Die Grünen haben alle Masken fallengelassen

Die Grünen stehen nach ihrer Eigenwerbung für Umweltschutz, Klimaschutz und Friedenspolitik. Die Wahrheit sieht anders aus.

Quelle: anti-spiegel

Die Grünen sind die verlogenste Partei Deutschlands, aber während viele Menschen das früher nicht bemerkt haben, weil die Medien nach Kräften geholfen haben, das zu verbergen, müsste es heute jeder noch so politisch desinteressierte Mensch in Deutschland merken. Dass diese Partei der Berufslügner immer noch gute Umfragewerte hat, beweist, welche Macht die Medien über die öffentliche Meinung haben.

Friedenspolitik?

Die Grünen sind von der pazifistischen Politik ihrer Gründerzeit längst auch offiziell abgerückt, aber anscheinend haben die Wähler der Grünen das nicht bemerkt. Oder sie sind selbst kriegslüstern geworden, ohne sich das selbst einzugestehen. Ich erinnere daran, dass Katrin Göring-Eckardt Ende 2020, als es um ein neues Grundsatzprogramm der Grünen ging, gesagt hat:

„Die Grünen haben auch pazifistische Wurzeln, waren aber noch nie eine pazifistische Partei.“

Wer das für leere Worte gehalten hat, der dürfte spätestens jetzt eines Besseren belehrt sein, denn die Grünen sind ganz vorne dabei, wenn es um die Forderung nach mehr Waffen für die Ukraine, also um Kriegsverlängerung, anstatt um Gespräche über eine friedliche Lösung geht. Den Grünen ist der Kampf gegen Russland weitaus wichtiger, als für einen Frieden einzutreten, der tausende Leben retten würde. Das ist keine Friedenspolitik, das ist eine Politik der Kriegsverlängerung.

Immerhin gibt es immer noch die Möglichkeit, die Kämpfe in der Ukraine sofort zu beenden. Der Westen müsste nur einen NATO-Beitritt der Ukraine ausschließen und den Wunsch der Menschen auf der Krim und im Donbass akzeptieren, die Teil Russlands sein möchten. Auf dieser Basis ließe sich über ein Ende der Kampfhandlungen reden, aber das ist für die Grünen inakzeptabel. Sie lassen es lieber zu, dass tausende Menschen sterben.

Klimaschutz?

Die Grünen haben uns bis Ende 2021 erzählt, die Welt ginge demnächst unter, wenn wir nicht sofort alle Kohlekraftwerke abschalten. Der CO2-Ausstoß der Kohlekraftwerke würde den Klimawandel unwiederbringlich befeuern und das würde zu Tod, Not und Elend von Milliarden Menschen auf der Welt, auch in Europa und Deutschland führen.

Auch das Thema haben die Grünen gestrichen, denn nun setzen sie im Kampf gegen Russland wieder auf Kohlekraftwerke. Offiziell soll es nur eine vorübergehende Maßnahme sein, eingemottete Kohlekraftwerke wieder ans Netz zu nehmen. Aber seien wir ehrlich: Das russische Gas lässt sich trotz aller Traumtänzerei, die in Medien und Politik verbreitet wird, auf Jahre nicht ersetzen, ohne den Kohleverbrauch zu erhöhen.

Entweder glauben die Grünen ihre eigene Geschichte vom CO2-gemachten Klimawandel selbst nicht, oder sie sind bereit, die Welt und Millionen oder gar Milliarden von Menschen zu opfern, um gegen Putin vorzugehen. Egal, was der Grund ist, eines kann man festhalten: Im Gegensatz zu den von den Grünen propagierten Thesen ist der Kampf gegen den Klimawandel bei weitem nicht die oberste Priorität der Grünen.

Abgesehen davon, dass die deutsche Wirtschaft ohne günstiges Gas aus Russland vor die Hunde gehen wird, weil sie ohne billige Energie ihre Konkurrenzfähigkeit verliert, entsteht bei der Stromerzeugung aus Gas auch weniger CO2. Würden die Grünen es also mit dem Klimaschutz ernst meinen, müssten sie für Nord Stream 2 sein, und nicht dagegen. Und sei es nur, um Gas so lange zu nutzen, bis der Traum von der grünen Energie in Erfüllung geht.

Der Kinderbuchautor Robert Habeck, der derzeit den Bundeswirtschaftsminister spielen darf, und der damit für das Wohl der deutschen Wirtschaft verantwortlich ist, hat auf die Frage, ob man Nord Stream 2 nicht einschalten sollte, um die Gaskrise zu lösen, aber allen Ernstes geantwortet:

„Das wäre das Hissen der weißen Fahne in Deutschland und Europa. Das sollten wir auf keinen Fall tun!“

Bei solchen Aussagen fühle ich mich irgendwie an den klumpfüßigen deutschen Minister erinnert, der seine jubelnden Anhänger gefragt hat, ob sie den totalen Krieg wollen. Habeck will ganz offensichtlich den totalen Wirtschaftskrieg, auch zum Preis tausender Menschenleben in der Ukraine und des Endes des Wohlstandes in Deutschland. Und sogar zu dem Preis, dass der „Kampf gegen Klimawandel“ einen Rückschlag erlebt, weil die Kohlekraftwerke wieder hochgefahren werden.

Hauptsache, gegen Russland – auch das hat Habeck mit dem damaligen deutschen Minister gemein.

Grüne gegen Atomkraft?

Vergessen wir nicht, dass das offiziell wichtigste Ziel der Grünen über Jahrzehnte der Atomausstieg war. Dass der durchgesetzt wurde, war der vielleicht größte Erfolg der Grünen.

Und nun?

Jetzt reden die Grünen allen ernstes darüber, dass – wenn es gegen Putin geht – sogar die Atomkraftwerke länger laufen sollen. Wie passt das zu den offiziellen Prinzipien der Grünen?

Die Grünen waren schon immer verlogen

Dass die Grünen in Wahrheit andere Ziele verfolgen, als sie ihren Wählern erzählen, ist nicht neu. Das will ich hier anhand von ein paar Beispiele aus früheren Artikeln von mir zu dem Thema aufzeigen.

Vielleicht erinnern Sie sich noch vage daran, dass die Grünen, solange sie in der Opposition waren, lautstark für eine Einschränkung der Macht von Lobbyisten waren. Seit sie an der Regierung sind und das endlich umsetzen könnten, hört man von ihnen zu dem Thema kein Wort mehr.

Die Grünen und das US-Frackinggas

Öffentlich sind die Grünen gegen Fracking, auch gegen russisches Gas durch Nord Stream 2 waren sie immer und auch gegen Frackinggas aus den USA. Im Februar 2019 gab Katrin Göring-Eckardt der „Welt“ ein Interview, in dem sie sagte:

„Wir Grünen waren schon immer gegen Nord Stream 2. Das Projekt war von Anfang an falsch. Es bindet uns mit zusätzlichen Abnahmeverpflichtungen auf Jahrzehnte an noch mehr russisches Gas“

Die Grünen waren demnach gegen Nord Stream 2, denn sie wollten sich nicht „auf Jahrzehnte“ an russisches Gas binden. Galt das auch für Gas insgesamt? Katrin Göring-Eckardt sagte dazu in dem Interview:

„Es gibt keine Notwendigkeit, russisches Gas durch amerikanisches Fracking-Gas zu ersetzen. Wir brauchen es nicht.“

Eine deutliche Aussage. Und sie fügte hinzu:

„Wir steigen aus der Kohle aus und subventionieren den Import einer fossilen Energie, deren CO2-Bilanz nicht besser ist als die von Kohle? Das ist doch absurd. Das soll die Bundesregierung lassen. Zumal die bestehenden LNG-Terminals in der EU bei Weitem nicht ausgelastet sind“

Wir halten fest: Die Grünen waren gegen Erdgas in jeder Form, egal, ob aus Russland oder den USA. Und eine Subventionierung des teuren Frackinggases aus den USA haben sie erst recht abgelehnt.

So weit so klar. Aber wie sah es aus, wenn es um politische Entscheidungen ging?

Beim Frackinggas aus den USA haben sie sich in aller Stille erstaunlich flexibel gezeigt. Am 7. Juni 2019 wurde die „Verordnung zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Aufbau der LNG-Infrastruktur in Deutschland“ vom Bundesrat verabschiedet. Darin werden Netzbetreiber verpflichtet, ihre Gasnetze an die Flüssiggas (LNG) Terminals anzuschließen, die in Norddeutschland gebaut werden sollten.

Und alle Bundesländer, in denen die Grünen in der Regierung sind, haben der Verordnung zugestimmt. Sie haben damit den Weg frei gemacht für amerikanisches Frackinggas, was sie laut Frau Göring-Eckardt „absurd“ fanden.

Aber da die Medien darüber nicht berichtet haben, haben Grünen-Wähler davon nichts erfahren.

Hambacher Forst

Ein weiteres Beispiel: Der Hambacher Forst, wo ein großer Wald dem Braunkohleabbau weichen muss. Braunkohle ist der schmutzigste und ineffizienteste Energieträger, den es gibt, da müssen die CO2-bewegten Grünen doch dagegen sein. Erinnern Sie sich noch an die Proteste gegen die Abholzung des Forstes, die bundesweit Schlagzeilen gemacht haben? Die Grünen fanden die Abholzung des Forstes natürlich auch ganz schlimm.

Die Sache hatte allerdings einen kleinen Schönheitsfehler: Als sie in NRW in der Regierung waren, haben die Grünen die Abholzung, gegen die sie danach protestiert haben, selbst mit beschlossen. Kann man seine Wähler noch offener betrügen?

Fazit

Die Liste der Lügen der Grünen ließe sich fortsetzen und die Medien thematisieren nicht, dass die Grünen ihre Wähler seit Jahren betrügen, wenn sie öffentlich für das Eine eintreten, aber in der Regierung regelmäßig das Gegenteil tun.

Den Grünen sind nicht Umwelt- und Klimaschutz oder Friedenspolitik heilig, den Grünen ist nur eines heilig: Ihre Treue zur Politik der Eliten in Washington. Es sind deren Ziele, die die Grünen eilfertig umsetzen, wenn sie dem Kampf gegen das „böse Russland“ alle anderen Ziele unterordnen. Und das ist nicht erst jetzt passiert, nachdem Russland in der Ukraine militärisch aktiv geworden ist, das war schon seit Jahren so. Jetzt wird es nur so offensichtlich, dass es eigentlich niemand mehr übersehen kann.

Die Grünen lullen ihre Wählerschaft mit schönen Worten und griffigen Parolen ein, der Fachbegriff dafür lautet „Populismus“. Allerdings setzen die Grünen, sobald sie Regierungsverantwortung tragen, das Gegenteil von dem um, wofür offiziell trommeln. Und natürlich bekommen sie von den transatlantischen Medien dafür volle Rückendeckung.

(Visited 355 times, 1 visits today)
Die Grünen haben alle Masken fallengelassen
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

22 Kommentare

  1. Grammatik- und Tippfehler sind ärgerlich, Aber überhaupt kein Sach-Argument. Leider nur ein Hinweis, dass man zwar anderer Ansicht ist/war, aber unfähig diese zu begründen. Ergo ein selbst ausgestelltes Armutszeugnis.

    Aber solche Kleinigkeiten sollten hier völlig egal sein.

    Die Lügen der Grünen sind Legion. Gut, dass es hier eine kleine Zusammenfassung gibt. Leider gab es Lügen schon immer.
    Die dickste mir bekannte Lüge ist „die Konstantinische Schenkung“
    Aber andere Lügen stifteten und stiften auch extremes Unheil.
    Einige Lügen sind auf meiner Webseite hier beschrieben:

    https://polpro.de/lug.php

    Auf dieser (meiner) Seite wird man auch – wenn die Webseite mal fertig ist – Einiges zur Einstellung der Abgeordneten zum Lobbyismus entnehmen können. die Webseite

    https://www.abgeordnetenwatch.de/

    hat es sichtbar für jeden Abgeordneten. Es ist essenziel dass man in einer Demokratie keine ferngesteuerten Schauspieler, sondern den Enfluss von vernünftigen Bürgern braucht Es ist erstaunlich wie uniform die Antworten derzeitiger Politiker (bzw. deren Verweigerung) ausfallen. Dabei muss man bedenken: Parteien sind laut GG gar nicht nötig, nur geduldet! Eigenständig denkende und echte Vertreter des Volkes sind viel wichtiger, zumindest wünschenswerter.

    Der Spruch von Egon Bahr ist absolut richtig. Trotzdem sollten wir uns in die Richtung echter (partizipatorischer) Demokratie versuchen zu entwickeln (und ein gutes Verhältnis zu ALLEN anderen Mächten anstreben). Grundwissen zu demokratischen Funktionen liefert dieser Vortrag von Prof. Rainer Mausfeld, hier:

    https://www.youtube.com/watch?v=PU9B0I4u-Zc

    Ich hoffe die Links funken.

  2. Die Grünen an der Macht setzen inzwischen ihre eigentliche Agenda immer härter durch. Begleitet in zwei Legislaturperioden, mal von den roten SPD-, mal von den schwarzen CDU-Wackeldackeln im Regierungsbündnis, verfolgen sie typisch sozialistische Ziele eines monströsen Zentralismus, höchsten Staatsquoten in allen Institutionen und totalitärer Bevormundung der Bevölkerung.
    Sollte das Volk aufwachen, wird das Volk wird in naher Zukunft zum Knüppel greifen…

  3. Nun die wahren Gründe für den Klimawandel, hat bisher keiner genannt!
    Das Gehirn unsere „Mutter Erde“, die Ionosphäre sendet Trillionen an Signalen und empfängt und verarbeitet ebenso viele Feedbacks, der gesamten Natur und dem Erdinneren. Die seltenen Erden und Metalle sind die Nervenzellen, wo jedes
    Bodenlebewesen mit Energie und Infos versorgt wird.
    Die gesamte künstliche Informationsverarbeitung hier auf der Erde, wird
    etwa 2030 75% der gesamten Energie, hier hergestellt, benötigen.
    Und die Schumannfrequenz 7,8 Hertz, mit der Flussdichte von
    0,0000000001 Mikrowatt/m², die wird durch jegliche künstliche vom Menschen hergestellten Frequenzen gestört oder zerstört. Mit 5-80G verbrennt man die Bodenlebewesen komplett, der Boden ist dann tot und wir auch bald.
    Alle Wetterphänomene die sie dem CO² zuschreiben sind gelogen, sie dienen der
    Mobilfunk-Mafia und belügen uns, aber auch sich mit bald verheerenden Folgen!
    Das Frackinggestein bindet, wie die Ballaststoffe in unserem Darm alle schädlichen Substanzen, damit der Ackerboden nicht verseucht wird( wie unser Darm).
    Venceremos!

  4. Wie ich diese Tatsachen verzerrende Symbolik hasse!

    Die BRD hat rein garnichts mit dem nationalsozialistischen System gemein..überhaupt garnichts! Wer solche Grafiken erstellt, um eine Verbindung zwischen den kommunistischen Grünen und den Nationalsozialisten herzustellen, der hat wirklich die Kontrolle über sein Leben verloren! Gleiches gilt für alle sogenannten „rechten Aufklärer“, die plötzlich in den Kommunisten den Verbündeten wittern!

    Schenkt den Menschen von der Express Zeitung Aufmerksamkeit und hört/lest mal, was die über die sowjetische Langzeitstrategie recherchiert haben. Ich bin genauso jahrelang der sowjetischen Propaganda auf den Leim gegangen…geb ich zu. Aber seitdem sich mein Weltbild um das Wissen bestimmter Mechanismen erweitert hat, ergibt Vieles plötzlich Sinn.
    So erschien es mir stets suspekt, dass in den „alternativen“ Kanälen unisono Nato Hetze betrieben wird (wenn auch nicht gänzlich unbegründet) und es keine Abstufungen zwischen dem einen- und dem anderen Extrem gibt, bzw. man allenorts (im „alternativen“ Spektrum) den Russen als den Retter einer freien Welt verklärt. Heute ist (mir) klar wieso das so ist!

    Lasst euch nicht von Moskau aus in den Kopf hinein stuhlen!!!

    • Hallo – Ihre „Tatsachen verzerrende “ Rhetorik gehört schon längst auf den Prüfstand! Sprich: NATO, Russland!
      Ich empfehle Ihnen einen Rundum-Waschgang – und einen Übersetzer bzgl. “ hinein stuhlen“….

      • Danke für Ihre Meinung. Haben Sie vorher auch nur in Betracht gezogen meinem wohlwollenden Hinweis nachzugehen? Oder hat der Inhalt meines Kommentars direkt neurotischen Ausbrüchen hervorgerufen?

        Mit Ihrer Empfehlung kann ich leider nichts anfangen.

        • 1. Grammatikfehler !-
          2. Ihre „Ausbrüche“ sprechen für sich – Kommentar zwecklos.
          Nur so viel als „wohlwollender Hinweis“

          • Tja, Frau Lehrerin, es gibt Menschen, die verlegen sich auf Äußerlichkeiten (Grammatik), wenn sie argumentativ nicht weiterkommen und, wenn man schon belehrend unterwegs ist, die Kreativität der Wortwahl nur so, gerade in die Tonne zu hauen, zeugt auch nicht gerade von eigener Geistigkeit, geschweige denn, einem irgendwie gearteten Entgegenkommen!
            Nur so, als nicht wohlwollenden Hinweis!

          • Na wenn diese Welt keine dringlicheren Probleme kennt, als meine Fehlerhaftigkeit bei Kommentaren im virtuellen Raum, dann muss es wohl doch die beste, denkbare Welt sein!

            Gern können wir uns aber auch über den Inhalt meiner Aussagen austauschen…wenn Sie einmal über die Form hinweg gekommen sind.

          • Grammatik- und Tippfehler sind ärgerlich, Aber überhaupt kein Sach-Argument. Leider nur ein Hinweis, dass man zwar anderer Ansicht ist/war, aber unfähig diese zu begründen. Ergo ein selbst ausgestelltes Armutszeugnis.

            Aber solche Kleinigkeiten sollten hier völlig egal sein.

            Die Lügen der Grünen sind Legion. Gut, dass es hier eine kleine Zusammenfassung gibt. Leider gab es Lügen schon immer.
            Die dickste mir bekannte Lüge ist „die Konstantinische Schenkung“
            Aber andere Lügen stifteten und stiften auch extremes Unheil.
            Einige Lügen sind auf meiner Webseite hier beschrieben:

            https://polpro.de/lug.php

            Auf dieser (meiner) Seite wird man auch – wenn die Webseite mal fertig ist – Einiges zur Einstellung der Abgeordneten zum Lobbyismus entnehmen können. die Webseite

            https://www.abgeordnetenwatch.de/

            hat es sichtbar für jeden Abgeordneten. Es ist essenziel dass man in einer Demokratie keine ferngesteuerten Schauspieler, sondern den Enfluss von vernünftigen Bürgern braucht Es ist erstaunlich wie uniform die Antworten derzeitiger Politiker (bzw. deren Verweigerung) ausfallen. Dabei muss man bedenken: Parteien sind laut GG gar nicht nötig, nur geduldet! Eigenständig denkende und echte Vertreter des Volkes sind viel wichtiger, zumindest wünschenswerter.

            Der Spruch von Egon Bahr ist absolut richtig. Trotzdem sollten wir uns in die Richtung echter (partizipatorischer) Demokratie versuchen zu entwickeln (und ein gutes Verhältnis zu ALLEN anderen Mächten anstreben). Grundwissen zu demokratischen Funktionen liefert dieser Vortrag von Prof. Rainer Mausfeld, hier:

            https://www.youtube.com/watch?v=PU9B0I4u-Zc

            Ich hoffe die Links funken.

    • Harzer solche Leute wie Dich nannten wir früher Bonner Ultra Rechte!
      Die BRD ist ein Staat der Medizin-Mafia, die Rot-Kreuzritter des Vatikan,
      GB und Schweiz und Schweden, und Norwegen und Finnland!
      Was hier, EU und USA schleichend homöopathisch abläuft, hat die Verbrechen der Nazis fast 10 Fach überholt!
      Russland ist ehrlich und was die heraus finden geben die auch zu, jedoch sie können jedoch nicht die eigenen Verräter im Lande warnen, verstehen???

      • Die BRD ist was? Ah, ein „Staat“! Und wessen? Nun, da liegst Du nicht ganz falsch in Deiner Betrachtung, aber doch nicht ganz knapp daneben! 🙂

        Wie so viele Unbedarfte, fällst Du auf die offensichtliche, Dir dargebotene Betrachtung herein! Es sind halt nur erkennbare Sympthome, hinter denen sich wer oder was versteckt?

        Das heutige Rußland ist auch nicht ehrlicher wie andere, es „tickt“ nur anders! Dessen unbenommen, wer erst zugeben kann oder muß, wenn herausgefunden wurde; das ist jetzt auch nicht gerade so … das es einem zum Ruhme gereicht? 🙂

      • Ist das so? Ist das die Schublade in die Sie mich hinein verorten? Es steht Ihnen frei dies zu tun…

        Natürlich hat die BRD die („)Verbrechen(„) der Nationalsozialisten 10-fach übertroffen! Jeder Ladendieb tut dies!

        Ihre Aufzählung der vermeintlichen dunklen Kräfte ist ja schon aller Ehren wert…und trotzdem sparen Sie die Geistesväter der Vernichtung der freien Menschen aus…sicher jedoch nur aufgrund der selektiven BRD Justiz 🙂

        Übrigens Russland:
        Die stehen einen Schritt vor der Einführung des digitalen Rubel…ehrlich sind die höchsten ihren kommunistischen Satelliten Staaten gegenüber.

        • Wir NVA-Soldaten sind von unseren eigenen Offizieren verraten und ans Messer geliefert worden, die Stasi war durchseucht, wir waren von der Kirche und Sekten unterwandert und wurden schleichend über Wasser, wo auch heute noch Vernichter arbeiten, durch Care-Packete aus dem Westen und sogar, wie ich bis heute ermittelt habe durch Mikrowellen geschädigt.
          Nach 1989 bis heute hat sich das verzehnfacht, jede Wohnung eine Todeszelle, Wasser mit Fluorid, Mobilfunkantennen überall=Radar, vergiftete Fake-Nahrung, verschwehltes Fracking Gas, in der Ukraine mit was weiß ich angereichert, riecht nach Schiffsdiesel!
          Gewaltsame Medikamentengabe, 9 Punktsicherung und Spritzen mit Teufelszeug, EMF-Terror in den Kliniken, Altenvernichtung im Altersheim, Rentner-Tod-Kost auf Rädern.
          Ich war schon fast im Jenseits und verachte diesen Abschaum!
          Ein wenig vorsichtiger hatte ich das 2018 in einer e-mail meinem Landesminister, beiläufig, verklickert, weil die BIMA mir meinen auf 99 Jahre durch meine Regierung, der DDR, gegebenen Schrebergarten, trotz Versprechen der nicht Rückgängig machen wollen der Bodenreform, geklaut hat! 2019 nieder gespritzt mit Dormicum und gewaltsam von 3 Polizisten und 2 Tötungs-Rotkreuzrittern aus meiner Wohnung Grundlos in die Psychiatrie gekarrt, 9 Punkt gesichert wachte ich völlig verängstigt auf. Den Rest erspare ich Euch. 2020 wieder, 2021 versuch, 2022 Versuch!
          Den bisher 167 Mal Mikrowellenterror hier in meiner Bude habe ich schon erwähnt!
          Und jetzt meine Russischen Brüder, meine Jahre langen Beschützer hier im Osten, kommen
          1994 ins Nichts nach Russland zurück und werden ebenso entsorgt wie wir,
          Rentner in Russland, bekommen, teils keine Rente, irren umher, werden hier her gelockt,
          jedoch um sie nicht zu lieben, u.s.w.. ( Alles Westlich unterwandert gesteuert)
          Die Kirche in Russland erstarkt und fängt wieder wie beim Zaren an und die Veteranen werden missachtet und in Altenheimen von Sekten schleichend beseitigt, ebenso Behinderte.
          Fake Nahrung von Mcdoof und vorher schon schlechtes Fleisch, und Milch, denn nicht
          umsonst hatte Dr. Juri Nikolajew so viele körperlich und seelisch zerstörte Menschen durch Fasten und vegetarische Kost wieder heilen müssen, die einzigartige Frau Dr. Galina Schatalova, mit ihren einzigartigen Heilungs- und Lebensweisheiten hatte der Staat gar nicht wahr genommen, sie hatte den Kosmonauten das Leben gerettet, denn ohne Stickstoff in deren Atemluft, wären sie wahrscheinlich geistig und körperlich behindert zurück gekommen, oder gestorben
          All das hat schleichend , wie in der DDR, dort statt gefunden und ist nach 1989 unter
          Gorbatschow und Jelzin explodiert. Heute wieder zwei Schweizer in Russland mit Milch
          und Käse, man das ist Wahnsinn!!!
          In Tschetschenien Japanische Psychiatrien, in Georgien auch, in Kasachstan, ähnlich und in der Ukraine, da darf ich gar nicht nachdenken, denn die haben meines Erachtens 1985 das Atomkraftwerk sabotiert und jetzt Biolabore der USA, Japan, GB alle drin, Psychiatrien mit den gemeinsten Versuchen, alles gegen die Bevölkerung und vor allem Russland vorbereitend.
          Eine US-Beamtin sagte: „ Das dürfen die Russen nie in die Hände bekommen“
          Der Papst schickt Selenskij. einen Bischof zu Hilfe, der wettert gegen den Patriarchen Kyrill,
          der Papst kommt nicht selbst, denn im Mittelalter hatten die Christen den Juden, wenn sie ihnen dienen, versprochen sie zu schützen.
          Immer wenn es brannte kamen sie zu spät und die Juden mussten für deren Taten büßen.
          Wladimir ist ein sehr gutgläubiger Bär, jedoch am 24.02.22 ist ihm der Kragen geplatzt.
          Jetzt muss er erst einmal die Ukraine säubern und dann Russland, denn alles auf einmal geht wohl nicht. Er hat eine STALIN-mäßige Aufgabe zu bewältigen.
          Wäre hier auch notwendig, jedoch vorsichtig, der Josef wurde wahrscheinlich auch von einem „Gottes-Diener“ beseitigt!
          Das hatte Josef Stalin für sein Volk ändern wollen und deshalb, der Feldzug gegen Russland, wo vorher die Legion Kondor das Spanische Volk welches von unten gegen die verheerende Taten der Kirche dort opponiert hatte, nieder gebombt hat.
          Deshalb auch die Pionierorganisation in Russland, die später auch hier im Sozialismus unsere
          Kinder, vor dem allen was die Kirche angerichtet hat zu schützen!!!
          Das der digitalisierte Rubel ein Fehler ist, dass werden sie rechtzeitig merken und wenn wird
          er das Volk nicht enteignen!
          Die gesamte Digitalisierung wird 2030, 75% der gesamten auf der Erde erzeugten Energie kosten, ich denke das lässt der Bär nicht zu, wir werden den Strom am besten wieder rückbauen und Mobilfunk in JEDEM Fall, der ist das Ende der Natur und des Menschen.
          Tja und zur BRD Justiz, die hatte mich schon 8 x in einen Rechts freien Raum zur Entsorgung geschickt, mir hat ein Engel der „Mutter Erde“ geholfen und nun wurde ich wieder mündig gesprochen und warte hier auf den Sensenmann.
          Jeden Tag werde ich neu geboren, jedoch das ist für mich zum Martyrium geworden, ich habe
          die Schnauze gestrichen voll!
          Venceremos

          • https://www.weltoktober.de/soluegtmoskau.html

            Fast alles, was wir im „alternativen Nachrichtenspektrum“ serviert bekommen, wurde zuvor in Moskau geschmiedet. Der Artikel bringt eine unheimliche Informationsdichte mit, die vielleicht anfangs überfordern mag. Aber wenn man die Kernaussage einmal verstanden hat, werden sich viele Fragen von selbst klären…meine ich zumindest.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*