Annalena Baerbock: „Wir haben Platz!“

Ein Auszug aus: „Alle wollen nach Deutschland, aber es geht nicht“: Drama und Ratlosigkeit bei „Anne Will“

„Im Vorfeld der Sendung hatte die Grünen-Chefin Annalena Baerbock getwittert: „Wir haben Platz!“ Im Sinne: Die Moria-Bewohner sollten sehr wohl in Deutschland aufgenommen werden. Immerhin hatten bereits über 170 deutsche Kommunen ihre Bereitschaft bekundet, die Flüchtlinge aufzunehmen. Nun müsste man auf diese Kommunen zugehen und das Problem auf diese Weise lösen. Allerdings wich Baerbock dem mehrmaligen Nachfragen der Moderatorin aus, ob wirklich alle 13.000 Moria-Bewohner nach Deutschland gebracht werden sollten.“

Verblödungs-Talk-Shows sind nun einmal die größten Volksverarschungen, die es gibt. Dort werden überwiegend die dümmsten Politschwätzer eingeladen, die es gibt, um die Gehirne der Zuschauer ordentlich zu waschen. Dies ist schließlich ja auch die Aufgabe der regierungstreuen Sender – insbesondere die des Staatsfunks. Wer seine regelmäßig zahlt, hat immerhin Anspruch darauf, sich diesen totalen Müll anzuschauen. Bei einem gerechten Pay-per-View-System würden die Einschaltquoten bei den Verblödungs-Talk-Shows aller Wahrscheinlichkeit nach gegen Null tendieren.

Die grüne Pest ist schon tragisch genug, aber eine AB ist nicht nur dumm, sondern auch noch dämlich. Dieses „Wir“, das einige Vollidioten über ihre Lippen bringen, ist einfach nur noch widerlich. Wie wäre es, wenn Polit-Marionetten, die Gäste einladen, diese aufnehmen und versorgen? Wenn ich Gäste einlade, kann ich auch nicht meine Nachbarn damit beauftragen, diese zu versorgen.

Es wird höchste Zeit, dass Politiker für ihre irrsinnigen Entscheidungen in Haftung genommen werden! Deutschland, ein Land, das in den 70er und 80er Jahren in voller Blüte stand, ist nach Kohl, Schröder und Merkel nicht wieder zu erkennen. Durch politische Fehlentscheidungen wurde Deutschland abgewirtschaftet.

(Visited 265 times, 1 visits today)
Annalena Baerbock: „Wir haben Platz!“
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

8 Kommentare

  1.  Preisfrage! Wo ist der Unterschied zwischen CDU und den Grünen? Wahlweise den Sozen, der FDP oder der Linken? Zusammengefasst: "Wir schaffen das Platz!"

  2. Werter Lutz.  Wer braucht denn noch Öl.  Suchen sie doch einmal nach e-fuels und dual Fluid Reaktoren.  Sie werden überrascht sein, was alles schon FERTIG UND JEDERZEIT nutzbar ist.  SOFORT.

  3. Am Ende sind sie selber dran. Was die Presse mit Eva Herman gemacht hat, ist das Los aller geworden. Wer als Herr zum Tyrannen geht, geht als Knecht fort.

    Die Ideologie und Überwachung haben die Totalität erreicht, daß keiner mehr entkommen kann.
    Die Ausländer haben keine Zukunft. Es fehlt an allem, und wenn die Wirtschaft zusammenbricht, bricht der Sturm los.
    Die „Linken“ bilden Banden. Aber sie sind nicht die einzigen. Es gibt mehr und mächtigere Banden.

    Das kommende Unheil wird ganz Europa zerstören und wahrscheinlich die ganze Welt.
    Eigentlich sollte man beten, daß bald mit Atombomben geworfen wird.

    Ich glaube fast, daß der Lockdown einen völlig anderen Grund hatte. Peak Oil.
    Die Reserven werden seit Jahrzehnten künstlich erhöht, das hat den Grund, weil die Fördermenge von den Reserven abhängig gemacht worden ist. Keiner weiß, wie viel Öl noch vorhanden ist.
    Aber viele Quellen sind schon versiegt oder kurz vorm versiegen, Syrien und das Nordseeöl. Und man baut keine Ölsande ab wie in Kanada, wenn smarte Ölreserven vorhanden sind. Es bedarf immer mehr Energie, um immer weniger zu fördern, bis es sinnlos wird. Auch bei der Rafination aus Ölsanden wird mehr Energie eingesetzt, als dann heraus kommt.
    Die Welt steht vor dem Ölkollaps. Um die versiegenden Lücken zu füllen, müßten ständig Felder in der Größe von Saudi Arabien entdeckt werden.
    Und die Sauds haben auch Problem. Sie such an schwer zugänglichen Stellen nach Öl, die sie vor einigen Jahrzehnten links haben liegen lassen.

    Der Lockdown sollte die Wirtschaft herunterfahren, weil die Ölkrise sonst mitten in die Wirtschaft gefahren wäre. Und dann wäre der Ölpreis in schwindelnde Höhen gestiegen.

    Zur Zeit steht er unter Druck, das kommt auch, weil alle Förderländer dringend Kapital brauchen. Dafür hat man noch mehr Strohalme versengt. Die Ironie ist nur, je mehr gefördert wird, desto schneller sind die Reserven alle.
    Der Peak Oil liegt sowieso weit hinter uns. Die Täuschung war die Fördermenge.

    Das Ölzeitalter ist vorbei.

    • Es gibt bis heute keinen Beweis das Erdöl biologisch entstanden ist oder entsteht. Das ist bis heute also nur eine Behauptung. Ölfelder die angeblich leer gepumpt waren, füllten sich wieder. Wie kann das gehen, wenn es angeblich biologisch entstanden sein soll?

      Erdöl wurde schon in sehr Tiefen Erdschichten gefunden, so das man sicher sein kann das es dort nicht biologisch entstanden ist.  Ich bin mir sehr sicher das mit der angeblichen Verknappung des Erdöls nur der Preis hochgehalten werden soll um weiter viel Geld zu verdienen und die Menschen weiter für dumm zu Verkaufen.

    •  Ja klar! "Was die Presse mit Eva Herman gemacht hat, ist das Los aller geworden." Die Arme! Da bitte ich doch um eine Runde Mitleid! Daß das ein langfristig abgekartetes Spiel war, ja gut, es muß sich nicht jedem erschließen! cheeky Ist doch der Widerstand heute voll von ehemaligen Journalisten …

       Und wenn Lutz den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr zu sehen imstande ist, dann schlägt er halt auf einen Herrn Ulfkotte ein. Ohne stringente Beweisführung, dafür aber ohne jeden Verstand! Ist ja auch soo bequem, sich bereits Verstorbener anzunehmen, die können sich wenigstens nicht mehr wehren!

  4. Wieso wird in solchen Sendungen nicht das Video gezeigt, wo KGE von den Grünen gestellte Bilder in Moria aufgenommen hat? Mittlerweile sitzen nur noch die selben Dummschwätzer in diesen Shows. Leute, die sich das immernoch anschauen, denen ist nicht mehr zu helfen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*