CDU-Ministerpräsident Kretschmer: „Das freundliche Sachsen hat gewonnen!“

Die CDU ist in absoluten Zahlen (Minus 7 Prozent) der große Verlierer der Landtagswahl in Sachsen, bleibt aber stärkste Kraft im Land. Die Partei von Ministerpräsident Michael Kretschmer (44) landet nach der aktuellen Hochrechnung bei 32 Prozent.

So, so, das freundliche Sachsen hat gewonnen. Laut Michael Kretschmer sind also 68 Prozent der Sachsen unfreundlich. was hat er sich nur dabei gedacht, 68 Prozent der Sachsen zu diskriminieren, nur weil sie die größte Lobby-Partei nicht gewählt haben. Eine satte Ohrfeige an alle Nicht-CDU-Wähler. Ich wünsche der afd viel Erfolg beim Anfechten der Wahl.

Weitere heuchlerische Stimmen zur Wahl in Brandenburg und Sachsen bei rtdeutsch.

Sowohl in Brandenburg und Sachsen sind die Nichtwähler die stärkste „Fraktion“ mit mehr als ein Drittel und bekommen wie nach jeder Wahl bei den reGIERungstreuen Medien kein Gehör. Gehören sie etwa zum Abschaum der merkelschen Demokratur? Sollten die Wähler in Brandenburg und Sachsen jetzt wirklich glauben, dass sich etwas ändert, so werden sie schon in Kürze bitter enttäuscht sein.

Es wird sich nichts, aber auch gar nichts ändern. Es wird weiterhim Lobby-Politik betrieben und die harten Malocher werden dafür zur Kasse gebeten. Die Wahlversprechen sind ab sofort Schnee von gestern.

(Visited 306 times, 1 visits today)
CDU-Ministerpräsident Kretschmer: „Das freundliche Sachsen hat gewonnen!“
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

36 Kommentare

  1. Noch etwas (ein paar Beispiele) am Rande zum Überdenken:

    Wahlbeteiligung Sachen   66,6 %

    Macron-Wahl 66,6 %

    Abstimmung zur Groko von der SPD 66 %

    Friday for future FFF = 666

    Zufall?

    Was hat Seehofer mal gesagt? Wer gewählt wird hat nichts zu bestimmen und wer bestimmt, wird nicht gewählt, oder so ähnlich.

    Bibelkenner wissen mit dieser Zahl etwas anzufangen, die "Eliten" allerdings auch.

     

    • Hui Angsthase, das war mir noch gar nicht aufgefallen! Interessant, nicht wahr.
      Genau wie der Monster-Energy-Drink, den alle Sklaven gerne saufen
      oder sich sogar auf´s Auto kleben, weil´s ja cool aussieht und hipp ist.
      Hebräische Zahl für 666.

      • Zulu,

        das geht noch weiter.

        Eigentlich müßte das Internet WORLD WIDE NET heißen = weltweites Verbindungsnetz.

        Aber es wurde entschieden es WORLD WIDE WEB zu nennen. WEB= Spinnennetz.

        Der hebräische Zahlenwert für W=6

        WWW= 666

        Lustig, oder? Und da gibt es noch massenhaft Beispiele. Es ist so, wie viele es sagen: Sie zeigen es uns überall offensichtlich, aber wir verstehen es nicht. Sie sind Meister der Zahlen und Symbolik, überall. Auch in Filmen, Musik, Nachrichten, Werbung und Comics usw.

        • Stimmt Angsthase. Das hatte ich vor über 10 Jahren mal drüber gelesen, aber schon fast wieder vergessen. Richtig. Adidas=3 Striche zu einer Pyramide, NIVEA=3 Pyramiden, DFB-Logo=3 Pyramiden, Volkswagen=3 Pyramiden, Mercedes ein Stern? Wenn man genau hinkuckt sind es auch 3 Pyramiden. 6 geometrische Seiten, dreimal=666 usw. Oder das Pentagramm/Pentagon/Fundament der Freiheitsstatue/Davidstern= 3 Pyramiden. So weiß man untereinander, wer dazu gehört.

          Verrückt, oder? 🙂  "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint Exupery:
          "Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."

          Ich vermute aber, von den urprünglichen Freimaurern, die eigentlich gar nichts Böses im Sinn hatten, haben sich Extremisten abgespalten/inspirieren lassen, wie die Skull & Bones (George Bush) oder B´nai B´rith (IM Erika) zum Beispiel.

          • Naja, ob man jetzt in allen Zeichen das "Übel" sehen kann, möchte ich doch bezweifeln. Und ich glaube auch nicht, dass wir alle Zeichen kennen. Nicht jedes Dreieck ist eine Freimaurerpyramide. Man muß das immer in einem Zusammenhang sehen. Das Gleiche gilt für bestimmte Handzeichen, die nur im Kontext von etwas Gesagtem gelten können. Sieh Dir z. Bsp. mal das OK-Zeichen der Taucher an. Die haben bestimmt nichts mit Satanismus am Hut.

            • Nei, das ist natürlich klar. Habe selbst Tauchschein und kenne das Zeichen. Aber wenn Obombo, Papst oder die Sternchen es machen? Vielleicht hat sich das halt so…eingeschlichen? Man könnte ja auch Daumen hoch anzeigen?…aber das bedeutet bestimmt auch wieder irgendwas. 
              Tauchausrüstung gibt es noch nicht so lange.

              Wenn Du mit dem Zeigefinger nach Oben kreiselst, bedeutet das für den Kranführer „Anheben“. Beim Militär heißt das „Mir folgen“.

              Gib mal 666 in die Suche und dann Bilder. Überall ist das.
              Vodafone, Walt Disney, Kellogs…ach warte: https://duckduckgo.com/?q=666&t=ffab&iax=images&ia=images So gehts schneller. 🙂

              • Zulu,

                die ganze Welt scheint eine Freiluftpsychatrie geworden zu sein. Anders kann man das alles nicht mehr beschreiben. Egal wo man was liest oder hört, man greift sich nur noch an den Kopf.

                • Ja eben. Hab ich ja schon mehrmals gesagt: Wir vernichten uns selbst. So will es die Natur. Sind zu Viele! Einzig logische Erklärung. Wie das im Einzelnen aussehen/vonstatten gehen mag ist eben sehr „divers“ gestrickt.

        • Die Zahl "des Tieres".

          Freilich ist das überall präsent, wie das Böse halt auch!

          Freimaurerzeichen, bestimmt Datums, die Krawatte. Die ganze Welt ist voller Symbolik.

          Dafür haben wir unsere Swastika … die Sonne symbolisierend!

          Und die steht für das Leben!  🙂

          • Wieso haben wir unser Swastika?

            Ich meine die Theosophen und Illuminaten, die damals in Deutschland mit amerikanischem Geld Hitler installiert haben, muss man sich nicht zu eigen machen.

            1.Mai – Tag der Gründung der Illuminaten durch A.H. eingeführt. (Angeblich Tag der Arbeit)

            Und die haben ja Hand in Hand mit den Zionisten gearbeitet, um später Israel zu gründen und möglichst viele Juden zur Ausreise nach Israel zu bewegen. (Transferabkommen)

            Auch das "Deutsche Kreuz" ist nicht anderes als eine Pyramide in Draufsicht.

            Wenn ich das gut finden würde, dann könnte ich heute auch Merkel zujubeln.

            Gerade war auch wieder Johannestag… Der wichtigste Feiertag der Freimaurersatanisten… Immer schön den "Lichtbringer" Satan feiern.

            Man kann natürlich sagen, dass die Sonnensymbolik allen Kulturen innewohnend ist. Aber aus den vergifteten Quellen dort, muss man sie nicht trinken.

            Frei wird man nur, wenn man aufhört, sich an der Nase rum führen zu lassen und sich falsche Identitäten zu eigen zu machen. 

            Man kann die Sonne auch ohne vorgeschalteten Satanskult verehren.

            •  Die Swastika ist älter, wie die "Theosophen und Illuminaten". Somit dürfte eindeutig sein, wer aus was was gemacht hat.

               Man darf hier nicht Ursache und Wirkung verwechseln. Es schert mich herzlich wenig, wenn die Swastika, von wem auch immer mißbraucht oder verunglimpft wird!

               Ebenso wie unsere ursprünglichen Feiertage, denen man christliche übergestülpt hatte.

               Und die Verehrung der Sonne (auch schwarze Sonne) kommt von den nordischen Völkern. Die hatten mit Satansverehrung nichts am Hut!  🙂

  2. Moin Mensch, wie meinst Du das?
    In der BRD gibt es keine Mindestwahlbeteiligung.
    Die Wahlbeteiligung wird angegeben, ja. Um zu sehen wie Viele sie diesmal verarschen konnten.
    Aber selbst wenn niemand hinginge außer Ferkel itself hätte die CDU 100%.

    Aber wen interessiert das hier. BVerfG: Alle Wahlen & Gesetze seit 1956 ungültig. Auch die letzte Bundestagswahl 2017 haben sie extra verhandelt und für ungültig erklärt.
    Es wird einfach munter weiter gemacht. Datt juckt die gar nicht!
    Und uns anscheinend auch nicht. Schätze so meinst Du´s auch, oder?

      • Jaja…die beschließen doch auch mitten in der Nacht irgendwelche Gesetze
        mit nur 120 von 709 Abgeordneten. Da gibt es auch keine Untergrenze für Beschlußfähigkeit.
        Das ist dann halt so.

        Außerdem: Wann hat eigentlich mal jemand zuletzt etwas vom Bundesrat gehört?
        Was machen die eigentlich so den ganzen Tag? Katastrophe hier, ehrlich.
        Staatssimulation mit Gewohnheitsrechtsprechung. Sprich: Täuschung.

        • Doch Zulu,

          im Bundestag gibt es eine Grenze der Beschlussfähigkeit. Das hat ja nichts mit Wahlen zu tun. Was die C.Roth allerdings daraus gemacht hat, ist eigentlich ungültig gewesen. Aber wo kein Kläger, da kein Richter.

          • Ja richtig Angsthase. Es gilt "offiziell" 50% Anwesenheit der Abgeordneten um einen Beschluß zu fassen. Da sie aber keine Lust haben jedesmal durchzuzählen, geht alles Mögliche auch darunter, solange 5% der Anwesenden nicht widerspricht.
            Haben sie nämlich ebenfalls so beschloßen.
            Das ist doch Weichspüler für Spielregeln!

            Die ganze Bande gehört echt auf die Deponie. Das ist kein Parlament.

            • Die gehören nicht auf die Deponie, sondern in den Knast, weil sie nur lügen und betrügen. Wenn die Aufklärungsversuche im Netz so weitergehen, sind die nicht mehr weit davon entfernt. Es sei denn sie schalten das Internet ab. Was allerdins nicht mehr gehen würde, weil die weltweite Wirtschaft da dran hängt. Mit dem ursprünglich fürs Militär erschaffene Internet, haben sie sich selbst ins Knie geschossen. cheeky Durch ihren Überwachungswahn haben sie der Zivilisation Tür und Tor geöffnet, welche sich nicht mehr schließen läßt. Mit ihrer Zensur erreichen sie gar nichts, weil das Internet zum Selbstläufer geworden ist.
              Das Gleiche wird mit den Smartphones passieren. Denn nicht nur wir sind überall aufspürbar, sondern die auch!

  3. Gewonnen hat nur der, der über 50% Zustimmung bekommt! Und eine Wahlbeteiligung von ca. 35% macht eine Wahl noch immer ungültig! Für die Gültigkeit einer Wahl sind mindestens 50% Wahlbeteiligung erforderlich.

  4. 1.  Die AFD ist in aller Munde.

    2.  Die AFD hat damit einen gigantischen Sprung in Richtung Salonfähigkeit gemacht.

    3.  Die aktuelle Politik wird weiterhin unser Deutschland vernichten. Die restlichen Kofortzonen werden aufgebraucht. Der Bürger wird das auf breiter Front richtig schmerzhaft zu spüren bekommen.

    4.  Die nächsten Wahlen ( Bundestag ) werden für die Altparteien fiaskös und für die AFD triumphal werden. Sie wird die absolute Mehrheit erlangen.

    WENN sie dann konsequent alle ausländischen Sozialschmarotzer aus Deutschland entfernt, hat Deutschland eine Chance zur Gesundung.

    Allerdings werden bis dahin Großteile der deutschen Wirtschaft Standortvorteile der zukünftig in GB erwachsenden zwölf Freihandelshäfen nutzen.

    5. GB will be great again !!!

    6. Die Grünen werden abstürzen ins Bodenlose, wenn die Greta-Jugend von den Eltern erklärt bekommt, warum das neu auf Pump gebaute Eigenheim infolge Jobverlust gegen eine Sozialwohnung getauscht werden musste.

     

  5. Es wird sich nichts ändern in Sachsen und Brandenburg. Die AfD sitzt in der Opposition so wie im Bundestag. Und dort ändert sie auch nichts. Das Bashing und "Abstimmungsboykotte" werden auch dort fortgesetzt. Und was machen die Wähler jetzt? Wie immer, sie warten und hoffen auf die BT-Wahl 2021, damit sie da wieder fleißig ihre Stimme abgeben können. Und wenn sie glauben, bei einer BT-Wahl würde die AfD auch 27% oder so bekommen, dann sollen sie mal weiterträumen. Eher friert die Hölle zu.

    Ich bin mal gespannt, ob die AfD wirklich die Wahlen anficht?

      •  Es könnte durchaus sein, dass die AfD wesentlich mehr % hat. Wer weiß das schon. Es wird doch jede Wahl manipuliert. Aber ehrlich gesagt, das tangiert mich nicht mehr.  Ich habe das Wahl-Kasperletheater schon lange satt.

    • "Ich bin mal gespannt, ob die AfD wirklich die Wahlen anficht?" 

      Naja, nur 5 Mandate mehr für die afd zu ungunsten der cdu könnte folgendes bewirken:

      Jetzt: cdu = 46 Mandate    afd = 37 Mandate

      Nach Wahlanfechtung möglich: cdu = 41 Mandate    afd = 42 Mandate

      Wäre schon eine bedeutende Verschiebung.

      Letztendlich aber ist es eh wurscht, von welchen Parteien wir ausgebeutet werden.

      P.S. Häschen, wie siehts aus? Ist jetzt Ruhe mit den Mails?

      • Hi Dieter,

        ja jetzt ist Ruhe mit den Mails. Danke Dir.

        Was die Mandate der AfD betrifft:

        Ist es nicht so, dass sie sowieso nur 30 bekommen würden? Da gab es doch irgend so ein Hickhack mit der Landesliste? Oder habe ich da was falsch verstanden?

         

        •  Die AfD ist mittlerweile bei 37 errungenen Mandaten in Sachsen, wegen der Direktmandate! Es sind somit nur noch 2 Sitze offen, die der AfD zustehen würden …

           

           

          •  Sie wollten mit deutlich mehr Kandidaten in´s Rennen gehen. Haben aber die Aufstellung derselben auf zwei unterschiedlichen Parteitagen mit unterschiedlichen Vorgaben durchgeführt. Einmal namentlich, beim zweitenmal en bloc, was die Landeswahlleiterin einschreiten ließ. Irgendein Gericht hat deren Einschränkung auf 30 korrekt Aufgestellte revidiert. Das ganze Verfahren ist noch offen!

             Allein weil fragwürdig, und, man braucht ja auch Nachrücker. Ein einzigartiger Vorfall!

             P.S.: Manchmal hilft auch weiter "offizielle" Quellen zu verfolgen!  cheeky

          • Der sächsische Landtag hat 120 Sitze. 60 werden über die Landesliste bestimmt und 60 über die Direktmandate. Womöglich werden im neuen Landtag aber nur 111 Sitze besetzt. Neun bleiben leer.Diese stünden der AfD zu.

            Vor der Wahl hatte der sächsische Verfassungsgerichtshof wegen Formfehler entschieden, dass die AfD nur mit 30 Listenkandidaten antreten darf. Ursprünglich umfasste die Landesliste 61 Plätze.

            Die AfD kann somit nur 30 Bewerber über die Landesliste in den Landtag entsenden. Sitze, die der AfD zugestanden hätten , bleiben unbesetzt.

            Ich glaube, die AfD geht dagegen vor.

              • Vor der Wahl belogen und betrogen, bei der Wahl betrogen und nach der Wahl verarscht. Das ist Demokratie heute.

                Wie Aristoteles richtig feststellte: Neben der Tyrannei ist Demokratie die schlimmste Regierungsform, die es geben kann.

                Wenn Wählen etwas verändern könnten (an den Macht- und Ausbeutungsverhältnissen), dann wären sie längst verboten.

                Auch eine AFD wird nicht für uns regieren, sondern die Interessen des Großkapitals und der Banken durchsetzen. Nicht ohne Grund sind da zwei pausierende Goldman-Sachser an der Spitze. Einer der öffentlich erklärt für Israel sterben will.

                Im Grunde ist die Wahl nur ein Mittel um eine Legitimität des Systems zu simulieren. Diese Legitimität besteht aber nicht.

                Ich selbst beteilige mich an so einem Unsinn nicht und akzeptiere auch nicht, dass da irgendjemand angeblich über mich herrschen darf, nur weil weniger Kluge ihre Stimmen in irgenwelchen Urnen beerdigen.

    • Anne Will. Um Gottes Willen. Nein Danke!

      Schätze mal, auch dort ist ein Nichtwähler nicht dabei. Außerdem habe ich von der Heuchelei der Marionetten aus Washington schon lange die Faxen dicke.

      Wer gegen Gesetze verstößt, macht sich strafbar. Das Wahlgesetz macht da eine Ausnahme!

      • Dieter, reg´ Dich nicht auf; denk´ an Dein Herz! 😉

         Es ist durchaus interessant zu beobachten, daß der Gauland, ideologisch betrachtet, nicht alleine dasitzt! Da gibt es noch einen sächsischen "Zeit" Redakteur, der ebenso Beifall von den örtlichen Rängen bekommt!

         Und das will was heißen! Gauland spricht und es gibt vielhändigen Beifall … Gut, er war auch nicht so tröge wie sonst!

    • "Ostsee-Barbie" 🙂 Wo war die überhaupt? Naja…hab auch nicht alles ertragen was da heute wieder abgesondert wurde. Es geht gänzlich allein um Posten. NUR!

      Dieses ganze inhaltslose Gelaber…"Ja, da müßen wir jetzt erstmal sehen", "Wir müßen wieder hipp werden", "Jetzt müßen aber wir erst mal sondieren"…Katastrophe.
      Wenn sie´s besser wüßten hätten sie´s doch schon vorher besser gemacht, oder was?
      Das erträgt ja kein Mensch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*