Deutsche Statistiker kommen in Deutschland zu demselben Ergebnis wie die britische Gesundheitsbehörde: es ist eine Pandemie der Geimpften

Paul Craig Roberts (antikrieg)

Der Covid-„Impfstoff“ macht anfälliger für die Erkrankung an Covid und allen anderen Viren und Krankheiten, weil der „Impfstoff“ das angeborene Immunsystem zerstört.

In Deutschland gibt es in den Bundesländern mit der höchsten Impfrate die meisten Todesfälle.

Dr. Ute Bergner, Physikerin und Mitglied des Thüringer Landtags, hat Statistiker beauftragt, den Zusammenhang zwischen Impfung und Übersterblichkeit in den 16 deutschen Bundesländern zu untersuchen (> LINK zu Video).

Die Statistiker fanden heraus, dass die Bundesländer mit dem geringsten Anteil an geimpfter Bevölkerung die geringste Übersterblichkeit aufwiesen. Das Bundesland mit der höchsten Impfrate (66 %) hatte dagegen die höchste Übersterblichkeitsrate.

„Der Korrelationskoeffizient beträgt +0,31. In den Augen der beiden Datenwissenschaftler ist das ‚erstaunlich hoch‘. Zumal die Impfbefürworter zwar das Gegenteil behaupten, aber keinen Beweis für ihre Vorstellung von ‚Schutz‘ liefern. Zumindest sollte man ein anderes Verhältnis erwarten: Je mehr Impfungen, desto geringer die Sterblichkeit. Schließlich sollen die Menschen ja geschützt werden.“

„Die Übersterblichkeit steigt mit der Erhöhung der Impfrate. Das muss dringend geklärt werden“, forderten die beiden Statistiker. Und: „Angesichts der anstehenden politischen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus ist diese Zahl besorgniserregend und erklärungsbedürftig, wenn weitere politische Maßnahmen zur Erhöhung der Impfrate ergriffen werden sollen.“ (> LINK zu englischsprachiger Website mit Übersetzungsmöglichkeit)

Associated Press berichtete Mitte November 2021, dass es in Afrika trotz der niedrigen Impfraten nur wenige Covid-Fälle gibt.

In Afrika geht etwas „Mysteriöses“ vor sich, das die Wissenschaftler vor ein Rätsel stellt, so Wafaa El-Sadr, Lehrstuhlinhaberin für globale Gesundheit an der Columbia University. „Afrika verfügt nicht über die Impfstoffe und die Ressourcen zur Bekämpfung von COVID-19, die in Europa und den USA zur Verfügung stehen, aber irgendwie scheint es dort besser zu laufen“, sagte sie.

Weniger als 6 % der Menschen in Afrika sind geimpft. Seit Monaten bezeichnet die Weltgesundheitsorganisation in ihren wöchentlichen Pandemieberichten Afrika als „eine der am wenigsten betroffenen Regionen der Welt“.

(Visited 439 times, 1 visits today)
Deutsche Statistiker kommen in Deutschland zu demselben Ergebnis wie die britische Gesundheitsbehörde: es ist eine Pandemie der Geimpften
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

5 Kommentare

  1. „Warum ist die Banane krumm!?“ Diese Frage sollte weltweit gestellt werden und daraus einen „lock-down“ generieren. Das würde passen!
    In Afrika entwickelt sich kein Covid 19, weil das Durchschnittsalter der Bevölkerung bei 18x (ACHTZEHN) Jahren liegt. 50% der Afrikaner sind sogar unter 14x Jahren. Bei einem intakten ImmunSystem zieht die „Influenza“ nicht. Punkt. Ergo und absolut ist die Impfung von Kindern ein „Verbrechen an der Menschheit“. Eltern, die dies befürworten sind vom Wahnsinn und der Ignoranz gepudert! Ein „lock-down“ des Schulunterichts und die „soziale Isolierung“, sowie der Lappen im Gesicht, liebe Leerer, ist ein medizinischer, psychologischer „NOGO“! Relität ist, Dank eurer Unverantwortlichkeit richtet ihr unsere Kinder und Enkel hin, die euch anvertraut wurden. Eine historische Fehlleistung, ohne Beispiel, wie bei den Ärzten, Richtern, Anwälten und Beamten!

  2. Zitat

    Das Impfmassaker! Kollabierende Sportler soweit das Auge reicht!

    Sergio «Kun» Agüero,  Adama Traore oder John Fleck. Dies sind die Namen von Fussballern, welche in den letzten Wochen vor laufender Kamera kollabiert sind. Der Mainstream verneint jeglichen Zusammenhang mit den Corona-Impfstoffen.

    https://t.me/traukeinempromioffiziell/1144

    Doch die Beweislage ist erdrückend! Hunderte Sportler sind seit Beginn der Massenimpfungen zusammengebrochen und teilweise auch gestorben! Herzmuskel- und Herzbeutelentzündungen scheinen sich zu einer Massenkrankheit bei einst topfitten Profisportlern «hochgemausert» zu haben. Es gibt diverse impfgeschädigte Profis, welche die Wahrheit über ihren Impfschaden ausgesprochen haben. Unter Ihnen bspw. der Olympia-Sieger im Radrennsport Greg Van Avermaet!

    Sehet selbst!

    Euer @freundderwahrheit

    Bitchute: https://www.bitchute.com/video/S2KB059RMRqI/

  3. South Park meets Covid Episode: https://t.me/JackDawkins/11612 COVID
    (ab Minute Fünf richtig gut!). Weiß nicht wer diesen Humor teilt, aber mir gefällt´s. So ein Scheiß. Schaut auf Symbole und Zeichen überall, die Euch unbewusst beeinflussen.
    Von wegen was diese Verschwörungstheoretiker immer wieder labern. Alles Spinner?
    Cooler „Booster“ für jeden Junkie oder der es NICHT werden möchte! 😉

  4. Und trotz dieser Erkenntnis, dass es jetzt eine Pandemie der Geimpften ist, forcieren die üblichen Verdächtigen den Booster. Und wer nicht am Tag X geboostert ist lt. Spahn, gilt dann als ungeimpft. Und er will für 2022 flächendeckend 2G, die Ungeimpften, also auch die nicht Geboosterten, sollen dann nur noch in ihre Rathäuser und Supermärkte dürfen. Alles andere soll dann tabu sein. Dieser Mann gehört in die Klapse, samt seinem Kumpels Wieler, Lauterbach und einige mehr.

    Auch, dass diese Südafrikanische Variante so aufgebauscht wird, gehört sicher zum Plan. Moderna hat schon mal angefangen dafür einen neuen Impfstoff zu kreieren. Ohne Studien und Probanden? Aber unser Ugur von BionTech schafft das bestimmt wieder über Nacht. Sie schüren Angst und Panik auf Teufel komm raus, nur um diesen Dreck in die Menschen zu spritzen. Und mit jedem Schuss mehr, wird das Immunsystem zerstört. Was das für die Dauergeimpften bedeutet, kann sich jeder selbst denken. Spätestens nächstes Jahr wird Bestatter ein sehr lukratives Unternhemen werden. Und wer diese Scheisse überlebt, wird wahrscheinlich mit allen möglichen Krankheiten konfrontiert werden, weil das Immunsystem kaputt ist. Was werden sie mit den Ungeimpften machen? Ich habe das Gefühl, wenn das nicht sofort gestoppt wird, werden wir hier bald den blanken Horror erleben.

  5. NEUE “VIRUSMUTATION” FÜHRT ZU EINER MILDEN KRANKHEIT

    Ganz im Gegenteil zu dem, was in Deutschland erneut an Panik verbreitet wird, bewahrt man in Südafrika die Ruhe.

    Hier ein Kommentar unseres Kollegen Dr. Christian Knoche, der sich zurzeit in Namibia aufhält:

    ❗️ ❗️
    Das ist eine absolute internationale und diplomatische Sauerei, was derzeit von der sog. “südafrikanischen Virusvariante” in Europa erzählt wird.

    Nichts stimmt. Wir sind derzeit in Namibia .
    Hier ist alles ruhig. Die Menschen sind gesund. Und aus Südafrika – bekanntlich keine 800 km von Windhoek entfernt
    – hören wir exakt dasselbe. Es ist ein “orchestrierter Budenzauber” von den Schreibtischtätern Spahn, Merkel @ Co. Die Verbände sind hier stinksauer und wütend, wie dadurch der Tourismus in die Knie gezwungen wird.
    Das sind die Lebensadern von Namibia und Südafrika
    Dr. Christian Knoche.
    (Bitte weiterleiten und verbreiten)
    ❗️❗️

    https://timesofindia.indiatimes.com/world/rest-of-world/south-african-medical-association-says-omicron-variant-causes-mild-disease/articleshow/87949404.cms

    OMICRON-FÄLLE TAUCHTEN IN BOTSWANA AUSSCHLIEßLICH BEI VOLLSTÄNDIG GEIMPFTEN AUF.

    Immunsystems kaputt? Neue Krankheiten durch Ungeimpfte????

    Zynisch bis widerlich: Nachdem eine niederländische Studie über die Umprogrammierung des Immunsystems durch den genetischen mRNA-Impfstoff von BioNTech/Pfizer berichtet, versieht Corona-Maßnahmen-Papst Karl Lauterbach seinen Tweet mit der Bemerkung:

    „Spannende Studie aus Niederlanden, wie BionTech Impfung unser Immunsystem verändert.“

    https://www.journalistenwatch.com/2021/06/29/nur-lauterbach-umprogrammierung/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*