Auf „krisenfrei.de“ versammeln sich Verschwörungstheoretiker

So ein Mist auch! In der lumpigen „the huffington post“ wurde gestern von KRISENFREI zitiert. Hat es jetzt die Lügenpresse auf uns abgesehen? Der Autor Benjamin Reuter meint wohl wirklich, etwas aktuelles losgetreten zu haben,  indem er über den Fall Sieglinde Baumert berichtete. GEZ-Gegner, Verschwörungstheoreriker und radikale Rechte aus der AfD packt er alle in einen Topf. So einfach geht das bei der Lügenpresse.

In dem besagten Artikel geht es um Sieglinde Baumert, die für sechs Monate in Haft genommen wurde, nur weil sie nicht bereit war, die von der Justiz-Diktatur der Besatzungs Republik Deutschland (BRD) durchgewunkene GEZ-Zwangsgebühr, mit der das Propagandaministerium der Merkel-Junta finanziert wird, zu finanzieren.

Hier zwei kurze Auszüge aus dem Artikel:

Wer sich aber genauer mit den Unterstützern von Sieglinde Baumert beschäftigt, merkt schnell: Viele der organisierten GEZ-Gegner sind keineswegs harmlos. Unter ihnen finden sich Verschwörungstheoreriker, radikale Rechte aus der AfD und Verfassungsfeinde.

Einen Autoren der Webseite „krisenfrei.de“ ließ sie wissen:

„Ich soll Euch ausrichten, daß es ihr den Umständen entsprechend gut geht und daß sie die Sache durchziehen wird.“

Auf „krisenfrei.de“ sammeln sich im Übrigen Verschwörungstheoretiker, die unter anderem glauben, dass der 11. September gar kein Terroranschlag war und dass die „Bilderberger“ heimlich die Welt beherrschen.

Vielleicht hätte Herr Benjamin Reuter besser den Artikel, „Demnächst 28 Mio. GEZ-Verweigerer in den Knast?“, gelesen und daraus zitieren sollen? Um aber einer Zensur zuvorzukommen und eine steile Karriere anzustreben, wählte er doch lieber die Verschwörungstheoreriker-Keule, die bei den geBILDeten Lesern der „huffington post“ immer gut ankommt.  Da kann ich nur sagen: Weiter so, Herr Reuter. Sie schaffen das!

Soeben erhalte ich eine Mitteilung:

„Sie ist auf freiem Fuß, sitzt jetzt noch in Chemnitz an einer Bushaltestelle und wartet, dass sie dort von ihren Verwandten abgeholt wird, die aus ihrem Heimatort dorthin unterwegs sind.

Also es ist wirklich wahr: Sieglinde ist FREI!!!

Heute nachmittags kamen 2 Wächterinnen in ihre Zelle und sagten ihr, sie könne gehen …

Pressemeldungen werden folgen!! sie hat nicht gezahlt, sie hat KEINE Vermögensauskunft abgegeben… eine Heldin für die Demokratie, eine Heldin für Freiheit und Autonomie, eine Heldin der Selbstbestimmung!“

Sollte sich dies bestätigen und Einzelheiten zur Freilassung bekanntgegeben werden, könnten UNS viele GEZ-Verweigerer anschließen. Ein Hoch auf Sieg Linde und selbstverständlich auch auf Petra Timmermann, die so mutig waren, sich diesem GEZ-Selbstbedienungsladen in den Weg zu stellen und Schwedische Gardinen in Kauf genommen haben. 

Auch rtdeutsch hat miserabel recherchiert und zitiert zudem eins der größten Propagandablätter. Nicht Sieglinde Baumert war die Erste, die wegen nicht GEZahlter Zwangsgebühren in den Knast musste, sondern Petra Timmermann.

 

Auf „krisenfrei.de“ versammeln sich Verschwörungstheoretiker
23 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*