COVID 21? Die Lügen werden immer dreister!

Eine neue COVID-Variante soll 70 Prozent ansteckender sein? Wie kommt diese sinnfreie Zahl zustande? Woher weiß man überhaupt, dass es eine neue Variante gibt und dass sie ansteckender sein soll?

(Visited 1.070 times, 1 visits today)
COVID 21? Die Lügen werden immer dreister!
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

19 Kommentare

  1. Langsam wird dieses Virentheater zum Gähnen…… Die mutierten Viren sind also mehr gefährlich…….wie weiß man das so schnell?…… Es gibt auch keine Impfung, wodurch  das Immunsystem immer gleich beeinflußt wird…….. Wird die Impfung immer auf bestimmte Viren und nicht auf alle Viren, die da sind, abgestimmt…..Wäre es einfach, wenn es ausreichen würde, nur die Immunzellen durch Impfen irgendeines Stoffes  so zu beeinflußen, daß jede  Antigenart inaktiviert wird und Antikörper entstehen..  Auf der einen Seite sind die Viren mutiert und gefährlicher geworden?……aber trotzdem kann man die zuerst entwickelte Impfung verwenden…?…Eigenartig. Braucht es nicht für  alle neu auftretende Viren einen genau passenden  Impfstoff.??….Will man die Menschen durch Impfen gesund  bleiben   lassen oder verhindern, daß ein  überholter  Impfstoff nicht  mehr  bei den neu mutierten Viren verwendet werden kann. …Ist so, daß die Erfahrung, die man bisher gesammelt hat, nicht ausreicht, zu sagen, wie die Menschen mit den neuen Viren zurecht kommen werden. Reicht es für die Abwehr aus, irgendein   Antigen  verabreicht zu bekommen, wäre das super…..Wäre so,  wie wenn man ein Analgetikum gegen alle Schmerztypen verwenden könnte,  wäre  gegen die  meisten Viren dann wirksam…Wäre dann unspezifisch. Warum erfindet man nicht ein unspezifisch wirkendes antivirales Medikament?Vielleicht eines, das oral wirkt auf Zucker……War bei Kinderlähmungsimpfung  so?……Gab es meistens  für jede Virenkrankheit ein spezifisches Impfmittel. Mutierte Viren haben auch ihre besonderen  Eigenschaften und brauchen den dazu passenden  Impfstoff….. Daß die mutierten Viren vielleicht viel milder agieren werden, glaubt man nicht.? Glaubt gleich, daß die pathogener sind….Sollte man in der Virologie nichts glauben, sondern beweisen. Glauben gehört in die Kirchen…….. Wo sind denn alle wichtigen Beweise für die Pandemie????????? Gab es dafür keine Veröffentlichungen. Handelt es sich dabei aber  um etwas Lebensbedrohliches .! Hat jeder Mensch das Recht, da  Bescheid zu wissen!!!!!!!!!!!!!!!! Verstehen nicht alle?…. Gibt genug, die von der Medizin schon beleckt sind und auch verstehen können. ……!! Gibt auch hinter den Bergen Leute. Die aber kaum Virgames spielen.

  2. "Was soll man von so einer Regierung halten?" "Es ist normal, daß es bei den Viechern zu einer Mutation kommt." "Die Welt wird immer hysterischer."  "Es ist sonnenklar, daß das Teil in den nächsten Tagen auch bei uns auftaucht, und dann werden die Medien wieder Panik verbreiten, werden wieder einzelne Straßen uind Häuser abgeriegelt."

    https://www.youtube.com/watch?v=8q6tynflmhQ&feature=emb_title

    Ich habe mich  jahrelang gegen die Wintergrippe impfen lassen, weil es immer wieder neue Viren-Stämme gab.  Deswegen wundert mich, daß man sich überhaupt jetzt gegen einen Corona-Stamm impfen lassen soll, wenn man jetzt nicht betroffen war und ist, wo doch nächstes Jahr es sowieso wieder einen anderen geben wird.

  3. Man kann sich leider gar keine Nachrichten mehr im Rundfunk oder Fernsehen zu Gemüte führen, weil sie nur noch Corona kennen.  Corona, Corona, Corona, wo eigentlich niemand es zugeben möchte, es gehabt zu haben, weil die gesellschaftliche Stigmatisierung einfach zu groß wäre mit Quarantäne usw.  Allerdings geben mir unter der Hand einige Menschen zu, etwas unangenehmes im Hals gehabt zu haben, was Corona gewesen sein könnte, was man aber nicht glaubt und bitte, bitte nicht weitersagen!

    Leider bieten die Russen mit RT.com auch kein Kontrastprogramm meht zu unserem "westlichen" Corona-Einheitsbrei, weil auch sie neuerdings nur Corona, Corona, Corona kennen.  Einerseits wollen sie mit ihrem Wintergrippe-Mittel, das vermutlich ziemlich unbedenklich ist, am großen Kuchen teilhaben, weswegen sie von "westlichen" Reportern mißtrauisch beäugt werden.  Mit ihrer Kritik an AstraZeneca, nach dessen Einnahme 2 englische Krankenschwestern zusammengebrochen sind, dürfte sie jetzt aufhören, nachdem AstraZeneca klugerweise um Zusammenarbeit mit dem russischen Sputnik V gebeten hat:

    https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/corona-impfstoff-tests-fuer-astrazeneca-und-sputnik-v-impfstoffkombination-vereinbart-9634897

    Es war sehr klug von AstraZeneca, die unvoreingenommene Berichterstattung von RT, das täglich ca. 800 Millionen Menschen erreicht, zu neutralisieren.

    Seitdem konzentrieren sich die Russen auf die Schäden durch das Grippemittel von BioNTec in dem üblicherweise im Winter von Grippe heimgesuchten bitterkalten Alaska, wo eine Krankenschwester noch immer beamtmet wird, nachdem sie durch BioNTec mit Corona infiziert wurde..  Wenn man bei jemandem Antikörper produzieren will, produziert man anscheinend manchmal die Krankheit selbst.  Insgesamt sind 3 Krankenschwestern in Alaska zusammengebrochen.

    Jetzt kommt Moderna raus, und solange die auch noch nicht mit den Russen zusammenarbeiten, werden letztere keine Hemmungen haben, deren experimentellen Fehlversuche uns zu verraten.

    Fazit:  Man gehe mit einer Impfung nicht das Risiko ein, eine Krankheit zu bekommen, wenn die Krankheit an sich nicht besonders schwer und wahrscheinlich ist.

    • Laut Prof. Hockertz handelt es sich bei den Vektorimpfstoffen um Gen-Impfstoffe. Und er meint, die seien schlimmer noch als die mRNA-Impfstoffe.

      Sputnik V soll ein Vektorimpfstoff sein, wie auch der von Astra-Zeneca.

      Bei den Totimpfstoffen (inaktiviertes Virus) ist die Frage, ob die mit Adjuvantien angereichert sind. Dann kann die Wirkung auch ganz fatal sein.

       

      https://www.pharmazeutische-zeitung.de/was-steckt-hinter-dem-russischen-impfstoff-119526/

      Auszug:

       Sechs dieser Impfstoffkandidaten werden bereits in der Phase III getestet.

      1. Der Impfstoffkandidat der University of Oxford/Astra-Zeneca

      2. Der Impfstoffkandidat der Firma Sinovac

      3. Der Impfstoffkandidat des Wuhan Institute of Biological Products/Sinopharm

      4. Der Impfstoffkandidat des Beijing Institute of Biological Products/Sinopharm

      5. Der Impfstoffkandidat der Firma Moderna/NIAID

      6. Der Impfstoffkandidat des Konsortiums von BioNTech/Fosun Pharma/Pfizer

      Drei verschiedene Impfstofftypen sind unter diesen sechs Kandidaten vertreten: Nicht replizierende virale Vektoren (1), inaktiviertes Virus (2, 3, 4) und mRNA (5, 6). Unter diesen taucht ein Kandidat nicht auf, der – bislang wenig beachtet – im Wettlauf um die erste Zulassung gerade anscheinend das Zielband gerissen hat.

      Impfung ohne Nadel:

      https://www.wissenschaft-frankreich.de/gesundheit/impfung-ohne-nadel-und-ohne-adjuvantien/

      Aber um welche Impfstofftypen handelt es sich da?

      •  Also ich, präferiere nach wie vor die Schluckimpfung!  Hochprozentig den Rachen durchspülen und runter damit!  Den Rest erledigt die Magensäure!  🙂

        • Hallo Jürgen,

          wenn dies stimmt, dann wird überhaupt kein Impfstoff mehr benötigt. Außerdem scheint dann das Medikament besser zu wirken als die Impfungen.

          https://www.wochenblick.at/neues-medikament-neutralisiert-covid-viren-und-immunisiert/

          Falls die Politiker in diesem Fall trotzdem die Massenimpfungen durchführen wollen, dann ist dies der schlagende Beweis, dass es bei der Impfung um etwas ganz anderes geht. Oder es geht um eine verkappte Impfung durch die Hintertür

           

          •  Freilich!  Es gab bisher schon Medikamente, die helfen!  Dieses …chlorin, Remdesivir oder was auch immer!  Und auch die helfen nicht immer gegen Tod durch Grippe!  Also was? Die Maßnahmen widersprechen allem, was selbst Schulmedizin immer propagierte! Frische Luft, Sonnenlicht und Bewegung!

             Und was machen sie? Genau das Gegenteil! Masken tragen und regungslos in der Bude hocken, als ultima ratio!  Es geht nicht darum, zu heilen!  Geschweige denn, Vorsorge zu betreiben. Da wollen sich ein paar eine goldene Nase verdienen, inklusive aller Nebenwirkungen!  Und diese dürften, da auf keinem Beipackzettel aufgeführt, langfristig noch viel schlimmer sein!

          • Odonata, wenn DJT von "Impfung" und Chinavirus spricht und danach sagt, er liebt Deutschland…was könnte das bedeuten? Achte auch immer auf Melania. Ihre Kleider sind stets Symbole. Dann wird auch klar, was es mit den Monolithen (wie in Hessen) auf sich hat. Oben drauf steht: Laus Deo. Wie auf dem Washington Monument. Sind alles Zeichen. Wie Sargnägel zwar, aber wir waren hier oder sind hier und kommen jederzeit gerne wieder. Richtig coole Kriegsführung! Ablenken, Tarnen und Täuschen…damit kenne ich mich aus, aber dieser Plan ist der Hammer. Und der wird aufgehen!
            Weil ihn niemand ohne Ausbildung (von den Polit-Statisten) versteht.

            Germoney und Austria sind wichtig. Wenn die Beknackten zuviel Schabernack treiben wird hier aber aufgeräumt. Erst recht, wenn sie die berühmte nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten Von Amerika manipulieren wollen.

  4. Neulich wurde im Labor für Meßtechnik ein Wettrennen asiatischer, europäischer, afrikanischer, australischer und amerikanischer Corona Viren experimentell getestet. Dazu wurden die Viren anders als üblich unter die Petrischale gelegt und  im ersten Testgang mit einer Brotkruste an den Rand des Labortisches gelockt. Die Geschwindigkeiten wurden mit einer ausgeliehenen Cäsium-Atomuhr vom Nachttisch des BRUTTO-Markt Leiters in Schnöggersburg und einem weggeworfenen Gliedermaßstab aus der Werkzeugkiste des Kleingartenvereins "Wühlmaus und Kleeblatt" gemessen. Bei diesem Vorgang gab es keinen Sieger, alle Petrischalen kippten gleichzeitig über die Kante des KIEA-Smørrebrød-Tisch zu 57,96 € in der 120 cm Variante ohne Resopalbeschichtung.

    Beim zweiten Testgang wurde mit einem Diaprojektor eine wissenschaftliche Kurzfassung über Warmwasservorkommen auf der Sonne an die Wand projiziert, was eine signifikante Beschleunigung der Petrischalen zur Folge hatte. Hierbei wurden nunmehr 2 Geschwindigkeiten gemessen, wobei die afrikanische Virenvariante eindeutig, aber aus unerklärlichen Gründen, schneller als die anderen 4 Mitstreiter war. Die afrikanischen Viren waren um 73,19 % schneller, woraufhin das KRI-Institut umgehend eine Eilbotschaft an die Agenturen für Pandemie und andere Gute-Nacht-Geschichten schickte, man möge der Bevölkerung empfehlen, sich so schnell als möglich bei völliger Dunkelheit impfen zu lassen…

    Diese Geschichte ist nur ein böser Traum und das der mal wahr wird, das glaube ich kaum, denn schon setzen sich logisch denkende Menschen dagegen zur Wehr und jeden Tag…. werden es mehr! (Danke, Hennes)

    It’s all the dreams you’ve ever had – and not just the good ones…

     

     

     

    • Ich stelle bewundernd fest, welche literarische Höhen einige Damen in diesem Forum erklimmen, so unlängst Angsthase mit den Puppenspielern, um die schwarze Komödie "Corona" zu entkrampfen!  Weiter so!

  5. "Die Lügen werden immer dreister."  Wie wahr!  Die Frage ist, ob man überhaupt noch etwas schreiben sollte, weil jeder, der noch einigermaßen alle Tassen im Schrank hat, merkt den Betrug sofort – und die anderen sind einfach so dumm, daß sie unverbesserlich sind.

    70 % mehr ansteckend wäre so zu verstehen:  Wenn ein mit Covid-19 infizierter Mensch in seiner Umgebung, etwa als Verkäufer, 100 Menschen ansteckt, würde derselbe mit dem neuen Covid-21 infizierter 170 infizieren.  Aber wie hat man das gemessen?  Und wie weiß man eigentlich, daß es überhaupt ein neues Virus gibt, wenn man das alte noch gar nicht richtig entschlüsselt hat?  Und woran sieht man, daß es gefährlicher ist, wo doch bereits das bisherige meistenteils unauffällig verläuft? Und woher weiß man, wie der Türke von BioNTec, daß sein Serum hächstwahrscheinlich genauso gegen das neue Virus hilft, weil es eine Vielzahl von Corona-Viren abdeckt?  Ich finde auch, daß sich Johnson im Unterhaus sehr allgemein mit vielen Konjunktiven über die neue Virus-Variante geäußert hat.  Was genaues weiß man eben nicht, aber seine verschärften Lockdown-Maßnahmen sind knallhart und glasklar.  

    Die führenden Plutokraten der USA und GB sowie die Five eyes, wozu auch die Royals gehören, haben im Zweiten Weltkrieg eine Volksbewegung bekämpft und mit unglaublicher Härte bis ins Fundament zerstört – und jetzt scheint es ihnen angebracht zu sein, den Neustart des in Agonie lebenden Finanzsystems durch eine weltweite Intrige und weltweiten wirtschaftlichen Zusammenbruch herbeizuführen.  Daß es deswegen zu millionenfachen Insolvenzen und Dauerarbeitslosen sowie Hungertoten kommt, ist denen sowas von scheißegal, wie daß Stalin jeden siebten Russen auf dem Gewissen hat, weil er seit 1939 gewaltig zum Angriffskrieg gegen Deutschland aufrüstete.

    Alles deutete darauf hin, daß die stetige Steigerung der Corona-Maßnahmen gegen Ende des Jahres einen Kulminationspunkt erreichen würden.  Die Frage ist, ob mit Covid-21 jetzt der avisierte totale Zusammenbruch endgültig eingeläutet wurde???

  6.  Es ist natürlich schon so, daß, wenn jetzt auf einmal "neue Mutationen" auftauchen, die Impfstrategie dadurch in Frage gestellt wird!  Dürfte also darauf hindeuten, daß es, mit oder ohne Impfung, eher auf ein "weiter so" mit ANAL-Regeln geben dürfte … ^^
    Will heißen, die große Zurücksetzung muß um jeden Preis durchgesetzt werden! Marx, Engels und Lenin stehen schon im Grab, vor lauter Freude!

    • Glaube nicht, daß die Viren uns vor Weihnachten eine besondere Freude mit dem Mutieren machen wollten. Wollten auch nicht drauf hinweisen, daß sie viel böser als andere sind. Laut dem Frosten kann man den bereits vorhandenen Impfstoff ruhig verwenden . Sicher würde ein neuer auch nichts an dem Ganzen PR- ändern. Werden sicher noch viele Mutanten der KO-Viren kommen. Sicher Ende nie. Viele Mutanten und viele neue Infektionswellen. Wielange solls denn sein??? Na, ja, muß man ja immer wieder zeigen, wie böse Viren sein können. Deshalb schnell impfen mit antiquarischem Impfstoff. Was ist denn in dem Wunderstoff drinnen??? Gibt nicht  böse Viren, die sind ja nicht schuld, daß sie existieren…. Schuld sind andere. Böse? Paßt das da nicht.

    • Ich bin mutiert und nun um bis zu 70% attraktiver.

      Spahn würde ganz sicher seinen Lebenspartner verlassen und mir seine Häuser und Wohnungen zu Füßen legen, wenn er mich erblicken würde.

      Ein wunderbares Deutschland… Das beste Deutschland, das es je gegeben hat, laut Schreimeier oder so ähnlich.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*