Corona-Maßnahmen: Klage wegen Völkermordes in Den Haag eingereicht!

Eine Anwältin und sieben weitere Ankläger beschuldigen 16 hochrangige Eliten, wie Bill und Melinda Gates, Anthony Fauci oder Peter Daszak, des Völkermordes. In einer atemberaubenden Anklageschrift an den Internationalen Gerichtshof in Den Haag werden ihnen zahlreiche Verstöße gegen den Nürnberger Kodex und verschiedene Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen. [weiterlesen bei kla.tv]

(Visited 495 times, 1 visits today)
Corona-Maßnahmen: Klage wegen Völkermordes in Den Haag eingereicht!
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

2 Kommentare

  1. Arzt warnt: Sogenannte Totimpfstoffe sind getarnte Gen-Therapie!

    Schon bei der Schweinegrippe war der Lungenfacharzt Dr. Wolfgang Wodarg eine gewichtige Stimme der Vernunft. Nun hat er sich der Aufklärung gegen Corona-Panikmache und Impf-Propaganda verschrieben. Seine eindringliche Warnung: Die neu angepriesenen Totimpfstoffe sind ebenfalls gentechnische Mogelpackungen!

    Das ganze Interview finden Sie hier: https://www.auf1.tv/aufrecht-auf1/dr-wodargs-appell-an-geimpfte-nehmen-sie-auf-keinen-fall-noch-eine-spritze

    Aus den Antworten von BioNTech an die Pathologen Prof. Arne Burkhardt und Prof. Walter Lang geht hervor, dass die Impfpartikel tatsächlich nicht am Injektionsort verbleiben, wie von „Faktencheckern“ so gern behauptet wird. Fragen zur Dauer der Spike-Proteinbildung infolge der Impfung wurden nicht beantwortet, die Möglichkeit einer Fusion von Lipid-Nanopartikeln hat man gar nicht erst untersucht… Die Bedenken der Wissenschaftler zur Sicherheit des Covid-Impfstoffs wurden entsprechend nicht ausgeräumt.
    https://report24.news/biontech-antwortet-pathologen-covid-impfstoff-verbleibt-nicht-an-einstichstelle/?feed_id=12474

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*