Clint Richardson: Das Malzeichen des Tieres (Teil 1)

Unser lieber Martin hat sich die Mühe gemacht und den meistgelesenen Text von Clint Richardson (Social Security – The International Mark Of The Beast) übersetzt.

Clint Richardson hat mehrere Dokumentationen auf Youtube erstellt – darunter auch eine zur Geschichte der Impfungen (Lethal injection – the story of vaccination). Und eine zur Umwandlung aller Institutionen in den USA in profitorientierte Fonds und Firmen. Und darüber, wie die USA selbst größter Investor in den meisten börsennotierten Unternehmen weltweit sind. Und wie der gesamte Reichtum der USA mit Buchungstricks vor den amerikanischen Bürgern versteckt wird.

Der Inhalt ist absolut aktuell, weil er auf das Sozial- und Gesundheitssystem und die Gesetzgebung eingeht, sowie auf die dahinterstehenden  Interessen und Organisationen.

Hier der erste Teil. Weitere Teile folgen in Kürze.

*******

von Martin

Sozial Versicherung – Das internationale Zeichen des Tieres

Das weltweite Sozialversicherungssystem

Wussten Sie, dass über 130 Länder auf der Welt ein Sozialversicherungssystem haben?
Wussten Sie, dass die Sozialversicherung durch die Vereinten Nationen und die Weltbank reguliert und geleitet wird?
Haben Sie jemals von der International Social Security Association (ISSA) gehört?
Und wussten Sie, dass die Sozialversicherung der Vereinigten Staaten (United Staates Social Security Administration) internationale Verträge und Vereinbarung durch die Vereinten Nationen mit anderen Ländern und deren Sozialversicherungen hat?

Das ist alles wahr… Aber bevor wir ins Detail gehen, lassen Sie uns sicherstellen, dass wir verstehen, was es in diesem Sozialversicherungsprogramm wirklich bedeutet, ein United States Bürger mit einer Sozialversicherungsnummer zu sein.

Es ist so viel mehr als Sie wahrscheinlich denken…

Sozialversicherung – Das Zeichen des Tieres

Das Zeichen des Teufels zeichnet alle Amerikanischen Bürger!!! Und die Föderale Gesellschaft „UNITED STATES“ ist dieses Tier.

Und das Zeichen des Tieres ist die Zahl…

Eines der größten Missverständnisse biblischer Prophezeiung ist, dass das Ding, das in der Bibel und in so vielen anderen Erzählungen als „Antichrist“ bezeichnet wird, eines Tages als ein einziges lebendes Objekt verkörpert wird – ein Monster in der Gestalt eines Menschen, das die Menschen auf der Erde täuschen wird, so dass sie dieses Monster lieben und ihm in Hölle und Versklavung auf der Welt folgen werden.

Aber ich bin hier, um Sie mit einem alternativen und realistischeren Blick zu versorgen. Ich bin hier, um sagen, dass der biblischen „Antichrist“ bereits unter uns ist. Er ist keine einzelne Person sondern eine Regierung, geführt mit Zustimmung der Menschen. Es ist kein lebender oder atmender Mensch oder Dämon, sondern es sind alle Menschen durch ihre Zustimmung. Es ist nicht der wiedergeboren Teufel. Sondern es ist tatsächlich der wiedergeborene Körper von Gesetzestexten, die das Zeichen des Teufels erschaffen durch die menschliche Ignoranz hinsichtlich der Gesetzestexte und dessen, was diese erschaffen.

Und ich bin hier, um zu sagen, dass es nicht Gott ist, der uns vor dem „Antichristen“ retten wird. Sondern nur unsere gemeinsame Nichtzustimmung durch Nichtteilnahme an diesem System, wird uns retten vor uns selbst.

Wenn es ein echter Gott war, der Menschen das Geschenk und den Fluch des freien Willens gegeben hat, so muss es genau dieser echte Gott sein, der nur denen hilft, die sich selbst helfen.

Was ist das Zeichen des Tieres?

In Titel 42 U.S. CODE mit der Überschrift „Die öffentliche Gesundheit und Wohlfahrt“ können wir niedergeschrieben die Wurzel dieses Zeichen des Tieres genannt Sozialversicherung finden. Obwohl Titel 42 kein statuiertes sondern nur auf den ersten Blick ein Gesetz darstellt (und die Zustimmung der Regierung benötigt), so ist die Implementierung dieses Gesetzes exakt das, was wir von dem Tier als die Föderale UNITED STATES Firma erwarten würden.

Daher lasst und jetzt einen Blick in den Abschnitt 666 des U.S. Code Titel 42 „Die öffentliche Gesundheit und Wohlfahrt“ werfen.

Der Abschnitt 666 der Sozialversicherungsgesetzes verlangt, dass jeder Staat (als getrennte föderale Besitzung) die Nummer einer Person mit dem „NAMEN“ der Person erhalten muss, ehe diese Person solche Dinge wie eine Arbeitsgenehmigung, einen Führerschein, eine Heiratserlaubnis oder andere Staatsdienstleistungen (Privilegien – keine Rechte) erhalten kann, und heute auch Bundeszuschüsse und Vergütungen an die Staaten als „Gewinnbeteiligungen“ für die Förderung der Versklavung über ein „NUMMER“ umfassen. Mit anderen Worten ein natürlich geborener Bürger der Vereinigten Staaten von Amerika kann in den Gebieten unter der Gesetzgebung der Förderalen UNITED STATES („Die Föderalen United States“) nicht arbeiten, ohne durch die Sozialversicherungsnummer gezeichnet zu werden – die Zahl des Tieres.





Alle von ihnen, die den Unterschied zwischen diesen zwei Regierungen nicht verstehen und nicht wissen, dass man als Bürger gezwungen ist beiden zu gehorchen, die lesen die Meinung des Supreme Courts zu diesen Fakten hier:

„Die Personen der United States, die in irgendeinem Staat leben, sind Untertan zweier Regierungen: Einerseits des Staates, andererseits der anderen nationalen Regierung. Aber es darf keinen Konflikt zwischen beiden geben. Die Befugnis, die eine besitzt, besitzt die andere nicht. Sie existieren für unterschiedliche Zwecke und haben getrennte Rechtssprechungen. Gemeinsam machen sie ein Ganzes und statten die Personen der Vereinigten Staaten mit einer vollständigen Regierung aus, die alle Rechte (Privilegien) zuhause und unterwegs umfasst. Es ist richtig, dass es vorkommen kann, dass eine Person sich vor beiden Gerichtsbarkeiten für eine einzige Handlung verantworten muss… Das ist die natürliche Konsequenz einer Bürgerschaft unterworfen unter zwei Herrschaften, die von beiden Schutz fordert. Ein Bürger kann sich nicht beklagen, weil er sich freiwillig unter diese Art von Regierung unterworfen hat.“ The Supreme Court, 92 US 551 „U.S. v Cruikshank“

Und siehe, ich schwöre dir, wenn ihr dies tut, mit einem Eid, dass ihr nicht vernichtet werden sollt; wenn ihr es aber nicht tut, so schwöre ich dir mit einem Eid, dass ich meinen Heeren nächsten Monat befehlen werde, gegen euch hinabzuziehen, und sie werden ihre Hand nicht zurückhalten und nichts verschonen, sondern euch töten, und werden das Schwert auf euch fallen lassen, selbst bis ihr ausgelöscht seid.“ Nephi 3,8 Buch Mormon

Während ich mich entschließen kann, dem Zeichen des Tieres (der Sozialversicherungsnummer) nicht zuzustimmen, hat das Tier es praktisch unmöglich gemacht, ohne die Zahl zu arbeiten, Auto zu fahren, Geld auszugeben oder legal im Rechtssystem des Tieres zu leben. Und als eine Firma oder Gesellschaft jeder Art (eingeschlossen jede Person mit einer Zahl) muss für ein Geschäft jedweder Art die etablierten Gesetze des Staates und der Föderation einhalten, um weiterhin ein legales Geschäft in dem Staat, der ein föderaler Distrikt der Föderalen Vereinigten Staaten (a.k.a das Tier) ist, fortführen zu können. Kurz, die Fähigkeit nicht zuzustimmen zu dieser Zahl des Tieres wird durch das Tier mit seinem Gesetzeswerk vernichtet, das alle unfähig macht, sich ohne die Zahl selbst zu versorgen.

Der Abschnitt 666 des Titels 42 entwirft diese Machtbefugnis und Rechtsgrundlage. Obwohl der größte Teil des Gesetzes sich auf Vaterschaftsklagen und Kinderversorgung bezieht, ist es wichtig zu verstehen, dass diese Macht über jeden durch Werkzeuge wie ein ordentliches Gerichtsverfahren oder missbräuchliche Verwaltung durchgesetzt werden kann. Um die wirkliche Bedeutung des Abschnitts 666 zu verstehen, muss man verstehen, dass durch die ordentlichen Verfahren der BAR Association im Gerichtssystem die Kinder praktisch dem Tier (dem Staat) gehören, wie es die Meinung aller Gerichte auf Gemeinde- oder Staatsebene ist. (Anmerkung des Übersetzers: BAR Association = internationaler Zusammenschluss Anwälte. In Deutschland über die Pflichtmitgliedschaften im Anwaltsverein lokale Unterorganisationen der weltweiten BAR Association)

Daher gibt es keinen Zweifel, dass dies die wahr ist. Bitte lesen sie meine vorherigen Artikel, hier:

Gehören Ihnen ihre Kinder? https://realitybloger.wordpress.com/2011/12/16/do-you-own-your-children/

Auszug aus diesem Artikel:

Berufungsgericht von Illinois, NO. 5-97-0108:

„Heirat ist ein zivilrechtlicher Vertrag von drei Seiten: Dem Ehemann, der Ehefrau und dem Staat.“

Van Koten v. Van Koten. 154 N.E. 146

„… Wenn zwei Personen sich entscheiden zu heiraten, dann müssen sie sich zunächst eine Heiratserlaubnis des Staates beschaffen. Wenn sie Kinder aus dieser Heirat haben, dann sind sie verpflichtet, ihre Kinder bestimmten Dingen zu unterwerfen wie Schulbesuch und Impfungen. Desweiteren, wenn zu irgendeinem Zeitpunkt in der Zukunft das Paar entscheidet, dass die Heirat nicht funktioniert, dann müssen sie den Staat um eine Scheidung bitten. Heirat ist ein dreiseitiger Vertrag zwischen dem Mann, der Frau und dem Staat.“

Linnemann v. Linneman, 1 Ill. App. 2d 48, 50, 116 N.E. 2d 182, 183 (1953), citing Van Koten v. Van Koten, 323 Ill. 323, 326, 154, N.E. 146 (1926)

„Der Staat repräsentiert das Öffentliche Interessen an der Institution Ehe.“

Linneman, 1 Ill. App. 2d at 50, 116 N.E. 2d at 183 (1953)

„…Das öffentliche Interesse erlaubt dem Staat im Interesse der Familienmitglieder in bestimmten Situationen zu intervenieren. Der Staat ist wie ein stiller Teilhaber an der Familie, der nicht aktiv während des täglichen Betriebs der Familie ist, aber aktiv wird und Macht ausübt wenn es nötig wird bestimmte Interessen der Familie zu schützen.“

Der Staat hat eine weite Machtbefugnis die elterlichen Freiheiten einzuschränken und Macht über die Dinge, die das Wohlergehen des Kindes betreffen… Faktisch bezieht die gesamte familiäre Beziehung den Staat mit ein.“

Prince, 321 U.S. at 167, 64 S.Ct. at 442, 88 L.Ed. 645.

(Quelle: http://caselaw.findlaw.com/il-court-of-appeals/1486817.html)






„Die primäre Kontrolle und Sorge über Kleinkinder obliegt dem Staat“

Tillman V. Roberts. 108 So. 62

„Es gibt kein weitgehenderes Gebiet für die Ausübung von gerichtlicher Handlungsbefugnis als bei der Fürsorge und Wohlfahrt im besten Interesse von Kindern.“

Ex parte Handley, 460 So.2d 167 (Ala.1984).

„Das Gericht steht in der Stellung der parens patria[e] (Eltern der Nation) bei Kindern.“

Ayers v. Kelley, 284 Ala. 321, 224 So.2d 673 (1969)․

„Parens patriae – wörtlich Eltern des Landes – bezieht sich auf die Rolle des Staates als Souverän und Beschützer von Personen mit fehlender Geschäftsfähigkeit.“

Ex parte Bayliss, 550 So.2d 986, 988 n. 1 (Ala.1989) (quoting Black’s Law Dictionary 1003 (5th ed.1979))

„Folgend aus der parens patriae Lehre, dass die primären Kontrolle und Sorge bei Kleinkindern bei der Regierung liegt, wird diese ganz selbstverständlich weitergegeben zu ihren natürlichen Wächtern und Beschützern, so lange wie solche Wächter und Beschützer geeignet sind, diese Kontrolle und Sorge auszuüben.“

Ex parte Wright, 225 Ala. 220, 222, 142 So. 672, 674 (1932). See also Fletcher v. Preston, 226 Ala. 665, 148 So. 137 (1933); and Striplin v. Ware, 36 Ala. 87 (1860).

„Mit anderen Worten: Der Staat ist Vater und Mutter des Kindes, und die natürlichen Eltern haben kein Recht auf die Sorge, außer wenn der Staat wohlwollend anerkennt, dass die natürlichen Eltern vermutlich die besten Bürger sein werden, denen diese Sorge auferlegt werden kann… Das Gesetz überträgt die Sorge für Kleinkinder auf deren Eltern nicht so sehr auf Grund eines natürlichen Rechtes, sondern weil so am besten dem Interesse des Kindes und dem Wohlergehen der Öffentlichkeit gedient werden wird. Diese Übertragung wird als generelles Prinzip dabei gefördert.“

handler v. Whatley, 238 Ala. 206, 208, 189 So. 751, 753 (1939) (quoting Striplin v. Ware, 36 Ala. at 89) (‘ ’). (http://caselaw.findlaw.com/al-court-of-civil-appeals/1325717.html)

Und jetzt verstehen wir, dass Sie nur abgeordnete Dritte sind, die staatliches „Eigentum“, von dem Sie dachten, es seien Ihre Kinder, bewachen. Wir können den gesamten Abschnitt 666 mit dem Verständnis untersuchen, dass durch einen Heiratsvertrag und der Zahl als Zeichen auf allen Personen – eingeschlossen Kindern – das Tier die komplette Kontrolle über Sie und Ihre Kinder und Ihr Wohlergehen hat, weil sie mit dem Heiratsvertrag mit dem Zeichen und der Zahl beurkundet wurden. Und das Tier hat die selbstgegebene Autorität eine Person zu zwingen, ein Beschützer dieses Kindes durch finanzielle Zahlungen zu sein, selbst wenn es der Person nicht erlaubt wird, das Kind je wieder zu sehen. Ähnlich wie Entlassung auf Bewährung wird dieses Urteil über den „Kindesunterhalt“ nicht zum Wohle des Kindes sondern zum Wohle des Tieres zur Kontrolle der Person und als Vorwand, Personen ihre Rechte (Privilegien) zu nehmen, genutzt, wenn sie sich nicht fügen.

Eltern zu zwingen, die Geburtsurkunde auszufüllen und das Kind bei der Verwaltung und im Sozialversicherungssystem zu registrieren ist ein Paradebeispiel für dieses behauptete gesetzliche Eigentum des Tieres durch ordentliche Verfahren und Rechtssprechung.

(Visited 361 times, 1 visits today)
Clint Richardson: Das Malzeichen des Tieres (Teil 1)
3 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

4 Kommentare

  1.  Nun, ob dies die wahre "Zahl des Tieres" ist, wer weiß das schon so genau?

    Allerdings kann es nicht schaden, sich mit gewissen Anschauungen zu befassen, dessen unbenommen, ob man daran glaubt oder auch nicht. Es reicht völlig aus, daß jene daran glauben und sie umzusetzen trachten!

    • Der Text fängt ja gerade erst an…

      Es ist aber vielleicht interessant, sich zu überlegen, was der Satz: "Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutz des Staates" zu bedeuten hat, wenn man das gesetzliche Konstrukt von Ehe und Familie der Amerikaner kennt, die uns den Text des Grundgesetzes diktiert haben. Auch vor dem Hintergrund, dass wir bis heute keinen "Staat" haben.

      Und wie sich dieser Schutz in der konkreten rechtlichen Ausgestaltung in der BRD widerspiegelt. Z.B. dass Kinder eines der größten Armutsrisiken in diesem verwalteten Gebiet darstellen, insb. bei Alleinerziehenden und solchen Familien, die mehr als zwei Kinder haben. Und zwar deswegen, weil die Belastungen der arbeitenden Personen dieser Verwaltung so groß sind, dass es für viele unmöglich geworden ist, viele Mäuler zu stopfen und Rücklagen zu bilden.

      Die Ursachen davon liegen auch in dem Sozialversicherungssystem, das alle Besserverdienenden und Beamten ausnimmt (bzw. ihnen die Wahl läßt nicht solidarisch zu sein – was auch fast alle dann nicht sind) und in dem Wohlfahrtstaat, der mit höchsten Besteuerungen vor Arbeit bei sehr niedrigen Besteuerungen von Unternehmen und Kapitaleinkünften, bei der Arbeitenden Bevölkerung für die häufige Kinderarmut sorgt…

      Es ist auch das Sozialversicherungssystem zusammen mit dem Wohlfahrtsstaat, dass die großen Anreize und Migration setzt, die wiederum ganz direkt zur Verarmung von Familien führt, die unter dem besonderen Schutz des Staates stehen.

       

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*