Andreas Popp: Wie kommen wir endlich in Bewegung?

Albert Einstein sagte: Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. Die spürbaren Entwicklungen unserer Zivilisation, die längst die ehemaligen Kulturen ablösten, lenken uns erkennbar in den Abgrund. Immer mehr Menschen wachen nun auf.

Ängste führen allerdings meist zu einem unkontrollierten Aktionismus. Die Wirkungen verpuffen zu oft. Das Ergebnis: Verzweifelte alternative Kämpfer, die sich mit bestem Wissen und Gewissen für eine Umkehr aus dem Wahnsinn einsetzen wollen. Die Mainstreamer dagegen setzen auf die „Kopf in den Sand-Methode“. Sie verweigern jedwede Erkenntnisse und glauben weiterhin an die politischen Gremien, durch die unsere Probleme maßgeblich erst verursacht wurden.

Ein Dilemma. Es geht hier um die Frage einer echten Bewegung, auf deren Fundament sich tatsächlich Veränderungen einleiten lassen. Eine innere wahre Bewegung jedoch muss den Strategien und Maßnahmen vorausgehen. Das bloße Abtun dieser Gedanken zu einem wahren Bewusstsein ist zu kurz gesprungen. Das schlichte Argument, wir haben für diese innere Arbeit keine Zeit mehr, sondern „müssen handeln“, wird seit Jahrhunderten von immer wieder auftretenden Freiheitskämpfern strapaziert. Das Ergebnis ist bekannt. Die natürliche Intuition bzw. Empfindung wird seit Jahrhunderten verdrängt. Die Bewegungen basieren nur noch auf Verstand und Emotionen. Das kann nicht funktionieren.

Ja, lieber Andreas, Sie haben in Ihrer Ansprache sehr wichtige Aspekte angesprochen, die bei vielen Menschen durch Werbung, Konsum und gehirngewaschene Meinungsmache der „Wahrheits-Medien“ verloren gegangen sind. Menschliche Grundbedürfnisse bestehen nicht darin, möglichst viel wertloses Papiergeld auf dem Konto oder mehrere Auto, mehrere Smartphones … usw. zu haben. Das neueste Modell muss es auch nicht immer sein. Die Gier nach Konsum beginnt bereits in der Erziehung.
Ein Kleinkind, das in den ersten 3-4 Lebensjahren statt bei seiner Mutter bei einem Kindermädchen oder früh in einer Kita aufwächst und mit Geschenken überschüttet wird, ist diesem System gnadenlos ausgeliefert. Kitas, Schulen und Universitäten sind zu Indoktrinierungsanstalten verkommen. Das Streben nach Reichtum und Macht ist zur Bedingung in diesem verkommenem System geworden.

Wenn ich allerdings die vielen unverständlichen Kommentare zu Ihrer Ansprache bei youtube lese, bestehen bei mir große Zweifel, dass es in naher Zukunft mit Ihrer angesprochenen Bewegung nichts werden wird.

*****

Diese Absturz-Liste bereitet Sie auf jeden Ernstfall vor!

Der nächste Ernstfall, der jetzt Ihre gesamte Existenz bedroht, steht bereits bevor: Der Absturz der deutschen Wirtschaft. Wir zeigen Ihnen heute auf unserer Absturz-Liste 5 Fakten, die beweisen, dass die deutsche Wirtschaft abstürzen und somit Ihre Existenz zerstören wird.

Doch noch ist es nicht zu spät, um sich davor zu retten! Die Absturz-Liste zeigt Ihnen, wie Ihnen das gelingt!

>> Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie die kostenlose Absturz-Liste als PDF-Datei!

Andreas Popp: Wie kommen wir endlich in Bewegung?
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*