„Bündnis der Hilfsbereiten“: Maas will Deutschland als Vorreiter bei Aufnahme von Migranten

Wie soll die europäische Flüchtlingspolitik aussehen? Bundesaußenminister Heiko Maas will ein Deutschland der Aufnahmebereiten. Die Bundesrepublik soll ein „festes Kontingent an Geretteten“ übernehmen. FPD-Chef Lindner kontert mit Unterkünften in Nordafrika.

Die Debatte um die Seenotrettung und Verteilung von im Mittelmeer geretteten Migranten in der EU ist erneut entbrannt. Am kommenden Donnerstag beraten die Justiz- und Innenminister der EU über das Thema bei einem Treffen in Helsinki. Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) schlug nun eine Vorreiterrolle Deutschlands und anderer aufnahmewilliger EU-Staaten vor.

>>> mehr dazu bei rtdeutsch

*******

Maas will…
Wer interessiert sich schon dafür, was das Maasmännchen will? Vielleicht sollte er mal die Bevölkerung fragen, was die will. Aber welcher Polit-Ganove interessiert sich schon dafür, was das Volk will? Einmal sein Kreuzchen gemacht und anschließend heißt es dann: halts Maul.

Ich will…, dass alle politischen Parteien verboten werden! Aber wer interessiert sich schon dafür, was ich will? Und deswegen werden die Volkszertreter in Berlin und anderswo meine Stimme nicht bekommen. 

(Visited 1 times, 1 visits today)
„Bündnis der Hilfsbereiten“: Maas will Deutschland als Vorreiter bei Aufnahme von Migranten
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

9 Kommentare

  1. Als ich das hörte, dachte ich:  "Wunderbar, die SPD sägt weiter am eigenen Ast, weil sie etwas will und kämpferisch vertritt, wogegen ein normaler Bio-Deutscher allergisch ist."  Und im übrigen hängt das Thema Migration und Flüchtlinge den Bio-Deutschen zum Hals heraus und daß der Rundfunk ununterbrochen davon redet, schadet ihm gewaltig.  Natürlich nur bei den Bio-Deutschen, nicht bei den Wählern der Grünen. Erstaunlich auch, daß die Linke sich in der Migrationsfrage so ins Abseits manövriert und nur für einen harten kommunistischen Kern wählbar bleibt.  Das hatte Frau Wagenknecht klar erkannt.

    Daß Maas sofort widersprach, als Trump die Amis in Nord-Syrien abziehen wollte, ist ein klarer Hinweis darauf, daß er Agent einer Geheimloge ist, deren Konzeptgruppe einen Trump widersprechenden Plan ausgearbeitet hatte, den er vertreten muß und der ihm sofort bei Trumps Tweet einfiel.

  2. Wir werden anstatt eine Vorreiterrolle zu übernehmen, ein abschreckendes Anschauungsprojekt für die Welt sein, wie man ein Land, seine Bevölkerung sowie die Sozialsysteme am schnellsten und effektivsten zerstört. Wir werden eher ein Beispiel sein, wie man es besser nicht machen sollte. Ein Experimentenland eben, in welchem es täglich Kollateralschäden gibt, in Form von Vergewaltigungen, Mord und Totschlag, Diebstahl und Zerstörung. Aber das kümmert unsere Politiker herzlich wenig, da sie sich offensichtlich die Zerstörung Deutschlands auf die Fahne geschrieben haben. 

     

  3. Das ist das Ergebnis einer Parteiendiktatur! Das Volk hat zu kuschen und die Bonzen herrschen

    und sahnen ab! Res Publika – Volksherrschaft? Lachkrampf!

  4. "Hilfsbereitschaft" ist gut, ABER:
    Migration HILFT NIEMANDEM, SCHADET ALLEN! Sie zerstört UNSERE Kultur und UNSERE Staatsfinanzen und verschlimmert die demographische Katastrophe.
    Die ENTSENDELÄNDER brauchen ihre Spezialisten daheim zum Aufbau der Länder.
    Und die Migranten verlieren ihre Kultur, wenn sie denn welche mitgebracht haben.
    Während wir eine Million/J. aufnehmen, wächst die Bevölkerung in den Drittweltstaaten um 80 Millionen (https://youtu.be/4WCtDdYRGQ4 (https://youtu.be/4WCtDdYRGQ4). Will die merkl-Bande Jahr für Jahr 80 Millionen importieren? Selbst dann blieben die armen Länder bitterarm!
    .

    Wirkliche Hilfe bietet nur die Durchführung des SACHS-Konzeptes!
    Es hat zur Folge, die GRENZEN DICHT zu machen, die FREMDEN in Würde HEIMZUSCHICKEN, die Geburtenrate in der Dritten Welt zu normalisieren und die NOT IN DER WELT zu beenden. Und das ganze kostet nur halb so viel (für einen begrenzten Zeitraum), wie wir bereits jetzt für die Eingeschleusten bezahlen müssen (voraussichtlich bis zu unserem absoluten Ruin).
    COMPACT hat das Konzept veröffentlicht (https://www.compact-online.de/migrationsproblem-loesen-weltweite-armut-beenden-ein-politsches-konzept/ ). Es basiert auf dem UNO-Milleniumsplan von 2001, den ohnehin fast alle 191 Staaten der Erde bereits bindend unterschrieben haben.
     
     

  5. Migration ist ein Instrument des NEO-Liberalismus.
    Migration ist ein spätkolonialistisches, ausbeuterisches Menschheitsverbrechen des Turbo-Kapitalismus.
    Die Massen werden hier eingeschleust, um der Industrie billige Arbeitskräfte zuzuführen, deren Gewinn fließt über Banken und Konzerne an de winzige Spitzengruppe der Hochfinanz (Rockefeller, Soros und Gen.).
    Ideologe BARNETT:
    „ . . Gleichschaltung aller Länder durch die Vermischung der Rassen, . . . hellbraune Rasse in Europa;  . . jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt. Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90, zu dumm zum Begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten.“
     

  6. Der Gesundheitsminister Spahn ist heute nach Pristina gefahren, der Hauptstadt der serbischen Provinz Kosovo, um Pflegekräfte für Deutschland anzuwerben.  Warum versucht er es nicht in Spanien oder Italien, wo die Jugendarbeitslosigkeit auch hoch ist?  Kosovo ist die serbische Kernprovinz, die mehrheitlich albanisch wurde, als innerhalb der jugosloawischen Föderation immer mehr Albaner einwanderten mit ungeheurer Kinderzahl, 8 und mehr pro Ehepaar, die das serbische Stammland übernahmen und die einheimischen vertrieben. 

    Der Sinn des Jugoslawienkriegs war, zwei muslimische Staaten zu schaffen, Kosovo und Bosnien, die neben dem muslimischen Albanien, als Ausgangspunkte und Eingangspforte für die muslimische Eroberung Europas fungieren sollten.   In Bosnien kaufen sich zur Zeit immer mehr Araber ein, so daß Bosnien zunehmend wahabitisch-fanatisch wird.

    Der Hintergedanken von Spahn dürfte sein:  Seit 2015 sind immer mehr junge muslimische Männer über die offene Grenze de Maizieres zu uns gekommen, die erheblich unter Sexualnotstand leiden.  

    (Für diesen Gesetzesbruch in 2015 erhielt  de Maiziere übrigens heute die Bayrische Staatsmedaille "Stern der Sicherheit",  um der zahlreichen ermordeten jungen Frauen, wie der Maria Ladenburger, in würdiger Weise zu gedenken:

    http://bayern.de/bayerische-staatsmedaille-stern-der-sicherheit/

    Also perverses Denken der den Staat an sich gerissenen Usurpatoren:

    "Dr. Thomas de Maizière hat in seiner langen Politikerkarriere in vielen Spitzenpositionen, insbesondere in seiner Zeit als zweimaliger Bundesinnenminister, entscheidende Beiträge für die Innere Sicherheit Deutschlands geleistet.")

    Aus diesem Grund holt jetzt Spahn Muslima aus Kosovo, die diesem syrisch/irakisch/afghanischem Sexualnotstand abhelfen mit zahlreich gezeugten Kindern mit albanischen Muslima, die dann auch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten, damit wir – wie die Serben – immer mehr ins Hintertreffen geraten.

  7. Das Vorreitergedöns hat Maas nahtlos von Gabriel übernommen.

    Letzterer ist nicht selber vorgeritten, weil der Gaul unter ihm mit gebrochenen Beinen bauchgeklatscht wäre.

    Ersterer wird selber nicht vorreiten, weil er erst die eigenen Schafe ins Trockene schaffen will.

    All die anderen Schafe, die sich für Deutschland halten, werden vorgeritten bzw. schon lange weichgeritten.

    Viele Migranten kommen aus Kulturkreisen, wo Hammelfleisch kulinarischer Bestandteil ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*