An meine lieben hirnamputierten Mitbürger….

Na? Erinnert ihr euch an mein Schreiben vom Anfang des Jahres? Mit Absicht verfasste ich diese Zeilen, nicht um euch zu kränken, sondern um die Reaktionen zu sehen und die waren alles andere als gewünscht! Jeder wollte Hilfe bzgl. GEZ, Inkassounternehmen, Gerichtsvollzieher etc., doch selber etwas unternehmen wollten/konnten sie alle nicht. Selbst mein Schwiegersohn zahlte schließlich die Rechnungen an die GEZ, weil er seine Ruhe haben wollte. Er wollte nicht kämpfen, er wollte seine Ruhe. Sein Leben und das unserer Tochter in Ruhe genießen. Trotz aller netten Beschwichtigungen mir gegenüber tat er das, was die meisten Mitbürger machen, zahlen und die Fresse halten!
Sie erkaufen sich ihre Ruhe.
Sie zahlen!

Heute, Monate nach meinem Artikel und meiner Ankündigung, dass es bald keine Ruhe mehr geben wird, ist es soweit. Der „Staat“ stellt sich ganz offen gegen seinen Souverän und das biedere Volk schweigt immer noch. Sie schauen Tagesschau und hören Radio, sie verfolgen das nachgerichtete Informationssystem der Medien und fragen sich, wie man all den „Flüchtlingen“ helfen kann. Dass das Wort „Flüchtling“ Mitleid suggeriert, wurde von den Medien und deren Psychologen gewollt aufgenommen, denn vor dem G6-Treffen hießen sie noch Asylanten. Asyl aber bedeutet „negativ“, „Flüchtlinge“ aber suggeriert etwas symphatisches, ähnlich wie „Lemminge“, „Frühchen“ oder ähnlichem. Hier agiert der psychologische Wahnsinn, der einem Volk aufgedrückt wird, das jahrzehntelang verarscht wurde. Viele meiner Bekannte, sei es ein Udo Ulfkotte, ein Christoph Hörstel oder auch andere sind internetmäßig und bei RT medial präsent, doch die breite Masse können sie nicht erreichen, zu durchdrungen ist die Gesellschaft von der Präsenz des Mainstreams.

Die meisten von euch wissen, wovon ich schreibe und ihr seid es auch nicht, die ich anzusprechen versuche. Nein… über diese Seite KRISENFREI.DE von Dieter Sordon, den ich sehr schätze für all seine Mühen und sein Engagement, möchte ich die sogenannten „Schlafschafe“ erreichen, eben jene, die immer noch glauben das die BRD ein souveräner Staat ist und hier alles mit rechten Dingen vorgeht. Alle Schreiber hier und viele in anderen Blogs haben recht, dennoch erreichen wir nicht die Masse. Stattdessen bringt das System in Göbbelscher Manier Leute wie Schweiger, Lindenberg und Co. ins Spiel um den Menschen einzubleuen, die hätten die Pflicht Flüchtlinge aufzunehmen. Jeder Widerspruch ist gleichzusetzen mit Rassist, Nazi, Pack und degeneriert. Okay, dann bin ich das eben… Ich habe nie euer Wohlwollen gefordert, ich bin kein Typ „netter Schwiegersohn“, ich bin schwierig, unangepasst und stolz darauf. Ich schreibe Drehbücher und bin dadurch gezwungen viel zu forschen, um etwas vernünftig erfinden zu können. Doch was da gerade in unserem Land geschieht, kann man nicht in einem Drehbuch fassen. Nichts ist schwarz oder weiß, jeder spielt ein fadenscheiniges Spiel. Putin könnte längst helfen, er weiß was in den alten Dokumenten steht, er kennt die Satellitenbilder vom 11.09., er könnte ein wichtiger Schlüssel sein, doch er hält sich zurück. Obama ist längst als Kriegshetzer erkannt und dennoch ist er nur eine Marionette der Bilderberger. Unsere „Regierung“ könnte durch einen drastischen Schritt alles beenden, doch das würde bedeuten, dem Volk die Augen zu öffnen was gleichbedeutend einer sofortigen blutigen Revolution zufolge hätte, die kommt zwar dennoch, aber der Zeitpunkt lässt sich verlagern.

Die NWO ist vielen ein Begriff, aber die Umsetzung dessen geht den Menschen nicht in den Verstand und die, die es begriffen hatten sind z.T. Geschichte. Hier nur ein paar Namen, J.F. Kennedy, Prinzessin Diana, John Lennon… und in Deutschland gab es eine Petra Kelly, Gerd Bastians sowie Uwe Barschel und Jürgen Möllemann. Wer glaubt denn wirklich noch an natürliche Umstände? Eigentlich niemand, außer die breite Masse, die den Medien hörig ist.

Wenn wir etwas bewirken wollen, müssen wir die Medien zerstören. Wir müssen die Zentren stürmen und die Volksverhetzer wie z.B. Maischberger, Kleber und Co. mindestens vor die Tür setzen und durch engagierte Journalisten wie Hörstel, Ulfkotte oder auch Eva Hermann ersetzen. Nur über die Medien kann das Volk dieses Regime stürzen. Statt verlogenen und dümmlichen Sendungen wird dann das Volk mit dem Radiointerview eines Mr. Friedman, den Tatsachen des US-Imperialismus, der Wahrheit über unser Land aufgeklärt.

Mag sein, das es eine Illusion ist, aber es wäre mein Wunsch, denn dies wäre ein unblutiger Weg, die Alternative ist eine blutige Revolution. Kommen wird diese ganz sicher, denn das Volk wird all die „Flüchtlinge“ nicht verkraften, zu gewaltbereit sind sie und zu feige sind die meisten Menschen in diesem Land. In den letzten Tagen ist immer mehr von Gewaltverbrechen gegen Deutsche zu lesen, interessanterweise nicht in den Medien, sondern in den Polizeiaufrufen, in den Fahndungen, im Netz!

Liebe Leser, schaut euch um, macht mal eine Momentaufnahme. Was sehen wir am Himmel? Chemtrails, die uns definitiv vergiften. In der Nähe von Rostock steht Europas größte Haarp-Anlage. Im Osten stehen und fliegen deutsche Soldaten an Russlands Grenze. Im nahen Osten wüten die Truppen der ISIS, die ganz sicher von den Amis dirigiert werden. Assad ist zum Abschuss freigegeben. Israel lässt seine zionistischen Brüder immer mehr Dörfer errichten. In Japan steht ein Gesetz zur Abstimmung, auf das japanische Soldaten bald wieder zu Auslandseinsätzen herangezogen werden können. In China geht das geplante Börsenzentrum in Rauch und Gift auf. Der Anschlag auf eine US-Basis in Japan wurde medial nicht mal groß gebracht. Monsanto patentiert Gemüse, welches gegen Monsanto-Gifte immun ist. In Spanien wird der Bevölkerung ein Demonstrations-, und Meinungsverbot aufgebürdet. Die EU beschließt TTIP. Ich brauche nicht weiterzumachen, ihr wisst es alle, nur die ANDEREN wissen es nicht.

Ich beschließe den Artikel in Hoffnung und mit den Worten: „An meine MitBÜRGER, die jeden Atemzug wert sind, für sie und dieses Land zu kämpfen! Für eine christliche Heimat, für ein ehrliches System, für Frieden und Freiheit. Für meine Schwestern und Brüder, für mein Europa, in denen ich Freunde finde und keinen Faschismus! Für all die Toten, die nicht umsonst gestorben sein dürfen! Für euren Mut, eure Aufopferung, euer Engagement. Für mein Volk!“

An meine lieben hirnamputierten Mitbürger….
15 Stimmen, 4.87 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*