Die Bankenunion: Der Steuerzahler soll insolvente Banken retten

Professor Dr. Philipp Bagus über die Europäische Bankenunion

Die europäischen Banken sitzen auf faulen Immobilienkrediten und Staatspapieren, deren Wert zusehends zweifelhaft wird. Weil die Staaten in Südeuropa ihre Banken nicht aus eigener Kraft rekapitalisieren können, soll nun eine europäische „Bankenunion“ her. Für die Steuerzahler ist dies jedoch alles andere als „harmlos“, wie der Begriff „Bankenunion“ suggerieren soll. Was sich hinter der Bankenunion verbirgt, darüber hat Andreas Marquart, Vorstand des Ludwig von Mises Institut Deutschland, mit Professor Dr. Philipp Bagus gesprochen. www.misesde.org

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=6eI4MMW4azg&w=560&h=315]

 

(Visited 6 times, 1 visits today)
Die Bankenunion: Der Steuerzahler soll insolvente Banken retten
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*