Der große Tag ist da: Hirn fällt vom Himmel…

Asteroid “2004 BL86″ ist nicht allein. Der Asteroid “2004 BL86″ hat einen kleinen Mond als Begleiter. Aus Daten optischer Teleskope sei das schon länger vermutet worden, nun sei es aber sicher, teilte Detlef Koschny von der europäischen Weltraumagentur ESA in Noordwijk mit.Asteroid “2004 BL86″ ist nicht allein. Der Asteroid “2004 BL86″ hat einen kleinen Mond als Begleiter. Aus Daten optischer Teleskope sei das schon länger vermutet worden, nun sei es aber sicher, teilte Detlef Koschny von der europäischen Weltraumagentur ESA in Noordwijk mit.

…ab heute wird die Erde aufgeschlaut! Der Tag auf den wir so lange gewartet haben ist da. Uns wurde in der Schule beigebracht, dass der Mensch vom Affen abstammt. Doch das stimmt nicht. Der Affe stammt vom Menschen ab und ist seine verbesserte Weiterentwicklung durch die Natur! Diese Erkenntnis verdanken wir unseren neuen Freunden, den Außerirdischen. Sie wollen uns echte Weiterentwicklung und Weisheit! bringen. Asteroid „2004 BL86“ nähert sich der Erde und wird am 26.01.2015, also heute um 17:00 Uhr, an uns vorbeifliegen! Als Rucksack-Passagiere bringt er die Außerirdischen mit auf die Erde. Wir dürfen gespannt sein und uns freuen! Endlich wird die Erde wieder ein Stückchen schlauer. Denn sie haben versprochen viele falsche Informationen richtig stellen zu wollen und uns zu helfen. Sie kommen in Frieden und wollen uns einen Weg aus dem irdischen Dilemma weisen.

Sie werden uns auch über die dritte Partei aufklären. Den Ausdruck hatte ich noch nie gehört. Schon bald wird sich die dritte Partei zu erkennen geben. Die dritte Partei seien die Menschen, denen wir das Chaos zu verdanken hätten, sie gäben sich allerdings als Retter aus. Das sei falsch! Die ET’s behaupten auf diesem Planeten geschähe nichts, was die dritte Partei nicht vorher so geplant hätte. Mag sein, aber das kann ich mir immer noch nicht so richtig vorstellen.

Sie sagen die dritte Partei wolle eine globale Diktatur einführen, die schlimmste und menschenverachtendste , die die Menschheit je gesehen habe. Sie sagen die Erde stünde kurz vor ihrem Untergang. Sie sagen es gäbe für uns noch Hoffnung, doch die sei inzwischen schon recht klein und müsse nun von jedem einzelnen Individuum ausgehen und gelebt werden. Ein Überleben aller Menschen in Frieden und Freiheit sei nur möglich, wenn man respektvoll miteinander umginge und nicht bestimmte Menschen zu Lasten anderer lebten. Ordnungs- und Organisationsstrukturen wären oft notwendig, doch dürfe es keine Herrscher und Beherrschte geben, denn alle Menschen seinen gleich. Macht muss sich kontrollieren lassen. Zuviel Macht in einzelnen Händen führe zu Unterdrückung und Krieg, so wie das durch die dritte Partei geschehen sei. Die Welt sei groß genug und sei für alle da. Sie wollten uns unterstützen, aber entscheiden müssten wir selbst!

Sie sagen die Offiziellen der Erde hätten direkte Zusammenarbeit abgelehnt aus Angst die Menschheit würde dann eigenständig. Jetzt müsse sich jeder selbst entscheiden welchen Weg die Menschheit gehen solle, weiter voran ins Chaos mit Hurra Gebrüll – oder in ein neues glückliches Zeitalter!

Wir berichten weiter – heute wird es spannend! Bleiben Sie dran!  … und schreiben Sie uns, wir geben Ihre Mails weiter an die Exoterristen. Oder hinterlassen Sie bitte einfach einen Kommentar. Denn Klugschnacker – dieser schlaue Kerl, dem wir diese Info verdanken, hat Kontakt!

Vorgeschichte: Endlich kommt Intelligenz auf die Erde – wir sind gerettet

Der große Tag ist da: Hirn fällt vom Himmel…
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*