan, dass man das mit uns macht? Was viele noch gar nicht auf dem Radar haben, sind nicht nur die Ukraine-Flüchtlinge, sondern das, was sich auf dem Balkan über Österreich gerade auf uns zubewegt. Ein zweites 2015, oder noch schlimmer? Und das alles unter einer selbstgemachten Energiekrise, die noch so Einiges nach sich ziehen wird. Seit fast 3 Jahren terrorisiert man uns mit dem Coronascheiß + Spritzerei. Jetzt sollen wir auch noch hungern und frieren. Und zu guter letzt holen sie immermehr „Flüchtlinge“ ins Land, wo der Wohnraum eh schon äußerst knapp ist. Heute habe ich einen Bericht gesehen, dass in der Nähe von München ein Altersheim „bestückt“ werden soll. Die Senioren, die im Erdgeschoss wohnen, sollen in die oberen Stockwerke ziehen. Im Erdgeschoss sollen Flüchtlinge einquartiert werden. Und explizit nicht nur Ukrainer.
        Und da sagst Du mir ich soll mich entspannen?

        • „Seit fast 3 Jahren terrorisiert man uns mit dem Coronascheiß + Spritzerei. Jetzt sollen wir auch noch hungern und frieren. Und zu guter letzt holen sie immermehr „Flüchtlinge“ ins Land, wo der Wohnraum eh schon äußerst knapp ist.“

          Sorry, Häschen, aber das war alles vorhersehbar. Ich hoffe, ihr habt nicht zu viel Wohnraum, um euch eine Merkel-Fachkraft von staatswegen aufzulasten. Der Zensus lässt grüßen.

          Gehabt Euch wohl. Das dicke Ende kommt erst noch.
          Carpe diem!

          • Bei uns passt niemand mehr rein. Da nutzt auch der Zensus nichts. Denn die qm sagen nichts darüber aus, ob noch Platz wäre. Wir haben zwar ein Fachwerkhaus, aber die Räume sind so konzipiert, dass es kein freies Zimmer gibt, oder eins freigemacht werden könnte. Es sei denn, sie enteignen uns und setzen uns sammt unserem Plunder auf die Straße. Ich glaube aber, so weit wird es nicht kommen, weil das Mord und Totschlag geben würde.

          • Diese Rot-Grüne Koalition unter dem Freimaurer zerstört wie Merkel systematisch den Lebensraum des Deutschen Volkes. Als Trojaner dient das blöde Gesabbel von Humanität und den armen Flüchtlingen. Hier wird die Existenz eines ganzen Volkes an die Wand gefahren, als ob die Deutschen kein Recht auf einen eigenen Staat hätten. Diese Koalition unterläuft das Völkerrecht und das Grundgesetz. Scholz will in Fortsetzung der Politik Merkels die Deutschen an die EU in Brüssel verkaufen und die BRD internationalisieren. Das Volk muss gegen diese verräterische Koalition aufstehen und nach dem Grundgesetz seinen Lebensraum sichern, oder es geht unter.

            • Was bedeutet für Dich „Lebensraum sichern“ in einem Land, dass Besatzungskosten trägt lt. GG? Wer Besatzungskosten trägt, ist demnach wohl besetzt. Die „verräterische Koalition“ handelt nach Anweisung des Besatzers. Wo willst Du anfangen Deinen Lebensraum zu sichern? In Ramstein? In Stuttgart? In Wiesbaden? Wie würden sich die Amerikaner verhalten, wenn wir tatsächlich geschlossen aufstehen würden und Berlin das nicht mehr geregelt bekommen würde?

                • Du Erpsenzähler. Und wo GG steht ist auch nur heiße Luft.
                  Könnte doch sein…dies wäre dann die Konklusion.

                  Erinnert gerade an die Szene mit Loriot und den Omi´s beim Scrabble: „Schwanzhund“…“Das ist kein Wort!“…“Selbstverständlich, es gibt auch Hunde ohne Schwanz. Ein Hund mit Schwanz ist ein Schwanzhund.
                  57 Punkte.“ Ahaha! https://www.youtube.com/watch?v=YYEN9qwPZOY (4 Min.)

                  Da fällt mir ein, muß unbedingt ein Neues besorgen: Seit Kurzem gibt es zusätzlich den Genderstein „*IN“. Gibt nochmal 10 Punkte extra.*würg*

                    • So einfach ist das nicht, Jürgen.
                      Die Erpse könnte sich heute als Salatgurke fühlen?
                      Keinerlei Diskriminierung Andersdenkender!
                      NEIN, sowas tun wir nicht.
                      [diese Diskussion ist witzig bis überflüssig,
                      jedoch sehr unterhaltsam]

                    • Erpse wir mit B geschrieben, natürlich,
                      und Oben fehlt auch ein F bei „versifft“.
                      Ja…verlerne es auch. Manchmal ist es Absicht, diesmal Fehler.

                      Gut aufgemerkt, ihr Jürgensens!
                      Manchmal auch dem Dialekt geschuldet.
                      Bei uns spricht man es „ne Ääpse.“
                      Wo ist das R? Auch weg.

                    • Zulu, ich weiß ja jetzt auch nicht so echt, aber ohne „R“, wie kann Spache da noch bestehen? Da läßt man sich dann doch liebe ein Teminal für LPG installieen? Die Kiele Woche vekommt zu was und die Spotten sind auch nicht meh das, was sie waen! 🙂

                • Sorry JürgenII,
                  da war der Finger wohl zu lange auf der Taste „s“. In meinen anderen Kommentaren kannst Du sehen, dass ich eigentlich keine Unterweisung benötige 🙂

              • Lebensraum sichern bedeutet wohl nur eines: Das deutsche Staatsgebiet vor weiterer Fremdbesiedlung durch sogenannte Flüchtlinge, tatsächlich eingeschleuste Fremdbesatzung und Sozialschmarotzer schützen. Dieses bedeutet wiederum politischer Widerstand auf allen Ebenen, insbesondre die letzte Heimatpartei AfD stützen. Daneben politische Demonstrationen überall und Forderung nach Beendigung der Untergangskoalition von Scholz und Harbecke. Das ist ein schwerer Gang und auch wirtschaftlich ein großes Probleme. Aber besser sich jetzt aus der verlogenen Rot-Grünen Gutmenschen Umklammerung lösen, als in ein paar Jahren vor der Tatsache zu stehen, dass die Deutschen eine Minderheit im eigenen Land darstellen. Wenn dieses nicht geschieht, dann spielen sich die verräterischen Lizenzparteien in ein paar Jahren mit Hilfe der Stimmen der Einwanderer zu Demokraten auf, wo keine sind. Es ist auch viel mehr Widerstand gegen das verlogene und volksverhetzende Besatzungsfernsehen von ARD und ZDF notwendig. Sender, welche das deutsche Volk jeden Tag über die Nazikeule mit Dreck bewerfen und die schweren Verbrechen von Roosevelt, Churchill und Stalin völlig negieren. Die haben im Komplott seit 1935 Völkermord geplant und betrieben. Hitler hatte somit jedes Recht zur Gegenwehr. Das was ARD und ZDF seit Jahrzehnten betreiben ist Gehirnwäsche – als Reeducation verharmlost – und damit vielleicht sogar eine strafbare Handlung. In Mitteldeutschland ist jetzt der Anfang des Widerstandes gemacht. Die Menschen dort haben erkannt wie diese unselige Koalition das deutsche Volk in eine Ecke drängt um das Land völlig abhängig vom Ausland zu machen und dabei die Umvolkung der deutschen Staatsgebietes gegen den Willen der deutschen Gesamtbevölkerung mit aller Brutalität weiter voran treibt. Der Widerstand muss jetzt auf den Westen übergreifen. Wier lange wollen wir uns noch von eingeschleusten Mördern aus Somalia aufschlitzen lassen. Der Krug geht so lange zum Brunnen bis er bricht.

                Diese Befreiung wird keine Abkehr vom westlichen Bündnis sein. Das deutsche Volk will doch nur als unabhängiges souveränes Mitglied der Gemeinschaft anerkannt sein und keine Marionetten von Geheimdiensten, Juden, Anglozionisten, Geheimbünden, NGOs und sonstigen skurrilen Organisationen sein.

                • Mein lieber Erwin,

                  diese Befreiung kann nur eine Abkehr vom „westlichen Bündnis“ sein, weil, wer hat uns in diese Lage erst gebracht? Inklusive der von Dir Zitierten, die dahinter stehen?

                  Pathetisch ausgedrückt, „Deutscher Geist und Deutsches Sinnen“ will was? Teil wessen Gemeinschaft sein? Es glaube doch keiner ernsthaft, wir würden uns diesbezüglich bescheiden, das man uns nicht ließe!

                  Es geht in diesem „ewigen“ Disput also um deutlich höhere „Beträge“, die Du entweder noch gar nicht verstanden hast oder nicht sehen kannst oder willst!

                  Wie anders könnte es sein, das Du zwar konträr argumentierst, aber dennoch auf der eigenen Schleimspur, genannt, „Wir sind zwar dagegen, aber, wenn uns was gestattet wird, dann sind wir dafür“, ausrutscht!

                  Das hat mit was, noch was zu tun? Wo beginnen und enden Volkstum, Heimatliebe, Nationalismus …? In der Einbettung dessen, wer was erlaubt? Na dann; Herzlichen Glückwunsch!

          • Moin Dieter
            Du kennst den Satz „in der Politik geschieht nix zufällig, es ist teilweise jahrelang vorgeplant“.
            Ich kämpfe gegen den Zensus wie auch gegen die GEZ/BS. Zensus war vom ersten Schreiben fast ausschließlich auf Drohungen aufgebaut. In meiner Stadt läuft ein nicht aufhörendes Gerücht, daß die angeblichen Beamten auf ältere Hausbesitzer aus sind, die alleine darin wohnen, Kinder raus, Frau(Mann gestorben. Das ist doch ein Riesenpotential an Platz für Flüchtlingsfamilien. Ausgenommen natürlich die teilweise regelrechten Villen von Hinterbänklerpolitikern.
            Ach ja, alle „Statistischen LandesÄMTER“ sind natürlich bei UPIK geführt!

        • Angsthase, weiß nicht wie ich Dir darauf antworten soll.
          Ehrlich nicht…jetzt drei Mal versucht. Wird entweder ein Roman oder klingt wie Belehrung oder… man darf auch mal sagen: Kann ich nicht. Versteh das bitte.

          Mit Deinem analytischen Verstand seist Du gesegnet,
          eine besondere Gabe…und als fürsorgliche Mutter
          ist es nur verständlich wenn Du Dich um Deine Familie sorgst.
          Völlig klar. Nur versucht die Angst vom Hasen etwas zu lindern…
          nicht zu verwechseln mit Achtsamkeit. Ist mir nicht gelungen.

          Vielleicht später, entschuldige.
          Auch die Murmel recht voll zur Zeit…

    • Angsthase, die Frage stellt sich doch nicht mehr. Sie haben es bereits gesagt !!

      DEUTSCHLAND AUFLÖSEN UND IN DEN IN DER EUDSSR AUFGEHEN LASSEN !!!
      SUCH es doch selbst. Die erledigen gerade das Land, das noch etwas hat, damit ein EBENES Gebilde entsteht !
      Danach werden sie FREIWILLIG nach der EUdSSR schreien, MIT GRUNDEINKOMMEN UND CHINESISCHEM SYSTEM WIE HABECK UND NEUBAUER ES

      OFFEN

      SAGEN !!

      Neubauer sagt gestern bei Lanz: „Die Wahl zwischen Zeit und Demokratie, haben wir nicht“

      Man möchte nun also schnell die Demokratie abschaffen. Ist die chinesische Lösung besser❓

      Also der schnelle Umbau in die Föderalen Staaten von Europa. Ein Hoch auf die Technokratie❗️
      EUdSSR  !!

      https://youtu.be/IciJUbYcfKw

      Es kann KEINER MEHR SAGEN, ICH HABE VON NICHTS GEWUSST !!
      SIE SAGEN ES SEIT JAHREN !!

      • Wolfgang,
        da brauche ich nicht suchen. Mir ist schon klar, dass für die Föderalen Staaten von Europa gerade Deutschland „runtergeschraubt“ werden soll. Aber wer ist so bekloppt und demoliert seinen Motor? Und was denken die sich eigentlich dabei, was das für ein Europa werden soll? Ein muslimischer Sklavenstaat voller „Fachkräfte“? Wenn das nicht alles so traurig wäre, müßte man sogar in schallendes Gelächter ausbrechen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*