Die Europäer erwachen angesichts der Covid-Tyrannei der Regierung

Warum schlafen wir noch immer?

Ron Paul (antikrieg)

Zehntausende Deutsche marschierten am Samstag durch Berlin, proklamierten einen „Tag der Freiheit“ und forderten ein Ende der von der Regierung verordneten Gesichtsmasken und der „sozialen Distanzierung“. Auch in Großbritannien und in den Niederlanden gab es große Proteste gegen die tyrannischen Aktionen ihrer Regierungen als Reaktion auf den Coronavirus-Ausbruch.

Medienberichten zufolge hielten die Berliner Demonstranten Schilder mit der Aufschrift „Wir werden gezwungen, einen Maulkorb zu tragen“, „Natürliche Verteidigung statt Impfung“ und „Wir machen Lärm, weil ihr uns unsere Freiheit raubt!

Gut für sie!

Die New York Times twitterte, dass die Massen der Berliner Demonstranten alles „Nazis“ und „Verschwörungstheoretiker“ seien. Will die „Referenzzeitung“ uns wirklich glauben machen, dass vielleicht eine Million Nazis in den Straßen Berlins aktiv waren? Wäre das nicht alarmierend?

Tatsache ist, dass die Europäer erkennen, dass ihre von der Regierung verordneten Lockdowns wenig oder gar nichts zum Schutz vor dem Virus beigetragen haben, während sie gleichzeitig eine wirtschaftliche Katastrophe und unsägliches menschliches Leid verursacht haben.

Wahrscheinlich sahen sie sich um und stellten fest, dass Schweden, das seine Wirtschaft nie abgeschottet hat, Gesichtsmasken ablehnte und seine Restaurants und andere Geschäftslokale offen hielt, nicht schlechter wegkam als die Länder, die über einen großen Teil des Jahres in Freiluftgefängnisse verwandelt worden waren. Tatsächlich hatte Schweden eine niedrigere Sterblichkeitsrate durch das Virus als strenge Einsperrstaaten wie das Vereinigte Königreich und Frankreich. Kein Wunder, dass die Menschen anfangen, wütend zu werden.

Während die Europäer aufwachen, schlafen die Amerikaner leider immer noch, während unsere Freiheiten weiterhin mit Füßen getreten werden. Während die Europäer ein Ende der Gewaltherrschaft der Regierungen fordern, sehen wir hier Staaten mit verschwindend wenigen neuen Todesopfern, die in die Abriegelung zurückkehren. Es ist, als ob all die Möchtegern-Tyrannen, vom Bürgermeister bis zum Gouverneur, endlich ihre geheimen Träume vom Regieren per Dekret verwirklichen. Ihre Träume sind unsere Albträume!





Der Gouverneur von New Jersey, Phil Murphy, gab den Bürgern „zur Kenntnis“, dass er den Bundesstaat wieder dicht machen wird, wenn die Menschen es wagen, ohne Gesichtsmaske nach draußen zu gehen oder sogar Gäste in ihren eigenen Häusern zu haben! Was für eine Art Politiker gibt seinen eigenen Wählern auf diese Art „Bescheid“?

Es ist nicht so, dass sich die „Experten“ überhaupt mit der Behandlung der Virusinfektion befassen. Ärzte, die von ihren eigenen erfolgreichen Erfahrungen bei der Behandlung von Covid-Patienten beispielsweise mit Hydroxychloroquin berichten, werden lächerlich gemacht, zensiert und sogar aus ihrem Beruf entlassen. Die Eile, mit der „America’s Frontline Doctors“ letzte Woche zum Schweigen gebracht wurden und ihr Video in der Gedächtnislücke verschwindet, sollte jeden, der noch an die Redefreiheit glaubt, in Angst und Schrecken versetzen.

Nein, sie sagen, wir müssen so lange eingesperrt und maskiert bleiben, bis wir einen Impfstoff haben. Die US-Regierung wirft Milliarden für einen Impfstoff hinaus, der weniger als 60 Prozent wirksam sein dürfte, um ein Virus zu verhindern, das eine Überlebensrate von etwa 99,8 Prozent hat. Was ist das für eine Mathematik?

Wie vielen wird durch den Impfstoff möglicherweise mehr geschadet als geholfen? Wir werden es wahrscheinlich nie wissen, weil die US-Regierung gerade Big Pharma Immunität gegen Haftungsansprüche gewährt hat, falls der Impfstoff schädliche Nebenwirkungen hat.

Sie verschieben immer wieder die Torpfosten, um uns in Angst zu versetzen und zu isolieren. Zuerst waren es Leichenzählungen und dann „Fälle“. Die Zahlen sind so wild durcheinander geraten, dass man kaum noch einer Berichterstattung trauen kann. Die Menschen werden wütend. Sie sind verwirrt. Sie sind mit einer wirtschaftlichen Depression von historischem Ausmaß konfrontiert. Aber das Schlimmste von allem ist, dass sie zusehen müssen, wie der Moloch Regierung jedes letzte bisschen Freiheit an sich reißt.

Ein dreifaches Hoch auf die Europäer! Hoffen wir, dass Amerika bald aufwacht!

*******

„… dass die Massen der Berliner Demonstranten alles „Nazis“ und „Verschwörungstheoretiker“ seien.“

Vielleicht sollte die NY-Times mal genauer in die westlichen ReGIERungen schauen. Dort findet sie sicherlich mehr „Nazis“ und „Verschwörungstheoretiker“ als auf der Berliner Demo. Oder etwa in Ihren eigenen Redaktionsstuben?
Die Politik reagiert prompt: Gesundheit vor Freiheit!
Wie soll das denn gehen? Wer gegen das Volk reGIERt, sollte des Volkes Wut nicht unterschätzen. Statt das Volk zu besänftigen, hauen die ReGIERung und die staatstreuen Medien nur noch mehr drauf und wundern sich über die zunehmende Unzufriedenheit innerhalb des Volkes.

Ein Eingeständnis von politischem Versagen wird es nicht geben. Dafür sitzen die ReGIERenden zu tief im Sumpf. Stattdessen wird es weitere Freiheitseinschränkungen geben. Und wie wird das Volk darauf regieren? Es wird wie immer cducsuspdfdpgruenlinke wählen. Oder?

Die nächsten Landtagswahlen finden im März 2021 in BW und in RP statt. Bis dahin aber kann noch viel Gift aus Berlin und Brüssel versprüht werden.

(Visited 1.343 times, 1 visits today)
Die Europäer erwachen angesichts der Covid-Tyrannei der Regierung
16 Stimmen, 4.75 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

22 Kommentare

  1. Die Tyrannei wird jetzt bald ihren Höhepunkt erreichen. Auf

    http://www.presseportal.de vom 05.08.2020

    kann man lesen, dass Gesundheitsämter vorschlagen, dass Kinder bei Corona-Verdacht, getrennt von der Familie isoliert werden. Wenn die Familie dies nicht befolgt, würden die Kinder in eine geschlossene Einrichtung untergebracht, solange die Quarantäne dauere!

    Was heißt das bei Verdacht? Also nicht nur im Krankheitsfall, sondern auf bloßem Verdacht hin, weil sie Kontakt zu einer infizierten Person hatten?

    Erst sollen sie die Maulwindel in der Schule und in der Kita tragen, jetzt sollen sie völlig isoliert werden, oder gar in eine geschlossene Einrichtung verbracht werden? Zum Glück ist mein Sohn schon erwachsen.

    ICH HABE DIE SCHNAUZE GESTRICHEN VOLL VON DIESEM MENSCHENVERACHTENDEN PSYCHOTERROR !!!

    crying

    • Hallo Angsthase,

      zukünftig werden wohl die Kinder nach der Geburt der Mutter weggenommen und werden vom Staat in Erziehungsheimen groß gezogen. 

      So werden die Kinder von Anfang an indoktriniert und werden das kriminelle unmenschliche System nie infrage stellen.

        • Meine lieben Damen der Schöpfung, zur Erinnerung: der Artikel hieß "Die Europäer erwachen"?

          So weit wie in Deinem Link Angsthase, wird es nicht kommen, keine Sorge.

          Das Satanische ist im Untergang begriffen und zeigt jetzt überall aufgedeckt und verfolgt seine wahre hinterlistige Fratze. Panikmache und Zerstörung. Auf sämtlichen Kanälen, die leider zum Großteil noch ihnen gehören wird nun die leibhaftige Hölle herbeigeschrien. Das braucht Euch aber nicht weiter zu tangieren! Sondern lieber fröhlich stimmen, denn bedenkt: Was macht ein verfolgtes Beutetier? Es ist lediglich haltlose Wort & Schrift im Todeskampf.

          Unsere Zukunft werden demnächst allein unsere gesunden Herzen formen. Was wirklich werden wird so wie dort vermeldet ist nicht wichtig, denn sie haben längst nichts mehr zu entscheiden. Sie wissen nur nicht mehr wohin mit ihrem Propaganda-Mist.

          Also macht Euch bitte keine Sorgen! Heute war wieder ein sehr guter Tag.
          Wir klären auf und wir kehren auf. Nur geht das nicht von heut auf morgen.

          Nicht jede positive Nachricht kann vermeldet werden, da es Erstens zu viele sind und Zweitens wiegesagt Dinge wie Medienhoheit auf ausländischgen Servern liegt und so weiter. Man kann das eben nicht wechseln wie ein Kleidungsstück. Es braucht alles seine Zeit, aber tapfere, ehrenwerte Frauen und Männer sind schon länger dabei, ist doch selbstverständlich: Wo sich offensichtlich Gewalt forciert, formiert sich Gegengewalt. Wie damals auf dem Schulhof…immer dran denken:) 

          Nur weiter so! Schmeißt die Lappen der Angst weg weg und kriegt den Arsch wieder hoch, Freunde!
          Wir wollen demnächst tanzen!

  2. „Die Europäer erwachen angesichts der Covid-Tyrannei der Regierung“ und  bekommen sogar von Trump eine heilsame Lektion erteilt.

    Trumps neuer Mann in Berlin tritt auf wie der Zerstörer des Westens (Hoffentlich!!!)

    https://www.welt.de/debatte/kommentare/article212976356/Trumps-neuer-Mann-in-Berlin-Ein-Heros-der-Duerftigkeit.html

    Douglas Macgregor hat nicht nur etwas gegen Muslime, Trumps neuer Mann in Berlin ist auch der Ansicht, das Dritte Reich habe eine entscheidende Rolle bei der Verteidigung des Westens gespielt. Man kann für das deutsch-amerikanische Verhältnis nur eins hoffen. [Daß die von Geheimlogen beherrschten Volksverräter in Berlin unverzüglich ihre Schreibtische räumen!!!]

    Wenn die Logen die Welt mit Covid-19 in den Abgrund reißen, warum sollte das Trump nicht übertreffen dürfen?

  3. "Die New York Times [gemäß Trump Lügen-Presse] twitterte, dass die Massen der Berliner Demonstranten alles „Nazis“ und „Verschwörungstheoretiker“ seien. Will die „Referenzzeitung“ uns wirklich glauben machen, dass vielleicht eine Million Nazis in den Straßen Berlins aktiv waren? Wäre das nicht alarmierend?

    Tatsache ist, dass die Europäer [und andere vernünftige Erdenbewohner] erkennen, dass ihre von der Regierung verordneten Lockdowns wenig oder gar nichts zum Schutz vor dem Virus beigetragen haben, während sie gleichzeitig [vorsätzlich] eine wirtschaftliche Katastrophe und unsägliches menschliches Leid verursacht haben."

    Aphorismus:

    Tschernobyl war ein mißlungenes Experiment mit katastrophalen Folgen, das Covid-19-Experiment könnte auch mißlingen, denn der avisierte geregelte schnelle weltweite Zusammenbruch der Wirtschaft mit anschließend genauso schnellem Neustart scheint sich zu verzögern bzw. funktioniert nicht.
     
    Die Erholung in der großen Wirtschaftskrise vom Oktober 1929 zog sich in den USA bis 1941 hin, bis die Rüstungsindustrie auf Hochtouren lief. Viele von uns werden vermutlich das Ende der Wirtschaftskrise nicht mehr erleben!  Diejenigen, die die Corona-Krise geplant und heraufbeschworen haben, sind jedoch nicht zimperlich.  Wo gehobelt wird, da fallen Späne.  Churchill und Roosevelt haben auch daran gearbeitet, daß die deutsche Wehrmacht Polen vernichtet, um für die ungeheure sowjetische Rote Armee ein Aufmarschgebiet gegen das Deutsche Reich zu ermöglichen.

    https://www.zvab.com/servlet/SearchResults?sts=t&cm_sp=SearchF-_-home-_-Results&kn=&an=werner+Maser&tn=der+Wortbruch&isbn=

    Man täusche sich nicht darüber, welche Kollateralschäden von den Denkfabriken in Sachen Covid-19 noch einkalkuliert sind!

    • Geil, oder? Selbstdemontage. Denn sie wußten nicht was sie tun.
      BBC hat die schönsten Farben Schwarz-Weiß-Rot zu Germoney gezeigt.
      Ebenso wichtiges Blatt!
      Das Gute ins Köpfchen, das Schlechte ins Kröpfchen….lalalalalaa!

      • Oy, warum kommt das hier und doppelt-gemoppelt?
        War in der Zensur? Warum das jetzt wieder?
        Schreibe von verschiedenen Geräten und unterwegs;
        Überblick teilweise schwierig.
        Nix für ungut.

  4. Man muß an seinen Ketten zerren, um zu spüren, daß man welche um hat.

    Die Maske ist ein Gehorsamsritual, welches verbunden ist mit Bestrafung.
    Bestrafungen sind solche Einwirkungen von außen, die durch Zufügen von Schmerz oder Entzug einer Belohnung (Entzug sozialer Zuwendung) als unangenehm bewertete Empfindungen auslösen.
    Das Gehorsamsritual und die irrationalen Bestrafungsmaßnahmen, die damit verbunden sind, erzeugen Streß (engl.: Bezeichnung für physikalischen Druck). Die Persönlichkeit leidet, es kommt zum Identitätsverlust. Wer bin ich? Was tue ich hier?
    Nimmt er an, daß das Gehorsamsritual
    notwendig ist, erkennt er schattenhaft, daß das nicht Unterwerfen eine Strafe auslöst und wird abgelenkt vom eigentlichen Konflikt: der Tyrannis.

    Eine Frau, die ich länger kenne, sagte mir, daß sie u.a. kraftlos sei. Ich sagte ihr, daß das Masketragen Sauerstoffmangel auslöse und sie unter Streßsymptomen leide.
    Bestimmt drückt auch die Maske auf ihre Psyche.

    Die Maske erzeugt bei vielen eine Lethargie. In der Bahn hat man den Eindruck, da sitzen nur noch Zombies drinnen mit toten Augen, bereit, dem Moloch zum Opfer gebracht zu werden.

    Auch wir haben Streß. Der muß transformiert werden in Aktionen gegen die Maske. Sonst fällt man in ein Loch, aus dem man nicht wieder heraus kommt. Trübe Gedanken müssen sofort verscheucht werden und der Widerstandsgeist geweckt.

    Ihr könnt meinen Leichnam haben, meinen Gehorsam kriegt ihr nicht! Mahatma Gandhi

    Ja, wenn der Erdball krachend einstürzt,
    treffen die Trümmer ein furchtloses Herz. Horaz

  5. Vielleicht sollte die NY-Times mal genauer in die westlichen ReGIERungen schauen. Dort findet sie sicherlich mehr „Nazis“ und „Verschwörungstheoretiker“ als auf der Berliner Demo. Oder etwa in Ihren eigenen Redaktionsstuben?

     

    Chapeau!

      •  Ha ist doch wahr! Gerade dieses linke Drecksblatt hat es nötig! Die finden uns wahrscheinlich nicht mal auf der Weltkarte! Wissen wahrscheinlich nicht mal, daß 50 Mio. Deutschstämmige bei denen leben und ihnen jährlich German Oktoberfest ausrichten! Sind dann wahrscheinlich auch alles Nazis …

    • Yarp. BBC hat gleichzeitig Schwarz-Weiß-Rot- abgebildet. Genauso wichtig?
      Just to think about it… Welche Hymne noch dazu?
      Dazu müßen wir uns langsam mal einig werden.
      Dieter, kann man hier Abstimmungen erzeugen?
      Mein Favorit, aber der muß es natürlich nicht sein….können auch Teletubbies oder….woah!
      Schon wieder Alarm: muß weg!

1 Trackback / Pingback

  1. Corona Update 5.8.2020 - Rund um die Familie

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*