Der globale Plan, die ID2020 Agenda und das Impfen

von Niki Vogt (schildverlag)

Wer weiß um was es sich bei ID2020 handelt, dem wird es schon eng ums Herz angesichts der Allmachtspläne von Philanthrop (Menschenfreund!) Bill Gates. Die tolle, wunderbare digitale Identität, die einhergeht mit allen möglichen Impfungen, die der neue König der Welt für nötig hält und dem unsichtbaren Quanten-Kristall-Tattoo unter der Haut, das uns per Scanner überall identifiziert und damit all unsere persönlichen, finanziellen, biometrischen und medizinischen Daten im Zentralcomputer (von Bill Gates?) abgerufen werden können ist noch nicht alles. Wer die Matrix-Trilogie kennt, dem schwant jetzt, dass wir kurz davor stehen, einer totalen Versklavung, Überwachung und Diktatur unterworfen zu werden.

Verschwörungstheorie?

Nein. Lesen Sie diesen Artikel. Alles ist belegt. Dann wissen Sie, was da alles schon lange vorbereitet wird.

Der globale Plan, die ID2020 Agenda und das Impfen

Gibt es denn eine Verbindung zwischen Impfen und ID2020? Ja, die gibt es: Die Impfstoffallianz Gavi arbeitet eng mit der ID2020 Allianz zusammen. Die ID2020 Allianz von Bill Gates hat zuletzt im September 2019 ihr jährliches Gipfeltreffen in New York veranstaltet. Diese Allianz besteht nach eigener Darstellung aus Regierungen, Wissenschaftlern, humanitären Hilfsorganisationen und jener Gavi. Im September war auch die Regierung von Bangladesh dabei.

Es gibt zwei Hauptziele dieser ID2020 Allianz: Die Digitale Identität für ausnahmslos alle Erdenbewohner und gleichzeitig obligatorische Impfungen – ebenfalls ausnahmslos für alle Menschen. Eine ganz großartige, menschenfreundliche Sache, nicht wahr?

Wir Toeten die halbe MenschheitDas hört sich auf der Seite id2020.org so an:
„Seit 2016 setzt sich ID2020 für ethische, datenschutzrechtliche Ansätze für digitale IDs ein. Für jeden siebten Menschen weltweit, dem es an Mitteln zum Nachweis seiner Identität mangelt, bietet der digitale Personalausweis Zugang zu wichtigen sozialen Diensten und ermöglicht es ihm, seine Rechte als Bürger und Wähler auszuüben und an der modernen Wirtschaft teilzunehmen. Um einen digitalen Personalausweis richtig zu machen, müssen die bürgerlichen Freiheiten geschützt und die Kontrolle über personenbezogene Daten wieder in die Hände des Einzelnen gelegt werden.(…) Die Technologie entwickelt sich jedoch rasant weiter und viele der Transaktionen, für die eine Identifizierung erforderlich ist, werden heute digital abgewickelt. Von E-Pässen über digitale Geldbörsen, Online-Banking bis hin zu Social-Media-Konten können wir mit diesen neuen Formen der digitalen ID reisen, Geschäfte abwickeln, auf Finanz- und Krankenakten zugreifen, in Verbindung bleiben und vieles mehr.“

Sehr hübsch  und wohlklingend ausgedrückt, wie alles, was diese Riege an neuen Mächtigen von sich gibt, bedeutet aber: Du bist in jeder Sekunde deines Lebens, in allem, was du tust, wann, wo, mit wem, warum, unter totaler Kontrolle. Und wenn wir Dir deine ID entziehen, dann bis du so gut, wie tot, weil du genau gar nichts mehr machen kannst. Reisen, Geschäfte abwickeln, auf Finanzen zugreifen, Krankendaten, Steuererklärung … alles nur noch möglich mit der digitalen ID2020 und wenn sie dir genommen wird, bis du nicht mehr existent und kannst dir nicht einmal mehr ein Brötchen kaufen.

In Bangladesh will man das System ID2020 gleich bei einer obligatorischen Massenimpfung mit implantieren: „Die digitale Identität ist eine computergestützte Aufzeichnung darüber, wer eine Person ist, die in einer Registrierung gespeichert ist. In diesem Fall wird sie verwendet, um zu verfolgen, wer geimpft wurde.“

Seth Berkley, CEO von Gavi, Epidemiologe und globaler Advokat für das Impfen, kann sich vor Glück kaum lassen: „Wir sind begeistert von den möglichen Auswirkungen dieses Programms, nicht nur in Bangladesch, sondern wir können es auch in andern Gavi-förderfähigen Ländern wiederholen und bieten so einen praktikablen Weg, um die Identitätslücke zu schließen.“

Dabei werden natürlich auch die biometrischen Daten jedes Menschen erfasst. In der US-Stadt Austin wird das System schon an Obdachlosen ausprobiert. In San Francisco kündigte ID2020 an, zusammen mit Gavi und der Regierung von Bangladesh an einem Projekt zu arbeiten, das Forschungen an zahlreichen biometrischen Identifikations-Technologien und Impfungen an Kleinkindern in die ID2020 Agenda einbezieht.

Am Ende steht die alles kontrollierende Eine-Welt-Regierung

Dass Bill Gates sich so langsam als Herrscher der Welt fühlt, wird in einem Statement klar, das er auf CBS-News gibt und was seitdem manchem bisher naiven Gutmenschen doch die Augen öffnet:

Hier spricht Bill Gates glasklar davon, dass die jetzigen Maßnahmen mehr oder weniger bestehen bleiben müssen und es keine Massenveranstaltungen mehr geben werde, solange es keine Massenimpfungen gegen das Coronavirus gibt. Das ganze in einem Ton, der höchst diktatorisch und autoritär daherkommt. Ein User fragt unter dem Video, was auch auf Twitter verbreitet wird, fassungslos, wer denn eigentlich Bill Gates zum König der Welt gemacht habe.

Die Frage ist gar nicht so abwegig. Das Gehabe von Bill Gates vermittelt sehr wohl den Eindruck, dass dieser Mann sich seiner Macht vollkommen bewusst ist und auch weiß, dass er im Prinzip schon so etwas, wie der König der Welt ist, der sich auf seine mächtigen Gefolgsleute verlassen kann.

Corona Fehlalarm?Da wäre beispielsweise das berühmte Massachussetts Institute of Technology (MIT), was zum Zwecke der allgegenwärtigen Kontrolle für diese ID2020 eine Art Tattoo entwickelt, das unter der Haut angebracht wird und aus einem chemischen Stoff besteht, der zwar keine für uns sichtbare Farbe hat, aber von den dazugehörigen Geräten auf kürzere Entfernungen ausgelesen werden kann. Ein digitaler Code, ähnlich wie die „Strichcodes“ auf Waren, die man an der Kasse per Laser ausliest. Diese Digitale Code ist die ID und würde zusammen mit dem Corona-Impfstoff in den Körper eingebracht. Die Impf-Allianz Gavi würde möglicherweise die Daten verwalten und wir laufen alle auf diesem Planeten herum, wie das Vieh mit seinen Ohrmarken auf der Weide, nur etwas mehr hightech und global. Wir gehören dann nicht einem Bauern, der mit uns nach Gutdünken verfährt, sondern der Impflobby.

Das weltbekannte MIT erklärt es sogar ganz genau auf seiner entsprechenden Webseite: „Die Forscher führten vor, dass die neueFarbe“ die aus Nanokristallen mit dem Namen „Quantenpunkte“ besteht, für mindestens fünf Jahre unter der Haut bleiben kann, von wo aus sie ein Licht im nahen Infrarotbereich aussendet, das durch ein Smartphone mit spezieller Ausrüstung empfangen werden kann.

Den Finanzier dieser Entwicklung braucht man wohl nicht mehr zu nennen. Am Ende des MIT-Artikels steht es:

Diese Forschung wurde finanziert von der Bill & Melinda Gates Stiftung und dem Koch Institute Support des National Cancer Institute.“
Dann folgen die Namen der Wissenschaftler, die darin Involviert sind.

Immer noch überzeugt, dass das alles eine Verschwörungstheorie ist?

Der Weg in die Matrix

Widerstand dagegen oder Ausweichen wird gefährlich, weil jeder überall gefunden werden kann. Alles, was Sie warum, wie und wo tun, kann zeitgleich durch die lückenlose Überwachung kontrolliert werden … und ja, wie es aussieht, kann niemand ohne Diese ID2020 irgendetwas kaufen oder verkaufen oder seinen Job tun. Protest? Abweichende Meinungen? Den Müll zum dritten Mal nicht richtig getrennt? Steuern nicht rechtzeitig bezahlt? – Ihre ID wird „geblockt“ – und Sie sind so gut wie tot.

Hollywood CodeDer wundervolle, neue 5G-Mobilfunkstandard, der über Satelliten in jeden Winkel der Erde kommt, dürfte sehr hilfreich dabei sein und ein wichtiger Teil des Systems. Da mit spezieller Software ausgerüstete Smartphones Ihr ID2020 Tattoo überall auslesen können, können Deine Daten blitzschnell vom Smartphone oder anderen internetfähigen Geräten über 5G jederzeit und überall mit dem Zentralen Datenarchiv erfasst, abgeglichen und verarbeitet werden. 5G ist der Wachhund in Deiner Wohnung, Deiner Stadt, überall auf der Welt, der Deine ID und was Du gerade tust, sofort in Echtzeit meldet.

Die Technologie des unsichtbaren Farb-Tattoos, die das MIT entwickelt, ist schon im Dezember 2019 im Scientific American thematisiert worden, auch in Bezug auf die von Bill Gates geforderten Impfungen.

Mit diesen Plänen hält keine Verschwörungstheorie mehr mit

Soviel Planung, Kontrolle und Macht erschreckt auch sehr besonnene und hartschlägige Leute, wie zum Beispiel Dirk Müller. In seinem Beitrag „Bill Gates: Keine Massenversammlungen ohne globalen Impfstoff mehr!“ ahnte er im Frühjahr 2020 schon, dass der neue König der Welt, Bill Gates, es nicht dabei belassen wird, der Menschheit vorzuschreiben, wann und womit sie geimpft werden. Hat jemand mit Quasi-Allmacht erst einmal die Mittel und Möglichkeiten, geht er immer weiter. Und so vermutet Dirk Müller (Mr. Dax) zu Recht:

An diesem Punkt einmal angekommen, fällt es noch weniger schwer sich vorzustellen, dass dieselbe Nanotechnologie zur individuellen Überwachung sich weitläufig in der globalen Wirtschaft ausbreiten wird, um beispielsweise unterstützend zu einer Eliminierung von „dreckigem“ Bargeld genutzt zu werden. Falls nach all dem wiederverwendbare (Einkaufs-)Taschen aufgrund der Coronavirus-Panic-demie verboten werden sollten, warum sollte zirkulierendes Bargeld eine Sonderbehandlung erhalten?“

Pepe Escobar, ein blitzgescheiter, weltweit bekannter, geopolitischer Analyst, den Dirk Müller hier auch zitiert, hat eine geradezu dystopische Beschreibung geliefert, was uns in sehr naher Zukunft erwarten könnte. Pepe Escobar entwickelt die schon konkret sichtbaren Vorbereitungen weiter und sieht in dem von Bill Gates ja minutiös vorausgesagten Coronaausbruch (Event 201) mit einem künstlich erzeugten Erreger (für den Bill Gates über das Institut Pirbright mittelbar das Patent hat) eine Vertuschungsaktion, um im Schatten der Coronapanik ein ganz neues System zu installieren. (wer mehr darüber wissen will, sollte sich auf der Seite des World Economic Forum informieren).

Das ist auch logisch: Wenn nicht jetzt, wann dann? Jeder, der sich ein bisschen informiert weiß, dass das Weltfinanzsystem vollkommen kaputt und marode ist, dass es sich nur noch mit immer höheren Verschuldungsorgien von im Rechner erzeugten Fiat-Money über dem Abgrund festklammert. Eine echte Sanierung des Systems schließen namhafte Ökonomen aus und der Crash des Weltfinanzsystems – und notabene der Weltwirtschaft hinterher – ist unausweichlich. In seinem Beitrag „Ground Control to Planet Lockdown: This is only a Test“ schreibt Pepe Escobar:

Die Europäische Kommission beschäftigt sich mit einem entscheidenden, aber praktisch unbekannten Projekt, CREMA (Cloud Based Rapid Elastic Manufacturing), das zum Ziel hat, die größtmögliche wund weitreichendste Implementierung von AI (künstlicher Intelligenz) zu ermöglichen – in Verbindung zur Einführung eines bargeldlosen Eine-Welt-Systems. (Genau das beschreibt Klaus Schwab auch in seinem Buch „Covid-19 – der große Umbruch“) Der Mensch wird zu einer Art Mensch-Roboter, Eine Denkschule, die auch Transhumanismus genannt wird und die die globale Weltelite stark vorantreibt.

Das Ende des Bargeldes setzt aber notwendigerweise die Eine-Welt-Regierung voraus, die das System ausrollen und kontrollieren kann – und UBI (Anm. d. Übersetzers: Universal Basic Income, Bedingungsloses Grundeinkommen, nur eben nicht bedingungslos); de facto eine vollendete Umsetzung der Foucaultschen Studien über Biopolitik. Jeder ist dem System unterworfen und kann aus dem System gelöscht werden, wenn ein Algorithmus ihn als eine Person mit abweichenden Meinungen identifiziert. Und es wird erst so richtig sexy, wenn die absolute Kontrolle als unschuldige Impfung promoted wird.“

Pepe Escobar stellt die wichtige Frage: Fiel das Projekt ID2020 (von Bill Gates geplant und finanziert) zufällig zeitlich genau zusammen mit dem Corona-Ausbruch, den der entscheidende Sponsor, nämlich die (von Bill Gates großteils finanzierte) WHO zur Pandemie erklärte? Oder war eine Pandemie absolut entscheidend und notwendig, um die Einführung von ID2020 zu rechtfertigen?

Die Technologie hinter der ID2020-Kryptowährung

Die Technologie, mit der diese Eine-Welt-Digitale-Währung für uns Sklaven funktionieren soll, existiert schon. Sie ist auch per Patent geschützt, das hier einsehbar ist. Unter der Patentnummer finden wir rechts eine Grafik, die die Methode illustriert. Und natürlich gehört das Patent Bill Gates Firma „Microsoft Technology Licensing LLC“.

Der englische Erklärtext darunter heißt (Erklärungen in Klammern vom Autor):

Die Aktivität des menschlichen Körpers in Verbindung mit einer Aufgabe, die einem Benutzer gestellt wird, kann in einem Mining-Prozess eines Krypto-Währungssystems (also bei der Erzeugung von Krypto-Geld) verwendet werden. Ein Server kann eine Aufgabe an ein Gerät eines Benutzers senden, das mit diesem Server kommuniziert. Ein Sensor, der mit dem Gerät des Benutzers kommuniziert oder darin eingebaut ist, kann die Körperaktivität des Benutzers erfassen. Die Körperaktivitäts-Daten können auf der Grundlage der wahrgenommenen Körperaktivität des Benutzers erzeugt werden. Das mit dem Gerät des Benutzers kommunizierende Kryptowährungssystem kann daraufhin überprüfen, ob die Körperaktivitätsdaten die vom Kryptowährungssystem vorgegebenen Bedingungen erfüllen, um dem Benutzer, dessen Körperaktivitätsdaten überprüft werden, eine Kryptowährung zuzuteilen.“

In Zukunft kann also nach dieser Methode ein User Einheiten einer Kryptowährung erzeugen (vulgo: Geld verdienen), indem er einfach Sensoren des Gesamtüberwachungssystems ID202 seine Körperfunktionen und Aktivitäten messen lässt. Die Sensoren messen die Gehirnwellen, die Körpertemperatur, Herzfrequenz und andere Faktoren und wenn diese ein ganz spezielles Muster ergeben, dann ist man „erkannt“ und für bestimmte Transaktionen oder „Geldverdien-Aktivitäten“ verifiziert.

Die Gedanken sind frei? Denkst DU!

Dass Gehirnwellen mittlerweile schon ausgelesen und interpretiert werden können, weiß jeder, der sich für Wissenschaft interessiert. Die gleiche Technologie, die von Amazon Echo und Apple Siri verwendet wird, um menschliche Sprache zu verstehen, kann auch hier genutzt werden.

Die Wissenschaft ist hier schon sehr weit. Optisch, wie akustisch. Künstliche Intelligenz macht sogar die Gedanken eines Menschen hörbar, indem ein lernfähiges System aus den Gehirnwellen eine verständliche, akustische Sprache rekonstruiert. Ein neuronales Netzwerk wertet die sprachtypischen Signale aus und wandelt sie über einen Vocoder in akustische Signale um. Ebenso kann das, was ein Mensch gelesen hat, anhand der gemessenen Gehirnaktivität wieder als Buchstabentext sichtbar gemacht werden. Die künstliche Intelligenz erzeugt aus den Aktivitätsmustern des Hirns Bilder, die die gelesenen Buchstaben wieder abbilden. Dasselbe geht mit anderen, gesehenen Bildern. Forscher konnten bereits vor mehr als zwei Jahren aus den Hirnströmen von Probanden rekonstruieren, welche Filmszene derjenige gesehen hatte.

Mit anderen Worten: Das globale Überwachungssystem könnte bald in der Lage sein, Gedanken und Erinnerungen auszulesen, sobald der Mensch in Verbindung mit der oben beschriebenen Body-Activity-Software tritt. Und nicht nur das wäre möglich. Sobald der Mensch in seiner Vorstellung in Sprache und Bildern denkend, etwas plant, ein Vorhaben im Kopf bildet, sich vorstellt oder in Gedanken formuliert, weiß dann das System in Wort und Bild, was derjenige geplant hat und sich vorstellt … und kann darauf entsprechend reagieren.

Gedankenfreiheit war dann einmal. Wer sich zum Krypto-Mining vor das Gerät setzt, würde dann sein gesamtes Hirn mit all seinen Erinnerungen und Gedanken auslesen lassen. Die Stasi war gar nichts dagegen.

Und, wie gesagt, das System braucht dem kritisch Denkenden nur seine ID zu blockieren, und er ist im Prinzip nicht mehr existent. Er kann nirgendwo mehr hin, weil er nur noch ein Ausgestoßener, ein quasi „illegal Lebender“ ist. Er kann sich nichts zu essen, keine Kleidung, kein Benzin (wenn Autos überhaupt noch erlaubt sind), nichts mehr besorgen. Er hat kein Geld und keine Identität. Das ist auch genau der Grund, warum diese Welteliten das Bargeld so hassen.

Das ist die Offenbarung des Johannes, die Apokalypse, die das Erscheinen des Antichristen voraussagt. Dort steht:

Und es macht, dass sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens …”

Bargeld – oder Gold und Silber – ist das Gegenteil davon. Es ist anonym. Niemand kann so leicht nachvollziehen, wer es in der Hand hatte, wofür es ausgegeben wurde, wohin es von da aus geht. Man kann damit bezahlen, wann, wo und was man will und muss nicht seine gesamte Identität preisgeben. Man kann sich frei bewegen und damit bekommen, was man braucht, ohne sich dafür maßregeln oder fragen zu lassen. Keine Regierung, keine Bank kann es „sperren“. Man kann es auch verschenken oder leihen.

Bargeld ist Freiheit, Souveränität, Unabhängigkeit und Sicherheit, genau wie Gold und Silber. Genau das wollen sie uns nehmen. Die Kampagnen, es uns madig zu machen, laufen schon lange, aber sie entfalten nicht die gewünschte Wirkung. Also, so scheint es, muss man jetzt mit Druck nachhelfen.

Alles sehr smart, sehr technologisch, sehr schön verpackt. Ganz fortschrittlich und menschenfreundlich kommt es daher, das Programm des „Antichristen“ aus der Offenbarung. Aber dennoch durchsichtig für die, die Augen haben zu sehen, Ohren zu hören und ein Hirn, zu verstehen.

(Visited 357 times, 1 visits today)
Der globale Plan, die ID2020 Agenda und das Impfen
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

1 Kommentar

  1. Als der Besitz von Gold reguliert wurde, um die Regulierung der Geldwäsche zu stärken, begannen viele Kult-Spione, die Bedeutung des Goldkaufs während der Finanzkrise zu verbreiten. Sie wussten, dass der Besitz von Gold unter Verwendung der Panama-Methode als Dummy und die Verschlüsselung von Währungen Fallen waren, um solche Unreifen zu verhaften Solche gefangenen Menschen könnten verhaftet werden, da der wahre Mastermind von Satanalia die Person ist, die den Inhalt des Johannesevangeliums kontrolliert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*