“Die Finanzkrise steckt noch in den Kinderschuhen“

Dem kann ich nur zustimmen, was die Buchautoren Matthias Weik und Marc Friedrich („Der größte Raubzug der Geschichte“) in diesem Interview berichten. In mehreren Artikeln habe ich auf ähnliche Katastrophen bereits hingewiesen.

Eine spannenden Reise durch die Welt eines komplett enthemmten Finanzwesens, der Lügen, des Betrugs und der größten Kapitalvernichtung, die die Menschheit je erlebt hat. Es stellt sich die Frage, ob sich die Finanzindustrie Volksvertreter, die den Namen nicht verdienen, mittlerweile eher als Handlanger oder als Komplizen hält.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=uRMFZPnh5BM]

 

(Visited 3 times, 1 visits today)
“Die Finanzkrise steckt noch in den Kinderschuhen“
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*