Arabischer Bürgerkrieg

Thierry Meyssan zeigt, daß die Völker der arabischen Welt, jenseits der Strategie der verschiedenen Staaten, jetzt in zwei Lager geteilt sind, die weder durch Klassenkonflikte noch durch den Widerstand gegen den Zionismus oder durch Religionskriege geprägt sind. Die Konfrontation, die mit der Bombardierung des Jemen durch Saudi-Arabien ausgeweitet wird, deckt eine gesellschaftliche Kluft auf, die niemand erwartet hat.

Der Westen begrüßt die Bombardierung des Jemen durch Saudi Arabien und die Einnahme von Idlib durch al-Kaida. Offiziell wäre al-Kaida jedoch eine anti-Saudische Terror-Organisation, die für die Anschläge des 11. September verantwortlich ist. Was geht da nun vor, das die Anhänger von Osama Ben Laden wieder auf die Seite der „Freiheitskämpfer“ bringt, wie einst, als sie die Sowjets in Afghanistan bekämpften, mit der Begründung, sie hätten Idlib dem Syrien von Baschar Al-Assad entrissen?

Die Realität vor Ort bestätigt leider (…) der mörderische Wahnsinn, der die gesamte arabische Welt ergriffen hat, hat nichts mit sozialen Klassen, mit ideologischen Spaltungen oder religiösen Gefühlen zu tun. Seit vier Jahren haben viele Menschen ihre Position geändert und ihr Lager gewechselt. Die Dinge ändern sich langsam und eine neue Linie der Spaltung wird sichtbar, ohne Bewusstsein der Bevölkerung.

In den 1950er Jahren war die arabische Welt in pro-US-Amerikaner und pro-Sowjets geteilt. In den 1990er Jahren war sie in pro-Israel und Widerstand geteilt. Aber die Logik der staatlichen Interessen wurde durch George W. Bush und Dick Cheney zugunsten der Interessen der Ölgesellschaften gebrochen. Wir ernten heute die Früchte der Politik von Barack Obama.

Wir erleben einen Ausbruch von Gewalt der Anhänger der Polygamie gegen jene der Frauenrechte. Die arabischen Monarchien und die Muslimbruderschaft verteidigen eine Gesellschaft, die von Männern dominiert ist, während der Iran und seine Verbündeten eine neue Gesellschaft verteidigen, in der Männer und Frauen ihre Fruchtbarkeit beherrschen und gleichberechtigt sind. Man kann die Fakten herumdrehen wie man will, es gibt fast keine andere Spaltung zwischen den beiden Lagern.

Zwei Weltanschauungen stehen einander gegenüber.

Mehr hier.

Arabischer Bürgerkrieg
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)