Armutszeugnis: Mehr als 39 Millionen Deutsche begeistert vom Dschungelcamp

Von Redaktion opposition24

Es muss nicht immer GEZ sein. Auch die “Privaten” wissen sehr gut, wie man ein ganzes Volk verdummt. Und das geht sogar ganz ohne Politik.

Deutschland im Dschungelfieber: Der RTL-Hit “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” sorgte zum Jahresauftakt für herausragende Reichweiten auf den Plattformen der Mediengruppe RTL Deutschland: Mehr als 39 Millionen Zuschauer und Nutzer, und damit fast jeden zweiten Deutschen, hat das Thema “Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!” bis zum Staffelende am vergangenen Wochenende via TV, TVNOW, RTL.de, ntv.de, VIP.de und den RTL-Digitaltext erreicht. Auch im Audiobereich hörte Deutschland grün: Die Podcasts zu den Dschungelkandidaten sowie die täglichen Dschungelrückblicke bei AUDIO NOW wurden insgesamt über zwei Millionen Mal abgerufen.

*******

Ich weiß zwar nicht, worum es in dem Dschungelcamp geht, aber wenn 39 Mio. gehirngewaschene Deutsche davon begeistert sind, kann es sich nur um die totale Verblödung handeln. Ist das vielleicht eine Tierdoku oder etwas ähnliches? Wieso Kandidaten? Sind nicht etwa die Bärtelsmann-Sender für Massenverblödung bekannt? Ich glaube, ich muss mir das nicht antun, oder?

Früher gab es nur drei TV-Sender. Das Erste, das Zweite und das Dritte. Heute gibt es bestimmt 20 mal mehr TV-Sender. Ergo: 20 mal mehr VerBLÖDung!

(Visited 222 times, 1 visits today)
Armutszeugnis: Mehr als 39 Millionen Deutsche begeistert vom Dschungelcamp
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

5 Kommentare

    • Kann ich mir auch nicht vorstellen. Die Ermittlung von Einschaltquoten ist sowieso genauso dubios wie die Ergebnisse von Politbarometer und sonstige "repräsentative Umfragen" im Auftrag derer, die sich mit einer passenden Statistik selbst hervorheben möchten.

      Wenn nicht sogar die Wahlen selbst dazugehören?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*