Deutschland finanziert europäische Sozialpolitik

In einer Zeit, in der wir nicht mal wissen, woher das Geld kommen soll, um Kurzarbeit in Deutschland zu finanzieren, geben wir über 6 Milliarden Euro an die EU, um Kurzarbeit in anderen Staaten zu finanzieren!

Dieser Wahnsinn wurde auf europäischer Ebene beschlossen, er wurde im Bundesrat einfach durchgewunken, hier im Bundestag gab es bei der Einbringung keine Debatte und bei der Verabschiedung heute Abend wird 30 Minuten über dieses Gesetz diskutiert.

Aber welchem vom Staatsfunk Gehirngewaschenen interessiert das schon? Dazu fällt mir ein Zitat von Karl Marx ein, das ich ein klein wenig ändern möchte:

„Das Fernsehgerät ist Opium für’s Volk“.

Die Sucht, das Gerät einzuschalten ist unwiderstehlich! Jeder, der so ein Suchtobjekt besitzt, nutzt es auch. Wir sind alle süchtig nach Entertainment, News … etc. Das ist das Spiel dieser hochtechnologischen Smart-Phone Generation. Letztendlich werden die Menschen mit Infos zugeschüttet, die sie unmöglich alle verarbeiten können, was bei nicht wenigen Menschen Stress, Aggressionen und Ängste erzeugen kann. Betrachtet man die derzeitige bürgerfeindliche Politik, so ist anzunehmen, das diese psychologischen Auswirkungen von den Machthabern gewünscht sind. Wie lässt sich sonst die Unzufriedenheit im Volk erklären?

(Visited 173 times, 1 visits today)
Deutschland finanziert europäische Sozialpolitik
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1. Berlin Die massive Zunahme von Kurzarbeit und die steigende Arbeitslosigkeit machen sich in der Kasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) drastisch bemerkbar. Die Nürnberger Behörde rechnet allein in diesem Jahr mit einem Verlust von 30,5 Milliarden Euro.

    Das geht aus einem aktuellen Finanzbericht der BA für den Haushaltsausschuss des Bundestages hervor, der dem Handelsblatt vorliegt. „Für das laufende Jahr geht die Einschätzung davon aus, dass durch die Coronakrise und die damit verbundenen Interventionen bei arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen (insbesondere Veränderungen beim Kurzarbeitergeld) ein erhebliches Defizit entsteht“, heißt es in dem Papier.   – Alles für die EU-

  2. https://youtu.be/cM1LznLDLzU

     

    Wenn nur 10%der vollverstrahlten dieses Suchtobjekt hierfür einsetzen würden und vor Allem diese nutzlose Masse, zwischen ihren Ohren mal benutzen würden, wäre der Spuk morgen vorbei. 

    SSV in Germoney.  Wer wirklich denkt, geht mich nichts an, sollte sich behandeln lassen. 

  3. Man darf sich diese sinnlosen Vorschläge unser arbeitsscheuen politischen Versager nicht mehr antun. Soviel Blödsinn auf einem Haufen, gibt es nicht einmal im Psychoheim! Da sind die Insassen ja normal gegen unsere derzeitigen Polit Versager! Für dieses Land will ich nicht mehr zahlen!

  4. Die Armen finanzieren die Reichen. Nicht nur in Deutschland sondern auch in Europa.

    Denn wenn man sich die nach den Raubzügen und Erpressungen real existierenden Vermögensverhältnisse in der EU ansieht, dann sieht man, dass der Zahlmeister mit Portugal die ärmsten Menschen in Europa hat.

    Und so wie die Belastungen in Deutschland verteilt werden, trifft das hier auch ganz sicher Bundestagsabgeordnete nur peripher. Die Leute, die allerdings weil sie weniger haben, in die Sozialkassen einbezahlen müssen, werden wieder einmal richtig bluten dürfen.

    Von Asozialen und Antideutschen regiert… Die Verwaltung der Besatzer zusammen mit ihren koscheren Helfern…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*