Böhmermann erhält Grimme-Preis

Der Grimme-Preis gilt als die wichtigste Fernsehauszeichnung in Deutschland. Vergeben werden die Trophäen am 31. März im Theater von Marl, dem Sitz des Grimme-Instituts.

Jan Böhmermann und sein Team erhalten 2017 einen Grimme-Spezialpreis für die kluge Beobachtung und Reflexion des aktuellen Fernsehgeschehens, etwa bei „#Verafake“, einem Satirebeitrag aus seiner Sendung „Neo Magazin Royale“.

In diesem Zusammenhang fällt mir Billy Wilder ein, der einmal sagte:

„Preise sind wie Hämorrhoiden, früher oder später bekommt jedes Arschloch einen“.

Nun, mit Hämorrhoiden ist nich zu spaßen, aber ansonsten könnter er recht haben. Die folgende Szene aus „Neo Magazin Royale“ ist doch an Volksverdummung kaum noch zu überbieten, oder finden Sie nicht? 

Wenn mir bitte jemand erklären kann, was das noch mit „Bildungsauftrag“ zu tun hat? Vielleicht interpretiere ich Satire etwas anders als das ZDF. Schauen Sie selbst, ob Sie folgenden Müll als Satire wahrnehmen, oder vielmehr als Geldverbrennung der GEZ-Zwangsgebühren.

***********

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon nach der Wahl im Herbst werden wir ALLE in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 schrecklichen Merkel-Lügen! Watergate.tv hat die schockierende Wahrheit jetzt enthüllt. Sie werden nicht glauben, wie einfach es für Politiker ist, Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

> Klicken Sie jetzt einfach HIER und erfahren Sie, wie es wirklich um Ihr Geld steht!

 

Böhmermann erhält Grimme-Preis
5 Stimmen, 4.20 durchschnittliche Bewertung (86% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*