Der Weg in den Untergang ist mit bösen Absichten gepflastert

Teil 2: Die endgültige Abrechnung

 von Jim Quinn (theblogcat)

https://www.theburningplatform.com/2020/04/13/the-road-to-perdition-is-paved-with-evil-intentions-a-final-reckoning/#more-216176

In Teil 1 dieses Artikels habe ich darauf hingewiesen, wie wir es zugelassen haben, dass wir uns von autoritären „Experten“ haben einschüchtern lassen, die die ganze Zeit lang bewiesen haben, dass sie inkompetent sind und falsch lagen. Währenddessen haben die Finanziers die Krise benutzt, die Bürger wieder einmal auszurauben, so wie sie es schon 2008/2009 taten.

https://www.theburningplatform.com/2020/04/12/the-road-to-perdition-is-paved-with-evil-intentions/

Die Absurdität, das Land abzuriegeln, basierend auf akademischen Modellen über Todesraten, die im Vergleich dazu die Modelle von Ökonomen und Klimatologen geradezu höchst akkurat aussehen lassen, diese Absurdität kann man im Irrsinn der folgenden Grafik ablesen. Und die Erkenntnis, dass wir das absichtlich taten, wegen eines Virus, der 0,018% der Bevölkerung töten wird. Und die meisten dieser Todesfälle werden in einigen dicht besiedelten Ballungszentren geschehen und den Rest des Landes kaum betreffen.

Durch die Stilllegung des Landes hat die Regierung praktisch jedes Geschäft im Land zerstört und zig Millionen die Arbeit genommen, was das Steueraufkommen in Bund, Ländern und Kommunen abstürzen lassen wird. Gleichzeitig ist Trump und jeder im Kongress zu einem sozialistischen Bernie Sanders geworden, nur handelt es sich zumeist um Sozialismus für die Konzerne. Die Schulden waren bereits jenseits von $1,2 Billionen, aber mit ihrem Anschubpaket – und da kommt noch mehr – wird das Defizit dieses und nächstes Jahr auf $3 Billionen zusteuern.

                                              Einnahmen (rot) vs. Ausgaben (blau)

„Es hat sich für uns mehr gelohnt, zusammen in die falsche Richtung zu gehen, als allein in die richtige Richtung. Diejenigen, die eher dem selbstbewussten Idioten als dem introspektiven Weisen gefolgt sind, haben uns einige ihrer Gene vererbt. Das zeigt sich an einer sozialen Krankheit: Psychopathen sammeln Anhänger um sich“. – Nassim Nicholas Taleb, Der Schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse

Wir haben zugelassen, dass uns selbstbewusste Idioten anführen und haben erlaubt, dass Psychopathen auf den höchsten Ebenen von Politik und Finanz dominieren. Das sind echt böse Menschen mit bösen Absichten. Macht, Gier und Kontrolle sind es, die diese Leute antreiben. In normalen Zeiten sind die Gouverneure praktisch Gallionsfiguren, denn sie tun nichts anderes als weitere Gesetze zu erlassen und eure Steuern zu erhöhen. Aber wenn wir eine von Menschen gemachte Krise erleben, so wie heute,dann erhebt die wahre autoritäre Natur dieser kleinen Tyrannen ihr hässliches Haupt.

Die verwerflichen tyrannischen Vollmachten und Befehle, die von zumeist Gouverneuren der demokratischen Partei im ganzen Land erteilt werden, sind eine ekelhafte Zurschaustellung des Faschismus. Ihre Vollmachten verstoßen gegen die Verfassung, werden aber durch ihre polizeistaatlichen Gewaltmittel durchgesetzt. Die Polizei führt die Aufträge derjenigen aus, die sie bezahlen, unter völliger Missachtung der Verfassung oder eurer Rechte. Religionsfreiheit, Versammlungsfreiheit, Redefreiheit und die Rechte gemäß dem 2. Verfassungszusatz werden ausgesetzt.

Pastoren werden ins Gefängnis geworfen, weil sie es gewagt haben, Gottesdienste abzuhalten. Gouverneure bedrohen religiöse Führer in der heiligsten Woche des Jahres. Die Polizei verwarnt oder verhaftet Bürger, die im Meer schwimmen, am Strand joggen, mit ihrem Kind in einem Park Federball spielen, sich ohne Maske in einen Bus wagen und nicht genehmigte Fahrten unternehmen. Drohnen werden von der Regierung eingesetzt, um Bürger einzuschüchtern und zu bedrohen, die es wagen, ihre Häuser zu verlassen.

Überall im Land melden Kampfweiber ihre Nachbarn bei der Polizei, weil die in ihren Gärten trainieren. Google und die anderen Telefongesellschaften der Unternehmen tun ihr Bestes, um den Aufenthaltsort ihrer zahlenden Kunden zu überwachen und der Regierung zu melden. Der einzige Unterschied zwischen unserer Sucht nach Technologie und Sklaverei besteht darin, dass Sklaven wissen, dass sie nicht frei sind. Fauci hält es für eine gute Idee, dass wir Papiere haben sollten, aus denen hervorgeht, ob wir gegen das chinesische Virus immun sind. Gates möchte, dass das Land für Monate geschlossen wird, bis er einen Impfstoff entwickelt hat, der der ganzen Welt aufgezwungen werden kann. Sie wollen jede unserer Bewegungen kontrollieren und überwachen, weil sie wissen, was das Beste für uns ist. Gehen Sie jetzt zu der Ihnen zugewiesenen Kapsel.

Es nähert sich die Zeit, in der wir die Spreu vom Weizen trennen müssen. Diese fortwährende Charakterprüfung wird die wahre Natur unserer politischen, finanziellen, korporativen, religiösen und nachbarschaftlichen Führer offenbaren. Ihr werdet feststellen können, was für ein Typ Mensch sie sind, indem ihr herausfindet, ob sie bereit sind, moralische und ethische Codes zu verletzen, um ihre Ziele zu erreichen. Es sind Zeiten wie diese, in denen sich Ihr wahres Wesen offenbart.

Bis jetzt haben praktisch alle nationalen Führer, und ganz sicher Powell, Mnuchin und die Führer des Kongresses, bei diesen Test kläglich versagt. Sie haben bestätigt, dass wir von einer Partei geführt werden, dass wir Unternehmens- und Bankinteressen verpflichtet sind und dass wir durchaus bereit sind, die Lebensgrundlagen der 99,9% zu zerstören, um die 0,1% zu bereichern und an der Macht zu halten. Die herrschende Klasse hat gegen jeden bekannten moralischen und ethischen Kodex verstoßen und wird dies so lange tun, bis sie mit gewaltsamen Mitteln gestoppt wird. Die Spreu wird brennen müssen.





Nichts fängt die wahre Natur unserer heutigen Gesellschaft besser ein als dieser Screenshot von CNBC. Der unermüdliche Aktienpromoter Jim Cramer feiert die beste Woche auf dem Aktienmarkt seit 1938, weil die Federal Reserve den Banken an der Wall Street Billionen kostenloses Geld zur Verfügung gestellt hat, damit sie die Aktienkurse künstlich in die Höhe treiben können, obwohl das BIP im 2. Quartal um 30% fallen, die Unternehmensgewinne einbrechen, die Arbeitslosigkeit auf 20% steigen und die Defizite in Richtung 3 Billionen Dollar explodieren werden.

Das ist die Kluft zwischen unserem finanzialisierten Wirtschaftssystem, in dem die Wall-Street-Banken auch die fallenden Ölpreise ausnutzen werden, um die Vermögenswerte bankrotter Fracking-Unternehmen billigst aufzusaugen, während 17 Millionen Amerikaner nicht wissen, wie sie nächste Woche die Hypothek, die Miete, Strom und Wasser, die Grundsteuern oder die Lebensmittelrechnung bezahlen sollen. Willkommen in unserem dystopischen Alptraum, der euch von der globalistischen faschistischen Konzernpartei Amerikas beschert wurde.

Die Maßnahmen, die im letzten Monat von eurer Regierung und der nicht gewählten, in Privatbesitz befindlichen Federal Reserve ergriffen wurden, haben den Megakonzernen, den Too Big to Trust Wall Street-Banken, den milliardenschweren Hedgefondsmanagern und den Deep State-Autoritäten enorme Vorteile gebracht, während sie mit Zyanid versetzte Brotkrumen auf Kleinunternehmer, die Arbeiterklasse und Senioren hinabwerfen. Ihr könnt sicher sein, dass Jamie Dimon immer noch Tennis spielt, während er in seinem 20 Millionen Dollar teuren Penthouse in der Park Avenue eingesperrt ist. Wie Leonard Cohen traurig sang: Jeder weiß, dass das Schiff leckt. Jeder weiß, dass der Kapitän gelogen hat. Die Armen bleiben arm, die Reichen werden reich. So läuft es eben.

Jeder kennt die Geschichten über die Mehrheit der amerikanischen Haushalte, die nicht in der Lage sind, eine unvorhergesehene Ausgabe von 500 Dollar zu bewältigen. Wie wäre es damit, dass beide Elternteile ihre Arbeit verlieren, weil Jamie und seine Kollegen von der Wall Street eine fabrizierte Krise als Deckmantel für ihre Kriminalität brauchten. Ich kann mir vorstellen, wie die 0,1% ihren besten Mr. Potter kanalisieren und diese Leute als faulen, unzufriedenen Pöbel bezeichnen, der für einen regnerischen Tag hätte sparen sollen, während in Wirklichkeit diese Globalisten ihre Arbeitsplätze nach China verschifft und sie davon überzeugt haben, sich zu verschulden, um mit den Nachbarn mithalten zu können. (Anm.d.Ü.: Mr. Potter ist die Karikatur des fiesen Bankers in Capras Film „Ist das Leben nicht schön?“)

Man muss ein paar Millionen Eier zerbrechen, um ein 6 Billionen Dollar schweres Rettungs-Omelett für die herrschende Klasse herzustellen. Sollen sie doch die Reste der Tafel essen, nachdem sie drei Stunden in einer modernen Suppenschlange gewartet haben. Immerhin kostet Benzin nur 2,00 Dollar pro Gallone, was Präsident Trump sehr beunruhigt. Wusstet ihr nicht, dass die arme Exxon Mobil bei diesem Preis wirklich Schwierigkeiten hat, über die Runden zu kommen?

 

Ich habe, wie viele andere gleichgesinnte Menschen in diesem Land, stoisch mein Leben gelebt, meine Angelegenheiten umsichtig gehandhabt, gearbeitet und gespart, mich nicht in die manipulierten Märkte locken lassen, mich auf die vor uns liegenden Herausforderungen vorbereitet und alles, was von Politikern oder Medientröten ausgespuckt wird, als nichts anderes als heiße Luft und Propaganda betrachtet.

Ich habe den Weg, den dieses Land in den letzten zwanzig Jahren gegangen ist, gehasst. Aber mit den Maßnahmen, die die Fed und die Regierung in den letzten Wochen ergriffen haben, haben sie hart aufs Gaspedal gedrückt, als wollten sie das Land über die Klippe und in den Abgrund hinunter stürzen. Was ist das Endspiel dieser Machenschaften und Pläne? Haben sie irgendeinen Masterplan für eine globale Weltordnung, oder sind sie nur arrogante Psychopathen, die um ihren Reichtum, ihren Status und ihre Macht ringen? Was auch immer der Zweck sein mag, es wird nicht gut ausgehen.

 

Bis jetzt konnte ich mein Leben ohne große Einmischung des Überwachungsstaates leben. Wenn aber der Staat absichtlich die Wirtschaft zerstört und damit meine Fähigkeit gefährdet, meinen Lebensunterhalt zu verdienen, mich in meinem Haus unter Androhung von Sanktionen einsperrt, wenn ich nicht gehorche, meine Bewegungen mit Hilfe von Technologie überwacht und mir dann als Entschädigung ein paar Tausend meiner eigenen Steuergelder zurückgibt, damit ich den Mund halte und mich unterwerfe wenn sie auf meine verfassungsmäßigen Rechte scheißen, dann habe ich ein Problem.

Ich bin nicht bereit, meine Freiheiten für die Sicherheit einer korporativen faschistischen Oligarchie zu opfern, die sich als eine Regierung des Volkes, durch das Volk und für das Volk verkleidet. Diese Farce dauert schon viel zu lange an. Wenn wir das akzeptieren und unsere Freiheit erst einmal aufgegeben haben, kann sie niemals wiedererlangt werden.

Es gibt Millionen von gut bewaffneten, wütenden Amerikanern, die in diesem Augenblick in ihren Häusern gefangen sind. Die Mächte, die in der Lage waren, den Status quo aufrechtzuerhalten, indem sie die Massen mit jeder Menge giftig hergestellten Brotprodukten und technologischem Zirkuskram versorgten und sie mit Antidepressiva und einer Unzahl von geistlosen Ablenkungen betäubten. Aber ihnen ihre Lebensgrundlage zu entziehen, ihre Fähigkeit zu gefährden, Nahrung auf den Tisch zu bringen, Papiere für den Straßenverkehr zu verlangen und Quarantänen und Ausgangssperren mit vorgehaltener Waffe zu verhängen, das geht zu weit.

Selbst fügsame Schafe werden anfangen zu beißen, wenn sie verhungern und in die Enge getrieben werden. Ich weiß, dass viele von uns das Gefühl haben, gegen Windmühlen zu kämpfen, aber ich glaube, dass die bösen Männer, die unser Schicksal diktieren und uns in ihrer finanzialisierten Welt des Betrugs gefangen halten, schwächer und verzweifelter sind als es den Anschein hat. Irgendwann in naher Zukunft werden einige Helden die Kraft aufbringen, dagegenzuhalten und den patriotischen Geist zu entfachen, der dieses Land gegründet hat – Freiheit oder Tod.

Helden sind Helden, weil sie in ihrem Verhalten heldenhaft sind, nicht weil sie gewonnen oder verloren haben.“ – Nassim Nicholas Taleb, Narren des Zufalls: Die verborgene Rolle des Glücks an den Finanzmärkten und im Rest des Lebens

Bei all der Inkompetenz und Rücksichtslosigkeit der immens korrupten Bürokratie, die unser Leben ruiniert, in vollem Umfang zur Schau gestellt, so wie wir 2008/2009 gesehen haben – was für eine perfekte Möglichkeit, Bewegungen wie die Tea Party und die OWS (Occupy Wall Street) davon abzuhalten, Proteste im ganzen Land zu starten – alle Massenversammlungen „zu unserer Sicherheit“ zu verbieten. Wir wissen, dass es wirklich um ihre Sicherheit geht. Es ist fast zu makellos.





Man sperrt die Menschen zu Hause ein, schickt ihnen ein paar Dollar und zwingt sie, ihr Kreditkartenkonto von 11.000 auf 20.000 Dollar zu 20% Zinsen zu erhöhen, während kriminelle Wall-Street-Banken kostenlos Geld von der Fed erhalten und gierige Megakonzerne massenhaft gerettet werden. Die erwartete Reaktion der Gefangenen ist das normale Heulen und Zähneknirschen über die Ungerechtigkeit des Ganzen, immer mehr Menschen klinken sich aus und ziehen sich in ihre Enklaven zurück. Lokalismus ist eine gute Sache, aber es gibt in jeder Nachbarschaft autoritäre Wichtigtuer und Kontrollfreaks, also ist das nicht die Antwort.

Nassim Taleb ist ein schrulliger Mistkerl, der es genießt, intellektuelle, aber idiotische (IYI) Lieferanten von Schwachsinn und Propaganda zur Strecke zu bringen. Er ist kein netter Kerl. Netten Jungs wird es in den kommenden Prüfungen und Beschwernissen nicht gut ergehen. Sein unten stehendes Zitat hat bei mir auf mehreren Ebenen den Nerv getroffen. Russisches Roulette ist eine perfekte Analogie für alles, was heute in der Welt passiert. Unsere politischen und finanziellen Titanen spielen seit Jahrzehnten Russisches Roulette mit der Realität. Wenn man immer wieder den Abzug drückt, ohne dass es negative Folgen hat, gewinnt man ein betäubendes Gefühl der Sicherheit.

Warum für eine potenzielle Pandemie richtig planen, wenn wir seit über einem Jahrhundert keine wirklich schlimme Pandemie mehr hatten? Warum sich um die Anhäufung von Schulden sorgen, wenn unsere glorreichen Zentralbankgenies den Aktienmarkt auf neue Höchststände heben können, indem sie noch mehr Schulden schaffen, und Politiker all ihre leeren Versprechen an die Wähler einlösen können, indem sie Defizite von mehreren Billionen Dollar ins Unendliche treiben? Die Realität ist letzten Endes bösartig. Unsere gefeierten Helden der Finanzwelt werden es zu spät erkennen; ihre scheinbar risikoarmen Spiele werden mit Hirnmasse enden, die an die Wand spritzt. Die Frage ist, wessen Hirnmasse.

Die Realität ist weitaus bösartiger als Russisches Roulette. Erstens liefert es die tödliche Kugel eher selten ab, wie ein Revolver, der Hunderte, ja Tausende von Kammern statt sechs hat. Nach ein paar Dutzend Versuchen vergisst man unter einem betäubend falschen Gefühl der Sicherheit die Existenz einer Kugel. Zweitens beobachtet man im Gegensatz zu einem genau definierten, präzisen Spiel wie dem russischen Roulette, bei dem die Risiken für jeden sichtbar sind, der in der Lage ist, zu multiplizieren und durch sechs zu teilen, nicht den Lauf der Realität. Man ist in der Lage, unwissentlich Russisches Roulette zu spielen – und es alternativ als ein Spiel mit ‚geringem Risiko‘ zu bezeichnen.“ – Nassim Nicholas Taleb, Narren des Zufalls: Die verborgene Rolle des Glücks an den Finanzmärkten und im Rest des Lebens

 

Die Analogie des Russischen Roulettes löste eine weitere Erinnerung aus meiner Jugend aus – eine der ikonischsten Szenen der Filmgeschichte aus Deer Hunter. Walken und De Niro sind Gefangene in einem Gefangenenlager des Vietcong, wo die sadistischen Soldaten die amerikanischen Gefangenen zwingen, gegen Geld Russisches Roulette zu spielen. De Niro beschließt, dass er lieber als Mann sterben würde, als sich unter der Fuchtel seiner Wächter zu verstecken. Da er weiß, dass das Risiko extrem hoch ist, verlangt er, dass sie drei Kugeln in die Waffe stecken, wobei er das Risiko eingeht, dass er und Walken mit einer leeren Kammer den Abzug drücken können. Sie zeigen die Art von Mut und Tapferkeit, die einst dieses Land durchdrungen hat. Nachdem sich ihr Wagnis gelohnt hat, richtet De Niro die Waffe auf seine Entführer und bläst sie in einem Kugelhagel weg. Walken kann nicht aufhören, einem der toten Sadisten den Schädel einzuschlagen.

Während die bösen Sadisten, die dieses virtuelle Gefangenenlager leiten, dem amerikanischen Volk noch mehr Schmerz und Folter zufügen, alle Vorteile ernten und alle Qualen auf unseren Schultern lasten, werden einige ihren inneren De Niro und Walken herbeirufen und sich wehren. Wie viele, das bleibt eine Frage. Männer zum Kriechen und Betteln zu zwingen, das wird einen Rückschlag verursachen, den sie nicht voraussehen können. Die Massen haben jahrzehntelang gehorcht und sich vom Establishment der herrschenden Klasse führen lassen, so dass diejenigen, die die Kontrolle haben, überaus zuversichtlich geworden sind, dass diesmal keine Kugel in der Kammer ist. Sie leiten dieses Gefangenenlager, und wir werden tun was sie sagen, und weiterhin ihr Spiel spielen. Bis wir es nicht mehr tun.

Diejenigen, die wesentliche Freiheiten aufgeben, um eine einstweilige Sicherheit zu erkaufen, verdienen weder Freiheit noch Sicherheit.Ben Franklin

Das korrupte Establishment unternimmt alles, um Seiten wie The Burning Platform davon abzuhalten, die Wahrheit aufzudecken. Die Konzernmedien tun dies, indem sie Seiten wie meine von Werbeeinkünften abschneiden. Wenn ihr dieser Seite einen Wert beimesst, denkt bitte über eine Spende nach:

https://www.paypal.com/donate/?token=L-Kset-sIT0tWKLqR-tvaGOulg1bc9wFq4wbvE40U8q2aeVbsqG4R40SzEtMcgk5Ji3Pcm&country.x=US&locale.x=US

(Visited 252 times, 1 visits today)
Der Weg in den Untergang ist mit bösen Absichten gepflastert
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

5 Kommentare

  1. Sollte es auch nur noch EINES Beweises bedurft haben, dass Propaganda über den Schuldkult manchen Gestalten völlug das Hirn weg lutscht, dann ist es dieser Beitrag!
    IN EINER JUGEND SENDUNG!
    Komisch, dass keiner verlangt, Afrikaner, Chinesen, Inder etc sollen sich das ebenfalls geben.
    Das ist Massen Wahnsinn.

    https://www.journalistenwatch.com/2020/04/16/jetzt-muetter-oeffentlich/

    Dazu noch ein Film.
    SEHR SEHENSWERTE 5 MINUTEN

    Schau dir „Die Wahrheit über das Fernsehen – Network (4:07 min)“ auf YouTube an
    https://youtu.be/stGsNEGOWtc

  2. Da braucht man eigentlich gar nicht über den großen Teich zu schauen, bei uns läuft das doch genauso, mit einer Ausnahme:

    "Es gibt Millionen von gut bewaffneten, wütenden Amerikanern,die in diesem Augenblick in ihren Häusern gefangen sind."

    Das haben wir bei uns nämlich nicht. Wir haben Ausgangs- und Kontaktsperren, allerdings keine Waffen. Deswegen reicht es bei uns völlig aus, die Bevölkerung mit Geschwurbel und Verwirrung in Schach zu halten.

    Wer sich die Pressekonferenz gestern mit Merkel und Konsorten angetan hat, kann das durchaus bestätigen. Auf jouwatch ist das Ganze noch einmal nachzulesen:

    http://www.journalistenwatch.com/2020/04/16/der-lockerungsbeschluss/

    Auffällig bei diesen Pressekonferenzen ist immer wieder, dass man die Bevölkerung vor der Glotze eingangs stets einlullt, indem man minutenlang über Schutzausrüstung, Masken usw. fabuliert. Dann kommen Zahlen, Zahlen, Zahlen, welche die normale Bevölkerung gar nicht nachvollziehen kann, sondern einfach so schlucken muß. Dann kommt die weitere Einschüchterung und Angstmacherei, indem man den Leuten eine Fragilität der Situation unterjubelt.

    Die s.g. Lockerungsmaßnahmen werden in weiterem verschwurbelten und langatmigen Geschwafel verpackt, sodaß der Normalo hinterher genauso schlau ist wie vorher und dadurch überhört, was da eigentlich Wichtiges untergeschoben wurde:

    " Der Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen."

    Solche Ansagen gehen in der vorhergehenden Flut von hochtrabenden Wortschwallen unter, weil der geneigte Bürger bis zu dieser Stelle schon nicht mehr richtig aufnahmefähig ist. Das ist gewollt. Und die s.g. Lockerungsmaßnahmen lassen außerdem ständig viele Fragen offen.

    Warum gibt man der Bevölkerung nicht einfach einen gut zu verstehenden Punkteplan an die Hand, welcher genau aufzeigt, was nun gilt und was nicht? Noch verwirrender sind die unterschiedlichen Handhabungen der einzelnen Bundesländer. Aus dieser m.M.n absichtlichen Verwirrtaktik bleibt bei den Bürgern nur Folgendes hängen:

    1. Ich muß mir jetzt eine Maske selbst basteln, weil es keine zu kaufen gibt.

    2. Ich kann ohne Maske nicht mehr einkaufen gehen.

    3. Ich soll weiterhin zuhause bleiben und soziale Kontakte meiden. Auch unter der Verwandtschaft.

    Ansonsten bleiben eine Menge Fragen offen, zu denen man keine konkreten Auskünfte bekommen hat.

    Zum Schluss noch eine kleine Anmerkung:

    Die Experten sprechen weiterhin davon, dass wir erst am Anfang der  Pandemie sein sollen und dass noch eine zweite Welle erwartet wird. Und das, obwohl die Fallzahlen nach unten gehen? Wie wäre der Gedanke hierzu, wenn jetzt, wo die Pollen-Allergiker-Zeit anfängt, wo  Husten, Schnupfen und tränende Augen vermehrt auftreten werden, man diese Anzeichen dazu nimmt, dass sich wieder alles verschlimmert hat und man die Zügel wieder anziehen muß?

    Wäre das ein Anlaß, um uns die zweite Welle unterzujubeln?

     

     

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*