Deadline 28. September?

Der 28. September 2015 könnte der Tag werden, auf den so viele starren wie das Kaninchen auf die Schlange. Der 28. September ist der Tag der letzten Mondfinsternis dieser Tetrade, in der der letzte, der vier „Blut-Monde“ auf einen jüdischen Festtag fällt. Der „Blut-Mond“ wird auch als Supermond gedeutet, weil er in seinem größtmöglichen Ausmaß am Himmel erscheinen wird. 

In Jerusalem wird der  Blutmond in den frühen Morgenstunden des 28. September 2015 zu sehen sein.
Nur einmal im vierzehnten Jahrhundert und zweimal im neunzehnten Jahrhundert gab es diese Konstellation. Ein jüdischer Tetrad geschah 1493-1494, und das war Zeit, da die Juden aus Spanien vertrieben wurden und Columbus von seiner Entdeckung der Neuen Welt zurück kam. Der zweite Tetrad war 1949-1950, und die Juden konnten erstmals seit 2000 Jahren wieder im „Land ihrer Väter“ einen Staat errichten.
Das nächste Ereignis war der Tetrad von 1967-1968, dem Jahr des Sechstagekriegs, nach dessen Ende die Juden zum ersten Mal wieder an der heiligen Mauer in der Stadt ihrer Vorfahren beten konnten.
Im Jahr 2014 begann eine neue Tetrade von Blut-Monden, die sämtlichst an jüdischen Festtagen begannen und am 28. September 2015 mit 2 x 7 Tagen nach Elul (14.09.) enden. In 2000 Jahren ist dies erst zum neunten Mal geschehen. Die Zahl „Neun“ hat auf Hebräisch die Bedeutung von „Entscheidung.“

„Wir bewegen uns auf den Kollaps zu,“ sagt James Turk bei KWN. Damit sagt er nur das, womit alle rechnen. Großbanken wie die UBS (Axel Weber), der IWF (Chr. Lagarde), die Fed-Chef von St. Louis, quer durch den Gemüsegarten sehen die Verantwortlichen schwarz. Keiner kennt das Crash-Datum, mit dem alle Welt rechnet. Wirkliche keiner? Ein paar Wenige wissen Bescheid. Es muß ein Datum sein, ab dem der losgetretene Stein von selbst schneller und schneller zu Tal rollt. Ein solcher Termin könnte der vierte Blutmond werden, der 28. September 2015.

Bücher zum Thema:

Der Vorbote
Jonathan Cahn
Ist es möglich …
Daß sich die Zukunft Amerikas und der ganzen Welt in einer uralten Prophezeiung verbirgt? Daß diese Prophezeiung die Geschehnisse des 11. Septembers bis hin zur Weltwirtschaftskrise zu erklären vermag? Daß Gott in diesen Tagen eine Botschaft verkünden lässt, an der die Zukunft der ganzen Welt hängt?
Bevor es aufhörte als Nation zu existieren, traten im alten Israel Zeichen und Vorboten auf, die auf die drohende Zerstörung hinwiesen. Es sind die gleichen neun Warnzeichen, die derzeit in Amerika auftauchen und auch sie tragen eine bedeutungsvolle Botschaft, die über die Zukunft Amerikas und der gesamten Welt entscheiden wird.
Diese Vorboten liegen in einem Vers im Buch des Propheten Jesaja verborgen. Der Vorbote lüftet ihre Geheimnisse und enthüllt, wie sie die jüngsten Entwicklungen in Amerika mit erstaunlicher Genauigkeit vorhersagen. Die 3.000 Jahre alte Prophezeiung weist nicht nur präzise auf das Datum des Börsencrashs von 2008 hin, sie wurde auch im US-Senat zitiert und hat sich bewahrheitet. Die Offenbarungen sind so exakt, dass selbst der schärfste Kritiker Probleme haben wird, sie zu widerlegen.

Das Geheimnis der Schmitta (Shemitah)
Jonathan Cahn
Das Geheimnis der neun Vorboten
Ist es möglich, daß es ein 3.000 Jahre altes Geheimnis gibt, das den Verlauf Ihres Lebens beeinflusst, ohne daß Sie es wissen? Das den Schlüssel für die Zukunft? Das hinter dem Aufstieg Amerikas zur globalen Supermacht liegt – und dem möglichen Fall? Das Daten der größten Börsencrashs in der Geschichte der Wall Street anzeigt, bevor sie passiert sind und weitere Crashs voraussagt? Das hinter den Weltkriegen und dem Zusammenbruch von Nationen und Weltmächten liegt?

Die Weltverschwörer
Reinalter, Helmut
Geheime Gesellschaften machen Weltpolitik. Diese Behauptung findet sich in zahlreichen literarischen Werken und populärwissenschaftlichen Büchern, die die Hintergrundkräfte der Geschichte aufzeigen und ihr Wirken erklären möchten. Dahinter verbirgt sich die Vorstellung, dass geheime Mächte am Werk sind, die Politik gestalten und bestimmen, und dass die Welt von konspirativen Gruppen gelenkt wird. Dieses Buch entführt Sie in die Welt des Verschwörungsdenkens und legt die wissenschaftlichen Fakten über die Verschwörung der Templer, der Aufklärer, der Illuminaten, der Jakobiner, der Sozialisten und Kommunisten und die angebliche Weltverschwörung der Juden und Freimaurer offen. Was steckt hinter den Mythen über die Einflüsse der Weltverschwörer auf Politik und Wirtschaft? Welche geheimen Gesellschaften gibt und gab es wirklich? Wo haben sie ihre Wurzeln? Was sind ihre Ziele, und wollen Sie wirklich die Weltherrschaft an sich reißen? Helmut Reinalter beleuchtet die faszinierende Geschichte der Verschwörungstheorien, geht auch auf ganz aktuelle Theorien ein und beurteilt sie kritisch aus der Perspektive des Aufklärers und Rationalisten.

(Visited 8 times, 1 visits today)
Deadline 28. September?
5 Stimmen, 4.20 durchschnittliche Bewertung (86% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*