Der geplünderte Staat – Geheime Geschäfte von Politik und Wirtschaft

In Zeiten der Eurokrise muss Europa sparen. Dafür gibt es in vielen Ländern die sogenannte Schuldenbremse. Um öffentliche Bauvorhaben dennoch weiter finanzieren zu können, hat die Politik ein fragwürdiges Finanzierungsmodell erfunden – Öffentliche private Partnerschaften, kurz ÖPP genannt. Dabei investieren private Unternehmen in die öffentliche Infrastruktur.

Der geplünderte Staat – Geheime Geschäfte von Politik und Wirtschaft
ARTE Dokumentation vom 11.02.2014 22.00 Uhr
Wiederholung am 21.02.2014 09.00 Uhr

Website:
http://www.arte.tv/guide/de/049258-00…

Quelle: ARTE

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=a6rxxUN2m5Q?rel=0&w=560&h=315]

 

Ja, so funktioniert im 21. Jahrhundert korrupte Politik. Die Polit-Darsteller sind nicht dumm, sie sind Perfektionisten und hochspezialisierte Fachleute. Sie können nicht viel, aber das „Umverteilen von unten nach oben“ beherrschen sie perfekt. Und der gehirngewaschene Michel hat darauf nur eine Antwort: „Man kann ja doch nichts machen!“ Nach jeder Wahl sitzen diese Umverteiler-Verbrecher zusammen in einem Raum und lachen sich über das Dummvolk schlapp. Ich erinnere mich noch vor der Bundestagswahl an ein interessantes Gespräch mit einer 79-jährigen Frau, die mir folgendes sagte:

Warum soll ich diese Verbrecher, die mich in die Armut getrieben haben, noch wählen? Meine Stimme bekommt eine kleine Partei. Wenn man kein Zeichen setzt, wird sich in dieser korrupten Politik nichts ändern. Ich kann nur hoffen, dass die jungen Leute langsam aufwachen und nicht den ganzen Tag an ihrem Handy rumfummeln. Sie sollten stattdessen lieber auf die Strasse gehen und sich gegen dieses korrupte System wehren. Das wünsche ich mir.

So ähnlich waren ihre Worte.

 

(Visited 5 times, 1 visits today)
Der geplünderte Staat – Geheime Geschäfte von Politik und Wirtschaft
0 Stimmen, 0.00 durchschnittliche Bewertung (0% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*