Das Coronavirus entlarvt die Unfähigkeit der Politik

Autor Vera Lengsfeld

Nun ist das Virus auch in der Hauptstadt angekommen und das rot-rot-grün regierte Berlin erweist sich als total unfähig, mit der Herausforderung umzugehen.
Wie der Tagesspiegel berichtet, meldete in der Nacht zu Montag die Senatsgesundheitsverwaltung den ersten Fall.
Schon am Sonnabend hatte ich beim Einkaufen in meiner Kaufhalle bemerkt, dass die Hamsterkäufe begonnen hatten. Mehl war nicht mehr da, die Konservenregale leer geräumt, bei den Nudeln gab es nur noch die Vollkorn-Variante. Mundschutz und Desinfektionsmittel sind in den Apotheken schon seit Tagen nicht mehr zu haben, ebenso Vitaminpräparate.

Die internationale Tourismusbörse ist abgesagt. Gut so, denn die Behörden kommen jetzt schon nicht mehr hinterher, jedem Verdacht nachzugehen oder die Virustests auszuwerten.

„Beim Tagesspiegel meldeten sich Leserinnen und Leser, die mehrere Tage lang auf ein Ergebnis ihres Virustests warten mussten oder die bei der von der Senatsgesundheitsverwaltung eingerichteten Telefon-Hotline niemanden erreicht haben.“

Das Blatt berichtet von einem Notfallsanitäter, der also die höchste nicht-ärztliche medizinische Ausbildung hat, der in Venedig und dann in Köln zum Karneval war. Als er erkrankte, wollte der Mann sichergehen, dass er nicht mit dem Corona-Virus infiziert war. Nach mehreren Telefonaten seines Hausarztes mit dem Gesundheitsamt wurde er ins Unfallkrankenhaus Marzahn eingeliefert. Dort wurde ein Virustest abgelehnt, weil der Mann nicht im Hochrisikogebiet gewesen sei.
Am Freitag fuhr er deshalb zur Charité, wo ein Abstrich genommen wurde. Ihm wurde nahe gelegt, sich selbst unter Quarantäne zu stellen, bis das Ergebnis des Corona-Tests in etwa vier bis acht Stunden vorliege. Es dauerte dann aber zwei Tage, denn, die am Freitag nach 13 Uhr eingegangen Proben seien, bis Samstag 13 Uhr gesammelt und erst dann zum Labor geschickt worden.

So viel Schlamperei macht sprachlos und zeigt das totale Versagen unserer angeblich so zuverlässigen medizinischen Versorgung im Notfall. Dabei hat der wahre Notfall noch nicht begonnen.

Politisch verantwortlich für diese unhaltbaren Zustände ist Dilek Kalayci (SPD) von der „Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung”. Die Senatorin, die über keinerlei medizinische Ausbildung verfügt, setzt ihre Prioritäten, wie man ihrer Website entnehmen kann, bei der Gleichstellung.





Aber auch auf Bundesebene sieht es nicht besser aus. Gesundheitsminister Jens Spahn, der ebenfalls völlig unbeleckt auf medizinischem Gebiet ist, warnt vor Stigmatisierung von Infizierten und Kontaktpersonen. Weiter ist der Minister gegen eine sofortige Schließungen der deutschen Grenzen.

„Wir sind gemeinsam mit allen Gesundheitsministern aus der Region zu dem Ergebnis gekommen, zu diesem Zeitpunkt wäre eine Grenzschließung oder auch Einschränkung nicht verhältnismäßig“.

Das ist in Hinblick auf die gegenwärtige Situation, dass Tausende von Erdogan an die griechische Grenze transportierte „Flüchtlinge“, die gewaltsam Einlass nach Europa, also Deutschland, begehren, mehr als fahrlässig. Aber auch der angebliche Experte für Außenpolitik und Anwärter auf den CDU-Vorsitz Norbert Röttgen, bläst ins selbe Horn:

Erdogans Ankündigung, die Grenzen der Türkei zur EU für Flüchtlinge zu öffnen, habe zwar „die äußere Form einer Drohung“, sei aber dem Inhalt nach „ein Hilferuf“ an Europa.

„So sollten wir das verstehen und nicht als Provokation“. Gleichzeitig wird in den Medien eifrig über die unhaltbaren Zustände an der türkisch-griechischen Grenze berichtet, wo 13.000 von Erdogan aufgehetzte Menschen, hauptsächlich kräftige, ausgeruhte junge Männer, Einlass nach Europa fordern. Das ist kein Hilferuf, sondern eine zynische Erpressung.

Welche Auswirkungen hätte eine neue „Flüchtlingswelle“ auf das ohnehin im Angesicht der Corona-Pandemie versagende Gesundheitssystem? Diese Frage lässt die Politik unbeantwortet.

*******

Beim Einkaufen ist mir ebenfalls aufgefallen, dass einige Regale ziemlich leer waren. Hauptsächlich Dosenfutter. Habt Ihr auch mitbekommen, dass im Netz jemand für eine Flasche Desinfektionsmittel (Sag…..) für 599 Euro angeboten hat? In der Verblödungskiste soll darüber berichtet worden sein. Bin gespannt, wie sich dieser Wahnsinn mit den Komplettversagern in der ReGIERung und den Medien-Huren sich weiter entwickeln wird. Mit Sicherheit nicht zum Wohle aller Bürger.

Die Lösung findet sich im Grundgesetz Art. 20 [4]

Art. 20 GG

(1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

(2) 1Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. 2Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.

(3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.

(4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

(Visited 260 times, 1 visits today)
Das Coronavirus entlarvt die Unfähigkeit der Politik
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

3 Kommentare

  1. Der Coronavirus-Hype war ganz offensichtlich ein Medien-Hype, der Trumps Wahlchancen im November zunichte machen sollte.  Nachdem in der vergangenen Woche die Wertpapiermärkte in den Keller geschoben wurden, und man für den Montag die Katastrophe erwartete – erholten sich die Märkte am Montag und sind jetzt beim Euro, Öl und den Edelmetallen wieder am Steigen.  Experten sagen sogar, viele Infizierte würden die Symptome an sich gar nicht merken!  Gleichwohl ist die Erkenntnis wichtig, wie leicht unsere Mitmenschen in Hysterie getrieben werden können, was uns für die Zukunft bei ähnlichen Alarmmeldungen einige Hilfestellung gibt.  Auch in Frankfurt am Main sind mehrere Discounter ausverkauft, hauptsächlich an haltbaren Lebensmitteln, aber auch komischerweise an Wasserflaschen.  

    Die Zentralbanken wollen jetzt unter Führung der Bank von Japan gewaltige Geldmengen wieder unter die Leute bringen, die Regierung von Hong Kong will angeblich sogar jedem Bürger 10.000 Hong Kong-Dollar schenken, um den Konsum wieder anzukurbeln: 

    https://www.hongkongfp.com/2020/02/26/hong-kong-budget-2020-pro-beijing-camp-welcomes-hk10000-cash-handout-urges-govt-act-quickly/

    “The Financial Secretary has pledged to hand out HK$10,000 to the general public, …"

    Alle diese hektischen Aktionen laufen unter der Überschrift Coronavirus, dürften jedoch auf anderen Motiven beruhen.  Die japanischen Aktien waren die einzigen, die sich seit gestern nicht erholt haben, weil Japan sich in der Rezession befindet.  Sollte sich nur eine der größeren "westlichen" Wirtschaften nicht erholen können, wird sie die anderen mit in den Abgrund ziehen!

    Ronald Reagan litt zu Beginn seiner zweiten Amtszeit schon unter Alzheimer, was jedoch nicht störte, da er noch unterschreiben konnte.  Im November wird der ebenfalls schon ziemlich demente Joe Biden gegen Trump antreten, der auch schon ziemlich viel vergißt.  „Pete“ Buttigieg (erster offen homosexueller Kandidat seiner Partei)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Pete_Buttigieg

    hat sich aus dem Rennen zurückgezogen und wird vermutlich als Bidens Vize antreten, so daß er Präsident wird, wenn Biden in die ewigen Jagdgründe versammelt wird.  So werden die Dinge im Hintergrund geplant – und das Publikum sieht größtenteils nur den derzeit ersten Schritt.

  2. Sehr geehrte Frau  Vera Lengsfeld

    Sie äußern sich erfreulich kritisch über unser Gesundheitssystem was mir den Mut gibt mich an Sie zu wenden.

    Bitte schauen Sie sich dieses Video einmal an. 

    https://www.youtube.com/watch?v=3h8qqCnU8ps

    Es ist nicht zur Reklame gedacht da wir unsere Arbeit demnächst einstellen werden. Es waren Bemühungen eine Methode in die schulmedizinische Ausbildung zu integrieren die bisher in 965 Fällen belegen konnte das unheilbar nicht immer stimmen muß. Es waren ausnahmslos Fälle die als unheilbar bezeichnet werden oder bei denen eine Oparation als unausweichlich attesttiert worden waren. Patientenberichte in Wort und Video sind dazu öffentlich einzusehen.

    Diese in Thailand entwickelte Methode kommt ohne Pharmamittel, ohne alternativen Naturmittel oder obskuren Essvorschriften aus. Sicher können Sie sich denken welche Art Gegenwind uns seither getroffen hat.

    Sollte unsere Zielsetzung für Sie nachvollziehbar sein bin ich gerne bereit weitere Fragen dazu zu beantworten. Bitte denken Sie nicht das wir Scharlatane sind, denn Scharlatane wollen sicher ihr Wissen nicht weiter geben und zahlen bei Mißerfolg kein Geld zurück. Wir wollten hier nie heilen sondern durch Beispiele belegen das an diesem Sytem und ihren Durchführenden etwas nicht ganz der Wahrheit enspricht.

    Sollte die Forumsleitung zu der Meinung kommen das ein derartiger Komentar hier nicht angebracht sei wäre ich dankbar wenn sie diese Mail an Frau Lengsfeld weiterleiten würden.

    Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                 R.Nießen

     

     

     

  3. Zu was sind die in Berlin überhaupt fähig? Entschuldigung, falsche Frage!

    Warum geschieht, was geschieht? Und selbst wenn sie alle unfähig wären; wie sagt der Schwabe? "Mit de´ Domme treibt ma´ d´ Welt um!"

    "S´e könnet nix dafür, des isch oi´fach so na´worda!"

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*