Anja Reschkes „erzieherischer Auftrag“?

Moderator staunt?! Anja Reschke über den „erzieherischen Auftrag“ der Journalisten

Da staunt der Moderator?! Journalisten haben auch einen erzieherischen Auftrag!? Ist es nicht die Aufgabe des Journalisten Informationen zu liefern so das sich jeder eine Meinung bilden kann ohne Beeinflussung oder erzieherischen Hintergrund!

GEZ noch, Frau Reschke? Es ist nicht nur leicht, das Geld anderer Leute aus dem Fenster zu werfen (BER, S21 …), sondern auch mit dem Gehalt von Zwangsgebühren so einen Müll abzusondern.

„Die ÖR zur Bewahrung der Demokratie?“ Eindeutig gelogen, Frau Reschke. Die ÖR-Rundfunkanstalten wurden von den Siegermächten gegründet, genauso wie das Grundgesetz von denen geschrieben wurde.

„Dieses Grundgesetz haben uns die Amerikaner, um es vorsichtig zu sagen, anempfohlen. Man könnte auch sagen, auferlegt.“ (Willy Brandt)

„Propagandasystem gewohnt waren?“ Ach was, und heute soll das nicht mehr so sein? Der einzige Unterschied zwischen damals und heute sind die Methoden, die aus psychologischen Erkenntnissen gewonnen wurden.
Heute geht es darum, das Volk mittels der Medien dumm zu halten, denn:

„Die am wenigsten wissen, gehorchen am besten.“ (George Farquhar)

Nicht wahr, Frau Reschke!

Hier eine satirische Betrachtung zu diesem abgesondertern Müll.

Anja Reschkes „erzieherischer Auftrag“?
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)

7 Kommentare

    • Saphir ist optimal für Frau Reschke.  Saphir hat leider gar keine Stimme, im Widerspruch zu dem wertvollen Edelstein "Saphir" (häufiger jüdischer Name). meint aber trotzdem singen zu müssen.  Sehr wenig Gefühl in der Stimme, vielleicht schon in jungen Jahren  total verlebt.  

      Da gefällt mir übrigens besser eine übermütige unternehmungslustige junge Frau, wenn auch nicht besonders hübsch.  Frau Merkel sollte mehr von dieser weiblichen Irrationalität haben, statt hölzernem Nomenklatura-Gebabbel:

      https://www.youtube.com/watch?v=PIb6AZdTr-A

       

      • Geschmäcker sind eben verschieden.  Können wir evtl. diese faktische Lehre daraus ziehen?

        Ob es jetzt Musik ist, oder von dieser & weiteren Personen politisch-gepredigter Einheitsbrei sei…dies absorbieren zu müßen: Kann für niemanden ein Standard sein und werden.

        ES FUNKTIONIERT NÄMLICH NICHT! Und das ist gut so. Noch besser wenn man es erkannt hat. Anja hat es nicht.

        Sie will uns erziehen? Würde gerne mal freiwillig als Test-Subjekt zur Verfügung stehen.

        Nur um mal zu prüfen wie lange sie mit mir in einem Raum durchhält, lol

        Habe schon zig Lehrer zur Verzweiflung gebracht, nur weil ich ständig Fragen gestellt hab, die sie nicht beantworten konnten. Sie gaben sich auch keine Mühe mir zu antworten. Da hab ich gemerkt: Die sind programmiert. Die kommen zwar schlau daher, aber denken nicht selbstständig und wir Schüler sollen GENAU DAS DENKEN und in Prüfungen exakt so wiedergeben. Sonst gibt´s schlechte Noten. So wird u.A. gar mit Karriere-Verlust gedroht. Das verstehe mal in jungen Jahren…

        Das war mir zu blöd und bin gegangen. Zu erst des Öfteren…dann 11.ten Klasse endgültig.

        Das war aber auch ne scheiß-Schule. Nur in Sport & Kunst hab ich immer geglänzt. Aber auch nur, weil ich die Bilder zu Hause gemalt habe. Nicht in der Klasse. Man kann doch nicht auf Befehl 45Min. plötzlich kreativ sein, nachdem eine Mathe-Arbeit mit nur 5 Minuten-Pause davor anstand? Das geht nicht! Wenn Du das Bild jetzt schlecht malst, bekommst Du ne 5! Das ist doch alles Mist! Und so züchten sie dort die Roboter, imao. Manche Mädels in der Klasse, gottogott. Die waren ehrlich wie Maschinen. Die haben das alles so ernst genommen…wie ich lieber die Unterbrecher-Kontakt-Abstände meiner Simson:)

        Naja…so lebt sich das eben auseinander…und die Anja will uns jetzt erziehen? Das ist genau so eine studiert-durchgefrormte Person wie meine EX. Erkennt man sofort. Hat keinen Zweck. Finger weg von solch steif-gefeilten Frauen! Die sind gefährlich. Vor allem in Behörden sitzen sie. BEWARE! Weiß auch nicht…die sind so Karriere-verblendet. Gehe man nach Möglichkeit immer lieber stets zu einem diensthabenden Mann…und alles wird gut.

        Noch für die im Post angefangene Playlist:

        Ekstase des Versagens cheeky

        LG Zulu

         

      • Wie wenn Frau Merkel nicht schon irrational genug zu regieren pflegte? 

        Wegen mir kann sie auch rückwärts sprechen wollen, entscheidend ist doch ihr Tun?

  1. ????

    Den Bürger erziehen, damit er an Wahlen teilnehmen kann ???

    Sollte es nicht heißen, den mündigen Bürger verziehen/manipulieren, damit er das Erwünschte wählt?

    Ich habe selten solch einen arroganten Müll gehört, aber genau so sind die. Ein mündiger Bürger, der bei Verstand ist, läßt sich durch dieses Gesindel nicht erziehen, sondern bildet sich seine eigene Meinung und informiert sich vor allem an anderen Stellen. Leider war das nach dem Krieg nicht möglich, da es noch kein Internet gab, sonst wäre die Situation heute vielleicht eine ganz andere.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*